Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2011, 14:04   #1
Red-evil
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 1
Nach Seitensprunk hat Sie keine Lust mehr auf Sex mit mir

Hallo Ich brauch hilfe und Rat

Meine frau ist letztes Jahr alleine nach Süddeutschland gefahren und hat dort einen Bekannten wiedegesehen. Er ist 57 und meine Frau war 37 Jahre alt. Sie ist mit Ihm ins Bett gagangen und hatt mir das vorigem Monat gestanden, weil ER Sie jetzt damit Erpresst. Er wurde von seiner frau rausgeworfen als sie dahintergekommen ist und Seitdem verlangt Er das sich meine frau sich um Ihn Kümmern soll.
Meine Frau hat diese Beziehung deswegen jetzt auch beendet und mir Ihren Seitensprung gestanden. Erts war ich geschockt. Aber

Ich habe Ihr verziehen da es sich wohl bei diesem Mann um einen Lügner und Blender handelt der Ihr damals den Kopf verdreht hat. Sie hat halt gedacht ein kleines Abendteuer würde unsere Ehe nicht gefährden.
Aber jetzt seit Vier Wochen hat sie halt keine Lust mehr mit mir zu schlafen und sagte ich solle Sie doch Bitte nicht sooo sehr Bedrängen mit meinem Verlangen nach Ihr. Sie sagte ich solle warten bis sie wider Lust auf mich bekämme.

Aber mir fällt dieses Warten schwer und ich habe ihr auch gesagt das ich mehr wert bin als Ihr vergangener Liebhaber.

Ich bin 44 Jahre Sporlich, schlank und der Vater von unseren Zwei Kindern 5 und 9 Jahre alt.
Aber auf Sex möchte ich nicht Verziechten in unserer EHE.
Was Denkt Ihr darüber???
Red-evil ist offline  
Alt 26.03.2011, 14:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Red-evil,
Alt 26.03.2011, 14:11   #2
Catalano
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 114
Fakt ist, dass du ihr zu langweilig geworden bist.

Erst deshalb kam es überhaupt zu dem Seitensprung. Sie ist nicht mehr scharf auf dich. Ganz einfach.
Und nachdem du ihr verziehen hast, ist sie noch gelangweilter von dir.

Zitat:
Was Denkt Ihr darüber???
Trenne dich. Wenn du so sportlich und gut aussehend bist, dann schnapp dir ne andere Frau. Dann wird deine Ehefrau sicher wieder spitz auf dich werden.

Nach so ner Sache ist eure Ehe sowieso nicht mehr viel wert.

Es wird darauf hinauslaufen, dass sie dich eines Tages komplett abservieren wird, für einen weiteren, anderen Typen.
Catalano ist offline  
Alt 26.03.2011, 14:48   #3
schokobraun67
abgemeldet
Nicht wegen jeder Krise muss man sich sofort trennen, immerhin sind da zwei Kinder!

Allerdings denke ich auch nicht, dass Du stillschweigend warten sollst, auf das was da kommen oder nicht kommen mag

Sprich in aller Ruhe mit ihr. Sicherlich lief Eure Beziehung schon vorher nicht so toll, sonst wäre es wohl auch nicht zu diesem Seitensprung gekommen. Vielleicht kommt ja auch eine Paartherapie infrage?

Aufgeben würde ich an Deiner Stelle so schnell nicht.
schokobraun67 ist offline  
Alt 26.03.2011, 14:53   #4
unicorn7
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 983
Hat sie wirklich keine tieferen Gefühle mehr für diesen Mann?
Naja, wahrscheinlich wird sie es Dir nicht sagen...
Gib ihr etwas Zeit, wenn sie die braucht...du kannst eh nix machen, zwingen kannst Du sie ja wohl nicht und Du willst ja sicher auch nicht, daß sie nur mit Dir schläft, damit Du dann "Ruhe gibst", oder?
Ist ja noch frisch das Ganze, warte mal ab...
unicorn7 ist offline  
Alt 26.03.2011, 15:02   #5
Purpleswirl
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Catalano Beitrag anzeigen
Fakt ist, dass du ihr zu langweilig geworden bist.
Erst deshalb kam es überhaupt zu dem Seitensprung.
Das ist im Moment völlig peng, da der TE seiner Frau verziehen hat.

Zum Thema:
Du schreibst, dass deine Frau dir den Seitensprung quasi nach einer Erpressung durch den anderen Mann gestanden hat.

Wie ist der Stand der Dinge denn momentan?
Erhält deine Frau weiterhin irgendwelche erpresserischen Anrufe, sms oder mails von dem Typen?

Dann solltest du mal als ihr Mann auftreten und der Angelegenheit ein deutliches Ende setzen. (Dem anderern Mann gegenüber.)

Wie war der Kontakt zwischen den Beiden vor dieser "Erpressung"?
Haben sie sowas wie eine virtuelle Affaire seit der Bettgeschichte weiter gepflegt und war deine Frau seit damals in den Kerl verliebt?
Dann stünden eure Chancen verdammt schlecht für Gemeinsamkeit und gute Ehe.

Ansonsten und unter der Bedingung, dass deine Frau nicht in den anderen Mann verliebt ist, kann es durchaus sein, dass deine Frau eine ganze Weile unter dem erpresserischen Druck gestanden hat und dadurch ziemlich gestress gewesen sein dürfte, was natürlich auch Energie kostet und zu einer gewissen Erschöpfung und "Depression" führen kann.
Desweiteren ist vermutlich anzunehmen, dass deine Frau sich jetzt auch dir gegenüber schämt.
Wenn nicht für den Betrug, dann doch mindestens dafür, dass der damalige Lover ein solcher Griff ins Kloo war und sie jetzt ganz schön blöd _auch als sexuelle Frau_ aussehen lässt.
Ein solches Erlebnis und die Erkenntnis, dass sie im Zweifel auch nur Mittel zum Zweck für einen Mann darstellt, der ihr zuvor süßlich ins Ohr gesäuselt hat, kann dann zudem ziemlich am Selbstwert nagen und lusthemmend wirken.

Nicht nur du hattest deiner Frau etwas zu verzeihen. Auch sie muss sich gerade erstmal eine Menge verzeihen.
"Schlimmstenfalls"/bestenfalls wird ihr nämlich gerade bewusst, dass sie eure ganze Familie für ein kleines Abenteuer mit einem Drecksack riskiert und aufs Spiel gesetzt hat.

Lass erstmal Ruhe einkehren, wenn dir wirklich am guten Fortbestand eurer Familie und Paarbeziehung gelegen ist.
Gib ihr jetzt nicht das Gefühl, dass sie in deiner Schuld stünde und sich jetzt gefällig und dienlich zu zeigen hat, wenn du es willst.
Gehe möglichst selbstverständlich mit ihr um, lass sie erstmal wieder zu Sinnen und mit dieser nun auch für sie neuen Situation zurecht kommen.
Zeige ihr, dass du sie liebst und gib euch beiden Zeit.

Und solange du ansonsten fühlst, dass deine Frau ihrerseits um größstmögliche Normalität, um das Wohl eurer Familie bemüht und dir liebevoll zugewandt ist, solltet ihr diesen Weg gemeinsam gehen und er wird euch dann sicher auch sexuell wieder zusammenführen.

Geändert von Purpleswirl (26.03.2011 um 15:13 Uhr)
Purpleswirl ist offline  
Alt 27.03.2011, 09:18   #6
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.087
Da wäre es ja mal interessant die Gegenseite zu hören...
Ich würde ihr die Geschichte so nicht abkaufen...
Ducati ist offline  
Alt 27.03.2011, 10:11   #7
mbrandis
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: In deinem Kopf
Beiträge: 3.272
Mhmhmh...SICHER nur einmal???
mbrandis ist offline  
Alt 01.04.2011, 21:03   #8
Jesajah
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 763
Der Typ wird hammergeil im Bett gewesen sein, dass sie mit dir nicht mehr schlafen möchte.
Es tut mir leid, so eine herbe Aussage tätigen zu müssen aber genau das wird es sein.

Er ist älter und reifer, der hats sicher voll drauf. Manche Frauen sind so, dass sie lieber auf Sex verzichten als schlechten Sex zu haben. Ich will jetzt nicht sagen, dass du ihr schlechten Sex bietest. Ich denke einfach, dass er besser im Bett war. Ja sorry wie ichs auch drehe und wende ich kann es nicht hübsch formulieren und es tut mir wirklich leid, dass ich dir das so krass ins Gesicht sagen muss.
Jesajah ist offline  
Alt 01.04.2011, 21:18   #9
CoachU
abgemeldet
Ja vielleicht. Vielleicht ist es auch einfach die Gewohnheit; und der Ausbruch daraus macht den speziellen Reiz aus. Ich würde mich mit den Gedanken meiner Vorrednerin an Deiner Stelle nicht belasten.

Sie hat Dir gebeichtet, weil sie nicht mehr anders konnte. Was wäre sonst gewesen?
Ich würde auch gern die andere Seite hören, da wird noch mehr sein als eine einmalige Geschichte...

Du hast ihr vergeben und sie empfindet das vielleicht nochmal als Schwäche deinerseits?
Ja, gib ihr ein bischen Zeit aber rede intensiv mit ihr und versuche zu ergründen, was da konkret lief.

Allzuviel Geduld hätte ich damit allerdings nicht.
CoachU ist offline  
Alt 01.04.2011, 21:54   #10
Jesajah
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 763
Wie wäre es mal mit ein bisschen mehr Erotik? Tritt von hinten an sie ran, streichle ihre Brüste, dreh sie um und drück sie gegen die Wand und küsse sie leidenschaftlich. Lass dir was einfallen. Frauen stehen darauf wenn Männer wissen was sie wollen und es ihnen auch zeigen. Wer will ständig Blümchensex? Da schlafen einem ja die Füße ein.
Jesajah ist offline  
Alt 01.04.2011, 21:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Jesajah,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.