Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2011, 13:05   #31
Suzi-AC
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 121
@GreyEyes

Danke Dir für die netten Worte. Es geht mir leider noch nicht besser, obwohl wir keinerlei Kontakt haben. Ich weiß nicht, ob es ihm ähnlich geht. Er hatte mir zwar geschrieben, dass sein Problem ist, dass er mehr von mir als Briefkontakt haben möchte, aber er wollte sich nie richtig mit mir treffen. Ich hatte schon öfters mal vorgeschlagen, dass wir uns doch mal treffen können, um darüber zu reden. Aber das wollte er nicht, weil er Angst hatte, dann an sich halten zu können. Er meinte, wenn ich ihm mal alleine gegenüberstehen würde (nicht in einem öffentlichen Supermarkt) wäre es um ihn geschehen und er würde nach mir verlangen und könnte das bestimmt nicht stoppen. Ich von meiner Seite habe ihm immer klar gesagt, was ich für ihn empfinde. Aber auch, dass ich schon mich zurückhalten könnte, wenn er mir gegenübersteht, weil ich in so einer Situation wohl viel zu schüchtern wäre, ihn als erstes anzufassen oder ähnliches. Er hat immer gesagt, er will keinen Mist bauen, keinen Fehler machen etc. Aber in seinen Gedanken und Träumen hatte er wohl ähnliche Wünsche wie ich.

Ich habe keine Telefon-Nummer wo ich ihn anrufen könnte. Ich hatte ihm mal meine Handy-Nr. gegeben, aber er hat sie gelöscht, weil er auch da Angst hatte, dass er mich telefonisch zu einem Date bitten könnte. Er hat keinen Telefonbucheintrag. Das einzige was ich mache könnte, ihn über eines der Portale anzuschreiben. Aber da besteht die Gefahr, dass seine Frau das lesen könnte, wenn Sie zuerst den PC anmacht. Ich will ihn ja auch nicht in Schwierigkeiten bringen. Aber ich würde mich nur zu gerne mit ihm treffen und mal über alles reden. Es raubt mir im Moment den Verstand. Ich kann mich nicht richtig auf meine Arbeit konzentrieren und bin auch so ein bisschen lustlos. Was ich natürlich nicht sein darf, alleine der Kinder schon wegen nicht.

Sicherlich, ich habe Probleme mit meinem Mann, aber die gehören wohl eher in die andere Rubrik. Ich glaube auch nicht, dass ich dafür eine Lösung finden kann. Neben den Problemen und Streitereien die wir schon mal haben, ist einfach die Lust weg. Ich mag meinen Mann und wir führen auch meistens ein gutes Leben. Aber es ist für mich nur noch eine Bruder/Schwester-Beziehung. Ich weiß nicht, wo ich die anderen Gefühle wieder herholen sollte...

Na gut, dass war es erstmal für heute. Ich danke fürs Zuhören.
Suzi-AC ist offline  
Alt 11.03.2011, 13:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Suzi-AC, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 11.03.2011, 23:54   #32
GreyEyes
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Ort: Ruhrpott, da wo et am Schönsten is
Beiträge: 214
Hallo Suzi-AC,

Zitat:
Er hatte mir zwar geschrieben, dass sein Problem ist, dass er mehr von mir als Briefkontakt haben möchte, aber er wollte sich nie richtig mit mir treffen. Ich hatte schon öfters mal vorgeschlagen, dass wir uns doch mal treffen können, um darüber zu reden. Aber das wollte er nicht, weil er Angst hatte, dann an sich halten zu können.
Mh, vllt ist das gar nicht so ein schlechtes Zeichen... Wenn er dich nur als Affaire neben seiner Frau hätte haben wollen, hätte er sich ja einfach mit dir treffen können. Wer weiß was tatsächlich passiert wäre, wenn ihr beiden alleine gewesen wärt.
Andererseits will er seine Ehe wohl auch nicht leichtfertig auf's Spiel setzen. Gut, kann man auch verstehen. Einen Menschen zu betrügen, den man liebt (selbst wenn es nur noch freundschaftlich ist) und der einem vertraut, ist schließlich unheimlich belastend und quält das Gewissen ganz schrecklich. (weiß ich zufällig aus Erfahrung. )
Deshalb ist es aber auch wichtig, dass man in so einer Situation eine Entscheidung trifft und daraus Konsequenzen zieht. Sonst leiden nur alle Beteiligten!
Ich nehme mal an, dass seine Frau und dein Mann insgeheim auch unglücklich sind und merken, dass da was nicht stimmt. Auch, wenn sie keinen konkreten Verdacht haben.

Also, entweder man wagt den Schritt - was unglaublich befreiend sein kann - allerdings in diesem Fall zwingend zum Ende der alten Beziehung führen sollte....

Oder man macht einen Strich darunter und konzentriert sich von nun an intensiv auf die alte Beziehung.



Zitat:
Es raubt mir im Moment den Verstand. Ich kann mich nicht richtig auf meine Arbeit konzentrieren und bin auch so ein bisschen lustlos.
Also ich finde du solltest auf jeden Fall noch mal versuchen Kontakt mit ihm herzustellen. Sonst hängst du der Sache wohlmöglich noch zig Jahre hinterher und fragst dich, was gewesen wäre wenn.

Zitat:
Ich mag meinen Mann und wir führen auch meistens ein gutes Leben. Aber es ist für mich nur noch eine Bruder/Schwester-Beziehung.
Da dieser Zustand ja schon vor eurer Hochzeit so war, bin ich nicht ganz so zuversichtlich, ob man das wieder hinbiegen kann.
Sexualität ist immerhin ziemlich wichtig in einer Beziehung.
Wenn du weiterhin so mit deinem Mann zusammen bleibst, wirst du vermutlich dein Leben lang kein befriedigendes Sexualleben mehr haben. Und das sind wahrlich keine schönen Aussichten! (Es sei denn, man gehört zu den Menschen denen das nicht so wichtig ist - soll es ja auch geben.)


Also Fakt ist: da muss etwas geändert werden! Mit deinem Mann drüber reden? Mal was Neues ausprobieren? Vllt mal ein paar Tage Urlaub ohne die Kinder? Paartherapie?

Ansonsten musst du dem anderen über deine Gefühle sprechen. Weisst du denn wo er arbeitet oder wohnt? Vllt kannst du ihn ja mal abfangen?
Und wenn du ihm irgendeine unverfängliche Mail schickst? Oder nen Zettel ans Auto klemmen? Irgendwie muss der Mann doch zu erreichen sein.

Allerdings: sollte er auf deine Kontaktversuche nicht reagieren, würde ich es wohl auch eher dabei belassen! Nichtsdesto trotz solltest du dann über deine Ehe nachdenken. Das sollte so nicht weitergehen.

Hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen,
viele Grüße GreyEyes
GreyEyes ist offline  
Alt 12.03.2011, 00:14   #33
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.654
Zitat:
Zitat von GreyEyes Beitrag anzeigen
Weisst du denn wo er arbeitet oder wohnt? Vllt kannst du ihn ja mal abfangen?
Du rätst ihr tatsächlich den Mann zu stalken?

Denke doch einmal weiter. Was bitte soll das bringen? Er soll sich für eine Alleinerziehende mit 2 Kindern von seiner Frau trennen? ER HAT SICH BEREITS GEGEN SIE ENTSCHIEDEN.

Das hier....
Zitat:
Er hatte mir zwar geschrieben, dass sein Problem ist, dass er mehr von mir als Briefkontakt haben möchte, aber er wollte sich nie richtig mit mir treffen. Ich hatte schon öfters mal vorgeschlagen, dass wir uns doch mal treffen können, um darüber zu reden.

Aber das wollte er nicht, weil er Angst hatte, dann an sich halten zu können. Er meinte, wenn ich ihm mal alleine gegenüberstehen würde (nicht in einem öffentlichen Supermarkt) wäre es um ihn geschehen und er würde nach mir verlangen und könnte das bestimmt nicht stoppen.
könnte auch nur eine Ausrede sein.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 12.03.2011, 00:31   #34
Suzi-AC
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 121
@ Giselle

Das war bestimmt keine Ausrede. Er ist wirklich ein grundehrlicher Mensch. Er hatte Angst vor sich selbst. Ich weiß, dass er so ähnliche Gefühle für mich, wie ich für ihn habe. Nur hat er nicht nur freundschaftliche Gefühle für seine Frau. So wie er immer geschrieben hat, wäre seine Ehe gut und er liebt seine Frau und er verstehe selber nicht, warum er so eine Anziehungskraft nach mir verspüren würde. Er würde nach seinem Geschmack viel zu viel an mich denken. Er könnte so nicht weitermachen. Aber er wollte den Kontakt nicht abbrechen. Die fixe Idee kam von mir und ich denke eigentlich auch immer noch, dass es bestimmt besser so ist, aber es geht mir schlecht dabei. Und keine Sorge. Ich werde nicht stalken. Ich weiß zwar wo er wohnt und wo er arbeitet, aber da käme ich mir doch zu komisch bei vor.

@ GreyEye

Danke für die lieb gemeinten Ratschläge. Aber ich werde ihm nicht nachlaufen. Ich hoffe, ihn "zufällig" im Supermarkt zu treffen oder so. Es mag ja beknackt sein, aber ich denke, wenn es so sein soll, werden wir uns wieder begegnen. Daran versuche ich mich jetzt dran festzuhalten und irgendwann läßt hoffentlich der Schmerz nach.
Suzi-AC ist offline  
Alt 12.03.2011, 01:16   #35
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.654
Zitat:
Zitat von Suzi-AC Beitrag anzeigen
@ Giselle

Das war bestimmt keine Ausrede. Er ist wirklich ein grundehrlicher Mensch. Er hatte Angst vor sich selbst. Ich weiß, dass er so ähnliche Gefühle für mich, wie ich für ihn habe. Nur hat er nicht nur freundschaftliche Gefühle für seine Frau. So wie er immer geschrieben hat, wäre seine Ehe gut und er liebt seine Frau und er verstehe selber nicht, warum er so eine Anziehungskraft nach mir verspüren würde. Er würde nach seinem Geschmack viel zu viel an mich denken. Er könnte so nicht weitermachen. Aber er wollte den Kontakt nicht abbrechen. Die fixe Idee kam von mir und ich denke eigentlich auch immer noch, dass es bestimmt besser so ist, aber es geht mir schlecht dabei. Und keine Sorge. Ich werde nicht stalken. Ich weiß zwar wo er wohnt und wo er arbeitet, aber da käme ich mir doch zu komisch bei vor.
Dass es Dir schlecht geht ist völlig natürlich, denn Du bist auf Entzug. Diese (SEHN) SUCHT ist schmerzlich, selbst wenn die Gefühle nie über einen platonischen Zustand hinausgingen.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 12.03.2011, 10:04   #36
maja38
Member
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: bayern
Beiträge: 55
Entzug ist eine gute bezeichnung!

ich denke, wenn ich das so auf mich wirken lasse, dass er im gegensatz zu dir, bereits auswirkungen eures kontaks auf seine ehe gespürt hat. und daher die notbremse gezogen hat. dass er gleich den account löscht, ist meiner meinung nach kindisch und theatralisch und unreif.
auch die tatsache, dass er sich real nie treffen wollte, zeigt, dass er lieber träumte und idealisierte. denn so ein reales treffen, selbst wenn (!!) es mit sex geendet hätte, so wäre der erste sex einfach handfest gewesen und im rahmen des möglichen, wenn man sich eben nicht kennt, - verstehst du, was ich meine?

ich glaube, dass jede noch so schnöde realität mehr wert ist, als eine goldene illusion.
besinn dich auf dich selbst. such dir irgendwas, was dir spaß macht, wo du dich gut fühlst. und auf diesem weg wirst du real weiterleben und reale menschen treffen. das klingt abgedroschen, aber ist wohl die einzige wirksame methode auf dieser welt.
kann gut sein, dass er sich irgendwann-irgendwo wieder jemanden findet, wo er die möglichkeiten "andenkt", um dann theatralisch den vorhang zuzuziehen und zu sagen, er bleibt, wo er ist.

denke an deine zukunft und all die möglichkeiten, die sich dir noch bieten, wenn du es richtig angehen kannst! (ich meine damit nicht affairen !!!)

Geändert von maja38 (12.03.2011 um 10:08 Uhr)
maja38 ist offline  
Alt 12.03.2011, 10:09   #37
Lebens-Zeichen
Special Member
 
Registriert seit: 10/2004
Beiträge: 3.404
Zitat:
Zitat von maja38 Beitrag anzeigen
auch die tatsache, dass er sich real nicht treffen wollte, zeigt, dass er lieber träumte und idealisierte. denn so ein reales treffen, selbst wenn es mit sex geendet hätte, so wäre der erste sex einfach handfest gewesen und nicht soooo toll, - verstehst du, was ich meine?
ich persönlich glaube, dass jede noch so schnöde realität mehr wert ist, als eine goldene illusion.
Ich finde, wenn man an seiner Vernunftehe festhalten will, ist eine goldene Illusion das einzig Wahre. In die schnöde Realität sollte man dann gerade nicht einsteigen. Insofern kannst du ihm irgendwann, wenn der "Entzugsschmerz" vorüber ist, dankbar sein, dass er die Notbremse gezogen hat.
Lebens-Zeichen ist offline  
Alt 12.03.2011, 10:17   #38
maja38
Member
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: bayern
Beiträge: 55
@ lebenszeichen
meinst du das ironisch?
maja38 ist offline  
Alt 12.03.2011, 10:18   #39
Suzi-AC
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 121
Guten Morgen,

okay, ich bin auf Entzug. Kalter Entzug. Aber hat er ihn auch? Ich habe anfangs gedacht, dass er sich nur so zu mir hingezogen fühlt, weil ich ihn ja damals "verlassen" hatte, bevor es richtig angefangen hatte. Ich versuche mich darauf zu konzentrieren, was mir damals nicht an ihm gefallen hat, sonst wäre ich doch mit ihm zusammen geblieben. Denke ich zumindest. Aber der Kuss von damals, auch wenn er 20 Jahre her ist, ist mir gut in Erinnerung geblieben und zu mehr ist es da nicht gekommen.

Ich bin nicht auf der Suche nach einer Affäre. Es gibt auch Sachen, die mir eigentlich viel Spaß machen. Ich habe im Oktober wieder angefangen zu arbeiten. Nach 6 Jahren Elternzeit war das eine richtige Herausforderung und es macht wirklich Spaß. Nur im Moment schweifen die Gedanken immer wieder ab und ich kann mich nicht richtig konzentrieren. Für Montag morgen habe ich mich auch schon mit meiner Freundin zum Walken verabredet. Ich hoffe, da kriege ich die Gedanken frei. Es gibt auch einen positiven Effekt. Ich esse viel weniger. Habe keine Lust auf Schokolade etc. und habe in der guten Woche jetzt schon 2 Kg abgenommen. Wenn noch 8 Kg runter gehen würden, wäre das super und ich könnte im Sommer im Bikini am Strand laufen Ich versuche mich aufzuheitern, wie gut es auch geht. Aber die bedrückenden Gedanken an ihn, sind immer irgendwie da. Es fühlt sich so an, als wären wir im Krach auseinander gegangen und das ist wirklich nicht schön. Er war doch irgendwie mein engster Vertrauter, dem ich alles anvertraut habe. Auch meine Probleme in der Ehe (manchmal), wenn es wirklich knüppeldick kam. Er hat immer geduldig zugehört und sich in seinen Kommentaren dazu zurückgehalten.

Ich hoffe, der Entzug hält nicht mehr lange an.

LG
Suzi
Suzi-AC ist offline  
Alt 12.03.2011, 10:28   #40
mbrandis
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: In deinem Kopf
Beiträge: 3.271
Zitat:
Zitat von Suzi-AC Beitrag anzeigen
Das wird es wohl sein. Aber ich habe einen guten Freund dazu verloren. Er fehlt mir jetzt schon und wenn ich daran denke, dass er mir nie mehr schreiben wird und ich ihm auch nicht mehr schreiben kann... das tut einfach weh. Warum muss man denn direkt den Account löschen? Interessiert es ihn denn gar nicht mehr, was ich ihm zu schreiben habe? Habe ich ihn so sauer gemacht, dass er mir nicht mehr die Möglichkeit geben will, mit ihm in Kontakt zu treten. Über die Portale werde ich das bestimmt nicht tun, weil das ja dann seine Frau lesen könnte und ich will ihn nicht in Schwierigkeiten bringen. Es ist so s******.
Es geht hier nur um DEINEN Egoismus!
Lass das ab jetzt sofort!!!
mbrandis ist offline  
Alt 12.03.2011, 10:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey mbrandis, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sie will plötzlich den Kontakt abbrechen ... mryoda Singles und ihre Sorgen 3 09.05.2010 15:02
Plötzlich ignoriert... bad luck Singles und ihre Sorgen 14 09.03.2010 11:08
Und plötzlich kippt die Stimmung... nevermindme Singles und ihre Sorgen 220 12.02.2010 02:07
und plötzlich stand die ex vor der tür... aponi Probleme nach der Trennung 16 07.07.2008 13:56
Beziehung plötzlich zu Ende, Was kann ich tun? jimmy13 Herzschmerz allgemein 7 07.09.2006 22:45




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:59 Uhr.