Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.07.2012, 02:40   #1
co17line
Member
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 60
Gräbt mein Ex mich an??? Jetzt wo er der Freund meines Mannes ist?

Ich hatte vor 13 Jahren ein 8 Monate langes Verhältnis mit einem jüngeren Mann, richtig mit Herzbummern, weichen Knien, Schmetterlingen und ich muss heute noch sagen, sowas ist mir nie wieder passiert, aber das hält bis heute an, is aber schon besser geworden.
Ich lernte direkt nachdem sich mein Ex irgendwie nach unserer wilden Afäire ohne Worte in Luft auflöste, meinen Mann kennen.
Auch wenn ich da noch nicht drüber weg war, mein heutiger Mann sah aus wie sein Bruder, war aber reifer, hatte den selben Vornamen und benutzte sogar das gleiche Aftershave.
Das hört sich jetzt blöd an, aber er war nicht nur ein Ersatz, er war und ist die reifere Ausführung und damit der Richtige!

Das Verhalten meines Verflossenen war sowas von unreif, da war nix mit einer richtigen Beziehung, der wollte feiern, Parties, trinken, sah viel zu gut aus und wurde ständig von anderen Frauen angesprochen, selbst wenn ich daneben stand, er ging nicht drauf ein aber er wollte sich auch immer in Diskotheken treffen... er war halt noch grün...
Sicherlich hatten wir ein fantastischen Sex, das reichte aber nicht für was Ernstes und darauf war der auch nicht aus.

Über die Jahre traffen wir uns oft zufällig durch den gemeinsamen Freundeskreis .
Nachdem wir dann schon 1,5 jahre auseinander waren, traffen wir uns wieder einmal auf einer Party und er meinte beiläufig, nachdem er schon 2 Std. sich mit mir über alte Zeiten unterhielt, ich hätte ihm nie eine richtige Chance gegeben... Es tat mir zwar gut, zu hören, dass da noch was war, nachdem ich so abserviert wurde doch war ich a. an dem Abend mit meinem Mann da und b. mit dem auch schon knapp 1,5 Jahre liiert.
Er wollte sodann die Party verlassen, kurz Zigaretten holen und bat mich, ob ich dann noch da sei, er würde es hoffen und ,man könnte ja noch gemeinsam woanders was trinken.
Als er ging, drehte ich mich um, sah meinen Mann auch schon etwas agwönisch gucken, nahm in sodann an die Hand und wir fuhren heim, das war besser so.
Mein Mann hatte damals keinen Kontakt zu meinem Ex.

Meinen Ex besuchte ich auch irgendwann mal später in einer Stadt, wo ich beruflich unterwegs war und er ein Praktikum machte, statt ins Hotel fuhren wir zu ihm, wir haben die ganze Nacht mit Kopfhörern im Bett gelegen und Kuschelmusik gehört und uns im dunkeln in die Augen gesehen, sonst ist da nix passiert, ich wollte das auch nicht, selbst wenn ich Schmetterlinge hatte als hätt ich Magen-Darm, und Berührungen waren ehr wie zufällig mal am Arm oder ein leichtes unauffälliges Ranrücken, weil ich die Decke hatte... Ich als auch ehr konnten allerdings die ganze Nacht nicht schlafen

Stadt den Flieger zu nehmen fuhr ich mit ihm dann 8 Std. durch den Stau, bin aber dann nach Hause und jeder ging wieder seiner Wege.
Sowas passierte noch an die 3 x immer ohne das was passiert
Ich war schon stolz, dass ich ihm widerstehn konnte. Er hat aber auch keine direkten Versuche gestartet. Wobei dieses Magengrummeln immer da war, wenn ich ihn sah, ich bekam feuchte Hände und Butterknie, ich dachte aber immer, ich hab meine Beziehung und irgendwie geht das gut.

Vor 3 Jahren dann passierte das was passieren musste, wir waren wieder auf einer Party, mein Mann und ich hatten schon lange Streit und auch auf der Party richtig Zoff. Also kuendigte ich mein Gehen an, mein Mann meinte dann, wenn ich jetzt auch noch gehen würde, bräucht ich nicht mehr heim kommen Sowas Dummes lass ich mir selten zweimal sagen und dachte, alles klar Freundchen, ich geh noch schön feiern und nach mir die Sinnflut
Als ich dann alleine gehen wollte ging mein Ex an mir vorbei und fragte, ob ich schon weg wollte... Ich erklärte mich kurz dass ich noch feiern gehen wollte und ein bissl Zoff hätte, er meinte dann nur, man würde gleich bei ihm weiterfeiern, es kämen noch ein paar Leute vorbei.
Das war für mich okay und er drückte mir den Schlüssel des Hauses in die Hand mit den Worten, ich könne ja schon einmal vorfahren.
Tat ich dann auch, nur nach 1-2 Std. kam kein Mensch und ich hatte schon die Weinvorräte geplündert und mein Mann hatte Geldbörse und Hausschlüssel von uns bei sich.
Ich dachte mir okay, ich hab da schon einmal geschlafen und ging in eines der Schlafzimmer, schnappte mir den Bademantel und legte mich schlafen. Wieviel Zeit dazwischen war kann ich nicht sagen, aber irgendwann klingelte es und ich dachte, der Hausherr sei es persönlich, denn ich hatte ja seinen Schlüssel.
Als ich die Tür öffnete standen dessen Party-Gäste da, nur ohne ihn!
Ich im Bademantel
Den einen oder anderen Gast kannte ich und mein Mann auch
Irgendwann in den Morgenstunden, nachdem ich mir dann auch noch aus Frust eine weitere Flasche Wein im Bett getrunken hatte, kam dann mein Ex heim.
Ich war viel zu betrunken um noch zu moppern und der viel zu betrunken um noch zuzuhören.
Leider hat sich dann in der Nacht aber mehr ergeben als es gut ist und was 10 Jahre lang nicht passierte

Das Ganze löste fürchterliche Probleme in meiner Beziehung aus, obwohl mein Mann nie die ganze Wahrheit erfahren hat, er aber im Nachgang ebenfalls einen sehr öffentlichen Fehltritt hatte und wir damit mittlerweile quitt sind.

Was geblieben ist waren die Schmetterlinge.

In den letzten 3 Jahren haben sich mein Mann und mein Es durch Bekannte näher kennengelernt und das was auch nie hätte passieren dürfen ist dann gekommen, sie verstanden sich hervorragend, mein Ex hatte wieder einmal eine Neue am Start, man fuhr gemeinsam in den Urlaub und der nächste UR+rlaub steht auch schon wieder an.
Sicherlich hab ich diese Frauen immer beäugt und gut tat es mir nicht wirklich, aber die Jetzige ist eine richtig Nette, die ich dummerweise auch noch mag.

Allerdings sagte mein Ex ganz zu Anfang seiner Beziehung im Vorbeigehen auf einer Party (mein Mann und seine Partnerin waren ebenfalls da) zu mir, dies ist ca. 2 Jahre her, er würde mich am liebsten hier und jetzt küssen... Ich war ziemlich geplättet, wie er so plötzlich aus der Höhle kam. Sicherlich auch nicht ganz abgeneigt aber mir war schon sehr bewusst, wenn die Schmetterlinge noch so schlimm sind, das ist das Aus für meine Beziehung und für seine sicherlich auch! Wobei er sie fast wöchentlich betrügt, das müsste sie auch eigentlich merken aber die haben sich irgendwie arrangiert...

Solche Sprüche kamen dann aber auch nicht mehr.
Mein Mann und er sind mittlerweile beste Freunde, muss man dabeisagen. Er geht bei uns ein und aus. Mit meinen Schmetterlingen ist schon besser geworden und die Hände tropfen nicht mehr
Die Herren machen zusammen Sport usw.
Vor ungefähr einem Jahr erklärte er mir, er würde mit jeder anderen Frau etwas anfangen nur nicht mit mir, mein Mann sei sein Freund. Dabei war das erwas, was er dann so mal eben in das Gespräch einfliessen ließ, dabei ging es weiß Gott nicht um sowas und ich guckte ihn nur verdutzt an und sagte, ich hatte ihn nicht drum gebeten mit mir was anzufangen. Man muss ihm zugute sprechen,er war schon schwer angeheitert aber ich war schon irritiert, und fragte mich, was er mir jetzt damit sagen, erklären oder andeuten wollte.

Nun habe ich mit meinem Mann seit einigen Monaten, fast schon einem Jahr immer wieder Stress in der Beziehung, es ist nicht mehr so harmonisch wie es sein sollte, manchmal knallt es richtig. Mein Ex war vor einer Woche bei uns und erzählte ebenfalls beiläufig, als mein Mann noch nicht da war, dass er zuhause nur noch Theater hätte. Ich meinte nur, er wäre daran auch ein wenig selbst schuld aber ich würde das kenne, wie er wüsste hätten wir auch schon einige Zeit Spannungen.
Plötzlich sagt er " ja dann können wir ja jetzt fremdgehen"
Damit hatte ich nicht gerechnet...Ich hab es ignoriert.

Nun waren wir zwei Tage später als Paare gemeinsam essen und mein Ex saß neben mir. Er hatte immer schon die Angewohnheit mich zu necken, mir in das Knie zu zwicken, oder wenn der Lippenstift nicht saß, den mit den Fingern etwas sauberzuwischen... Nur wenn es niemand sah. Das hab ich aber nie überbewertet und fand es auch nicht wirklich unangenehm, im Gegenteil, es war ab und an fast wie ein flirten und für mich okay.
Nun kommt aber zu oft, ich sähe ja toll aus, hätte mich kaum verändert in den 13 Jahren.
Das Kniezwicken kommt dann nicht mehr ab und an, sondern schon fast regelmässig, wenn man sich trifft. Neueste Angewohnheit, er setzt sich so, dass sein Bein gegen mein Bein drückt. Das kann Zufall sein, so unterm Tisch ist es auch schon mal eng, aber der Druck bleibt dann auch schonmal eine halbe Stunde. Ich frage mich allenernstes ob es sein kann, dass ich nicht merke, dass er mich angräbt.


Ich reagiere bei anderen Herren auf sowas ziemlich sensibel, aber bewerte ich das jetzt über oder bin ich zu blöd es zu merken?

Er nimmt mich auch ab und an am Arm, berührt mich von der Seite oder legt seinen Arm um mich, wenn er nach einem lippenbalsam oder taschentuch fragt, fragt er mich und nicht seine Partnerin. Komisch kommt mir das schon vor. Sie weiß aber auch, dass wir mal was zusammen hatten, anfangs war das echt ein Problem.
Ich hab in sowas zu unterscheiden doch recht wenig Übung, kann mir dawer sagen, ob ich mich da irre oder ob der micht anbaggert
co17line ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 02:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo co17line, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 10.07.2012, 07:22   #2
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Also irgendwie muss ich bei der Geschichte an das Spiel mit den Emotionen/Gefühlen denken das "Frau" in "Bewegung" hält - das permanente Spiel mit dem Feuer.

Es ist die Vertrautheit der Affäre - die Sicherheit der Beziehung - die Ähnlichkeit der beiden. Beide fülle in Dir - so empfinde ich das gerade unterschedliche Räume aus.

Wäre das schön von dem Jüngern - der jetzt gereift ist - angebaggert zu werden - gerade jetzt wo es in der Bestandsbeziehung etwas krieselt ?!?

Wenn Du die Bestandsbeziehugn nicht gefährden magst köntest Du Deinen Bestandspartner anflirten - und ihn so ein bischen in Richtung flirte mehr mit mir ... führen. Der Bestandsbeziehung fehlt dieses Feuer - diese Glut scheinbar ein wenig.

Überlge Dir wo Du hin willst - bist Du vielleicht so Mitte 30 und Dein Bestandsparnter zieht nicht so richtig mit in Richtung Familie/Kinder im eventutellen Gegensatz zur Ex-Affäre ? Wie siehts da aus ?

Geändert von Chopin (10.07.2012 um 07:25 Uhr)
Chopin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
angraben flirten, bein, berühren, hand, heimlich

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.