Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 10.12.2011, 14:43   #11
Em-Ocean
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 2.828
Zitat:
Zitat von Miriam86 Beitrag anzeigen

Und ich bin verzweifelt und verwirrt...

Da dein Partner absolut keine Chance hat, dich halten zu können, solltest du dich JETZT so sauber wie möglich trennen und ungeachtet dessen, dass bald Weihnachten ist.

Ist doch klar, dass die Realität (dein Partner) keine Chance gegen deine Illusionen (die neuentflammte Affäre von damals) hat. Gestohlene Stunden sind nun mal prickelnder als der geregelte Alltag.
Aber, man sieht sich immer zweimal im Leben ( so wars ja auch mit deiner Ex-Affäre) und dann sind die Karten anders gemischt. Dann erst wird sich zeigen, ob du heute im Begriff bist, den Fehler deines Lebens zu machen.
Em-Ocean ist offline  
Alt 10.12.2011, 14:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Em-Ocean,
Alt 10.12.2011, 14:52   #12
Riddle
Member
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 52
Zitat:
Zitat von Em-Ocean Beitrag anzeigen
Da dein Partner absolut keine Chance hat, dich halten zu können, solltest du dich JETZT so sauber wie möglich trennen und ungeachtet dessen, dass bald Weihnachten ist.

Ist doch klar, dass die Realität (dein Partner) keine Chance gegen deine Illusionen (die neuentflammte Affäre von damals) hat. Gestohlene Stunden sind nun mal prickelnder als der geregelte Alltag.
Aber, man sieht sich immer zweimal im Leben ( so wars ja auch mit deiner Ex-Affäre) und dann sind die Karten anders gemischt. Dann erst wird sich zeigen, ob du heute im Begriff bist, den Fehler deines Lebens zu machen.
Seh ich auch so. Man sollte immer fair sein im Leben und so wie es momentan bei dir ist, ist es nicht fair. Allen gegenüber.

Man sollte sich immer überlegen, dass am Anfang immer alles toll und rosig ist, aber auch alles Neue wird irgendwann mal nicht mehr so interessant sein wie es momentan scheint. Und mit deinem Partner läuft es ja scheinbar auch nicht wahnsinnig schlecht?

Naja, du solltest dich entscheiden. Am besten noch heute...
Riddle ist offline  
Alt 10.12.2011, 21:08   #13
GreyEyes
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Ort: Ruhrpott, da wo et am Schönsten is
Beiträge: 214
Zitat:
Zitat von Tschamp Beitrag anzeigen
Aber der Miriam würde die Entscheidung leichter fallen, wenn ihr Freund sagen würde, daß er im Prinzip auch merkt, daß es keinen Sinn mehr hat.
Er fühlt doch auch, daß die Liebe nicht mehr lodert wie früher- und vielleicht hat er auch schon eine Andere im Auge, und will der Miriam nicht weh tun, so wie sie ihm auch nicht weh tun will.
Daher habe ich gedacht, wäre ein vorheriges Gespräch sinnvoll.

Gruß, Tschamp
Mh, kommt drauf an, ob die TE tatsächlich noch Interesse an der Beziehung hat oder nicht. Wenn sie insgeheim ihre Entscheidung schon getroffen hat, bringt reden nicht viel.
Vermutlich bricht für ihn erstmal eine Welt zusammen, aber er macht sich aufgrund des Gesprächs weiterhin Hoffnung, versucht vllt noch händeringend was zu verändern...
Klar würde es die Sache um ein Vielfaches leichter machen, wenn er eher erleichtert reagiert, weil er die Beziehung ähnlich verfahren einschätzt. Die Chance dass das so ist, ist aber gering.

Ich habe es ja auch so versucht. Habe bereits nach 2 Wochen (nach Kennenlernen des anderen) mit meinem Ex geredet. Habe ihm gesagt, dass ich glaube, dass die Liebe weg ist und dass wir ja eher ein freundschaftliches Verhältnis hätten usw. Ich dachte wirklich er würde es genauso sehen wie ich, weil er ebenfalls nur sehr wenig in die Beziehung investiert hat.
Aber: Pustekuchen. Erst brach er zusammen, danach kämpfte er wochenlang wie ein Löwe.
Ich hätte uns allen viel Leid ersparen können, wenn ich diesen Kampf sofort unterbunden hätte.
Heute muss ich zugeben, dass mein Herz die Entscheidung zu diesem Zeitpunkt schon längst getroffen hatte, auch wenn ich das zunächst nicht wahrhaben wollte.

Deswegen würde ich nur dann ein Beziehungsgespräch führen, wenn wirklich noch Interesse daran besteht die Beziehung weiterzuführen. Sonst quält man den anderen nur unnötig und zögert das Ende allenfalls etwas hinaus.
GreyEyes ist offline  
Alt 16.12.2011, 13:50   #14
OnkelCharly
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 98
Also, da ich momentan auch in so einer Lage bin(allerdings Leidtragender), weiss ich wie schwer das für alle ist.

Nimm Dir 2 Wochen Auszeit und überlege wirklich was Dir wichtiger ist. Sei aber fair und lüge nicht. Ehrlichkeit ist besser, auch wenns nicht leicht ist. Wenn du einmal Deinen Noch-Freund belogen hast und er was riecht... Ist das Vertrauen hinüber. So ist es bei mir passiert. Glaub mir, das ist viel härter. Hinhalten bzw. Warmhalten ist charakterlich das Allerletzte!

Bedenke:
Die neue Liebe kann auch in einem halben Jahr abflachen. Und dann? Dann hast du ein halbes Jahr aufregende Liebe gegen 5 Jahre vertraute Liebe eingetauscht. Schlechter Tausch, oder?
Klar ist das Neue verlockend, aber wer gibt Dir die Garantie das der sich jetzt nur anstrengt um Dich zubekommen. Eventuell lässt er Dich auch nach einem halben Jahr fallen oder behandelt Dich wie dein NochFreund.

Klar, die alte Beziehung hat auch nur eine Chance wenn Sie beide anstrengen und nochmals zusammenraufen. Eventuell ist das aber gerade der richtige Zeitpunkt. Wenn er es noch mitmacht, nachdem er erfahren hat das Du schon mit dem anderen in der Kiste warst.

Ich finde persönlich, dass man sich im Griff haben sollte. Zuerst das Alte beenden sollte oder versuchen zu retten. Man kann sich immer neu verlieben, aber nur wenn man es zulässt. Daher bist Du jetzt in der Verantwortung! Du hast schon einen Fehler gemacht... Mach es nicht noch schlimmer.

Meine wollte mich auch noch als Freund behalten. Aber dazu habe ich keine Lust gehabt. Wer will einen Freund(in) der dich betrigen hat und Dein Vertauen missbracht hat? Frag Dich das mal? Und sag jetzt nicht er hat Mitschuld...Du hast Dich auf das neue eingelassen. Er hatte bisher keine Chance das zu verhindern. Oder hast Du Deinem NochFreund schonmal vorher die Pistole auf die Brust gesetzt und gesagt, wenn es so weiterläuft, bist Du weg? Ich bezweifele das stark.

Geändert von OnkelCharly (16.12.2011 um 13:54 Uhr)
OnkelCharly ist offline  
Alt 18.12.2011, 01:58   #15
Moezzer
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 29
Auf der anderen Seite des Zauns, ist das Gras immer grüner....Du willst ihm nicht weh tun? Dann mach Schluss mit deiner jetzigen Beziehung, denn insgeheim hast du das schon längst...und je länger du mit ihm zusammen bleibst, desto mehr tust du ihm weh...
Moezzer ist offline  
Alt 18.12.2011, 02:14   #16
OnkelCharly
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 98
Zitat:
Zitat von Moezzer Beitrag anzeigen
Die Liebe ist nur ein Trostspender für die schwachen und Unintellektuellen...
gut, sie gibt einem das Gefühl von Wärme und Wichtigkeit, aber wenn sie vobei ist, bist du schwach, abhängig und fett...
Wie wahr, wie wahr... das was Du in den ersten Jahren an Kraft und Wärme spürst, verlierst Du 1000mal mehr wenn es in die Brüche geht.
Danach bist du gebrochen und schwach. Es braucht dann viel Kraft um aufzustehen und von vorne zu beginnen.
OnkelCharly ist offline  
Alt 18.12.2011, 23:02   #17
Miriam86
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 7
hallo ihr Lieben,
@OnkelCharly: War doch da noch gar nicht mit dem anderen in der kiste oder so

aber:ich habe viel nachgedacht und mich zurückgezogen. und ich glaube GreyEyes hat recht als sie geschrieben hat, dass ihr Herz die Entscheidung schon lange getroffen hatte und sie es nicht wahr haben wollte. Ich glaub ganz genauso war es bei mir auch. ich wollte mir selber nicht eingestehen, dass mir soetwas einfach so passieren kann und das es nunmal so ist wie es ist.
und nein, natürlich habe ich keine garantie dafür, dass mit dem neuen in einem halben jahr oder einem jahr immer noch alles gut ist. aber ich denke ein garantie hat man nie für soetwas. aber alles in mir schreit nach dem neuen. deswegen habe ich den schritt gewagt und mich von meinem freund getrennt, weil ich fair und ehrlich sein möchte und niemanden hinhalten will. ich bin mir nun sicher, dass das für mich die richtige entscheidung gewesen ist, denn wenn ich wirklich glücklich gewesen wäre mit dem was vorher war, hätte ich mich niemals neu verliebt. selbst wenn es mit meinem neuen Freund nicht klappt, wäre das ja kein Grund bei jemandem zu bleiben, mit dem mich keine Liebe mehr verbindet. von dem punkt aus gesehen, war das unabhängig von dem neuen auf jeden fall die richtige entscheidung. auch wenn alles was jetzt noch kommt nicht so leicht sein wird. aber ich werde vorüber gehend einige tage bei meinem neuen verbringen, da wir ja noch die gemeinsame wohnung haben, mein ex und ich. aber wir sind sicherlich ja nicht das erste paar und /oder expaar, das soetwas mitmacht also nicht verzweifeln.
jetzt wo alles geklärt ist und raus ist, fühle ich mich wie befreit.
Miriam86 ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:21   #18
OnkelCharly
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 98
Hauptsache ein klarer Schnitt. Nicht warmhalten. Nicht unnötig leiden lassen. Klar, wenn Du keine Liebe bei dem Ex verspürst, hast Du nix zu verlieren. Wünsche Dir alles Gute!
OnkelCharly ist offline  
Alt 19.12.2011, 22:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey OnkelCharly,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ex-freundinnen und andere sorgen mindprison Probleme in der Beziehung 3 19.05.2008 18:23
eine etwas andere "Beziehung" Pep Probleme nach der Trennung 37 09.05.2008 11:06
Andere Frauen loben und die eigene beileidigen? blackwitch Flirt-2007 21 10.02.2005 12:02
Der Andere... Kryp Meine Gedichte 4 26.01.2005 02:54
Liebe und andere Gefühlsduseleien Zweifler Archiv: Allgemeine Themen 25 20.09.2004 10:40




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.