Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.03.2011, 17:44   #1
Martina80
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 18
Hilfe! Was bin ich nur für ihn?

Hallo an alle, ich bin neu hier im Forum und habe mich angemeldet um mir das Thema mal von der Seele zu schreiben. Ich weiß es gibt schon unzählige Beiträge mit demselben Problem doch irgendwie ist es ja doch immer ein wenig anders. Ich entschuldige mich schon mal für den Roman den ich schreibe und danke jedem der es sich durchliest
Ich habe mich unsterblich in einen Arbeitskollegen verliebt, nicht von Anfang an sondern ganz plötzlich und unerwartet nach einigen Monaten. Es gab keinen konkreten Auslöser oder etwas was er gesagt hätte, es war einfach plötzlich da. All die Monate zuvor schon haben wir uns super verstanden und auch teilweise geflirtet und es lag eine Spannung in der Luft aber mehr war nie dahinter. Trotz einiger Zeit die wir miteinander auf der Arbeit verbracht haben kam NIE das Thema Freundin auf den Tisch geschweige denn dass er mal das Wort „Wir“ oder sonstiges benutzt hätte! Als ich mich dann verliebt hatte, gab es zwar eine unterschwellige Befürchtung er könnte vergeben sein, da er nie gefragt hat ob wir mal so was machen oder so…
Allerdings wurde ich dann etwas eindeutiger, habe ihm mehr gezeigt dass ich ihn mag und so kam es dazu dass wir ein Treffen ausgemacht haben.
Ab diesem Zeitpunkt waren meine Ängste bezüglich er könnte vergeben sein verworfen. Also haben wir uns getroffen und ein paar Bier getrunken und es kam zum Kuss. Unmittelbar nach dem Küssen teilt er mir dann mit: Ich habe eine Freundin! Ich war völlig geschockt und traurig und bin gegangen…er lief mir hinterher und ich habe ihm gesagt, dass ich verletzt bin, mich verliebt habe und dachte es würde ihm auch so gehen weil er sich so verhalten hat und warum ihm das erst jetzt einfällt es mir zu sagen? Er hat mir dann gesagt er hätte die Situation völlig falsch eingeschätzt und sich nicht mit dem Hintergedanken dass wir uns küssen getroffen sondern weil er mich mag und gerne mit mir zusammen ist weil wir Spaß haben… Dass da etwas zwischen uns ist hätte er zwar auch bemerkt, es jedoch immer wieder weggedrückt weil er ja vergeben ist. Verletzen wollte er mich nicht und damit das ich verliebt bin hätte er auch nicht gerechnet weil ich immer so „tough“ bin usw…
Wir haben dann öfter darüber geredet, er meinte er fände es toll dass ich so ehrlich bin, er fühlt auch was und ich bin ihm auch wichtig aber dass da eben jemand ist der wichtiger ist für ihn. Soweit so gut! Da wir uns auf der Arbeit sehen haben wir versucht wieder „normal“ zu sein, was auch soweit für 2 Wochen funktioniert hat. Die Spannung die allerdings im Raum war, war größer denn je… Wir haben uns tagelang Emails geschrieben aber immer nur „freundschaftlich“…Dann kam es erneut zu einem Treffen zwischen uns und alles fing von vorne an, wir hatten wieder was miteinander (es ging von mir aus) – diesmal mit dem Wissen um die Freundin (sie wohnen zusammen seit 3 Jahren)! Ich weiß das ist scheisse, aber ich wurde schwach!
Daraufhin haben wir wieder gesprochen und er hat mir wirklich nie die Hoffnung gemacht seine Freundin zu verlassen, wohl aber erzählt er mir immer wieder von Gefühlen die er nicht einordnen kann. Sagt mir dass er sehr verwirrt ist und so etwas noch nie hatte. Ich hab ihn gefragt ob er glücklich ist und er hat gesagt, dass er es bis vor kurzem dachte, nun da er aber mich kennengelernt hat sich ernsthafte Gedanken macht und von Selbstzweifeln geplagt ist usw… Ja also haben wir uns geeinigt keinen Kontakt mehr zu haben (bei mir war es nur ein Nebenjob und ich hätte dort eh bald aufgehört, von daher war das ok). Wir haben uns in den Arm genommen und verabschiedet und ich war natürlich tottraurig weil ich dachte: das wars dann jetzt für immer… Ein paar Tage später dann rief er allerdings an (betrunken), und fragte ob wir uns sehen können…ich bin NATÜRLICH leider sofort angesprungen und wir haben uns getroffen. Nachdem ER ja sozusagen den Kontaktabbruch wollte sagte er mir nun, dass er das aufkeinenfall möchte. Das es doch blöd wäre wenn wir jetzt so tun als würden wir uns nicht kennen, dass er mich viel zu sehr mag und hofft das wir irgendwie hinbekommen Freunde zu sein(die wir ja wohlgemerkt vorher nie waren!). Wir haben wieder ziemlich lange geredet und ich habe ihm dann gesagt, dass ich es momentan nicht kann aber ich ihn ja auch mochte bevor ich verliebt war und daher hoffe das es irgendwann geht. Also hab ich gesagt er soll sich bitte mindestens einen Monat nicht melden und dann machen wir nochmal was und sehen ob es geht oder nicht. So wollten wir eigentlich verbleiben, beim Abschied haben wir uns in den Arm genommen und dann küsste er mich (es war das erste Mal, dass die Initiative von ihm ausging).
Ich wurde wieder schwach und seitdem geht’s mir wirklich richtig schlecht. Was soll das? Ich bin so verliebt, ich weiß ganz rational dass ich gerade eine Affäre bin, aber wenn ich wirklich NUR das bin warum setzt der sich dann soviel mit mir auseinander? Ich meine wir hatten noch kein Treffen bei dem wir nicht reden und diskutieren mussten, also das könnte er definitiv einfacher haben als so. Was denkt ihr? Bis zu dem letzten Treffen mit Kuss hat er sich immer enorm zurückgehalten, es war das erste mal das er schwach wurde… Bin ich wirklich nur interessant um sein Ego ein bisschen zu pushen oder denkt ihr es könnte ernsthaft sein, dass er in einer Situation ist wo er anfängt zu zweifeln und sich Gedanken zu machen, sich aber enorm zurückhält um mir keine falschen Hoffnungen zu machen? Mit zurückhalten meine ich, dass ich keine Sms oder Anrufe oder Liebesschwüre oder ähnliches bekomme…

Die beidseitige Spannung ist da, soviel ist klar. Aber was soll ich tun?

Jetzt sitze ich hier und bereu dass ich gesagt habe er soll sich solange nicht melden weil ich es nun schon kaum ertrage und insgeheim ja wieder hoffe, das doch etwas mehr in ihm vorgeht als er offen bekundet. Bin ich nur eine nette Abwechslung die ihm Bestätigung gibt oder denkt ihr da könnte mehr dahinter stecken?
Einen Monat warten wird absolut nichts bringen, ich verschiebe nur mein Leiden bzw hoffen…soll ich den Kontakt abbrechen und ihm schreiben, dass er sich auch in einem Monat nicht mehr melden muss oder soll ich den Monat brechen indem ich mich melde und wir mal was zusammen unternehmen OHNE das etwas passiert zwischen uns und es wirklich mit der Freundschaftlichen Ebene versuchen?
Bitte ich brauche Rat

Geändert von Dr. Grey (14.03.2011 um 17:51 Uhr) Grund: Schrift geändert
Martina80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 17:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Martina80, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 14.03.2011, 19:02   #2
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.654
Du schreibst, ihr hattet was miteinander. Heißt das, Du hast mit ihm geschlafen, oder blieb es bisher nur bei Zärtlichkeiten und Knutschereien?

Die einzige, was Du ihm in einer Nachricht übermitteln solltest, ist folgendes...
Lieber XYZ, ich habe nachgedacht und für mich eine Entscheidung getroffen. Ich bitte Dich keinen Kontakt mehr zu mir aufzunehmen. Das mit der freundschaftlichen Ebene ist Augenwischerei und wäre für mich eine Quälerei, die ich mir nicht antun werde.
Du kannst Dich aber bei mir melden, falls Du Dich sauber und anständig von Deiner Partnerin getrennt hast, allerdings nicht meinetwegen, sondern WEIL DEINE GEFÜHLE FÜR SIE ERLOSCHEN SIND.

Sollte er sich bei Dir melden und Du bist dann noch Single, könntet Ihr es miteinander versuchen. Kommt er zu spät, weil Du ihn jetzt abhakst, und Dir jemand anderes begegnet, hat er eben Pech gehabt.

Geändert von GiselleDortmund (14.03.2011 um 19:12 Uhr)
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 19:04   #3
shiila
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: Munich
Beiträge: 3.767
Hallo und guten Abend,

diese Geschichte ist meiner Einschätzung nach ein klassisches Beispiel für eine ganz üble Masche, die konsequent und berechnend durchgezogen wurde.

Ich würde dir dringend raten, den Kontakt zu unterlassen!

Warum?
In der ganzen Zeit, in der ihr euch gut verstanden, geflirtet usw. kam nie das Thema Freundin auf den Tisch - sicherlich, da er Schiss hatte, dass du dich gar nicht so richtig öffnen würdest. Und es hat ja auch geklappt. Schon bald hatte er was er wollte.
Die Ansage, ihm wäre das ja gar nicht bewusst, wieviel er dir bedeuten würde - eine fadenscheinige Ausrede! Na klar, es war doch alles ganz unverbindlich.

Und wie ist die Lage im MOment? ER hat nach wie vor beides, seine FReundin und dich und freut sich natürlich schon, wenn, nachdem er dich ein bisschen hat zappeln lassen (bzw. du ihn, was du ihm ja praktischerweise auch noch abnimmst), ihr euch erneut trefft und die Geschichte weiter läuft.

Mein dringender Rat: Lass die Finger von diesem Typen! Du hast Besseres verdient!

Einen schönen Abend noch.

Gruß von der Sheila.
shiila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 19:06   #4
Angie4
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Wolke 4 - erste Reihe
Beiträge: 1.557
Zitat:
Bin ich wirklich nur interessant um sein Ego ein bisschen zu pushen oder denkt ihr es könnte ernsthaft sein, dass er in einer Situation ist wo er anfängt zu zweifeln und sich Gedanken zu machen, sich aber enorm zurückhält um mir keine falschen Hoffnungen zu machen?

Zitat:
Bin ich nur eine nette Abwechslung die ihm Bestätigung gibt oder denkt ihr da könnte mehr dahinter stecken?
Natürlich könnte auch mehr dahinter stecken! Aber leider nicht so wie du dir das wünschst.

Affäre zu sein bedeutet nicht immer dass man eine hübsche Abwechslung im jemanden sonst eintönigen Eheleben ist, oder dass er das für sein Ego braucht.

Männer können sehr wohl ihre Affäre lieben.

Chance dass er aber die Freundin verlässt während du mitspielst ist sehr gering.

Es ist besser wenn ihr keinen Kontakt mehr habt. Sollte er doch was mehr von dir wollen, ist klar was er tun hat.

Bleib stark....nur so hast du eine reelle Chance mehr als nur die Geliebte zu werden.
Angie4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 19:12   #5
schokobraun67
abgemeldet
Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
diese Geschichte ist meiner Einschätzung nach ein klassisches Beispiel für eine ganz üble Masche, die konsequent und berechnend durchgezogen wurde.

Ich würde dir dringend raten, den Kontakt zu unterlassen!

Warum?
In der ganzen Zeit, in der ihr euch gut verstanden, geflirtet usw. kam nie das Thema Freundin auf den Tisch - sicherlich, da er Schiss hatte, dass du dich gar nicht so richtig öffnen würdest. Und es hat ja auch geklappt. Schon bald hatte er was er wollte.
Die Ansage, ihm wäre das ja gar nicht bewusst, wieviel er dir bedeuten würde - eine fadenscheinige Ausrede! Na klar, es war doch alles ganz unverbindlich.
Genau das dachte ich beim Lesen dieser Geschichte auch
schokobraun67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 19:24   #6
Martina80
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Du schreibst, ihr hattet was miteinander. Heißt das, Du hast mit ihm geschlafen, oder blieb es bisher nur bei Zärtlichkeiten und Knutschereien?
Leider kam es beim zweiten Treffen auch zu Sex,was ich mittlerweile auch bereue... das "gute" daran ist allerdings, dass es bei ihm nicht geklappt hat aufgrund zuviel Alkohols...das nagt an ihm das hat er mir schon mehr oder minder zu verstehen gegeben Ich schätze mal das er das gerne noch "richtig" stellen würde, aber das wird er nicht wieder bekommen... Also war es das beste was in dem Fall noch passieren konnte

Und ja ich weiss ernsthaft dass ihr alle Recht habt...noch vor kurzem habe ich ne Freundin "zusammengeschissen" weil sie in einer ähnlichen Situation war und hätte NIE gedacht mal so zu enden... Nun bin ich aber drin in diesem Sog und irgendwie komm ich da nicht rational raus...Ich wünschte er würde mal so richtig offensichtlich scheisse zu mir sein aber nein, schlau wie er ist wird er das nicht sein...
Martina80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 19:30   #7
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.654
Zitat:
Zitat von Martina80 Beitrag anzeigen
Leider kam es beim zweiten Treffen auch zu Sex,was ich mittlerweile auch bereue... das "gute" daran ist allerdings, dass es bei ihm nicht geklappt hat aufgrund zuviel Alkohols...das nagt an ihm das hat er mir schon mehr oder minder zu verstehen gegeben Ich schätze mal das er das gerne noch "richtig" stellen würde, aber das wird er nicht wieder bekommen... Also war es das beste was in dem Fall noch passieren konnte

Und ja ich weiss ernsthaft dass ihr alle Recht habt...noch vor kurzem habe ich ne Freundin "zusammengeschissen" weil sie in einer ähnlichen Situation war und hätte NIE gedacht mal so zu enden... Nun bin ich aber drin in diesem Sog und irgendwie komm ich da nicht rational raus...Ich wünschte er würde mal so richtig offensichtlich scheisse zu mir sein aber nein, schlau wie er ist wird er das nicht sein...
ER WAR SCHEISSE ZU DIR!!! Er hat eine Freundin, er ist gebunden. Was stellst Du Dir denn vor? Du bist das NON PLUS ULTRA und das beste, was ihm jemals über den Weg laufen konnte? Du wärest doch die Nächste, welche er mit irgendeiner Tussi betrügt, die so naiv wie Du ist, welche mit ihm schläft, obwohl sie weiß, dass er eine Partnerin hat. Sorry, man muß hier so deutlich werden .....
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 19:38   #8
Angie4
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Wolke 4 - erste Reihe
Beiträge: 1.557
Zitat:
Zitat von Martina80 Beitrag anzeigen
..Ich wünschte er würde mal so richtig offensichtlich scheisse zu mir sein aber nein, schlau wie er ist wird er das nicht sein...
Wozu brauchst du so was?

Du selbst sollst entscheiden ob du mit einem gebundenen Mann was haben willst oder nicht. Es ist in Moment egal wie er sich benimmt.

Punkt 1. dass dich zu interessieren hat ist, dass ER EINE FREUNDIN HAT.

Willst du seine Geliebte sein?
Angie4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 19:44   #9
Martina80
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 18
Nein, natürlich möchte ich nichts mit einem gebundenen Mann haben... aber diese altbekannte Hoffnung in mir ist noch nicht erloschen, dass da doch etwas in ihm vorgeht. Und ich denke wenn ich jetzt den Kontakt abbreche das ICH dann etwas verlieren bzw. beenden würde was sich vielleicht noch entwickelt hätte wenn man es mal auf die normale, lockere Ebene zurück schafft auf der keine Zärtlichkeiten ausgetauscht werden...Zu einem richtigen kennenlernen in dem Sinne ist es ja daurch nie gekommen. Diese Basis bräuchte man doch aber um sich zu entscheiden ob man dafür eine lange Beziehung aufs Spiel setzt oder? Oh Gott ich weiß wie das klingt, aber leider ist es nunmal das was mir durch den Kopf geht gerade...es klingt dämlich es ist aber so
Martina80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 19:48   #10
schokobraun67
abgemeldet
Er hat mit Dir geflirtet und seine Freundin bewusst verschwiegen. Solange bis er Dich um den Finger gewickelt hat. Dann auf einmal spielt er den glücklich Vergebenen zum Sex mit Dir hats dann aber noch gereicht

Das ist eine ganz üble Masche, die Männer die eine Affäre suchen gerne anwenden. Wenn ich auf die Flirtversuche all meiner gebundenen Arbeitskollegen eingegangen wäre...........na dann gute Nacht

Er hat Glück gehabt, dass Du naiv und gleichzeitig verliebt genug warst.

Mehr als seine Affäre wirst Du aber nie sein.
schokobraun67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 19:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey schokobraun67, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:14 Uhr.