Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 12.10.2012, 20:41   #1
Biggi1976
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: Osnabrück
Beiträge: 10
jegliche Selbstachtung verloren

mein Freund ist mir Anfang des Jahres fremd gegangen mit seiner Ex. Unsere Beziehung ist eh nicht so einfach da wir 200 km entfernt wohnen und ich in einer WG lebe, er daher hier nicht so gut hin kann und er mich eh nie zu sich einläd
Gestanden hat er es mir auch nicht, ich habe es raus bekommen und zugeben hat er es erst bis er es schwarz auf weiß hatte...und dann kamen auch gleich die Vorwürfe was ich alles verbrochen habe..ect.
Fragt mich bitte nicht warum, aber ich habe darum gebettelt das wir es nochmal versuchen und nun hab ich den Salat.
Mein Selbstbewußtsein ist dahin, meine Laune richtet sich nach seiner, ich habe keine Selbstachtung mehr und ich gelaube die Achtung ist bei ihm auch dahin..er hat sich um 180 Grad gedreht.
früher: extrem eifersüchtig
heute: nicht mehr
früher : Interesse an meiner Person
heute : sex sex sex...wir haben ja nur eine Nacht am Wochenende
früher : romantisch
heute : kalt
früher : wie oft hat er ich liebe dich gesagt
heute : nun ja..beim sex rutscht es ihm manchmal noch raus
früher : unter der Woche täglich telefoniert
heute : nur whatsapp (sms) und wenn sein muß tele aber nur kurz

ich könnte das endlos weiter führen, kurz gesagt.. der Sex zwischen uns ist fantastisch..aber leider ist das eigentlich alles..zumindest wohl bei ihm.
Ich klette seit dem Vorfall, befürchte damit auch seine Nase noch höher zu schieben. Letzens sagte ich zu ihm, das ich das so nicht mehr lange kann und das er mit mir reden und mich verstehen soll...er meinte dann noch, das ich so einen wie ihn nie wieder finden würde..er wäre ja so ne Granate im Bett..alles dreht sich darum..was ist passiert ? Er ist 38 und ich 36..das nur noch am Rande...er sagt er will das mit mir auf jeden Fall aber das deckt sich nicht mit dem was er macht und tut..ich bin verzweifelt, wie kann ich mich verhalten bzw wie komm ich da raus..auch wenn ich das eigentlich gar nicht will obwohl ich weiß das das nichts ist
Biggi1976 ist offline  
Alt 12.10.2012, 20:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Biggi1976, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 12.10.2012, 21:09   #2
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.902
Zitat:
Zitat von Biggi1976 Beitrag anzeigen
mein Freund ist mir Anfang des Jahres fremd gegangen mit seiner Ex. Unsere Beziehung ist eh nicht so einfach da wir 200 km entfernt wohnen und ich in einer WG lebe, er daher hier nicht so gut hin kann und er mich eh nie zu sich einläd
Gestanden hat er es mir auch nicht, ich habe es raus bekommen und zugeben hat er es erst bis er es schwarz auf weiß hatte...und dann kamen auch gleich die Vorwürfe was ich alles verbrochen habe..ect.
Fragt mich bitte nicht warum, aber ich habe darum gebettelt das wir es nochmal versuchen und nun hab ich den Salat.
Mein Selbstbewußtsein ist dahin, meine Laune richtet sich nach seiner, ich habe keine Selbstachtung mehr und ich gelaube die Achtung ist bei ihm auch dahin..er hat sich um 180 Grad gedreht.
früher: extrem eifersüchtig
heute: nicht mehr
früher : Interesse an meiner Person
heute : sex sex sex...wir haben ja nur eine Nacht am Wochenende
früher : romantisch
heute : kalt
früher : wie oft hat er ich liebe dich gesagt
heute : nun ja..beim sex rutscht es ihm manchmal noch raus
früher : unter der Woche täglich telefoniert
heute : nur whatsapp (sms) und wenn sein muß tele aber nur kurz

ich könnte das endlos weiter führen, kurz gesagt.. der Sex zwischen uns ist fantastisch..aber leider ist das eigentlich alles..zumindest wohl bei ihm.
Ich klette seit dem Vorfall, befürchte damit auch seine Nase noch höher zu schieben. Letzens sagte ich zu ihm, das ich das so nicht mehr lange kann und das er mit mir reden und mich verstehen soll...er meinte dann noch, das ich so einen wie ihn nie wieder finden würde..er wäre ja so ne Granate im Bett..alles dreht sich darum..was ist passiert ? Er ist 38 und ich 36..das nur noch am Rande...er sagt er will das mit mir auf jeden Fall aber das deckt sich nicht mit dem was er macht und tut..ich bin verzweifelt, wie kann ich mich verhalten bzw wie komm ich da raus..auch wenn ich das eigentlich gar nicht will obwohl ich weiß das das nichts ist
Die Beziehung ist doch schon lange vorbei...Beende es, bevor er es tut um wenigstens ein wenig Hocherhobenen Hauptes aus der Sache rauszukommen.
Es hat keinen Zweck mehr.
Fallendream ist offline  
Alt 12.10.2012, 21:17   #3
Biggi1976
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: Osnabrück
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Beende es, bevor er es tut um wenigstens ein wenig Hocherhobenen Hauptes aus der Sache rauszukommen.
Es hat keinen Zweck mehr.
Das ist ja das Problem..ich bekomm das nicht hin, hab es jetzt schon 4x versucht und maximal 2 Wochen ausgehalten...er kennt mein " Abhauen " so nennt er es immer, schon und hat selbst da keine Angst mehr vor. Ich agiere immer interessiere mich aber nur dafür wie er reagiert..ich häng da so tief drin und weiß nicht warum, ich weiß ja das das fast nix mehr ist....aber an diesem fast nix klammer ich wie bescheuert und ich genieße die Nacht mit ihm..es fühlt sich an als wenn man auftankt um dann die Zeit danach wieder in ein Loch zu fallen..
Biggi1976 ist offline  
Alt 12.10.2012, 21:20   #4
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.902
Zitat:
Zitat von Biggi1976 Beitrag anzeigen
Das ist ja das Problem..ich bekomm das nicht hin, hab es jetzt schon 4x versucht und maximal 2 Wochen ausgehalten...er kennt mein " Abhauen " so nennt er es immer, schon und hat selbst da keine Angst mehr vor. Ich agiere immer interessiere mich aber nur dafür wie er reagiert..ich häng da so tief drin und weiß nicht warum, ich weiß ja das das fast nix mehr ist....aber an diesem fast nix klammer ich wie bescheuert und ich genieße die Nacht mit ihm..es fühlt sich an als wenn man auftankt um dann die Zeit danach wieder in ein Loch zu fallen..
Du bist emotional abhängig...beweise ihm und dir, das du Konsequent bist.
Die Beziehung endet sowieso, evt. betrügt er dich noch ein paar Mal, und mit jedem mal wird es schlimmer, und dir geht es schlechter.
Du musst einmal auf deinen Kopf hören..ansonsten rede mal mit einem Therapeuten drüber.
Was anderes kann man nicht raten, denn alles andere würde nicht mehr funktionieren, dazu ist zuviel kaputt.
Fallendream ist offline  
Alt 12.10.2012, 21:52   #5
Time2bcool
abgemeldet
Selbstachtung verliert man, wenn man etwas tut, von dem man weiß, das es nicht richtig ist und einem schadet. Deshalb kann man sie auch nur auf dem umgekehrten Weg zurück gewinnen. Dann geht es aber ganz schnell ... hilft nur konsequent sein. Tief im Inneren weiß man eh ganz genau, was richtig und was falsch ist. Mach ab sofort wieder das Richtige ... das merkst du daran, dass deine Selbstachtung wieder da ist
Time2bcool ist offline  
Alt 24.02.2013, 10:09   #6
Biggi1976
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: Osnabrück
Beiträge: 10
Es hat leider immer noch kein Ende. Ich habe mich wieder auf ihn eingelassen nach der Sache mit dem fremdgehen und nun weiß ich das er es wieder und wieder tut.Er ist null einsichtig und tut immer so als wenn ich der böse bin der schnüffelt. Nachdem er letztes Wochenende extrem abweisend war habe ich den Kontakt reduziert. Er kennt mich und weiß das er mich immer wieder zurück holen kann wenn er will. Da wollte ich ausbrechen..ein Freund sagte das er erstmal merken muss das ich weg bin um evt. zu reagieren. Donnerstag morgen war der letze Kontakt...es fällt mir sauschwer ihn nicht anzuschreiben. Ich hoffe immer noch das er sich meldet aber nach drei Tagen ist da immer nochnichts gekommen..wir hatten sonst täglich Kontakt. Ich weiß das er da noch eine andere hat mit der er sich ablenkt und ich gehe einfach kaputt daran. Könnt ihr mir keine Tipps geben wie ich ihn vergessen kann..einfach mal eine zeitlang nicht dran denken..ich kann nicht essen, nicht schlafen und liege nur im Bett und weine mir die Augen aus dem Kopf für einen Typen, den ich eigentlich nicht mehr will..was ist da los mit mir Freunde sagen ich bin ein anderer Mensch geworden..meine Laune sinkt und steigt mit seiner..meldet er sich scheint die Sonne..drei Tage ohne und ich habe das gefühl innerlich zu verrecken. Hilfe....wie komm ich da endlich raus..ich kann nicht mehr...sind das einfach nur Verlustängste ? Ist das Liebe ? Ist das Hörigkeit ?..sorry das ich so verwirrt schreibe aber so sieht es im Moment in mir aus
Biggi1976 ist offline  
Alt 24.02.2013, 12:38   #7
Ziemlichdurch
abgemeldet
Ich sags mal so...
Was machen Drogensüchtige, die ihr Problem erkannt haben und wissen, dass sie früher oder später an den Drogen untergehen werden...?

Du kommst da raus, indem du den Kontakt auf Null setzt, für immer. Andere Ratschläge wird man dir hier nicht geben können.

Du kannst es so machen und jahrelang unter sowas leiden (liest man hier nicht nur 1 mal im Forum... erschreckend) und dich psychisch selbst fertig machen, oder du stehst mal auf und besorgst dir wieder ein wenig Selbstachtung.


Zitat:
Freunde sagen ich bin ein anderer Mensch geworden..
Vermutlich nicht zum positiven. Du solltest dich fragen, ob du lieber weiter Bettsklavin bist oder deine Freunde dir wichtig sind. Die werden da nämlich früher oder später auch keinen Bock mehr drauf haben...
Ziemlichdurch ist offline  
Alt 24.02.2013, 13:32   #8
Biggi1976
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: Osnabrück
Beiträge: 10
Hallo ziemlichdurch..danke für deine Antwort. Das Problem ist das ich einfach nicht weiß wie ich das auf Null setzten soll..mein Kopf versteht das aber mein Körper ist im Moment wie gelähmt.Freunde habe ich nur eine guteund die ist leider totkrank und hat verständlicherweise andere Sorgen. Ich kann nicht schlafen seit der selbst gesetzten Kontaktsperre..gerade mal 3 Tage..ich esse nicht ich kannmich einfach zu nix zwingen und mehr als Verzweiflung und dauerndes whatsapp-gucken ist mir einfach nicht möglich. Wie komm ich da nur raus..wann wird das besser...wie steht man auf und schließt ab ???
Biggi1976 ist offline  
Alt 24.02.2013, 13:51   #9
Monacofranze
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: EN - Kreis
Beiträge: 894
Mach dir mal nichts vor: "Du bist lediglich eine Affäre für ihn" und mehr nicht. Nun liegt es an dir ob du dieses überhaupt willst.
Mache dich frei und suche dir einen in deiner Umgebung. (Andere Typen "knattern" auch ganz gut )
Monacofranze ist offline  
Alt 24.02.2013, 14:39   #10
ratibor
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: dark side of the moon
Beiträge: 38
Hallo Biggi,

hast Du schon einmal gesehen, wie ein Drogenabhängiger einen sogenannten "kalten Entzug" macht? Das ist eine echte Folter!

Dass Deine "Beziehung" zu diesem Kerl einer Sucht nicht unähnlich ist, hörst Du nicht zum ersten Mal hier. Demnach kannst Du Dir vielleicht schon vorstellen, dass der "Entzug" entsprechend schmerzlich sein wird.
Wie lange? Keine Ahnung! Aber der Lohn dafür ist: Du erhältst Dein Leben zurück, das hoffentlich mindestens noch mal so lang ist wie bisher. Ist Dir das ein paar Wochen/Monate Schmerz wert?

Was Du hier fühlst, ist nicht Liebe zu dem Kerl (oder Liebeskummer), sondern alleine der Schmerz des alleine gelassen Seins. Genieße ihn, er kann Dir eine Warnung sein, wie es endet, wenn Du Dich mit derartigen Typen einlässt.
Und geh zu einer Therapeutin und lass Dir von ihr zeigen, wie Du aus diesem Teufelskreis raus kommst, sonst wirfst Du Dich schnell dem nächsten (gleichen) Kerl unter die Füße!
ratibor ist offline  
Alt 24.02.2013, 14:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey ratibor, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:35 Uhr.