Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 30.07.2012, 20:43   #1
Julieela
abgemeldet
Ich war seine Affäre :(

Erst einmal hallo an alle!

Ich war noch nie in solch einem Forum und bin zufällig auf euch gestoßen. Ich war mir nicht sicher wo genau ich mein Thema einordnen soll, deshalb dachte ich einfach mal hier.

Ich befinde mich gerade in einer unschönen Situation um das mal vorsichtig auszudrücken. Ich muss auch vorweg sagen, dass ich wohl auch selber daran schuld bin und ich auch weiß, dass die ganze Sache ziemlich daneben ist aus moralischer Sicht. Ich weiß aber nicht mehr weiter und hoffe auf ernstgemeinte Ratschläge und Meinungen, bitte weniger um Vorwürfe. Ich mache mir selbst genug...

Ich muss wohl ganz von Beginn anfangen. Ich bin 23 und hole gerade mein Abi nach. Vor einigen Monaten etwa Mitte Mai fand eine Party bei einem Mitschüler statt. Auf dieser Party kam es gegen Ende dazu, dass ich mit einem Mitschüler (auch 23) im gleichen Bett lag. Für mich keine große Sache. Denn ich wusste von Beginn des Schuljahres an, dass er eine Freundin hat, klar er sieht verdammt gut aus, aber sowas ist tabu, ich hatte ihn also nicht auf dem Schirm...
Naja später lag ich dann neben ihm und irgendwann bemerkte ich, dass seine Berührungen in eine nicht-freundschaftliche Richtung gingen, dann haben wir uns geküsst und naja wir haben rumgemacht. Das allein war schon nicht ok, aber gut ich dachte es ist ein Partyausrutscher...vergessen wirs.

Allerdings kam es dann dazu, dass wir eine Woche später in den Pfingstferien mit noch zwei anderen Jungs unterwegs waren und ich bemerkte schon dass immer noch etwas in der Luft lag zwischen uns. Als wir nach der Feierei bei unserem Mitschüler auf der couch lagen, hielt er die ganze Zeit meine Hand und hat sie gestreichelt. Er war zärtlich und aufmerksam und hat mir Komplimente gemacht den ganzen Abend, auch vor unseren Mitschülern...
Und ja damit fings an, ich hab ihn in dieser Nacht mit zu mir genommen und wir haben miteinander geschlafen.
In den Ferien passierte das dann noch zwei mal. Beim dritten Mal schickte er mir mitten in der Nacht eine sms ob er mich noch sehn kann, er muss mit mir reden.
Als er kam, war er ziemlich angetrunken, total durcheinander und verwirrt. Er meinte er weiß nicht wieso er hier sei, er musste mich sehn, ob ich mir vorstellen könnte mit ihm zusammen zu sein ob ich in ihn verliebt sei. Als wir miteinander geschlafen haben, sagte er, er glaube er liebt mich. Mir schien das alles einfach absurd. Ich wusste nicht was ich davon halten soll. Er ist ja immer noch mit seiner Freundin zusammen. Wie kann ich dann darüber nachdenken mit ihm zusammen zu sein? Kann ich ihm das Gerede im betrunkenen Zustand glauben? War das nur Gerede weil er sex wollte??

Naja als die Schule wieder losging war er wieder ganz normal. Er hatte mich gern um sich, wir haben gesimst und geschrieben und geflirtet, aber eigtl hatten wir beschlossen "das" zu lassen. Dennoch plante er einen gemeinsamen DVD abend...ich begann mir Hoffnungen zu machen. Ich konnte Sex und Gefühle nie gut trennen und dieser nächtliche Überfall hat mich verwirrt.
Naja dann kams dass er einmal mittags kommen wollte, was er aber nicht tat und sich auch nicht gemeldet hat. Da war ich am nächsten Tag sauer und von da an begann es bergab zu gehn.
Die Stimmung zwischen uns wurde immer gereizter, wir zickten uns fast nur noch an.

Dann vor etwa vier Wochen meinte er, er käme abends zum lernen. Hm ich glaubte es nicht so recht, aber kam tatsächlich. Es war komisch...wir haben tatsächlich gelernt und irgendwann küsste er mich wieder und wir schliefen auch miteinander, aber es war anders, eher gierig, sein Blick war auch anders. Danach war er total verändert. Als hätte er auf einmal ultra das schlechte Gewissen, er zog sich blitzschnell an und meinte er müsse gehn. Ich hab mich so gedemütigt und benutzt gefühlt. Ich meine natürlich wusste ich worauf ich mich einlasse, aber die Male zuvor war er nie so. Da hat er mich danach in de Arm genommen und meine Hand gehalten. Was soll das auf einmal? Er meinte er sei nur zum Lernen gekommen, dachte er ernsthaft wir würden nur lernen, wenn er allein zu mir kommt? Seit dem ist es krampfig. Situationen in denen wir allein wären geht er aus dem Weg. Wir haben also seitdem nicht mehr über die Sache gesprochen.

Ich komme mir so dumm vor... War alles nur gespielt? Gehört er zu der typischen Kategorie Fremdgänger, der ein paar mal mit einer ins Bett steigt, sie dann abschießt und bei der Freundin bleibt als war nichts. Warum ist er auf einmal so? Warum war er dann die ganze Zeit vorher so goldig und hat immer gleich geschrieben nachdem er da war, besorgt darum dass alles gut ist zwischen uns? Und was bitte sollte dieses Gerede nachts? Hat er Gefühle für mich oder ist er einfach ein Arsch. Ich hab Gefühle für ihn leider...und ich fühle mich schuldig, da ich ihn mittlerweile zwei mal mit der Freundin sehen musste

Was soll ich tun? Was denkt ihr? Geht es jemand ähnlich und kann mir einen Rat geben? Soll ich versuchen mit ihm zu reden oder einfach versuchen es abzuhaken. Ich muss ihn immerhin noch ein Jahr sehn in der Schule...
Bin verzweifelt und würde trotzallem alles geben für eine Nachricht von ihm...

Vielen Dank schon mal für alle Antworten!
Julieela ist offline  
Alt 30.07.2012, 20:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Julieela, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 30.07.2012, 20:58   #2
Hummel89
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 36
Hey!
Also ich war in einer ähnlichen Situation... Ich weiß nicht, ist immer eine schwierige Situation. Aber ich würde von vergebenen die Finger lassen. Hab die erfahrung gemacht und die war sehr schlecht. Ich glaube einfach, auch wenn es hart ist, würde er dich wirklich lieben hätte er sich schon längst getrennt. Ist eigentlich meistens so. Aber man will das immer nicht gleich wahrhaben. Bei mir ist das ganze jetzt 3 Wochen her. Hatte auf eine Affäre. Ist aber leider aufgeflogen und nun stehe ich da alleine und niemanden Interessiert wie es mir geht.
Lass lieber die Finger davon. Und denk immer dran. Wenn er seine Freundin schon betrügt... Ich glaube solche Menschen ändern sich nicht. Und ich glaube kaum, dass du auch betrogen werden willst...
Nimm wirklich am besten Abstand. Damit tust du dir nicht auch noch mehr weh, als so schon!
Hummel89 ist offline  
Alt 30.07.2012, 21:17   #3
Katamaran
Special Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: zu hause
Beiträge: 2.319
mir ein rätsel wie man mit jemaden sex haben kann mit dem wissen das die person in einer beziehung ist. hört sich jetzt nach moralkeule an, aber ich wär mir dafür zu schade. schlag dir den typen aus den kopf. war ja auch keine einmalige sache, wer weiß was der nach dir noch alles gerammelt hat, was nicht bei drei auf dem baum war!
Katamaran ist offline  
Alt 30.07.2012, 22:04   #4
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.181
Denk daran, was ER für einer ist! Könntest Du einen Freund gebrauchen, der so leicht auf Tuchfühlung mit anderen Frauen geht?
Und offenbar hat er sich kein bißchen Gedanken um Dich gemacht. Welchen Grund also hast Du, ihn so zu lieben?
Klar, leicht gesagt!
Aber zu Deiner Frage, ob er wirklich so ein typischer Fremdgänger ist: Ja, leider!
So ziemlich jede, die in Deine Situation gerät, sagt:"Eigentlich ist er gar nicht so einer, eigentlich paßt das gar nicht zu ihm." Komisch, oder?

In Zukunft mußt Du Dich einfach grundsätzlich beherrschen, wenn Dir ein Gebundener Avancen macht.
Trennen tut sich einer wirklich nur dann, wenn er in seiner Beziehung unglücklich ist. Und das merkt er auch, BEVOR er mit Dir im Bett gewesen ist.
Und einer, der Dich wirklich mag, läuft Dir bestimmt nicht weg, nur weil Du nicht gleich mit ins Bett willst.

Sieh zu, daß Du in nächster Zeit so wenig Kontakt mit ihm wie möglich hast! Selbst wenn er Kontakt halten will - zieh Dich zurück, er ist kein echter Freund!
HelftMir ist offline  
Alt 30.07.2012, 22:21   #5
Julieela
abgemeldet
Themenstarter
Danke euch...

Ich weiß ihr habt Recht, ich hätte einfach auch nich zulassen dürfen, dass er mir iwie wichtig wird...aber ich kann Gefühle und Sex nicht lange trennen

Dumm nur dass ich ihn noch ein Jahr sehn muss...und wahrscheinlich noch des Öfteren mit der Freundin...die hat keine Ahnung...

Ich bin eigtl voll scheisse...und nein ich wollte keinen, der mich auch betrügt und das würde er sicher bei mir auch machen. Ich könnte ihm nie vertrauen

Mist ey

trotzdem danke
Julieela ist offline  
Alt 31.07.2012, 00:18   #6
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.181
Hak es ab als Jugendsünde! War halt ein Fehler - sowohl von Dir als auch von ihm.
Wenn Du was für Deine Zukunft gelernt hast, war's doch wenigstens für was gut!

Zerfleisch Dich jetzt nicht mit Selbstvorwürfen, wir machen alle mal Fehler!
Ist doch besser, Du lernst solche Dinge jetzt als später, wenn Du wirklich den Mann für's Leben suchst!
Jetzt bist Du schlauer, und irgendwann hast Du einen tollen Typen an Deiner Seite, der Dich nur müde lächeln läßt bei dem Gedanken an diese Flasche von damals.
HelftMir ist offline  
Alt 31.07.2012, 11:30   #7
Hummel89
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von Julieela Beitrag anzeigen
..

Ich bin eigtl voll scheisse...und nein ich wollte keinen, der mich auch betrügt und das würde er sicher bei mir auch machen. Ich könnte ihm nie vertrauen

Und NEIN du bist nicht "voll scheiße". Klar das du dir jetzt Vorwürfe machst, dass du etwas mit einem vergebenen Kerl hattest. Ich kann da wirklich nur aus eigener Erfahrung sprechen. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann sind ja vergebene Männer für dich eigentlich auch tabu und er hat dich angemacht und nicht umgekehrt richtig? Ist glaube immer der Fall, weil für die meisten Frauen vergebene/verheiratete Männer tabu sind. Nur manche Männer haben einfach ein Talent dazu Frauen um den Finger zu wickeln und dann kann man nicht nein sagen. Ich dachte auch, dass er nichts mehr mit mir zu tun haben will wenn ich nicht mit ihm ins Bett gehe... Fataler Fehler kann ich da nur sagen. Aber eins kann ich dir auch sagen: DU bist nicht alleine Schuld und DU brauchst dich auch nicht in dem Maße schlecht fühlen wie du es tust! Denn es gehören immer zwei dazu (ich weiß Standardspruch ) Aber im Endeffekt ist man doch als Affäre/Geliebte immer diejenige die am Ende alleine dar steht. Und dann brauchst du dich auch nicht noch weiter runterziehen, ist so schon beschissen genug!
Mach dir einfach nicht so nen Kopf. Lass ihn links liegen (auch wenn es schwer ist....)
Das wird wieder!
Hummel89 ist offline  
Alt 31.07.2012, 12:07   #8
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Er weiss noch nicht, was er will und er hat aus von ihm nicht beherrschter sexueller Anziehungskraft bzw. aus Experimentierwuenschen oder aehnlichem heraus mit Dir rumgemacht und mehrmals mit Dir geschlafen.

Man muss beruecksichtigen, dass er noch nicht "fertig" ist. Auch er braucht Zeit, sich zu einem voll verantwortungsfaehigen Mann zu entwickeln. Und manche muessen dafuer erst das eine oder andere Erleben bzw. Ausprobieren.

Bei der Gelegenheit mit dem zusammen Lernen hat er endgueltig gemerkt, dass er sich nicht in der Hand hat, wenn er mit Dir allein ist und niemals oder zumindest auf absehbare Zeit nicht etwas Freundschaftliches zwischen Euch sein koennte, eben weil er sich nicht in der Hand hat.

Er hat da naemlich probiert, mit Dir etwas Sinnvolles und "Gutes" zusammen zu machen OHNE dabei seiner Freundin fremdzugehen, und musste merken, dass er mit Dir zwar gut lernen konnte, aber dass dieses kleine Erfolgserlebnis eben nicht ausreichte, um Deiner sexuellen Anziehungskraft zu widerstehen. Dass er das Gesamtprojekt dieses Nachmittages also nicht verwirklichen konnte.

Wsl. bereut auch er, dass er mit Dir nicht mehr freundschaftlich umgehen kann, weil ihm die Hose zu schnell aufging und es triebmaessig seitdem fuer ihn auch kein Weg mehr zurueck geht - und wsl. ueberwiegen auch bei ihm jetzt die Schuldgefuehle.


Geht Euch aus dem Weg.

oder

Stell ihn vor eine klare Wahl.

oder

Sprich offen mit seiner Freundin.



Der erste dieser drei Wege ist fuer Alle der Einfachste. Ob es auch der beste ist, weisst Du fruehestens in zwanzig Jahren.

Geändert von CtrlAltDel (31.07.2012 um 16:53 Uhr)
CtrlAltDel ist offline  
Alt 31.07.2012, 17:01   #9
gitta.tuer
abgemeldet
@Julieela...verbuche es als Erfahrung...

Männer versprechen immer das Blaue vom Himmel, wenn sie Sex wollen....lerne in Zukunft den Mann erst näher kennen, bevor du mit ihm in die Kiste steigst..

vor allem - wenn du feststellst, dass er vergeben ist...FINGER WEG!
gitta.tuer ist offline  
Alt 31.07.2012, 19:08   #10
Julieela
abgemeldet
Themenstarter
CtrlAltDel danke für deine Sicht der Dinge, natürlich auch danke an alle anderen.

Ich bin sehr dankbar für jede Sicht und Meinung. Doch die Ansicht, die du mir gegeben hast finde ich sehr interessant. Vielleicht hat er wirklich versucht das ganze auf eine nichtsexuelle freundschaftliche Basis zu lenken und ist einfach gescheitert. Ist ja auch nicht so, als hätte ich es nicht gewollt.

Ich hoffe einfach dass der Abstand der Sommerferien uns beiden hilft danach wieder etwas zwangloser miteinander umzugehn. Ich hätte einfach gerne noch mal mit ihm geredet, die Sache geklärt, es auf eine ausgeglichene Basis gebracht, auf der wir uns nicht dauernd anzicken, weil das letzte mal als wir alleine waren so scheisse gelaufen ist. Vielleicht hätte ich auch nicht solche Gewissensbisse, aber dieser Abgang macht mich gleichermaßen traurig wie wütend und gibt mir das Gefühl das ganze ist es nicht mal wert sich daran zu erinnern. Ich wusste ja es ist nicht von Dauer und ihr habt Recht ich wollte ihn nicht als Freund, ich könnte ihm wie gesagt nicht vertrauen. Aber die Momente in denen er lieb war, überwiegen einfach immer noch und denen trauere ich nach...kann man das verstehn? Wohl nicht.
Ich hatte in der Tat immer das Prinzip, Finger weg von Typen, die vergeben sind und ich sehe das immer noch so. Ich hätte es im Traum nie drauf angelegt, aber er hat die richtigen Dinge getan und gesagt und er weiß auch wie er aussieht. Alles keine Entschuldigung aber vielleicht ein bisschen nachvollziehbar...

Ich danke euch für eure Hilfe.

Ps: das mit der Freundin...auf der einen Seite tut es mir wirklich weh die beiden zusammen zu sehn, auch weil sie einfach keine Ahnung hat, was ihr Freund so treibt...sie liebt ihn glaub ich abgöttisch und ist daher blind. Aber ihn auffliegen lassen und alles zu zerstören kann ich nicht, er würde mich hassen, sie würde mich hassen und ich hätte absolut nichts davon...

Ich hoffe irgendwann auf ein klärendes Gespräch mit ihm und das ich es als Erfahrung abhaken kann...

Danke noch mal!
Julieela ist offline  
Alt 31.07.2012, 19:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Julieela, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
affäre, geliebte, untreu

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:45 Uhr.