Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.03.2011, 18:39   #101
worldcitizen
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 142
du bist toll! <3
worldcitizen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2011, 18:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo worldcitizen, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 29.03.2011, 18:43   #102
Kopfkino
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Ort: Mit beiden Beinen fest in den Wolken...
Beiträge: 437
Zitat:
Zitat von fufutina Beitrag anzeigen
Mit der Mutter meines Freundes habe ich auch eine super Beziehung und wir reden viel. Sie hat mir auch gesagt, sie sehe wie Ihr Sohn sich geändert habe, zum Egoisten und sie bewundere mich... ich solle doch wenn ich könnte durchhalten, sein Vater wäre genau gleich gewesen.. und nach 50 hätte er sich 100% geändert

Hmmm... Habe bisher still mitgelesen, doch hierzu möchte ich etwas beitragen: Es gibt eine ganze Reihe von Leuten, denen es wahnsinnig gut in den Kram passt, wenn du deinen Mund hältst und dich fügst.

Die Mutter deines Partners hält dir die süßen Trauben vor ("später ändert er sich und herrschen paradiesische Zustände), damit du "durchhältst" und ihren Sohn noch zehn Jahre (?) betütelst. Ihm Händchen hältst, wenn es ihm schlecht geht, ihn unterstützt usw.

ER ist unstet, hat keinen inneren Halt, baut keine intensive, ehrliche Bindung auf. Jede Mutter will, dass ein so unsteter Sohn einen festen Halt hat, einen "Bahnhof", wie er es so schön ausdrückt.

Du kannst besser Zug als Bahnhof sein. Besser selber fahren als Anlaufstelle zu sein. Entdecke das Leben, statt dich vom Leben und von ihm "heimsuchen" zu lassen.

Du entwickelst dich gut, nämlich eigenständig. Das mit dem Studium ist spitze. Kontakt zu ihm einschränken ist auch klug.
Kopfkino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 14:56   #103
fufutina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 107
@ es...geht weiter....

hallo allerseits... die Demütigung..geht weiter.... also.. ich habe ja seit ca. Samstag eine Blasenentzündung.. ich habe am letzten Donnerstag/Freitag mit Ihm Sex gehabt und habe ein kleines Bläschen an seinem *** oben entdeckt und ihm nichts gesagt.. am Freitagmorgen sagte er mir dass es ihn brennt.... habe auch ihm gesagt dass ich ein Bläschen gesehen habe.. aber weiter nichts.
Am Samstag waren wir einkaufen und er sagte mir dass es immer noch brennt, er glaube er habe sich verletzt.. darauf ich. .nein.. es ist sicher das Bläschen. Also ging ich in die Apotheke.. erklärte es dort und die sagten mir es können Herpes sein.. oder sonst ein Virus/Pilz.

Da ich aber nicht sexuellen Kontakt habe mir jemand anderem ausser mit ihm.. kann es ja wohl nicht von mir sein..
Gestern hat er mich darauf angesprochen ob meine Blasenentzündung etvl. etwas mit seinem Bläschen zu tun hat.. also er mir irgendein Virus übertragen hat.. darauf habe ich ihm gesagt.. ziemlich sicher ja.... nach langem schweigen.. sagte er mir.. er habe die andere "Seite" also seine Affäre gefragt.. und die habe nichts.... also.. er meint ich habe irgendein Virus... und nicht sie.. nur ich habe mit niemandem Sex ausser mit ihm... und dass schon seit 3 Jahren...also... jetzt ist er zu mir zurückhaltend.. und hat für morgen abend mir Ihr ein Date?????????????? Himmel... Himmel... Himmel.. was bin ich nur für ein A********!!!! Er geht nun am Montag zum Dermatologen.. und ich zum Frauenarzt.. kann man irgendwie beweisen das man angesteckt wurde.. und nicht selber etwas hat wo man übertragen hat? Ich habe noch nie einen Pilz oder virus gehabt im meinem ganzen Leben.. und bin 39!!!!!!!
fufutina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 17:23   #104
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von fufutina Beitrag anzeigen
hallo allerseits... die Demütigung..geht weiter.... also.. ich habe ja seit ca. Samstag eine Blasenentzündung.. ich habe am letzten Donnerstag/Freitag mit Ihm Sex gehabt und habe ein kleines Bläschen an seinem *** oben entdeckt und ihm nichts gesagt.. am Freitagmorgen sagte er mir dass es ihn brennt.... habe auch ihm gesagt dass ich ein Bläschen gesehen habe.. aber weiter nichts.
Am Samstag waren wir einkaufen und er sagte mir dass es immer noch brennt, er glaube er habe sich verletzt.. darauf ich. .nein.. es ist sicher das Bläschen. Also ging ich in die Apotheke.. erklärte es dort und die sagten mir es können Herpes sein.. oder sonst ein Virus/Pilz.

Da ich aber nicht sexuellen Kontakt habe mir jemand anderem ausser mit ihm.. kann es ja wohl nicht von mir sein..
Gestern hat er mich darauf angesprochen ob meine Blasenentzündung etvl. etwas mit seinem Bläschen zu tun hat.. also er mir irgendein Virus übertragen hat.. darauf habe ich ihm gesagt.. ziemlich sicher ja.... nach langem schweigen.. sagte er mir.. er habe die andere "Seite" also seine Affäre gefragt.. und die habe nichts.... also.. er meint ich habe irgendein Virus... und nicht sie.. nur ich habe mit niemandem Sex ausser mit ihm... und dass schon seit 3 Jahren...also... jetzt ist er zu mir zurückhaltend.. und hat für morgen abend mir Ihr ein Date?????????????? Himmel... Himmel... Himmel.. was bin ich nur für ein A********!!!! Er geht nun am Montag zum Dermatologen.. und ich zum Frauenarzt.. kann man irgendwie beweisen das man angesteckt wurde.. und nicht selber etwas hat wo man übertragen hat? Ich habe noch nie einen Pilz oder virus gehabt im meinem ganzen Leben.. und bin 39!!!!!!!
Du schläfst mit dem Typen ohne Kondom, obwohl Du weißt, dass er eine Affaire hat?

Himmel was für eine Naivität. Du spielst Russisches Roulette, denn Du weißt doch garnicht, wie genau seine Sexgespielin das mit Safer Sex hält. Schon einmal etwas von Aids und der Ansteckung mit dem krebsauslösenden HPV gehört?
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 17:31   #105
fufutina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 107
@ giselle...

...ich weiss..... bin gerade dran.... .mein komplettes ICH zu ändern... habe seit dem auch keinen Sex mehr mit ihm..... weiss einfach noch nicht.. wie (und das ist halt noch mein altes doooooofffessss ICH).... ich es sagen soll... aber ich werde es schaffen... danke..
fufutina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 06:16   #106
Kopfkino
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Ort: Mit beiden Beinen fest in den Wolken...
Beiträge: 437
Meinst du nicht, es wäre besser, du würdest auch beruflich schleunigst aus seinem Dunstkreis verschwinden?

Dein Körper zeigt dir jetzt, dass du ihn nicht mehr zu dir "vordringen" lassen solltest. Dein Körper macht zu. Ein Pilz z.B. kann oft ein Zeichen sein, dass man mit dem Mann bzw. mit der Situation nicht mehr klarkommt. Ganz abgesehen von der Ansteckungsgefahr in Bezug auf andere Krankheiten.

Auf Kondome umsteigen wird nichts bringen; es würde nur zeigen, dass nichts mehr ist, wie es früher war, und dass ihr euch von einander entfernt habt. Womit ich nicht sage, dass du drauf verzichten solltest, im Gegenteil. Ohne Kondome wäre es, wie Giselle es formuliert, Russisches Roulette.

Konsequenz: Finger weg von dem Mann. Du bist bei ihm nicht gut aufgehoben, weder körperlich noch seelisch.
Kopfkino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 09:23   #107
worldcitizen
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 142
Lass dich von den News nicht runterziehen...
Fokussier die Energie weiterhin auf DEIN Leben...du hast das so toll gemacht mit der Entscheidung fuers Studium, der Ansage bzgl. Halbtagsjob...du bist eine attraktive Frau, die sich ihres Selbstwertes gerade neu bewusst wird und ihr "ICH" neu definiert.
ER wird sich noch wundern....und meistens kommen sie dann doch und fressen einem aus der Hand.
Das mit dem ungeschuetzten Sex oder mit dem Sex allgemein mit ihm wuerde ich aber auch lassen...passt ja auch nur zur Politik der Frau, die ihren Selbstwert erhaelt.
worldcitizen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 10:57   #108
fufutina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 107
und.. wieder ein langes Gespräch...

.. guten Morgen allerseits.. als erstes gehe ich heute mal zum Arzt.. um mich untersuchen zu lassen. Wenn bei mir alles i.O. werde ich ihm sagen.. dass (solange ich mich noch nicht trenne... aber es wird sicher bald sein..) wenn er mit mir Sex haben möchte, solange er eine Affäre hat, nur noch mit Verhütung das haben kann. Ich denke wenn er es nicht versteht oder beleidigt ist.. pech gehabt... schliesslich ist es mein Leben meine Gesundheit und das lasse ich von niemanden ruinieren.

Gestern abend wollte er reden.... er sagte mir dass es ihm leid tut was er macht... er wisse er sei ein egoist und mir gegebenüber unfair. Vor allem weil diese offene Beziehung nur einseitig ist.. also er kann machen was er will.. ich darf. .oder besser gesagt, wenn ich es mache.. dann trennt er sich. .weil er das nicht verkraften würde. Sein Magen drehe sich schon um wenn er sieht das ich eine SMS bekomme oder schreibe. .er mahle sich dann schon die schlimmsten Dinger zu. Er überlege sich immer wieder wie es ist wenn ich nicht mehr bei ihm bin, also wenn wir uns trennen würden, ob ich dann noch etwas mit ihm zu tun haben möchte (freundschaftlich).. denn ich würde ihm eine grosse Leere hinterlassen. Er habe dieses Gefühl noch nie gehabt.. nicht bei seiner ExFrau etc. so Gedanken... Er fühle sich wohl bei mir.. (schon mal gepostet) weil er so sein darf wie er ist. Und er braucht halt einfach diese Affären.. er weiss auch dass er etwas wunderbares kaputt machen könnte.. aber wenn er keine Affären haben könnte, dann würde es in der Beziehung nicht klappen.. weil er irgendwo in sich drin den Drang verspürt mal Frei zu sein.. sich nicht rechtfertigen zu müssen, etwas wie Bindungsangst.

Kurzes Intro zu seiner Geschichte..
Er kam mit 18 in die Schweiz, vor 18 war er ein ziemlich scheuch.. also getraute sich nicht Frauen anzusprechen.. war mehr der Kollege von allen Frauen. Mit 18 lernte er seine ExFrau kennen, welche nach 1 Monat!!!! schwanger wurde.. da wir aus einen Land kommen wo Kinder Familie.. etc. heilig ist.. hat er natürlich geheiratet und war schon mit 18 Vater. Er hat das Single Leben, als Single Leben nie kennengelernt. Sie bekamen dann noch weiter 2 Kinder. Er hatte dazu mal keinen guten Job, verdiente fast kein Geld, seine Frau arbeitete nicht. Er hat sich dann nach oben gearbeitet. Irgendwann mit 25 fing er dann an mit den Affären. Also er hatte immer welche neben seiner Frau. Diese Affären hielten 1-2 Jahren.. und wieder die nächste. Dann lernte er mich kennen. Ich war gerade geschieden.. und wollte einfach Spass ohne Verpflichtungen, verlangte auch nichts von ihm. In dieser Zeit war ich seine Affäre.. über 7 Jahre.. danach hat sich seine Frau scheiden lassen. Seit 2004 sind wir dann offiziell ein Paar geworden.

So nun geht es weiter. Er sagte mir er liebe mich über alles, ich müsse keine Angst haben dass er mich verlässt.. aber er braucht einfach diese Freiheit. Er habe mit 18 geheiratet.. war nie single.. konnte nicht einfach mal 2 Tage nicht nach Hause gehen.. in die Ferien.. alleine (muss dazu sagen.. seine Frau und Kinder fehlte es an nichts.. er war der perfekte Vater und Ehemann).. er habe immer eine Frau und Kinder zu hause gehabt.. und wollt diese nie verletzen.
Nach der Scheidung im 2004, waren wir dann ein Paar.. und schon wieder konnte er nicht einfach machen was er wollte.. weil ich da war..
Nur jetzt im Moment möchte er das gerne ausleben.ohne sich rechtfertigen zu müssen wo er gestern war, etc. etc. einfach dass was halt ein Mann mach wenn er keine Beziehung hat.. Nur sein problem bin halt ich.. er liebt mich wirklich.. .. und das schönste wäre wenn ich an seiner Seite bin.. und ihn einfach eine gewisse Zeit das leben lasse wo ihm fehle..

Hmm.... was meint ihr??????
fufutina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 11:07   #109
Gralshueter
Special Member
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Wanderer zwischen den Welten
Beiträge: 2.203
Kannst du damit umgehen? Dann lebe es. Kannst du es nicht, tue das, was DIR gut tut, ohne Rücksicht auf ihn oder seine Gefühle.
Gralshueter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 11:56   #110
worldcitizen
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 142
Ich frage mich, ob er dir eine Trennung zutraut...
Mir scheint, als wuerde er schon merken, dass dich das ganze aufwuehlt, zerruettet etc., aber nicht ernsthaft daran glauben, dass du Konsequenzen daraus ziehst. Sein gestriges Gespraech zielt also eher ab, dich zu beschwichtigen, dir das Gefuehl zu geben, er kuemmert sich und laesst ihn nicht als ********* dastehen...aber wem hilft das? Veraendert das die Situation? Es hilft ihm doch letztlich, den Status Quo zu erhalten.

...alle (seine vorherige Ehefrau, die Affaire, du) haben ihn bisher immer so konditioniert, dass er alles gleichzeitig haben konnte, also er musste nie lernen eine Entscheidung wirklich zu treffen.

Ich frage mich, was er tun wuerde, wenn er ernsthaft glaubt, dass du dich trennen willst.

Ob er dann auch weiterhin ...dieses *freie* Leben leben wollte....oder dann sich entscheiden wuerde...FUER dich.
worldcitizen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 11:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey worldcitizen,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trennung & Affäre mit Bester Freundin drumheads Probleme nach der Trennung 10 02.01.2011 12:53
Hatte eine Affäre mit einer vergebenen Freundin! LoveHurts* Fremdgegangen, was nun? 52 22.12.2010 16:00
Warum darf ich kein (beste) Freundin haben? TheScientist Kummer und Sorgen 71 02.08.2010 22:44
Immer nur Probleme mit meiner Freundin... Fix89 Probleme in der Beziehung 10 15.02.2010 13:34
Affäre mit der besten Freundin? rainbow86 Singles und ihre Sorgen 7 31.10.2008 14:18




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:11 Uhr.