Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2012, 13:43   #551
dunkle jane
zieh ne nummer
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.359
euer sohn war mittel zum zweck um eine familie zu haben, nun ist er lästig weil du ihm aufmerksamkeit schenkst. sie ist nicht einen moment in der lage fürsorge zu zeigen oder zu haben. der tag ist nicht fern wo sie durchdreht. kein job der welt ist wichtiger als dein sohn. und das jugendamt oder die familien hilfe solltest du dringend anrufen. mir kommt hier auch langsam die galle hoch. wo bleibst du bei all dem? du kümmerst dich um sie und den kleinen, bringst unglaublich viel geduld auf... was wünscht du dir?
dunkle jane ist offline  
Alt 26.03.2012, 13:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.03.2012, 14:04   #552
Tranf
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 345
Wie die Psychologin auch sagte ein paar Tage für mich und unserem Sohn werde ich nehmen und darum bin ich auch froh und auch das wochenende wo Madame nicht aus dem Haus wollte und den Mund nicht aufgekriegt hat was sie will, habe ich mit meinem Sohn alleine verbracht, das hat Spaß gemacht obwohl es für mich im hintergrund sehr belastend war.
Wo bleibe ich?, manchmal frage ich mich das auch, denn was meine Frau macht hat sie selber in der Hand und wenn sie nur an sich denkt und sagt hier mag ich nicht hin und hier nicht und mein Sohn und ich Dinge machen die nur ihr gefallen, dann muss sie eben wie sie selber vorgeschlagen hat alleine wohnen ohne Kind (das wird ihr nach eigener Aussage zu viel und wenn sie es vorher gewusst hätte wie anstrengend sowas ist hätte sie nie ein Kind in die Welt gesetzt.)

Wenn man ein Kind hat, dann ist es eben so das man sein leben nach ihnen richtet, natürlich kann man auch Dinge machen die ohne Kind sind, aber nicht raus gehen, selten zum Spielplatz wenn Dan nur mit Freunden und nur so nicht Zuviele Menschen sind und nur Dinge machen die einem selber gefallen, das passt nicht in das Konzept Kind, naja diese fragen habe ich ihr gestern gestellt worauf sie ja meint dazu braucht es eben eine andere mutter die all dies kann und auch gleichzeitig meine neue Frau sein kann. Aber mal ganz ehrlich im Moment Brauch ich keine neue Frau sondern nur mein Kind.

Ich habe zu Hause angerufen und er war im kiga und sie war einkaufen und fahren gleich zur hpz , so wie immer als wenn alles normal wäre, also dackelt sie ihre Pflichten ab was auch sein muss, mal sehen was heute Abend passiert.
Tranf ist offline  
Alt 26.03.2012, 15:15   #553
Jam_FM
Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: 36251 Bad Hersfeld
Beiträge: 394
Zitat:
Zitat von Tranf Beitrag anzeigen
....Wenn man nicht mit ihr klar kommt dann ist es so und sie lebt eben alleine was wieder auf mich bezogen ist. Sie würde lieber dem kleinen eine neue Mutter suchen und das wahllos dann auch meine sein bzw solle ich mir wenn ich mit ihr nicht klar käme mir was neues suchen und sie entscheidet dann in es eine neue Mutter sein könnte für den kleinen. .....
Die hat ja Nerven.

Man bedenke auch in diesem ganzen Dilemma, dass es Familien mit 2 und mehr Kindern gibt, beide Eltern arbeiten,
beide Eltern Sport treiben, beide gemeinnützig tätig sind und nicht so wie Deine Holde den lieben langen Tag es sich gut gehen lassen.
Faul ist hier gar kein Ausdruck mehr.

Beachte sie doch einfach bis nach deinem Urlaub nicht mehr, lieber Threadersteller.
Ich meine, sie küsst dich nicht, sie möchte keinen Sex mit dir, sie labert nur Müll
und ist wahrscheinlich, zumindest nach dem Geschriebenen hier, faul ohne Ende.
Zu faul zu Allem.
Lass sie doch einfach links liegen und noch ein paar Fotocollagen erstellen oder
sich ein schickes Palästinensertuch nähen.
Jam_FM ist offline  
Alt 26.03.2012, 16:13   #554
Tranf
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 345
Ich will sie ja auch nicht küssen oder Sex oder ähnliches mit ihr, das schon seit Aufdeckung der Sache vor 7 Jahren, denn erst hat sie alles geblockt, dann kamen ihre Störungen immer mehr zum Vorschein, dann soll in Lust auf Sex oder küssen oder so haben? Nee, sie ist ausgehungert wie sie immer sagt doch ohne ihre Einsicht und Bereitschaft an sich zu arbeiten kann ich mir nicht vorstellen überhaupt was mit ihr intimes zu machen, umarmen funktioniert nur wenn sie heult, selbst dazu fehlt mir derzeit jeder Reiz.
Tranf ist offline  
Alt 26.03.2012, 17:44   #555
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Frag dich mal, ob du damals, als du die Affaire hattest, in der Zeit davor schon mal Ansätze des Verhaltens gesehen hast bei ihr, die dem heute ähneln.

Nur dass du damals nicht die Grundsatzfrage gestellt hast, sondern diesen Blick auf ihr Wesen weggeschoben hast oder nicht wirklich sehen wolltest.

Und nicht alles lässt sich mit "Störungen" erklären, so z.B. nicht der Satz "Wenn ich gewusst hätte wieviel Arbeit ein Kind macht...."

das ist eher die Grundhaltung, zwar alles mögliche HABEN zu wollen, aber nicht dafür zu tun bzw. sich dann auch verantwortungsbewusst konstant darum zu kümmern

Jetzt siehst du nur, was immer schon da war, das, was sie hinter den Störungen verbergen konnte und wo diese Störungen ja auch ihren unbestreitbaren Vorteil haben, da sie die Bequemlichkeit und das nicht verantwortllich sein wollen unterstützen - und klar gibt man das nicht leicht auf, denn dann hätte man ja keine Entschuldigung mehr, nichts zu tun.
leonora ist offline  
Alt 26.03.2012, 19:30   #556
Tranf
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 345
Kurze Info. Madame ist Zuhause dem kleinen geht es gut, er war aber nicht im kiga aber in der hpz. Sie hat sich mit dem kleinen einen schönen Vormittag gemacht. Sie will mir später Näheres erklären. Komisch ist auch das sie gut gelaunt is was auch immer das bedeuten mag.
Tranf ist offline  
Alt 27.03.2012, 01:07   #557
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Komisch ist auch das sie gut gelaunt is was auch immer das bedeuten mag.
das wundert mich nun nicht -

sie probiert jetzt alle Taktiken aus und will Dich verunsichern.

Hauptsache, Du bist DIR völlig sicher, was DU tun und lassen willst.
gabimaus ist offline  
Alt 27.03.2012, 06:17   #558
Tranf
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 345
Genau so könnte es sein.

Sie hat mit gestern erklärt das unser Sohn nicht im Kindergarten war, weil sie sich mal einen schönen Tag mit ihm machen wollte bzw morgen. Alleine ohne viele Menschen auf einem Spielplatz etwas Fahrrad fahren usw. Das ganze hat sie schon am Sonntag Abend nach der zerschibbelaktion der Fotos so entschieden.
Ich sagte wenn sie am Wochenende nicht so beleidigt gewesen wäre und sich mal erwachsen benommen hätte, dann hätte sie dies gar nicht gemusst.
Generell spricht auch nichts dagegen ein Kind mal zu Hause zu lassen und was schönes zu machen, aber da ich kritisch guckte glaubte sie sofort ich würde ihr das nicht gönnen und demnach Angst haben das sie Zuviele Pluspunkte bei ihm sammeln würde. Ich habe ihr versucht zu erklaeren, das wenn man ein Kind hat nicht als Konkurrenten handelt und es auch kein Spiel ist, ich solle mich doch mal in ihre Lage der nicht Geliebten von Sohn und Papa versetzen.

Das sie plötzlich so gut gelaunt wäre lag daran, weil es ihr gut Tat die Fotos zu zerschneiden und diese hat sie zerschnitten weil sie immer noch sauer ist das wir alleine wegfahren wo sie mich ja nicht aufhalten kann. Ich fragte sie nochmal wann denn das nächste mal sein wird das sie so handelt? Sie meint sie wird bestimmt nicht dasselbe tun, aber wann weiß man nicht, wenn ich ihr Anlass dazu geben würde kann sowas immer passieren, ich sagte das sie unzureichend hnungsfähig ist und einem dabei Angst und Bange wird, Ahja meint sie... Ihr wollt mich nur zu so einer psychoklapsentante bringen, aber das macht sie nicht mit, ihr damit meint sie ihre Mum und mich, wollt mich verändern und zum Psychosoktor schleppen, doch das wird nichts.

Die Woche ohne meine Anwesenheit tut ihr besser sagt sie, aber mir geht es da genau so. Heute geht der kleine wieder in den kiga.

Nach einigen Standardsiskussionen gestern worum es wie so oft um das ging was sie erwartet aber nicht erklären kann (ihr zeigen das ich sie liebe, womit aber nicht küssen oder umarmen gemeint ist) und sie sogar behauptet ich würde rein gar nichts tun( habe nur mal ein paar Dinge aufgezählt wie paartherapie wo ich alleine hingehe usw), fragte ich sie was sie denn tut? Nein solange nichts von mir kommt also das was sie da in Rätseln spricht, kommt von ihr auch nichts. Ich habe ihr nochmal deutlich gemacht was ich alles mache um sie zu bewegen und habe meine Enttäuschung nochmal erläutert, jedoch besteht sie es nicht oder will es nicht verstehen.
Sie sagt sei ehrlich wenn du mich nicht mehr liebst dann trenn dich von mir und alles andere kannst du dann regeln.
Da sie da gar keine Verantwortung übernehmen will und für mich klar ist in SEL he richtig das alles geht, werde ich den Urlaub mit meinem Sohn genießen und dann zum Anwalt und dann schauen in Absprache mit meiner Psychologin welche Möglichkeiten sich mir bieten die Trennung zu vollziehen. Wichtig ist mir ob ich den kleinen bei ihr lassen kann, zumindest eine Weile und dann oder eben direkt ihn mitnehmen kann.
Meine stelle wie es hier oft angeboten wurde zu kürzen ist fast unmöglich, dachte da schonmal an Tagesmutter oder sowas, möchte kein Kind nicht unbedingt in so eine ganztageseinrichtung abschieben.

Und wie sie oft immer wieder sagt, glaubt sie es mir um meine Ehre geht das ich nicht zu meinen fehlen stehen würde, dies ist jedoch. Völlig aus der Luft gegriffen, von mir aus schreiben wir ein Buch über das was bei uns passiert aber dann über alles. Ich stehe dazu.

Geändert von Tranf (27.03.2012 um 08:05 Uhr)
Tranf ist offline  
Alt 27.03.2012, 08:40   #559
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Zitat:
Zitat von Tranf Beitrag anzeigen
(....)
Meine stelle wie es hier oft angeboten wurde zu kürzen ist fast unmöglich, dachte da schonmal an Tagesmutter oder sowas, möchte kein Kind nicht unbedingt in so eine ganztageseinrichtung abschieben.

Und wie sie oft immer wieder sagt, glaubt sie es mir um meine Ehre geht das ich nicht zu meinen fehlen stehen würde, dies ist jedoch. Völlig aus der Luft gegriffen, von mir aus schreiben wir ein Buch über das was bei uns passiert aber dann über alles. Ich stehe dazu.
Eine Ganztageseinrichtung ist auch ein Chance - für Junior soziale Kontake ausserhalb der Elternhauses zu knüpfen.
Wie oft hat er denn bislnag Kiga-Freunde zu Besuch gehabt - oder war bei welchen ?

Die sozialen Ängste der Mutter spielen da auch mit rein.
Wenn ich daran zurückdenke wieviel soziale Kontakte sich in zwischen den Müttern im Kiga ergeben haben werde ich richtig neidisch - ich hab meine Kids in de Kindergarten gebracht und musste dann schnell auf Arbeit währende die anderen Muttis noch rumgestanden und gequatscht haben ....

Auf irgendwelchen Festen - oder Aktivitäten - waren wir dann immer Isoliert weil sich kein Kontakt zwischen den Familien über die Frauen ergeben hatte.
Irgendwie war ich auch einer der ganz wenigen Väter die da am rennen waren ...

Geändert von Chopin (27.03.2012 um 08:43 Uhr)
Chopin ist offline  
Alt 27.03.2012, 11:06   #560
Jam_FM
Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: 36251 Bad Hersfeld
Beiträge: 394
Ich hatte einen Traum:

Der liebe Tranf trennt sich von seiner Frau und zieht aus der gemeinsamen Wohnung aus, während sein
Sohn bei der Frau verbleibt.
Er sucht sich eine neue Wohnung, möglichst in Laufweite der alten und kümmert sich täglich um seinen
5-jährigen Sohn, natürlich nach seinem 10-stündigem Job.

Schon nach 3 Tagen häufen sich die Anrufe seiner Ex, dass es ja seine Schuld sei und er ja schliesslich ausgezogen sei.
Woher das Geld für seinen Sohn kommen solle, darüber hätte er sich wohl keine Gedanken gemacht und die
Wohnung müsse schliesslich auch bezahlt werden.
Sein Sohn bräuchte neue Sachen für den Kindergarten, die anderen Mütter würden schon so komisch gucken,
dass seine Ex den Sohn aus Scham bald nicht mehr in den Kindergarten bringen würde.
Nach 6 Tagen erhält der Threadersteller eine SMS, dass der Strom abgestellt werden würde, wenn er nicht bezahle.
Ausserdem springe das Auto nicht mehr an....

*schnipp* Ein Jahr später:

Tranf befindet sich weiterhin in psychologischer Betreuung und hadert mit seinem Leben und seinem Fehltritt vor nunmehr 8 Jahren.
Gerade klingelt das Telefon und seine Ex lädt ihn zum Grillen ein, da sich das sein Sohn so sehr gewünscht hätte.
Tranf solle aber Bargeld mitbringen, da der Partyservice nicht billig wäre und Frau ja nicht grillen könne mit ihrer Sonnenallergie.

Als Tranf seinen eigenen Opel Corsa 1.0, der ihm auf dem Weg zur Arbeit immer gute Dienste leistete, in der Hofeinfahrt seiner ehemaligen Wohnung parkt,
kommt ihm freudig erregt sein Sohn entgegen und kräht freudestrahlend: "Papa Papa, wir fliegen nach Hawaii!".
Tranf freut sich mit seinem Sohnemann, jedenfalls bis zu dem Moment, in dem er von seiner Ex eröffnet bekommt, dass
so eine Flug nicht günstig und er schliesslich der Vater sei. Ausserdem hätte ihre Schwester eine prima Delphinklinik in Florida ausfindig gemacht,
wo der Kleine seine sozialen Ängste beim Schwimmen mit den Delphinen kurieren könne.

Tranf antwortet mit etwas matter Stimme: "Ich überweise dir alles in einer Woche, weil diese Woche erst einmal der BMW X5 für dich und Sohnemann dran ist.!"
Daraufhin hört Tranf noch ihre nörgelnde Stimme und dem ungefähren Wortlaut:"Wenn dir dein Sohn wirklich so wichtig wäre,
würdest du dich mehr anstrengen. Wegen dir hat er schon keine Freunde mehr.....!"


Die Bratwurst von Feinkost Käfer schmeckt Tranf dann aber wieder vortrefflich und er freut sich, dass sein Sohn so ein Leuchten in den Augen hat,
genauso ein Leuchten wie er selbst früher einmal hatte.
Jam_FM ist offline  
Alt 27.03.2012, 11:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
seit 2 Jahren keinen sex mehr mit meiner Frau hollo Probleme in der Beziehung 26 13.08.2008 15:19
Gesetze Long John Archiv: Allgemeine Themen 27 05.05.2008 01:07
zurück zum Ex oder weiter mit der Affäre...? shivalee Singles und ihre Sorgen 9 07.03.2008 14:41
1/2 Jahr Affäre mit großer Liebe aber Gefühle sind nach 4 Jahren immer noch da?! blumenstrauss27 Flirt-2007 215 06.12.2004 12:21
Hochzeitsjahre !Lächeln! Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 17 25.10.2002 23:49




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:37 Uhr.