Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2011, 11:00   #141
Prof.Dr.Banquet
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 09/2011
Ort: Ein Bankett
Beiträge: 896
Zitat:
Zitat von Retep Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach ist es ja gar nicht erfoderlich, sondern nur seiner Meinung
nach. Ich würde so was eben erzählen, so wie ich erzähle, dass ich einkaufen
war oder auch nicht. Mich würde das nicht belasten. Es gibt aber Dinge, die,
wenn man sie mit dem Partner teilt, weniger schlimm sind. Da würde ich auch
nicht um Entschuldigung bitten, sondern es erzählen und mich wohl fühlen,
wenn sie sagt, das ist doch gar nichts.
Sie würden sich derart verhalten. Menschen sind aber unterschiedlich. Und jeder geht mit Problemen anders um. Es gilt doch, die individuell beste Lösung zu finden. Und ich bin der Meinung, dass der Themenstarter andere Probleme hat, als dieses banale Gefummel mit der Dorfmatratze. Ich bin sogar der Auffassung, der Themenstarter sollte erst einmal das Lieben lernen. Denn solange man einen anderen Menschen braucht -er schrieb das im Eingangsbeitrag-, liebt man nicht. Wahre Liebe kommt über die Liebe zu sich selbst.

Ergo: Kümmern Sie sich erst einmal um sich selbst und beichten Sie diese Banalität niemals.
Prof.Dr.Banquet ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Prof.Dr.Banquet,
Alt 30.12.2011, 11:02   #142
mephist_O
abgemeldet
das Problem ist, er weiß selbst nicht was er wirklich will, einerseits will er sie nicht verlieren, was ziemlich wahrscheinlich ist wenn er ihr gesteht, zumindest wenn sie einigermaßen bei verstand ist. andererseits bekommt er regelrechte panik Attacken, bis hin zum verfolgungswahn. Zu lesen in seinem Eingangspost.
Wobei es für die andere wohl auch keine so große Sache gewesen sein muss, vielleicht erinnert sie sich ja auch nicht mehr, sonst hätte sich die nebenbuhlerin sich doch auch mal gemeldet.
mephist_O ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:06   #143
Arno_Nyhm
ανώνυμος
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 3.340
Zitat:
Zitat von Retep Beitrag anzeigen
Und außerdem gibt es keine wirkliche Alternative zur Ehrlichkeit.
Ich glaube nicht, dass das Zusammenleben der Menschen völlig ohne ein wenig Unehrlichkeit funktioniert. Das kennt doch eigentlich jeder, privat, im Beruf, ....

Wer rennt schon zur Polizei und sagt: "Gestern bin ich viel zu schnell gefahren!" Das zu tun wäre ehrlich, aber lächerlich. Besser ist es, sowas einfach künftig zu lassen.

Man sollte immer die Wahrheit sagen, aber man sollte die Wahrheit nicht immer sagen.
Arno_Nyhm ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:07   #144
Retep
abgemeldet
Zitat:
Zitat von mephist_O Beitrag anzeigen
das Problem ist, er weiß selbst nicht was er wirklich will, einerseits will er sie nicht verlieren, was ziemlich wahrscheinlich ist wenn er ihr gesteht, zumindest wenn sie einigermaßen bei verstand ist.
Wenn ihr an ihm liegt, müsste sie schon ziemlich bescheuert sein und nicht bei
Verstand. Aber wie ich schon sagte: das weiß er vielleicht besser, wie ihr
Geistezustand beschaffen ist.

Zitat:
Zitat von mephist_O Beitrag anzeigen
Wobei es für die andere wohl auch keine so große Sache gewesen sein muss, vielleicht erinnert sie sich ja auch nicht mehr, sonst hätte sich die nebenbuhlerin sich doch auch mal gemeldet.
Das spielt hier weiter keine Rolle, da sie kein Member vom Forum ist.

Geändert von Retep (30.12.2011 um 11:11 Uhr)
Retep ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:08   #145
starflyer
Special Member
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: ...hier und da...
Beiträge: 2.056
Ich sehe das auch, wer bei uns in der Firma immer ehrlich ist oder auch im privaten, ist es meistens der Arsch und einige Sachen sollte man einfach besser für sich behalten und dazu gehört unter anderem so ein kleiner Ausrutscher wie der des TE.
starflyer ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:09   #146
Retep
abgemeldet
Zitat:
Zitat von starflyer Beitrag anzeigen
Ich sehe das auch, wer bei uns in der Firma immer ehrlich ist oder auch im privaten, ist es meistens der Arsch und einige Sachen sollte man einfach besser für sich behalten und dazu gehört unter anderem so ein kleiner Ausrutscher wie der des TE.


Zitat:
Zitat von Arno_Nyhm Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass das Zusammenleben der Menschen völlig ohne ein wenig Unehrlichkeit funktioniert. Das kennt doch eigentlich jeder, privat, im Beruf, ....

Wer rennt schon zur Polizei und sagt: "Gestern bin ich viel zu schnell gefahren!" Das zu tun wäre ehrlich, aber lächerlich. Besser ist es, sowas einfach künftig zu lassen.

Man sollte immer die Wahrheit sagen, aber man sollte die Wahrheit nicht immer sagen.
Ich glaube, da verlassen wir die Thematik.
Es geht hier einzig und allein um Ehrlichkeit Intimpartnern gegenüber.
Retep ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:11   #147
starflyer
Special Member
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: ...hier und da...
Beiträge: 2.056
Zitat:
Zitat von Retep Beitrag anzeigen
Es geht hier einzig und allein um Ehrlichkeit Intimpartnern gegenüber.
Auch Intimpartner brauchen noch lange nicht alles zu wissen.
starflyer ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:13   #148
Retep
abgemeldet
Zitat:
Zitat von starflyer Beitrag anzeigen
Auch Intimpartner brauchen noch lange nicht alles zu wissen.
Ich sagte es bereits: Man hat hier keinerlei Ahnung von seelisch-geistiger
Intimität.
Retep ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:14   #149
mephist_O
abgemeldet
Zitat:
Zitat von starflyer Beitrag anzeigen
Auch Intimpartner brauchen noch lange nicht alles zu wissen.
Doch einige sind der Meinung man müsse wirklich alles offen legen, Passwörter für alle Acounts, damit man auch ja alles lesen kann, Post, kurz gesagt wenn man in einer Beziehung ist, darf man (wenn man so manchen glauben möchte) keine Privatsphäre mehr haben.
mephist_O ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:15   #150
Prof.Dr.Banquet
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 09/2011
Ort: Ein Bankett
Beiträge: 896
Ich las einmal ein Essay von einem Professorenkollegen, der einen Lehrstuhl für Psychologie inne hat. In diesem Essay ging es unter anderem um die Fragestellung, ob ein Seitensprung -also ein wirklicher Seitensprung- gebeichtet werden sollte oder ob der "Täter" lieber Stillschweigen wahren sollte.

Die Antwort war eindeutig. Die Untersuchung ergab, dass es für alle Beteiligten emotional weniger belastend sei, die Sache eben nicht zu beichten. Denn es geht hier nicht nur um den Themenstarter. Der Themenstarter sollte sich überlegen, wie verletzt seine Feundin vielleicht sein könnte. Es geht auch um die Frage einer Verantwortung einem anderen Menschen gegenüber.
Prof.Dr.Banquet ist offline  
Alt 30.12.2011, 11:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Prof.Dr.Banquet,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
habe einen großen Fehler gemacht und bereue es zutiefst! Elisabeth99 Probleme in der Beziehung 50 16.05.2009 15:01




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.