Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.03.2011, 18:05   #21
Pii
Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 429
Puh, schwierig. Ich bin dafuer, das ihr euch "professionelle" Hilfe besorgen soltet - sprich zur Eheberatung gehen solltet. Klar koennt ihr auch so darueber reden, aber evtl. zeigt euch ein aussenstehender noch Punkte, die ihr so selbst nicht erkennen koennt. Ausserdem haben die sicher Erfahrung mit so etwas.

Danach wuerde ich dann mein Fazit ziehen und schauen, ob es weitergehen kann oder nicht.
Pii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 18:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Pii, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 08.03.2011, 18:29   #22
Sisyphos08
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 8.364
Zitat:
Zitat von hesse16 Beitrag anzeigen
Das sollte nicht nur eine Ehe, sondern auch eine feste Beziehung ohne Trauschein ausmachen.
Aber was ist, wenn einer der Faktoren bzw. Stützpfeiler der Beziehung (Treue, Vertrauen etc.) weggebrochen ist? Sind die anderen Pfeiler so stark oder so vielfältig vorhanden, dass sie die Last des zerstörten Pfeilers mittragen? Ist bei einer Beziehung eine Sicherheit eingerechnte? Oder kommt es darauf an, WO der Pfeiler stand? Ich will das jetzt nicht auf die physikalsiche Schiene bringen, aber ich finde das ist ein recht guter Vergleich...
Ich finde den Vergleich interessant
Wenn man nur das Medium betrachtet, kann man natürlich den Pfeiler ausbessern oder.. äh.. wechseln
Aber gerade das macht eine Beziehung doch zum "Unikat" oder ? Gerade dass diese Brücke zwischen beiden nicht einstürzt. Dass eine Betonbrücke wie eine Hängebrücke mal durchhängt, passiert in jeder Beziehung
Aber dass sie wegbricht.. entweder ans andere Ufer schwimmen oder neue Brücke her.
Ist schon schwierig. Ich wüsste auch nicht, wie ich damit umgehen soll. Mein Leben sah es bislang für mich vor, Brücken einstürzen lassen, wo noch keine waren ^^
Sisyphos08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 20:27   #23
hesse16
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl
Beiträge: 1.098
Zitat:
Zitat von Sisyphos08 Beitrag anzeigen
entweder ans andere Ufer schwimmen oder neue Brücke her.
Musst ja nicht gleich das Lager wechseln

Ich denke dass es auf die Grundstrucktur der Brücke ankommt. Ist sie in sich schwach, kann schon das Fehlen eines Pfeilers das ganze zum Einsturz bringen. Ist sie stark, kann das Fehlen eines Teils dem ganzen nichts anhaben.

Nur muss jeder für sich erkennen, wie stark seine Brücke ist!

So und nun genug geschwafelt; bin mal gespannt, wie die ganze Geschichte ausgeht (wenn uns Painfull82 an dem Ergebnis teilhaben lässt)
hesse16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2011, 20:38   #24
Painfull82
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 8
Das werde ich. Ich bin euch ohnehin für jeden Ansatz Dankbar.

Unsere Brücke ist massiv soviel kann ich sagen. Trotzdem ist der Pfeiler der weggebrochen ist mir sehr sehr wichtig gewesen. Gibt Tage da kann ich sogar wieder lachen. Die schlechten Tage nehmen langsam ab. Dennoch bin ich der Meinung das das noch lange lange so gehen wird. Vielleicht kann ich das ja wirklich irgendwann in eine Schublade stecken und nurnoch selten dran denken. Fakt ist das es das einzige mal ist wo ich einer Person sowas verzeihen "möchte". Nochmal werde ich die Kraft für eine Person nicht aufwenden. Da kann die Brücke noch so massiv sein, mir ist der Pfeiler mit dem Namen Treue so wichtig das er das ganze Bauwerk Beziehung einstürzen lassen kann.

Ich danke euch.
Painfull82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 13:53   #25
***Mary***
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Dresden
Beiträge: 31
Hey Painfull82,

deine Geschichte passt ähnlich auf meine!
Bei mir sind es jetzt zwei Jahre her, wir sind unendlich glücklich, doch eine Narbe bleibt! Du wirst vorsichtiger und lernst daraus! Doch man kann es schaffen!

LG Mary
***Mary*** ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 13:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey ***Mary***,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:51 Uhr.