Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 19.02.2013, 20:23   #11
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
falls du die Vaterschaft eventuelle anfechten willst

sag auf keinen Fall, dass du schon vor 4 Jahren was geahnt hast, sondern erst seit kurzem auf die Idee gekommen bist

denn das Recht, eine Vaterschaft anzufechten endet 2 Jahre nachdem der Verdacht aufgekommen ist, und wenn sie behauptet, du hättest schon "damals" was gesagt.....

ich denke, deswegen will sie noch "warten"., denn an dem Tag, als sie dir gesagt hat, wie lange diese Affaire schon geht beginnt die Verjährungsfrist

wenn du anfechtest wird der Test vom Amt angeordnet
leonora ist offline  
Alt 19.02.2013, 20:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo leonora, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 19.02.2013, 21:05   #12
Trailblazer
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Schön Hier
Beiträge: 581
@rene79
Hammerhart, echt.

Zitat:
Aber, was hätte ich tun können?
Sie darauf ansprechen, sagen, dass Du es weisst? DAS geht. Hab ich auch gemacht. Und dann noch, ein paar Tage später, dass ich darüber nachdenke, was ich jetzt tun werde.

Zitat:
Dann nahm Sie mich wieder zurück.
Am Anfang wahr noch alles leicht für mich weil ich ja um Sie gekämpft habe.
Kam, kämpfte und obsiegte. Du hast ihr warscheinlich signalisiert, dass Du dennoch IMMER für sie da sein würdest, auf sie wartest?
Und verdrängt hast, warum SIE dich zurück genommen hat?!
Wie geht so etwas? Und das frage ich ganz praktisch. Wie geht das?

Zitat:
Es ist nicht leicht als betrogener,
Das stimmt.

Zitat:
man versucht die Fehler von damals nicht nochmal zu machen und muss mit dem geschehenen klarkommen.
Welche Fehler? Sie hat Dich doch 4 Jahre hintergangen. Habt ihr Euch mal darüber ausgesprochen, wie so etwas funktionieren soll? Oder war es einfacher, zu sagen, "Schwamm drüber"?!

Du hast Dich für diese Frau sehr viel kleiner gemacht, als Du bist. Für ihren Egoismus kannst Du nichts, aber für Dein eigenes Verhalten schon.
Überlege was Du willst, wie Du leben willst. Ob Du das, was sie gemacht hat, einfach so vergeben und vergessen kannst. Und dann entscheide.
Und, wie leonora schon angedeutet hat, leg mal Deine "rosarote" Brille ab und such Dir kompetente Beratung. Deine Frau scheint da weiter zu sein...

LG
Trailblazer ist offline  
Alt 20.02.2013, 00:08   #13
rene79
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2013
Beiträge: 4
Mein Verstand sagt NEIN, mein Herz leider JA.

Wieso kann der Kopf nicht mit dem Herz reden? Sie könnten ja einen Kompromiss finden.

Eine Trennung ist schwierig. Die Kinder würden leiden. Ich habe mein Sohn gefragt ob es jetzt schöner ist mit mir und ob er es gut findet das ich wieder Zuhause bin, er bejahte es.
Auch das Geld macht mir Sorgen.

Sie meinte das sie gemerkt hat das sie mich noch liebt und vor den Problemen davon gerannt ist. Ich muss dazu sagen, er kam noch mal an gekrochen und wollte Sie wieder haben. Zu diesem Zeitpunkt hat sie sich für mich schon entschieden. Sie hätte Ihm nehmen können.

Als ich gemerkt hatte das Sie mir die Wahrheit nicht sagen wollte, schrieb ich ihr eine SMS das Sie doch zu ihm gehen solle. Ich hatte Beweise.Unter Tränen rief Sie mich an das sie mich nur will.

Ein Neuanfang? Wie läuft dann Weihnachten ab?
rene79 ist offline  
Alt 21.02.2013, 01:43   #14
Kinuli
abgemeldet
Was würdest du tun, wenn der Vaterschaftstest ergibt, dass das Kind nicht von dir ist?
Kinuli ist offline  
Alt 21.02.2013, 07:41   #15
Anthill_Inside
Special Member
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von Kinuli Beitrag anzeigen
Was würdest du tun, wenn der Vaterschaftstest ergibt, dass das Kind nicht von dir ist?
Wir reden hier von einem Typen der sich über Jahre hinweg hat betrügen und ausnutzen lassen und schließlich aus dem "gemeinsamen" Haus ausgezogen ist weil sie ihn aufgrund ihrer Affäre herausgeworfen hat.
Jetzt wo sie (vermutlich die Affäre mit ihr) schluss gemacht "darf" er plötzlich wieder rein. Was wird er also wohl tun? Vermutlich garnichts!
Anthill_Inside ist offline  
Alt 21.02.2013, 07:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Anthill_Inside, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.