Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 18.03.2011, 17:22   #71
Suzi-AC
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 121
Ich finde die Lösung aber im Moment wirklich richtig s... schlecht!
Suzi-AC ist offline  
Alt 18.03.2011, 17:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Suzi-AC, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 18.03.2011, 17:51   #72
unicorn7
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 983
Natürlich, es ist ja auch nicht die beste Lösung für Dich.
Wenn er Dir wirklich was bedeutet, dann laß ihn los...
ich weiß, daß ist sehr schwer, aber mach Dir bewußt, daß Du ihm so auch zeigen kannst, daß Du ihn und seine Entscheidung respektierst...
dieses schei...gefühl geht vorbei, glaub mir...es wird besser werden.
unicorn7 ist offline  
Alt 19.03.2011, 00:46   #73
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Suzi-AC Beitrag anzeigen
Oh Gott, ich stürze hier gerade ab. Bitte, bitte lass ihn sich doch bei mir melden. Warum kann er nicht einfach schreiben und um ein Gespräch bitten. Warum können wir nicht reden und gemeinsam eine Lösung finden.
Also gut, laßt UNS hier einmal spekulieren, welche Lösung es für Dich geben sollte, mit der es Dir besser geht, ohne dass er seine Frau verläßt.

Mir jedenfalls fällt keine einzige ein. Die freundschaftliche Ebene kannst vergessen, denn das würde unweigerlich in einer Affaire enden.

Schalte doch Deinen gesunden Menschenverstand ein und denke einmal nach, WEN Du alles unglücklich machen würdest, nur weil Du mit dem Feuer spielen willst.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 19.03.2011, 08:40   #74
Suzi-AC
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 121
Ja, ich weiß, die Zeit heilt alle Wunden... wäre diese Zeit nur schon mal vorbei. Es fühlt sich seit gestern noch schlimmer an als noch vor einer Woche.

Ich hör mich an wie ein kleines Kind und schäme mich auch dafür. Ich vermisse seine Mails. Ich gucke immer noch nach, ob nicht doch noch eine in meinem Postfach angekommen ist, obwohl ich weiß, dass er seinen Account gelöscht hat. Warum kann ich nur nicht so konsequent sein und alles löschen, was mich mit ihm verbindet. Warum lasse ich alle Türen auf und hoffe, dass er irgendwie zurück kommt. Ich weiß auch keine einfache Lösung. Aber ich wäre nur all zu gerne dazu bereit, mich mit ihm mal richtig auseinander zu setzen. Und nicht nur ein paar Minuten auf einem öffentlichen Parkplatz, wo uns jeder sehen kann und ich vor Hilflosigkeit und Nervosität eh kein Ton raus kriege.

Ich erkenne mich selbst nicht wieder
Suzi-AC ist offline  
Alt 19.03.2011, 08:54   #75
unicorn7
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 983
Ich kenne dieses Gefühl. Das war bei mir nach dem Schlußstrich auch so.
Wir haben vorher auch täglich gemailt, morgens war seine erste Mail an mich gerichtet, abends haben wir uns Gute Nacht gewünscht.
Das fehlt anfangs schon.
Wir schreiben uns seit einigen Monaten nichts "intimes" mehr und anfangs hab ich mich genau so gefühlt wie Du...bin ständig an den Rechner um zu gucken, ob eine Mail da war und war ständig enttäuscht,wenn es nicht so war. Dann kam mal zwischendurch eine Mail und ich hab mich gefreut wie ein Schneekönig.
Aber die Mails wurden immer weniger, auch von mir aus. Weil ich irgendwann begriffen habe, daß es mir nichts bringt außer einem ständigen Gefühls-auf-und-ab...und das zermürbt einen nur.
Wenn man ständig denkt, ach er denkt doch noch an mich, vielleicht gibt es doch eine Chance.
Aber die wird es nicht geben. Bei mir nicht und bei Dir scheinbar auch nicht.
Versuch seine Entscheidung zu unterstützen. Was ürde es nützen, wenn ihr nochmal redet? Das Ergebnis bliebe sicher das Gleiche.
Sei froh, daß er so einen Charakter hat und Dich nicht in eine Affäre reinzerren will.
Ich habe jetzt meinen Kollegen 4 Wochen nicht geehen und ich merke, daß mir der Abstand guttut. Hab etwas Bammel, wenn ich ihn übernächste Woche wiedersehe.
Du mußt ja nicht alles löschen, was euch verbindet, ich habe auch noch mails gespeichert und lese die manchmal, wenn es mir nicht so gut geht. Das hilft schonmal.
Was mir am allermeisten geholfen hat war wirklich die Einsicht: Laß ihn gehen, damit hilfst Du ihm am meisten. Wenn ich einen Kampf angefangen hätte, hätte ich ihn entweder als Freund verloren oder ich hätte ihn nur auch in ein Gefühlschaos gestürzt. Manchmal muß man auch mal auf was verzichten um jemand anderen glücklich zu machen...und wenn man den anderen lieb hat, fällt einem das nur noch halb so schwer.
Manchmal ist Loslassen eben auch ein Zeichen von Liebe...
unicorn7 ist offline  
Alt 19.03.2011, 09:15   #76
Suzi-AC
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 121
Ich lasse ihn ja ziehen - er kriegt ja Gott sei Dank nicht mit, wie ich mich hier ausheule. Er hat leider nur mitbekommen, wie schlecht es mir geht, als ich ihm gegenüber stand. Und er hat sah nicht so traurig aus, wie ich mich gefühlt habe. Er sah irgendwie verbissen aus. Und dann denke ich, man, warum macht ihm das nichts aus. Und in einem anderen Moment bin ich mir wieder ganz sicher, dass er auch an mich denkt und es ihm nicht egal ist.

Das was Du beschreibst, erinnert mich schon sehr an mich. Aber ich werde ihn nicht regelmäßig sehen und auch keinen freundschaftlichen Kontakt haben. Er wird aus meinem Leben komplett verschwinden. Warum er jetzt am Dienstag in unserem Stamm-Supermarkt war, weiß ich auch nicht. Eigentlich hat er einen neuen Supermarkt direkt vor seiner Haustür, in dem er jetzt eigentlich immer einkaufen geht. Deshalb waren unsere "zufälligen" Treffen im letzten halben Jahr auch weniger geworden. Aber worüber mache ich mir jetzt schon wieder Gedanken. Ich sollte mich in die Arbeit stürzen, für meine Kinder eine gute Mutter sein und ihn vergessen (wollen).
Suzi-AC ist offline  
Alt 19.03.2011, 10:08   #77
unicorn7
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 983
Glaub mir, mir wäre es manchmal fast lieber, wenn wir uns nicht immer sehen müßten. Ich merke nach einiger Zeit jetzt, daß es mir dann alles leichter fällt. Klar gibt es immer noch Momente, da fehlt er mir schon sehr, aber ich denke mir dann immer, daß es eben nichts bringt.
Ich sollte , genau wie du, mich auf meine Kinder konzentrieren, auf das , was man an der Ehe wieder besser machen könnte...
Es ist schwer, gerade am Anfang...aber es wird besser und irgendwann ist das auch alles komplett in unseren Herzen angekommen, daß es einfach nicht sein sollte.

Was das Verbissene anbelangt: Mein Kollege kann das auch besser überspielen als ich. Aber es ist eben nur eine Maske, ich weiß, daß es ihm eben so schwer fällt.
Denk Dir das bei Deinem Freund doch auch...Ich denke er sieht wie schlecht es Dir geht und spielt darum den Coolen, damit er es Dir nicht noch schwerer macht. Klaro, wäre es irgendwie "schön", wenn er Dir in die Arme fallen würde, bittere Tränen vergiessen würde und sagen würde: Es fällt mir auch so schwer...

Aber: So sind die meisten Männer nicht.
Die machen sowas nicht. Indianer weinen schließlich nicht.

Glaub mir, darum fällt ihnen sowas nicht leichter.

Guck mal, er verhält sich unheimlich gut. Er betrügt seine Frau nicht, er macht es dir nicht unnötig schwer. Er hat die Kraft dazu, das beides zu tun. Solltest Du diese Kraft nicht auch haben? Dich damit abzufinden, daß es eben nicht sein kann?
Ich bin sicher, Du hast die...das geht nicht von jetzt auf gleich...aber wie du siehst: Du bist nicht alleine in so einer Situation.
Wir werden es überleben und überstehen.
unicorn7 ist offline  
Alt 19.03.2011, 10:33   #78
Suzi-AC
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 121
Ja, ich bin nicht alleine in der Situation und Ihr helft mir hier sehr weiter. Den ganzen Kram, den ich jetzt hier loswerde, hätte ich sonst noch womöglich ihm geschrieben und alles noch schlimmer gemacht. Ich weiß auch, dass der Kummer, den ich jetzt habe, nicht mit dem Kummer zu vergleichen ist, den vielleicht seine Frau oder auch mein Mann verspüren würde, wenn sie verlassen werden würden...
Suzi-AC ist offline  
Alt 19.03.2011, 10:38   #79
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Suzi-AC Beitrag anzeigen
Ja, ich bin nicht alleine in der Situation und Ihr helft mir hier sehr weiter. Den ganzen Kram, den ich jetzt hier loswerde, hätte ich sonst noch womöglich ihm geschrieben und alles noch schlimmer gemacht. Ich weiß auch, dass der Kummer, den ich jetzt habe, nicht mit dem Kummer zu vergleichen ist, den vielleicht seine Frau oder auch mein Mann verspüren würde, wenn sie verlassen werden würden...
Kummer ist Kummer, Sehnsucht und Verzweiflung sind für alle furchtbar und unerträglich. Das Herz unterscheidet nicht danach, wie lange und wie eng eine Beziehung war.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 19.03.2011, 10:44   #80
unicorn7
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 983
Guck mal, außer mailen ist doch nix gewesen zwischen euch...und du leidest jetzt schon so sehr.Sei froh, daß nicht mehr passiert ist. umso schlimmer wird es. lies mal die ganzen geschichten hier....
unicorn7 ist offline  
Alt 19.03.2011, 10:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey unicorn7, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sie will plötzlich den Kontakt abbrechen ... mryoda Singles und ihre Sorgen 3 09.05.2010 15:02
Plötzlich ignoriert... bad luck Singles und ihre Sorgen 14 09.03.2010 11:08
Und plötzlich kippt die Stimmung... nevermindme Singles und ihre Sorgen 220 12.02.2010 02:07
und plötzlich stand die ex vor der tür... aponi Probleme nach der Trennung 16 07.07.2008 13:56
Beziehung plötzlich zu Ende, Was kann ich tun? jimmy13 Herzschmerz allgemein 7 07.09.2006 22:45




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:54 Uhr.