Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 09.02.2012, 22:08   #321
TeufeloderEngel
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 919
Genau, nur kein Zeichen setzen!
TeufeloderEngel ist offline  
Alt 09.02.2012, 22:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.02.2012, 22:45   #322
LifePak
abgemeldet
Nein, halte ich nach allem, was gelaufen ist, für das falsche Signal.
LifePak ist offline  
Alt 13.02.2012, 06:10   #323
Tranf
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 345
Gestern Abend wollte sie reden und ich dachte wie sie will bestimmt mit zum Psychologen am Freitag, doch stattdessen gab sie mir einen Brief indem drin stand das sie sehr enttäuscht wäre von mir weil ich nicht um sie kämpfe. Sie sagte egal was beim. Psychologen gesagt wurde, erstmal müsste ich ihr Vertrauen zurückgewinnen das habe ich nicht getan und daher könnte sie auch weiter nichts tun. Sie hat mir lange genug zeit gegeben ihr zu beweisen das sie mir noch vertrauen könnte und diese sogenannte Prüfung habe ich nicht bestanden. Ich fragte was ich denn tun solle denn erstmal müsste sie verzeihen und wie schon so oft gesagt liegt alle nicht nur an der aufdeckung des geschehenen sondern an unserer ehe bzw Beziehung überhaupt und vielem drum herum, aber sie sagt ich sollte ihr ja liebe Beweise, und wie ? Indem ich ihr es Sage, das ich sie noch liebe, dich das kann ich nicht . Es ist zwar so das ich sie noch liebe das habe ich ihr auch so gesagt aber nicht so wie es jetzt ist, sie meint entweder man liebt einen voll und ganz oder gar nicht, halb oder ein bisschen oder ein bisschen weniger sowas gibt es nicht und wenn ich sie ganz aus vollem Herzen lieben würde dann so wie sie ist und en in ihr es zeige oder aus vollem Herzen ehrlich Sage und sie glaubt das ich es ehrlich meine, dann würde sich auch. Eremit sein an unseren Eheproblemen zu arbeiten.

Sie sagte sie fühlt sich wie im Knast und flüchtet daher am Wochenende oft zu ihrer Schwester wo es Schoener ist vom Gefühl her als zb unser letzter gemeinsamer Urlaub. Sie sagt wenn sie meine stimme hört oder meine Anwesenheit da ist, ist es manchmal unerträglich für sie und ich meinte dann ist es zu spät, sie meint am Anfang bi der Aufdeckung war es so und jetzt auch wieder, doch in den letzten Monaten eher nicht, zudem meint sie das die Psychologin wo ich hin gehe nur eine Beratungsstelle wäre und das keine Profis sind, von daher geht sie dort nicht mit hin, wenn ich ihr Beweise das sie mir Vertrauen kann also indem ich ihr Sage das ich sie liebe und an mir arbeiten würde, würde sie eine paartherapie in den nächsten Wochen raussuchen und mit mir dahin gehen, alles andere würde keinen Sinn machen. Doch nach unserem gestrigen Gespräch wo ich ihr klar machen wollte das unsere probleme woanders dran liegen, meinte sie überlege die ganz ehrlich was du willst und Sage Bescheid dann entscheiden wir gemeinSam wie es weitergeht.
Sie wollte mit mir weitermachen also einen Neuanfang , aber so nicht meint sie.
Tranf ist offline  
Alt 13.02.2012, 07:07   #324
Memba
abgemeldet
Ich sehe nur Erpressungsversuche, kein Deut davon, dass ihr an der Beziehung gelegen ist.
Wieder will sie die Macht, die alleinige Entscheidung, was gut ist und was nicht.
Wo sind denn ihre Liebesbekundungen? Ich sehe nur eine Einbahnstraße. Du hast gefälligst
zu liefern, sonst geht gar nichts.
Lass´ Dich nicht beirren und geh´ Deinen Weg weiter.
Vor allem: lass´ Dir nicht mehr die alleinige Schuld am Scheitern der Beziehung anhängen.
Ihrer Meinung nach hast Du wie ein räudiger Hund mit eingeklemmtem Schwanz angekrochen
zu kommen.
Wenn Du das machst, hat sie Dich (wieder) komplett in der Hand...
Memba ist offline  
Alt 13.02.2012, 08:32   #325
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Nimm diesen Brief mal mit zur Psychologin, die wird dir sicher dazu einiges sagen können.

Für mich hört er sich an wie "mach was ich will, finde alles ok was ich mache, hab null Kritik dann ist es "Liebe", und sobal d du was eigenes hast, dann ist es keine.

Genauso könntest du ja auch schreiben, du bist enttäuscht, dass sie nicht um eure Betziehung kämpft, dir alles allein überlässt, nicht mal mit zur Beratung geht, nicht gegen ihre "Störungen" mit therapeutischer Hilfe arbeitet, damit alles besser läuft und sie fragen wo da IHRE Liebe denn jetzt ist und dass du da endlich mal "Beweise" sehen willst.

Und mal ganz im Ernst, der beste Beweis, dass ein Mann um eine Beziehung kämpft ist WENN er überhaupt eine Beratung (und das sogar allein) aufsucht - viele trennen sich lieber, als das zu machen.
leonora ist offline  
Alt 13.02.2012, 12:39   #326
Tranf
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 345
Vielen Dank für deine Antwort.

Ich möchte nochmal auf den Brief eingehen und näheres erläutern.

Sie schreibt in ihrem Brief das Sie hauptsächlich wissen möchte woran Sie bei mir ist, ich solle das ganze für mich klären ob da noch etwas ist. Sie schrieb das Sie sehr enttäuscht war was ich ihr angetan habe mit der Sache was ich verstehen kann, aber genau so enttäuscht ist Sie nun nachdem ich Ihre „Prüfung“ nicht bestanden habe ihr Vertrauen zu beweisen.
Sie schrieb das Sie sich Hoffnungen gemacht hat nach dem ganzen Mist, das es wieder richtig gut wird und vielleicht sogar besser als vorher, weil sie bzw. vor allem ich erfahren habe was ich zu verlieren hätte bzw. vermisse., sie wäre mitgezogen wenn ich für sie gekämpft hätte, doch das habe ich nicht.

Sie schrieb auch das einige ihr wichtigen Personen(Familie)schon früher vor der Sache behaupteten, das wir keine Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit austauschten und denen kam es verwunderlich und komisch vor, diese Gedanken wollte Sie selber nie aussprechen und es tat ihr sehr weh wen man sie drauf ansprach, mich hat niemand darauf angesprochen, aber sie meint da es auch Ihrer Familie kam wurde ich eben nie darauf angesprochen. Sie schrieb das Sie antworten gesucht aber nie gefunden hätte und es schon ein Zeichen wäre wenn anderen so was auffalle.
Es stimmt das wir selten bis gar nicht in der Öffentlichkeit Zärtlichkeiten austauschten, doch kommt so was nur von einer Person?

Sie schreibt ob ich ihr in den letzten Jahren mal einen guten Morgen Kuss nicht nur einfach so, sondern auch mal leidenschaftlich und innig gegeben habe, unser Sohn hat so was nie gesehen, küsse schon nur nicht so innig, da hat sie recht, doch trifft das nicht nur auf mich zu, sondern auf uns beide.

Sie schreibt was es bringen würde wenn ich sie nicht mehr liebe, auch wenn ich es gerne würde!?

Sie schreibt auch das wenn wir uns über unsere Situation unterhalten haben, das Sie danach oft trauriger war als vorher, wie ein Stich ins Herz wie als würde man ihr das Herz ausreißen und ihr die Luft zum Atmen nehmen.



Sie schreibt sogar da unser Sohn kein Selbstbewusstsein hat oder weniger als andere Kinder und den ein oder anderen Tick, das es an mir liegen könnte was ich eine Frechheit finde was ich ihr auch gesagt habe, denn was hat es damit zu tun?

Meine Frau wollte noch mal schwanger werden, ja das war unser Traum, doch ist doch klar das eben in den letzten Wochen und Monaten kein Sex da war, zudem sagte sie es könnte bis zu 10 Jahre dauern, also was will sie?


Sie wollte von mir ein Feedback haben...wie ich mich in den letzten Wochen gefühlt habe, wovor ich Angst habe, was ich Träume, was ich vermisse...welche Bedürfnisse und Sehnsüchte ich habe ob ich Nähe mit Liebe verwechsele.!?

Sie fühlt sich wie im Gefängnis an den Wochenenden und hält diesen Druck und vieles mehr nicht mehr aus....!

Sie schreibt Stille Trauer und oft auch (Neid) sind kaum zu verdrängen...wie kann man das Loch noch füllen!

Sie schreibt das Sie eigentlich zu einer Paartherapie bereit wäre, doch was würde eine Pysologie-Sache bringen wenn meine Liebe zu ihr nicht da ist.?...sie sagt es muss erst was passieren um zu erfahren ob man geliebt wird oder nicht.

Sie möchte das ich fair bin und mir Gedanken darüber machewas Liebe ist und was es bedeutetund das ich kläre was uns noch verbindet Sie möchte wissen ob ich es ernst meine.
Tranf ist offline  
Alt 13.02.2012, 13:15   #327
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Zitat:
Zitat von Tranf Beitrag anzeigen
(...)

wenn ich ihr Beweise das sie mir Vertrauen kann also indem ich ihr Sage das ich sie liebe und an mir arbeiten würde, würde sie eine paartherapie in den nächsten Wochen raussuchen und mit mir dahin gehen, alles andere würde keinen Sinn machen. Doch nach unserem gestrigen Gespräch wo ich ihr klar machen wollte das unsere probleme woanders dran liegen, meinte sie überlege die ganz ehrlich was du willst und Sage Bescheid dann entscheiden wir gemeinSam wie es weitergeht.
Sie wollte mit mir weitermachen also einen Neuanfang , aber so nicht meint sie.
Wenn - sie das wollen würde - hätte Sie das längst initieren können....

DU sollst an Dir arbeiten ?
Das wirst Du sowieso schon tun alleine aus eigenem Interesse an Dir.

Meine Ex hat auch - als es mit dem Trennen ernst wurde angefangen mit "Sie würde alles für ( den Fortbestand der ) die Beziehung tun" - Als die Psychologen dann nachgefragt haben ( wir waren nicht nur bei einem ) was denn kam: "" also wirklich Stille ....

Als ich damals die erste Paartherapeutenbesuche initiert habe wollte sie auch erst mitkommen wenn bestimmte Themen ausgeklammert werden ...

Lass Dich blos nicht "einlullen" und Dir Bedingungen diktieren.
Chopin ist offline  
Alt 13.02.2012, 13:23   #328
dunkle jane
zieh ne nummer
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.359
und daraus kannst du doch ganz klar lesen, dass es ihre wahrheit ist. ihr schmerz braucht einen schuldigen. immer schön es auf andere zu schieben wenn man mit sich selbst nicht weiterkommt. typisch für eine depression und so kommt ihr niemals auf einen grünen zweig. euch trennen welten, ihre welt liegt in trümmern aber du kannst sie nicht mehr aufbauen. den sohn da mit rein zu ziehen spiegelt ihre verzweiflung wieder. sie hat sich aufgegeben und es hat für sie nur noch einen sinn, wenn du der grund für einen wiederaufbau bist. deswegen flüchtet sie zu ihrer schwester, sie kann mit sich selbst nichts anfangen. ohne ihre einsicht hat alles keinen sinn. nun heißt es dich selbst zu retten.
dunkle jane ist offline  
Alt 13.02.2012, 13:29   #329
Memba
abgemeldet
Du solltest den "Brief" zum nächsten Beratungstermin mitnehmen.
Ich hoffe, Du siehst den Inhalt zumindest ähnlich wie wir Außenstehende,
nämlich als schriftlich fixiertes Selbstmitleid, gespickt mit Schuldzuweisungen.
Krieche, so soll Dir Gnade gewährt sein...
Memba ist offline  
Alt 13.02.2012, 13:29   #330
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Zitat:
Zitat von Tranf Beitrag anzeigen
(...) aber genau so enttäuscht ist Sie nun nachdem ich Ihre „Prüfung“ nicht bestanden habe ihr Vertrauen zu beweisen.
Sie schrieb das Sie sich Hoffnungen gemacht hat nach dem ganzen Mist, das es wieder richtig gut wird und vielleicht sogar besser als vorher, weil sie bzw. vor allem ich erfahren habe was ich zu verlieren hätte bzw. vermisse., sie wäre mitgezogen wenn ich für sie gekämpft hätte, doch das habe ich nicht.
(....)
Aber sonst gehts noch ?!
(....)

Zitat:
Zitat von Tranf Beitrag anzeigen
Meine Frau wollte noch mal schwanger werden, ja das war unser Traum, doch ist doch klar das eben in den letzten Wochen und Monaten kein Sex da war, zudem sagte sie es könnte bis zu 10 Jahre dauern, also was will sie?


Sie wollte von mir ein Feedback haben...wie ich mich in den letzten Wochen gefühlt habe, wovor ich Angst habe, was ich Träume, was ich vermisse...welche Bedürfnisse und Sehnsüchte ich habe ob ich Nähe mit Liebe verwechsele.!?

Sie fühlt sich wie im Gefängnis an den Wochenenden und hält diesen Druck und vieles mehr nicht mehr aus....!

Sie schreibt Stille Trauer und oft auch (Neid) sind kaum zu verdrängen...wie kann man das Loch noch füllen!

Sie schreibt das Sie eigentlich zu einer Paartherapie bereit wäre, doch was würde eine Pysologie-Sache bringen wenn meine Liebe zu ihr nicht da ist.?...sie sagt es muss erst was passieren um zu erfahren ob man geliebt wird oder nicht.

Sie möchte das ich fair bin und mir Gedanken darüber machewas Liebe ist und was es bedeutetund das ich kläre was uns noch verbindet Sie möchte wissen ob ich es ernst meine.
Das ist ja megaconfus ....
Du bist Dir sicher, dass SIE von der selben Ehe spricht wie DU ?

Für mich erhärtet sich der Eindruck, dass ihr schon ewig an einander verbeigelebt ( aber auch vorbeigeredet und vorbeigeliebt ) habt - und es "gut" ging solange der Weg, den ihr gegangen seid der gleiche war.

Ansonsten würde ich "dunkle jane" beipflichten ....
Chopin ist offline  
Alt 13.02.2012, 13:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
seit 2 Jahren keinen sex mehr mit meiner Frau hollo Probleme in der Beziehung 26 13.08.2008 15:19
Gesetze Long John Archiv: Allgemeine Themen 27 05.05.2008 01:07
zurück zum Ex oder weiter mit der Affäre...? shivalee Singles und ihre Sorgen 9 07.03.2008 14:41
1/2 Jahr Affäre mit großer Liebe aber Gefühle sind nach 4 Jahren immer noch da?! blumenstrauss27 Flirt-2007 215 06.12.2004 12:21
Hochzeitsjahre !Lächeln! Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 17 25.10.2002 23:49




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:25 Uhr.