Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 22.09.2012, 04:10   #1
Judi
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 34
geplantes Fremdgehen oder auch nicht

Hallo,
ich bin Mitte 30 und war zeit meines Lebens ein "Fan" von monogamen Beziehungen, ich fand immer, Fremdgehen ist das allermieseste. Natürlich bin ich auch eine von denen, die supereifersüchtig ist. Es gab deswegen schon mehr als einmal Streit in bisherigen Beziehungen.
Seit 7 Jahren habe ich einen Partner, der rein optisch meinem Idealbild entspricht, der kein Blödmann ist, kein Prolet, ein anständiger feiner Kerl, der witzig und gescheit ist, den ich aus diesen Gründen auch geheiratet habe.
Sexuelle Gelüste - nenn ich's mal - auf andere hatte ich schon, bzw. ich hab mal einen Blick riskiert und ein paar nette Phantasien gehabt, nach ein paar Tagen/Wochen war das dann auch wieder gut.
Zumal dazu komtm, daß ich mit meinem Mann wirklich phantastischen Sex hab!!!
Seit einiger Zeit denke ich aber immer öfter darüber nach, daß ich in meinem Leben nur noch mit einem Mann Sex haben soll und könnte da echt durchdrehen. Zumal ich mich so sexy fühle wie noch nie, wenn ich ein Mann wäre würde ich sagen, ich steh voll im Saft Ich könnte immer, ich fühl mich so gut, ich mache wieder Sport und scheine irgendwie ständig an Sex zu denken.
Mein Mann hat einfach nicht so oft Bock, er ist gestreßt im Job und kann dann einfach nicht abschalten. Manchmal hat er mich schon zurückgewiesen, aber zu behaupten, er vernachlässigt mich, wär nicht fair.
Bei uns ist schon der Alltag eingekehrt, das wohl, aber es ist nicht so, daß wir nicht mehr miteinander lachen und reden können. Immer wenn ich mit ihm zusammen bin, fällt mir auf, wie klasse er ist und ich ihn für niemand anderen aufgeben würde.
So - jetzt aber... seit einiger Zeit mache ich ein Kurz-Studium. In meiner "Klasse" ist ein Typ, der das genaue Gegenteil von meinem Mann ist. Ein Großmaul, wirklich ein arroganter Typ, strotzend vor Selbstbewußtsein. Seine politische Einstellung, sein Musikgeschmack, seine Kleidung - nix von alledem gefällt mir. ABer irgendwie bringt der eine Saite in mir zum Klingen... Der macht mich so wahnsinnig an, ich weiß auch nicht wodurch.
Irgendwie reden wir nie miteinander, nichtmal wenn wir nebeneinander sitzen, aber sms schreiben wir. Die sind sowas von versaut. Und wir haben eigentlihc mehr oder weniger geplant, die Sau rauszulassen, wenn wir uns wieder sehen. Die Gelegenheiten dazu sind nicht mehr viele, die "Uni" ist bald rum. Wir hätten schon ein paar Mal können, aber irgendwie haben wir dann doch den Schwanz eingezogen.
Es wäre nur Sex, und der wohnt am A... der Welt, ich würde den also nie mehr sehen. Und er ist auch verheiratet.
Und irgendwie denke ich, wenn ich nie drüber rede, ist es auch nie geschehen, aber ich wär mal so richtig böse gewesen und habe mit einem Typen gef...einfach nur, weil wir beide geil waren. Und mein Mann würde es nie erfahren.
Aber ich scheine es doch nicht zu können, weil ich schon mehr als eine Andeutung meinem Mann gegenüber gemacht habe. Im Grunde bin ich so ehrlich wie nur was, kann sehr schlecht lügen. Wenn er fragen würde, läuft mit dem und dir was, würde ich beichten. Aber er scheint sich mit dem Thema irgendwie nicht auseinander setzen zu wollen. Vielleicht will ich ja von ihm zurückgehalten werden? Aber das wär ja echt fies, er kann es ja nicht wirklich wissen.
Und immer wenn ich an den Typ denke, dann denk ich, Gott, was für ein Blödmann, niemals... Und dann kommt eine sms oder ich seh ihn, und will einfach nur - nun ja...
Mir gibt das natürlich irgendwo auch ein tolles Gefühl, wenn ein Typ so scharf auf mich ist, ich bin keine 20 mehr und seh auch nicht aus wie Eva Longoria.
Was ich jetzt von Euch will?
Weiß auch nicht.
Vielleicht nur hören, bring diese letzte "Uni"-Woche irgendwie rum, geh dem aus dem Weg und gut ist. (Bis zur nächsten Versuchung )
Oder aber, mach es! Nimm mit, was geht.
Ich hätte nie gedacht, daß ich mal so denke, daß ich lieber bereuen werde, was ich getan als was ich ausgelassen habe.
Ist Betrügen wirklich so schlimm? Es ist nur Sex.
Am WE waren wir gemeinsam fort und mein Mann hat ein paar sehr herzlich ein sehr nettes Mädel angelächelt, früher wär ich da durchgedreht, heute macht mir das so gar nichts mehr.
Heißt das nun, meine Einstellung zu Ehe und Monogamie hat sich geändert, oder aber er bedeutet mir nichts mehr?
Ich will eigentlich gar keine konkreten Tips, denn was richtig und falsch ist, weiß ich selbst. Ich will nur mal hören, ob es anderen auch so ging und ob der Kampf gegen die Versuchung immer so schwer ist
Gruß Judi
Judi ist offline  
Alt 22.09.2012, 04:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Judi, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 22.09.2012, 08:11   #2
Lynxx
Klimaoptimist
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.216
Hi Judi,
bevor die üblichen Verdächtigen über Dich herfallen und zerreissen:

Es KANN funktionieren, wenn Deine Ehe ansonsten gefestigt ist. Und gerade der Uni-Typ, der Dich
"eigentlich" nicht interessiert, wäre der Richtige. Hier besteht kaum die Gefahr, Dich zu verlieben - ob
es eine Wiederholung gibt, ist natürlich die andere Frage.

Übrigens geht es vielen Frauen in Deinem Alter so, dass die Hormone in Wallung kommen und die Logik
überstimmen.

Eine Frage noch:
Wie wäre es, wenn Dein Mann Dir eröffnen würde, dass er gerne einmal "nur so" fremdvögeln möchte?
Würdest Du es gutheißen?

Viel Glück mit der Entscheidung!

Und nehme die Hyänen nicht zu ernst, die hier über kurz oder lang auftauchen werden...
Lynxx ist offline  
Alt 22.09.2012, 09:12   #3
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
Zitat:
Es ist nur Sex.
So phantastisch kann der Sex mit Deinem Mann gar nicht sein....sonst würdest Du obiges nicht schreiben.
Denke ich.
Mrs.AD ist offline  
Alt 22.09.2012, 09:34   #4
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.833
Und ich denke dies wohl. Man kann mit seinem Partner/in phantastischen Sex haben. Aber wenn der eine oder andere was machen möchte worauf der andere nicht steht oder einem nicht geben kann muss dich nicht im Gegensatz stehen.

Ob es Sinn macht deswegen eine funktionierende Partnerschaft auf´s Spiel zu setzen, steht auf nem anderen Blatt.

Die Entscheidung kann dir keiner nehmen

good luck
Jampes ist offline  
Alt 22.09.2012, 09:38   #5
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
Zitat:
Und gerade der Uni-Typ, der Dich
"eigentlich" nicht interessiert, wäre der Richtige.
Gerade das verstehe ich nicht.
Wenn mich der Typ gar nicht interessiert, kann der Sex eigentlich doch nur ebenso uninteressant sein....
und wenn dagegen der Sex mit meinem Partner phantastisch ist....ja, wie kommt man nur darauf und macht sich auch noch Unmengen an Gedanken darüber, uninteressanten..bzw. nichtssagenenden Sex haben zu wollen?
Geht mir nicht in den Kopf....
Mrs.AD ist offline  
Alt 22.09.2012, 09:42   #6
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
Zitat:
Zitat von Jampes Beitrag anzeigen
Und ich denke dies wohl. Man kann mit seinem Partner/in phantastischen Sex haben.
Aber wenn der eine oder andere was machen möchte worauf der andere nicht steht oder einem nicht geben kann muss dich nicht im Gegensatz stehen.
1. weiß man bei einem ONE gar nicht, ob der dann darauf steht und ob das dann so ist, wie man es sich vorgestellt hat.
2. Phantastischer Sex beeinhaltet für mich, das man auf einer Wellenlänge ist....plus das zugehörige irrsinnige Gefühl, das man mit einem uninteressanten Typen...der einem geradezu überhaupt nicht gefällt, sicherlich nicht haben kann.
Mrs.AD ist offline  
Alt 22.09.2012, 10:33   #7
Hamburger Jung
Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 84
Zitat:
Zitat von Judi Beitrag anzeigen
Hallo,
ich bin Mitte 30 und war zeit meines Lebens ein "Fan" von monogamen Beziehungen, ich fand immer, Fremdgehen ist das allermieseste. Natürlich bin ich auch eine von denen, die supereifersüchtig ist. Es gab deswegen schon mehr als einmal Streit in bisherigen Beziehungen.
Seit 7 Jahren habe ich einen Partner, der rein optisch meinem Idealbild entspricht, der kein Blödmann ist, kein Prolet, ein anständiger feiner Kerl, der witzig und gescheit ist, den ich aus diesen Gründen auch geheiratet habe.
Sexuelle Gelüste - nenn ich's mal - auf andere hatte ich schon, bzw. ich hab mal einen Blick riskiert und ein paar nette Phantasien gehabt, nach ein paar Tagen/Wochen war das dann auch wieder gut.
Zumal dazu komtm, daß ich mit meinem Mann wirklich phantastischen Sex hab!!!
Seit einiger Zeit denke ich aber immer öfter darüber nach, daß ich in meinem Leben nur noch mit einem Mann Sex haben soll und könnte da echt durchdrehen. Zumal ich mich so sexy fühle wie noch nie, wenn ich ein Mann wäre würde ich sagen, ich steh voll im Saft Ich könnte immer, ich fühl mich so gut, ich mache wieder Sport und scheine irgendwie ständig an Sex zu denken.
Mein Mann hat einfach nicht so oft Bock, er ist gestreßt im Job und kann dann einfach nicht abschalten. Manchmal hat er mich schon zurückgewiesen, aber zu behaupten, er vernachlässigt mich, wär nicht fair.
Bei uns ist schon der Alltag eingekehrt, das wohl, aber es ist nicht so, daß wir nicht mehr miteinander lachen und reden können. Immer wenn ich mit ihm zusammen bin, fällt mir auf, wie klasse er ist und ich ihn für niemand anderen aufgeben würde.
So - jetzt aber... seit einiger Zeit mache ich ein Kurz-Studium. In meiner "Klasse" ist ein Typ, der das genaue Gegenteil von meinem Mann ist. Ein Großmaul, wirklich ein arroganter Typ, strotzend vor Selbstbewußtsein. Seine politische Einstellung, sein Musikgeschmack, seine Kleidung - nix von alledem gefällt mir. ABer irgendwie bringt der eine Saite in mir zum Klingen... Der macht mich so wahnsinnig an, ich weiß auch nicht wodurch.
Irgendwie reden wir nie miteinander, nichtmal wenn wir nebeneinander sitzen, aber sms schreiben wir. Die sind sowas von versaut. Und wir haben eigentlihc mehr oder weniger geplant, die Sau rauszulassen, wenn wir uns wieder sehen. Die Gelegenheiten dazu sind nicht mehr viele, die "Uni" ist bald rum. Wir hätten schon ein paar Mal können, aber irgendwie haben wir dann doch den Schwanz eingezogen.
Es wäre nur Sex, und der wohnt am A... der Welt, ich würde den also nie mehr sehen. Und er ist auch verheiratet.
Und irgendwie denke ich, wenn ich nie drüber rede, ist es auch nie geschehen, aber ich wär mal so richtig böse gewesen und habe mit einem Typen gef...einfach nur, weil wir beide geil waren. Und mein Mann würde es nie erfahren.
Aber ich scheine es doch nicht zu können, weil ich schon mehr als eine Andeutung meinem Mann gegenüber gemacht habe. Im Grunde bin ich so ehrlich wie nur was, kann sehr schlecht lügen. Wenn er fragen würde, läuft mit dem und dir was, würde ich beichten. Aber er scheint sich mit dem Thema irgendwie nicht auseinander setzen zu wollen. Vielleicht will ich ja von ihm zurückgehalten werden? Aber das wär ja echt fies, er kann es ja nicht wirklich wissen.
Und immer wenn ich an den Typ denke, dann denk ich, Gott, was für ein Blödmann, niemals... Und dann kommt eine sms oder ich seh ihn, und will einfach nur - nun ja...
Mir gibt das natürlich irgendwo auch ein tolles Gefühl, wenn ein Typ so scharf auf mich ist, ich bin keine 20 mehr und seh auch nicht aus wie Eva Longoria.
Was ich jetzt von Euch will?
Weiß auch nicht.
Vielleicht nur hören, bring diese letzte "Uni"-Woche irgendwie rum, geh dem aus dem Weg und gut ist. (Bis zur nächsten Versuchung )
Oder aber, mach es! Nimm mit, was geht.
Ich hätte nie gedacht, daß ich mal so denke, daß ich lieber bereuen werde, was ich getan als was ich ausgelassen habe.
Ist Betrügen wirklich so schlimm? Es ist nur Sex.
Am WE waren wir gemeinsam fort und mein Mann hat ein paar sehr herzlich ein sehr nettes Mädel angelächelt, früher wär ich da durchgedreht, heute macht mir das so gar nichts mehr.
Heißt das nun, meine Einstellung zu Ehe und Monogamie hat sich geändert, oder aber er bedeutet mir nichts mehr?
Ich will eigentlich gar keine konkreten Tips, denn was richtig und falsch ist, weiß ich selbst. Ich will nur mal hören, ob es anderen auch so ging und ob der Kampf gegen die Versuchung immer so schwer ist
Gruß Judi

Ach Gott, wieder eine Frau die mit dem was sie hat nicht zufrieden ist.

Seid ihr verheiratet? Dann wär das ganze natürlich noch schlimmer.

Die Frage die du dir stellen musst? Kannst du mit den Konsequenzen leben die aus diesem ONS hervorgehen? Wenn du mit ja antwortest ist das ja alles kein Problem doch du sagst ja selber du kannst schlecht Lügen.

Glaub mir dein schlechtes Gewissen wird dich auffressen weil du nicht der Typ Frau zu sein scheinst der das kann nach deinen Erzählungen.

Ich kann es immer nur wiederholen, das einzige was dich jetzt von so einem Fehltritt abhalten kann ist der Gedanke an die schönen Jahre die du mit deinem Mann hattest. Das Kennenlernen, die Verliebtheit, der Antrag, die Hochzeit. Und das willst du alles für einen Typen wegschmeißen der dich gar nicht interessiert?

Manchmal glaub ich echt die Menschen sind einfach wie Tiere nur mit dem einen Unterschied, dass sie später heulen wenn alles aus ist.

Ist es wert 7 Jahre wegen sowas wegzuschmeißen?

Kannst du mit dieser Schuld leben?

Ich glaube du bist den Konsequenzen die aus solch einem Fehltritt hervorgehen gar nicht bewusst. Was ist wenn dein Mann es doch irgendwie mitbekommt und wenn du nicht abgebrüht bist wird er das, entweder durch Unachtsamkeit oder Verhaltensänderungen wegen Schuldgefühlen.

7 Jahre.... einfach so weg, dein Mann würde das sicherlich nicht so wegstecken und du wirst es bereuen.

Naja musst du selber wissen, aber jammer später nicht deinem Mann
die Ohren voll wie leid es dir tut und wie sehr du ihn liebst.
Das was von dir jetzt ausgeht ( oder auch nicht ) ist von vorne rein geplant und das machts noch schlimmer.
Hamburger Jung ist offline  
Alt 22.09.2012, 10:36   #8
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.833
Zitat:
Zitat von Mrs.AD Beitrag anzeigen
1. weiß man bei einem ONE gar nicht, ob der dann darauf steht und ob das dann so ist, wie man es sich vorgestellt hat.
2. Phantastischer Sex beeinhaltet für mich, das man auf einer Wellenlänge ist....plus das zugehörige irrsinnige Gefühl, das man mit einem uninteressanten Typen...der einem geradezu überhaupt nicht gefällt, sicherlich nicht haben kann.
1. Nein natürlich tut man oder Frau es nicht wissen..aber im Kopf stellt man sich es eben vor. Und in dem Falle hier, wenn ich richtig gelesen habe, schreiben Sie sich ja SMS in dem Thema. Da kann man auch schon "eine" Linie feststellen.

2. Eben das ist deine (absolut berechtigte) Meinung. Es gibt aber auch noch viele andere Meinungen. Eben auch wie ich es sehe als Beispiel. Das bedeutet doch allein schon, dass es DIE richtige Antwort gar nicht gibt , weil wir eben alle verschieden sind.
Jeder hat seine eigene Moral und Vorstellung davon was ok ist und was nicht.
Jeder ist Erwachsen genug um entscheiden zu können, ob für das was man macht auch die Konsequenzen trägt falls es rauskommt. Zumindest, wenn noch nichts passiert ist und man andere fragt



Jampes ist offline  
Alt 22.09.2012, 10:42   #9
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.322
Genau. Das Uebliche.
Alles wunderbar, der Partner ist super toll, man hat alles, was man will - und setzt das dan fuer irgendeinen Penner auf's Spiel?
Welche Erklaerung gibt es dafuer?
Entweder ist doch nicht alles so toll wie man behauptet und man langweilt sich in Wirklichkeit (darauf deutet zum Beispiel die Aussage hin, dass man im ganzen Leben nur noch mit diesem Menschen Sex haben muss) oder man ist nicht der monogame Typ und hat sich selbst die ganze Zeit irgendetwas in die Tasche gelogen.

Wenn ich in einer Beziehung bin, in der alles stimmt, ich gluecklich bin und sogar mein Liebesleben klasse ist - wieso kriege ich dann Panik bei dem Gedanken, nur noch mit diesem Menschen sex zu haben? Sollte es nicht umgekehrt sein und ich mich freuen, dass ich so einen Superpartner habe, der in meinem Leben ist, mich will, mich prima ergaenzt, etc.?

Am sinnvollsten ist es wohl, ehrlich zu sich selbst zu sein und sich zu verdeutlichen, was da nicht stimmt, was fehlt. Gleichzeitig koennte man sich ueberlegen, ob das wirklich Liebe ist, wenn man plant den Partner zu bescheissen.

Klar, es gibt immer User, die fuer alles Verstaendnis haben. Die Meinungen gehen diesbezueglich immer auseinander. Ich verstehe jedoch nie, auf welcher Basis dieses Verstaendnis entsteht. Ich habe naemlich noch nie jemanden getroffen, der vice versa so behandelt werden moechte bezw. ein solche Verhalten vom geliebten Partner erleben moechte und das okay findet.
Ausgenommen offene Beziehungen, aber das ist etwas anderes, weil man sich genau darauf verstaendigt. Solange das nicht der Fall ist, finde ich es nicht richtig. Es erzeugt viel Kummer. Ist das ein kurzer freudiger Moment wirklich wert?
Luthor ist offline  
Alt 22.09.2012, 10:47   #10
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.833
Zitat:
Zitat von Hamburger Jung Beitrag anzeigen
Ach Gott, wieder eine Frau die mit dem was sie hat nicht zufrieden ist.

Seid ihr verheiratet? Dann wär das ganze natürlich noch schlimmer.
Ich glaub ich weiß zwar was du sagen willst, aber so ganz will es ja nicht stehen lassen. Letztens gelesen wieviel Umsatz das Rotlich macht in Deutschland...das sind natürlich alles MÄNNLICHE Singles die keinen Anschluss finden. / Ironie off
Von daher haben Männer es doch etwas einfacher und diskreter mal locker den ein oder anderen "Wunsch oder Sehnsucht" sich zu holen ohne so ein Gezeter.

Und Sie ist verheiratet, hat Sie geschrieben. Das ist doch aber sekundär oder?
Betrug ist Betrug , wenn man es so sehen will-ob verheiratet oder nicht.

Die Konsequenz...siehe Post zuvor von mir


Geändert von Jampes (22.09.2012 um 10:49 Uhr) Grund: wort vergessen
Jampes ist offline  
Alt 22.09.2012, 10:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Jampes, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:36 Uhr.