Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.10.2012, 00:29   #1301
shandri
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2012
Ort: oberbergischer Kreis
Beiträge: 46
ich brech auch gleich zusammen....
den kleinen noch länger warten lassen, damit der pt was mit euch erarbeitet? sag mal, was denkst du dir eigentlich, geht in diesem kleinen köpfchen vor? er hat die ganzen streitereien zwischen euch mitbekommen, er hat gesehen, wie an ihm rumgezerrt wird, wer der bessere ist..mama oder papa....er bekommt zu spüren, daß er nicht gewollt ist....(wird auf die straße gestellt...und andere dinge in der vergangenheit..du weißt, was ich meine)....und glaub mir..er hat ALLES mitbekommen!!

und nicht eine erklärung von euch/dir, daß dieses ganze theater, was jetzt seit über einem jahr bei euch stattfindet, NICHTS mit ihm zu tun hat, sondern nur darum ist, weil sich mama und papa nicht mehr lieb haben...ihn aber trotzdem..und ihn auch weiterhin lieb haben werden, egal, ob der papa nun woanders wohnt oder nicht.......was ist so schwer daran, ihm das mal zu sagen? ihm zu erklären, warum der papa auf einmal nicht mehr da wohnt?
was ist so schwer daran, ihm das ganze mal VOR dem auszug zu erklären??
weißt du, wie sich dein sohn fühlt? hast du dich einmal gefragt, was da bei ihm ankommt?? echt nichts gutes, glaub es mir...

ich kanns echt nicht glauben...und dann ist da noch so ein PT, der das ganze noch weiter rauszögert, weil ja erst eine erklärung erarbeitet werden muss, damit das liebe kleine kind nicht noch mehr verstört ist, als es eh schon ist.......

hast du in dem ganzen dilemma eigentlich nicht ein kleines bischen gesunden menschenverstand behalten?? tut mir leid...ich seh da keinen...

tut mir auch leid, wenn ich jetzt (auch) so grob werde, aber was ihr zwei da zum wohle des kindes veranstaltet, macht in meinen augen alles nur noch schlimmer für das kind.

auch ich habe mich getrennt mit 2 kleinen kindern...aber meine kinder wußten VORHER, wieso/weshalb/warum....auf kindliche art erklärt...sie hatten die möglichkeit, fragen zu stellen, sie bekamen antworten....und ihre ängste wurden ihnen genommen....all das enthälst du deinem sohn!!!
shandri ist offline  
Alt 24.10.2012, 00:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.10.2012, 06:48   #1302
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
sry, aber es geht in der PT ja nicht darum, eine Ansprache zu erarbeiten, sondern dass beide Eltern sich auf eine halbwegs übereinstimmende Darstellung in den Dingen, die für den Kleinen wichtig sind einigen so dass z.B. der Vater NICHT sagt "wir machem das so" und die Mutter zu Hause was anderes.

Und da es eben nicht so gelaufen ist wie bei dir shandri ist es nur gut, wenn es vorher KEINE Einzelansagen der Eltern gibt, die dann wieder aufgehoben werden.

Und DASS Bedarf an einer gemeinsamen Darstellung gibt, die ja eine Einigung voraussetzen zu den das Kind betreffenden Fragen, ist ja unbestritten.
leonora ist offline  
Alt 25.10.2012, 00:38   #1303
shandri
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2012
Ort: oberbergischer Kreis
Beiträge: 46
es geht ja auch nicht in meinem text um irgendwelche absprachen, die das umgangsrecht regeln oder dergleichen...wenn ich es richtig verstanden habe (korrigiere mich, wenn ich falsch liege) hängt der kleine total in der luft, weil er von beiden eine welt vorgespielt bekommt, die so schon lange nicht mehr existiert...mama lügt ihn an, daß papa nachts arbeitet und deshalb nicht zu hause schlafen kann, mama zerwühlt das bett, damit es so aussieht, als ob er zu hause geschlafen hat...undundund....und er...unterstützt das ganze, weil er nichts sagt, wie es wirklich ist...SOLCHE dinge kann man auch alleine mit dem jungen besprechen, wieso/weshalb/warum jetzt alles anders ist....und zwar am anfang..nicht erst wochen später....der kleine weiß, daß etwas anders ist, aber er weiß nicht warum...warum wird es ihm dann nicht mal erklärt??
shandri ist offline  
Alt 25.10.2012, 09:38   #1304
Menola
Special Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 2.204
@ Tranf

Ich fände es wichtig, eurem Kleinen eine neutralen Begleitung an die Hand zu geben. Für Kinder in dem Alter gibt es Spieltherapien und es wäre sicher wünschenswert, dass er sein kleines Herz bei einer liebevollen neutralen Person ausschütten könnte.
Menola ist offline  
Alt 26.10.2012, 00:15   #1305
Tranf
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 345
Da sie nicht mehr mit zum pt gehen möchte um eben sowas zu regeln, werde ich Montag dem pt bitten mit mir die beste Variante zu besorechen wie ich es ihm alleine sagen kann. Ideen habe ich reichlich. Ich möchte meine Frau nicht umgehen, aber sie sagt jetzt sie braucht und weiß nicht wie lange und solange will sie das keiner von uns ihn was sagt, das kann man aber nicht noch länger auf du lange Bahn schieben. Sie war alleine beim pt das will sie nicht meh, vllt hat er ihr etwas gesagt was ihr nicht Passt oder sie sagt es nur so und geh doch aber alleine dahin. Ich habe derzeit genug Probleme mit ihr wegen der u- Regelung und hoffe sie zeigt da bald Einsicht.

Bitte benutzt nun diesen link:


http://www.lovetalk.de/probleme-nach...-es-r-aus.html
Tranf ist offline  
Alt 26.10.2012, 00:43   #1306
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.341
Zitat:
Zitat von Tranf Beitrag anzeigen
Bitte benutzt nun diesen link:
Machen wir...

Besser wäre, Du läßt den Thread hier schließen, der ja nun nicht mehr benutzt werden soll.

Das wäre klar und deutlich.

PN an einen Moderator und fertig.

Dein Rumgeeier auf allen Gebieten ist doch echt nicht zum Aushalten. Kannst Du eigentlich irgendeine Sache mal alleine entscheiden?
Findus ist offline  
Alt 26.10.2012, 12:22   #1307
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Dann schliessen wir hier mal ab.
Dr. Grey ist offline  
Alt 26.10.2012, 12:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
seit 2 Jahren keinen sex mehr mit meiner Frau hollo Probleme in der Beziehung 26 13.08.2008 15:19
Gesetze Long John Archiv: Allgemeine Themen 27 05.05.2008 01:07
zurück zum Ex oder weiter mit der Affäre...? shivalee Singles und ihre Sorgen 9 07.03.2008 14:41
1/2 Jahr Affäre mit großer Liebe aber Gefühle sind nach 4 Jahren immer noch da?! blumenstrauss27 Flirt-2007 215 06.12.2004 12:21
Hochzeitsjahre !Lächeln! Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 17 25.10.2002 23:49




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:32 Uhr.