Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2012, 22:26   #1
Libelle29
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 5
Fremdgegangen - 2. Chance - jedoch schriftliches Versprechen

Hallo liebe Leute,

ich bin neu hier. Stecke gerade in einem Dilemma.

Mein Ex-Freund und ich haben uns vor 3 Monaten getrennt. Die Trennung ging von ihm aus. 3 Wochen später wollte er mich wieder zurückhaben. Er sagte, ich sei seine Traumfrau.

In der Zwischenzeit habe ich einen anderen Mann kennengelernt und mit ihm geschlafen. Meinen Ex-Freund, der danach fragte, belog ich: Ich sagte, ich hätte nicht mit ihm geschlafen. Ich log aus Angst. Ich hab' es ihm nicht gesagt, aus Angst ihn endgültig zu verlieren. Ich hab' mich nicht getraut.

Leider kam meine Lüge raus. Sein Vertrauen in mich ist weg.

Jetzt will mir mein Ex trotzdem noch eine 2. Chance geben unter der Bedingung, dass ich ihm eine handschriftliche, unterschriebene Erklärung schreibe, in der ich ihm versichere, dass ich ihn nie wieder anlüge.

Weil nur dann könne er wieder Vertrauen und Sicherheit zu mir aufbauen, sagt er. Es sein ein "Wertpapier" und etwas Edles, Romantisches.

Was haltet ihr davon? Ist das gang und gäbe?

Ich halte es ein bisschen für übertrieben. ich hab ihm schon per Email versichert, dass ich ihn nie wieder anlügen würde. Ich bin ein bisschen hin- und hergerissen. Ich will zu ihm zurück.

Ich würde mich freuen auf Euren Input

Liebe Grüsse
Libelle29
Libelle29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 22:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Libelle29, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 29.09.2012, 22:34   #2
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.350
Also wenn du zu ihm zurück willst dann unterschreib den Wisch.

Ich persönlich halte das für ziemlichen Kinderkram

Was passiert bei Vertragsbruch? Bringt so ein Stück Papier das Vertrauen zurück?
Kann ich alles nicht so richtig glauben.

Aber wenn es für ihn das ganze einfacher macht, dann mach es. Und dann baut wieder das Vertrauen zueinander auf.
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 22:43   #3
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
wieso willst du so jemanden zurück?

Würde er eine Erklärung im Gegenzug untersvchreiben, dass er nie mehr Schluss macht?

Und mal ganz im Ernst, eine Beziehung, in der ein Partner Angst hat, dem anderen zu sagen, dass als man (auch noich ungewollt und durch ihn verursacht) single war, eben nicht allein sein wollte

wird von Angst und Misstrauen und Verlassenwerdenängsten geprägt sein.

Er gibt dir eine "neue Chance"?????

Und was ist mit dir? Immerhin gibst du ja jemandem, der dich einfach mal so verlassen hat eine neue Chance

anscheinend ist er jemand, der es genießt und/oder braucht, dich in dier Ecke zu haben, dass du diejenige bist, die an den Dingen Schuld ist, die was erklären, versichern, unterschreiben soll- damit sein mickriges Ego sich ein Weilchen stärker fühlen kann

auf so jeamden würde ich dankend verzichten.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 22:51   #4
Nala90
Member
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 91
Soso, nach 3 Wochen wollte er dich auf einmal zurück haben und hat angeblich gemerkt, dass du seine Traumfrau bist?

Für mich klingt das so, als ob er in den 3 Wochen schechte Chancen bei anderen gehabt hat und nun zu dir zurück will bevor er alleine ist!
Ich wäre gaaanz vorsichtig an deiner Stelle und auch sehr misstrauisch!
Wenn du mich fragst ist der nicht an dir interessiert, sondern an dem "nicht alleine sein" zu müssen.
Und das mit der Unterschrift ist lächerlich! Ich wette er war auch nicht ehrlich zu dir

Wenn du mich fragst: Ich würde ihm den Laufpass geben! Ernsthaft.
Nala90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 23:06   #5
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
Also ich halte das für komplett daneben. Wie beknackt ist der denn drauf? Und was will er mit so einem Wisch? Als Klopapier benutzen? Überhaupt ... er hatte mit Dir Schluß gemacht und nicht umgekehrt. Und DU schuldest ihm nicht die geringste Rechenschaft!!! Und mal ganz ehrlich ... was kommt als nächstes? Holt er dann immer, wenn er meint, Du würdest nicht die absolute Wahrheit sagen, diesen Wisch raus und reibt ihn Dir unter die Nase? Ich halte das für krank und würde eher auf so einen Typen verzichten, als das ich mich da derartig unterwürfig verhalten würde.

Noch einmal: es ist Deine Privatangelegenheit. Nicht mal als Ehemann hat er ein Recht darauf, alles von Dir zu erfahren! Ich würde mir eine derartige Forderung verbitten. Oder willst Du jedes Mal vorgeführt und gedemütigt werden, wenn er mal wieder im Zweifel ist? Wenn er Dir nicht auf Augenhöhe begegnen kann, solltest Du Dich fragen, was Du an ihm so toll findest, daß Du Deine Selbstachtung für ihn aufgeben willst.

Ich fasse es einfach nicht, auf was für Ideen manche Menschen so kommen. Und Du überlegst auch noch, ob Du einen solchen Mist mitmachen sollst.

Hat er Dich eigentlich nie gefragt, warum Du ihm nicht die Wahrheit gesagt hast? Ich würde mich schäbig fühlen, wenn mein Partner kein Vertrauen zu mir hat, sondern Angst!!! Und ich würde mich dann entschuldigen! Vielleicht sagst Du ihm das auch einmal. Nicht nur sein Vertrauen ist uneingeschränkt sondern Deines ebenfalls, denn wäre es anders, hättest Du ihm die Wahrheit sagen können.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 23:09   #6
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
P. S.: laß ihn doch im Gegenzug ein handschriftlich verfaßtes Dokument unterschreiben, in dem steht, daß er Dich immer lieben und alles tun wird, damit Du glücklich und angstfrei mit ihm zusammen leben kannst.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 23:23   #7
Libelle29
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 5
Danke für Euren wertvollen Input

Er hat mit mir Schluss gemacht, seine Fehler aber danach eingesehen und bereut. Ich hab ihm das "Schlussmachen" auch verziehen.

Er meint einfach, dass absolute Ehrlichkeit bei einer Fortsetzung der Beziehung Pflicht ist. Er war schwer verletzt, als er das mit dem Lügen herausfand.

Zitat:
P. S.: laß ihn doch im Gegenzug ein handschriftlich verfaßtes Dokument unterschreiben, in dem steht, daß er Dich immer lieben und alles tun wird, damit Du glücklich und angstfrei mit ihm zusammen leben kannst.
Dies hat er mir schon...Er hat mir nach unserer Trennung wundervolle Liebesbriefe geschrieben, indem genau das drinsteht....

Jedoch hege ich wirklich Zweifel, ob ich so etwas unterschreiben soll. Habe auch die Befürchtung, dass er dann bei jedem Zweifel, auf das Schreiben verweist....
Libelle29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 23:27   #8
Red-Black
abgemeldet
Immer der Quatsch mit der zweiten Chance. Wenn ich mich trenne, dann ist es vorbei und dann komme ich auch nicht wieder zurück.
Daher mein Rat an die TE: Lass es bleiben.
Red-Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 23:37   #9
takamine
Member
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 209
Zitat:
Zitat von Libelle29 Beitrag anzeigen
Jedoch hege ich wirklich Zweifel, ob ich so etwas unterschreiben soll. Habe auch die Befürchtung, dass er dann bei jedem Zweifel, auf das Schreiben verweist....
Das ist jetzt wirklich nicht ernst gemeint, oder? Vielleicht probiere ich das auch mal morgen mit meinen Kindern. Laß die beiden mal unterschreiben, dass sie brav um 20.00 Uhr ins Bett gehen. Klappt bestimmt wunderbar... Und wenn nicht, dann geh ich vor Gericht.

Mädchen wach mal auf.
takamine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 23:43   #10
Libelle29
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 5
Wie gesagt, ich finde es auch übertrieben...das Problem ist nur: Ich liebe ihn
Libelle29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 23:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Libelle29, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.