Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2012, 11:22   #11
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.272
Zitat:
Zitat von starflyer Beitrag anzeigen
Kann ich leider auch nur so bestätigen…Hier tummeln sich fast ausnahmslos "Gutmenschen" !
Jep, diese Erfahrung habe ich auch gemacht.

Was hast du jetzt vor, hexe*?
Wirst du den Kontakt halten oder war das ein einmaliges Abenteuer?
Interessierter ist offline  
Alt 03.12.2012, 11:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Interessierter, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 03.12.2012, 12:27   #12
roadrunner67
Member
 
Registriert seit: 11/2012
Beiträge: 79
Darf ich fragen, was dieses Wort "Gutmensch" eigentlich aussagen soll? Es wird ja mit so einem ironischen Unterton ausgesprochen, ist es also erstrebenswert ein schlechter Mensch zu sein?

Was ist daran so verkehrt, seine Mitmenschen und insbesondere seinen Partner so zu behandeln wie man selbst behandelt werden will? Warum wird das immer ins Lächerliche gezogen?

Interesannterweise wollen nämlich die wenigsten Betrüger selbst betrogen werden, da gibt es nur wenige Ausnahmen!

@Fragestellerin: gestehst du deinem Mann dieselbe "Freiheit" zu? Wie würde er reagieren wenn er davon wüßte?
roadrunner67 ist offline  
Alt 03.12.2012, 12:38   #13
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.164
Zitat:
Zitat von roadrunner67 Beitrag anzeigen
Darf ich fragen, was dieses Wort "Gutmensch" eigentlich aussagen soll?
Aus Wikipedia:

"Gutmensch ist die ironische Verkehrung des ausgedrückten Wortsinns „guter Mensch“ in sein Gegenteil, nämlich eine meist abwertend gemeinte Bezeichnung für Einzelpersonen oder Personengruppen („Gutmenschentum“), denen ihr Attribut „Gutsein“ oder „Gutseinwollen“ als übertrieben moralisierendes oder naives Verhalten unterstellt wird. In der politischen Rhetorik wird Gutmensch als Kampfbegriff verwendet.[1] Im Januar 2012 erhielt das Wort als Unwort des Jahres 2011 in Deutschland den 2. Platz. In der Begründung gab die Jury an, mit dem Wort werde „insbesondere in Internet-Foren das ethische Ideal des ‚guten Menschen‘ in hämischer Weise aufgegriffen, um Andersdenkende pauschal und ohne Ansehung ihrer Argumente zu diffamieren und als naiv abzuqualifizieren“ und kritisierte die aus ihrer Sicht 2011 einflussreich gewordene Funktion des Wortes als „Kampfbegriff gegen Andersdenkende“.[2]"

Ich finde, das trifft es sehr gut.

Kann sich dann jeder selber ein Bild machen...

Gegenteil ist dann wohl "Schlechtmensch" ...ich wüßte, wo ich lieber stünde.
Findus ist offline  
Alt 03.12.2012, 13:40   #14
MPS6
abgemeldet
Zitat:
Zitat von hexe* Beitrag anzeigen
.Seit dem habe ich geradezu ein nicht zu bändigendes Verlangen ( auch meinem Mann gegenüber) aber auch die Vorstellung an den Anderen löst in mir Lust aus.
Das fett geschriebene ist doch das Entscheidende.
Durch diese "Anekdote" (wenn es dabei belassen und nicht weiter forciert wird )ist mit Wucht ein(neues ?!) sexuelles Feuer in Dir erwacht,was vermutlich im Laufe der Zeit nur mehr zu einer kleinen Sparflamme geworden war.
Diese entstandene Phantasie kannst Du mit Phantasie (welch Wortspiel) in Deiner bestehenden Beziehung mit Deinem Mann ausleben und festigen.
Obgleich ich ein Verfechter der bedingungslosen Treue innerhalb einer Partnerschaft bin, kann ich das in gewisser Weise nachvollziehen.
Belasse es dabei und betrachte es als mögliche Initialzündung für ein zukünftig aufregenderes Sexualleben mit Deinem Mann, denn das schliesst Du ja nicht kategorisch aus.
Insofern ist das doch eine gute Basis.
Btw.:
Dies pauschale Gesabbel bzgl. Gutmenschenart ist genauso daneben, als würde man diese Vertreter als notorische Fremdgänger titulieren.
Also mal hübsch in der neutralen Ecke bleiben !
MPS6 ist offline  
Alt 03.12.2012, 14:01   #15
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.272
Zitat:
Zitat von roadrunner67 Beitrag anzeigen
...
Interesannterweise wollen nämlich die wenigsten Betrüger selbst betrogen werden, da gibt es nur wenige Ausnahmen!

...
Ich würde sogar noch weiter gehen und sagen, niemand will betrogen werden. Trotzdem passiert es hin und wieder/immer wieder.
Bitter genug für den Betrogenen, weswegen ein Lösungsansatz gesucht wird.
Den eines ist bei jedem Fremdgeher sicher: Das Kind ist bereits in den Brunnen gefallen.

Über den moralischen Aspekt der Tat an sich muss sich jeder TE selbst im klaren sein.
Er weiß am besten ob er sich damit falsch oder richtig fühlt.
Vor allem seinem Partner gegenüber. Dazu braucht er meine Hilfe nicht.

Wäre ich ein Fremdgeher, wäre dieses Forum nicht das erste meiner Wahl um nach Rat zu suchen.
Viele Mitschreiber können nicht die nötige Distanz zu den Fällen aufbauen und bringen deswegen ihre eigenen Emotionen mit ein, die in den meisten fällen eher sehr negativ sind (da sie selbst schon mal betrogen wurden) und dem TE weniger helfen möchten, als ihm viel mehr Pest und Chollera an den Hals wünschen würden.
Interessierter ist offline  
Alt 03.12.2012, 14:15   #16
Sirhardy
Member
 
Registriert seit: 11/2012
Beiträge: 318
Ich habe nirgends irgendwo das Verhalten der TE als böse definiert. Die Aussage mit dem Essen hatte in erster Linie den Hinweis, dass sie die neue Energie auf ihren Partner konzentriert.

Alles andere waren sachdienliche Hinweise und wenn ich deswegen ein moralkeulenschwingender Gutmensch bin, haben einige irgendetwas nicht verstanden.
Sirhardy ist offline  
Alt 03.12.2012, 14:22   #17
Interessierter
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1.272
Zitat:
Zitat von Sirhardy Beitrag anzeigen
Ich habe nirgends irgendwo das Verhalten der TE als böse definiert. Die Aussage mit dem Essen hatte in erster Linie den Hinweis, dass sie die neue Energie auf ihren Partner konzentriert.

Alles andere waren sachdienliche Hinweise und wenn ich deswegen ein moralkeulenschwingender Gutmensch bin, haben einige irgendetwas nicht verstanden.
Dich hab ich nicht gemein, um gottes willen!

Dein Tipp war ja wirklich nützlich!
Ich meinte jetzt vor allem richtige Flamer, denen man anmerkt, das sie überhaupt kein Interesse haben auf den TE einzugehen.
Sondern viel mehr ihre Probleme auf den TE zu projizieren.
Davon sind hier in dem Thread glaub ich noch gar keine gewesen.
Interessierter ist offline  
Alt 03.12.2012, 14:33   #18
roadrunner67
Member
 
Registriert seit: 11/2012
Beiträge: 79
Ich dachte dabei wohl eher an "offene Ehen" oder "Swinger" die immerhin ihnem Partner dasselbe Recht zugestehen das die für sich selbst beanspruchen. Der Begriff "Betrug' ist in einer solchen Konstellation wohl nicht ganz passend.

Für mich persönlich wäre bereits "heftiges Rumknutschen" wie es die TE beschreibt ein grober Vertrauensbruch - schliesslich wird auch damit eine sehr intime Nähe zu einer fremden Person hergestellt.

Das die TE nicht einmal ein schlechtes Gewissen hat empfinde ich als sehr abgebrüht und kalt. Wünscht sie sich beim Zusammensein mit ihrem Mann insgeheim die Fahrstuhlbekanntschaft zurück? Eine für mich abstoßende Vorstellung!
roadrunner67 ist offline  
Alt 03.12.2012, 14:37   #19
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.548
Hallo

Das durch solche Erlebnisse das sexuelle Verlangen auf den eigenen Partner steigt, sehe ich als "normal" an. Neben dem neuen Aufregenden steigt auch die Sehnsucht nach dem Vertrautem. Das kann Beziehungen sehr gut tun.

Wie geht es nun weiter? Wie Du schriebst hast Du Lust auf mehr. Gleichzeitig siehst Du Deine Ehe als Hindernis. Hier ist schon geschrieben worauf das ganze mit der Zeit hinaus laufen könnte.

Eine Möglichkeit wäre, den Partner zu fragen, ob er irgendwann einmal Lust hätte, etwas gemeinsam zu Probieren. Das kann zum Beispiel der Besuch eines Swingerclubs sein, oder mit einem anderen Pärchen treffen (gibt genug Kontaktbörsen im Internet). Es wäre eine Möglichkeit die klappen kann (aber nicht muß).

Hier muß aber Dein Partner damit einverstanden sein ohne das er die Entscheidung unter Druck trifft. Mit einem anderen Pärchen würde ich es persönlich auch nicht mit Freunden sondern mit fremden tun. (da kann zu viel Freundschaft kaputt gehen).
ist ist offline  
Alt 03.12.2012, 15:30   #20
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Sirhardy Beitrag anzeigen
Wenn du Erfahrungen austauschen möchtest, wäre ein Seitensprungforum wohl die bessere Alternative.

Hier schreiben auch Menschen, die heftig betrogen wurden und nach Ratschlägen suchen. Wenn dann hier Einige ihre frivolen Geschichten austauschen, werden diese sich das überlegen und eventuell das Forum nicht zu Hilfe ziehen.
Ich bin verwundert: du bist seit nicht einmal einem Monat hier und meinst
beurteilen zu können, für welche User der LT geeignet ist und für welche nicht?
Ist wohl nicht dein Ernst. Jeder kann hier seine Fragen und Probleme zur Diskussion
stellen, genau dafür ist das Forum und auch speziell dieses Subforum da.


@Hexe*: zuerst einmal willkommen im Forum. Du bist schon richtig hier, keine
Sorge. Ich gehe davon aus, daß du nicht vorhast, erotische Geschichten
zum besten zu geben, sondern einfach Erfahrungs- und Meinungsaustausch
haben möchtest, genauso wie allen anderen Ratsuchenden hier.
Dr. Grey ist offline  
Alt 03.12.2012, 15:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dr. Grey, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:31 Uhr.