Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2013, 11:53   #31
AnSichGanzLieb
abgemeldet
Hab mich extra deswegen registriert, um Dich, Thomas, ebenso wie meine Vorredner zu warnen!

Mach das was Du Dir vorgenommen hast bloß nicht. Es gäbe dabei nur ein Opfer - DICH!

Bitte lese meine PN. Du bist nicht der erste und nicht der letzte, dem im Leben übel mitgespielt wurde und der Hass-Gedanken hat.

Bei alle dem, was Du an Schicksalsschlägen zu ertragen hast, brauchst Du Post vom Gericht oder ne Vorladung nämlich wie ein Loch im Kopf!
AnSichGanzLieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 11:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo AnSichGanzLieb, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 11.03.2013, 13:52   #32
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.293
du bist ja ein echter bär

und was glaubst du, erreichst du damit?

glaubst du, deine frau wird dich DAFÜR lieben?

Geändert von Dr. Grey (11.03.2013 um 15:43 Uhr) Grund: Zitat gelöscht
gefallener stern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 14:11   #33
Monacofranze
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: EN - Kreis
Beiträge: 894
Zitat:
Zitat von Thomas1975 Beitrag anzeigen
So liebe Leute,

nach vielen weiteren Gesprächen mit meiner Frau, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich diese Schwein fertig mache. Keine körperliche Gewalt. Ich will mich doch nicht Strafbar machen.
Ich denke das befriedigt mich mehr als ihm sein einzig funktionierendes Teil abzuschneiden.
Meine Frau liebt mich und nach dem ich das erkannt habe funktionierte es gestern bei uns wie glaub ich noch nie.
Das Geld für die Plakate kannst du dir sparen und jede Menge Ärger noch obendrein :

§ 186 StGB Üble Nachrede

Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Monacofranze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 14:17   #34
AnSichGanzLieb
abgemeldet
Ich denke bzw. hoffe, wir konnten Thomas überzeugen, dass diese Idee Bockmist war.

Thomas75 : kennst Du den schönen Film "die fabelhafte Welt der Amelie"?
Der definiert die "Subtile Rache" einfach neu - und ist auch so total herzhaft und diese Amelie einfach süß.

Also - mach bitte kein' Scheiß und hör auf uns.
AnSichGanzLieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 14:59   #35
Thomas1975
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2013
Beiträge: 13
Ok leute,
habe verstanden. Aber es muß doch eine Möglichkleit geben, wie ich diesem Mistkerl irgendwie wenigstens Angst machen kann.
Meine Frau ist mittlerweile selber auf 180 wegen Ihm. Das sie zurück geht oder wieder eine Affäre mit Ihm anfängt glaub ich eigentlich nicht.
Dafür hat er in den letzten Wochen zu oft versucht alles zwischen meiner Frau und Mir kaputt zu machen.
Also muß es doch eine verdammte erlaubte möglichkeit geben ihm wenigstens Angst zu machen.
Bin so langsam sauer, dass ich sein Angebot nicht angenommen habe. Er wollte mit mir eine Einigung finden, wie ich nichts gegen ihn mache.
Hatte eigentlich mit Ihm abgeschlossen. Es zählte nur noch meine Frau. Aber seine Aktionen bringen mich zur weißglut
Thomas1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 15:04   #36
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.650
Zum beschei*ßen gehören immer 2!

Anstatt da jetzt in deinem Hass zu deinem Nebenbuhler aufzugehen solltest du deine Energien lieber darauf verwenden dass die Ehe mit deiner Frau wieder funktioniert und du mit ihr zusammen diesen Vertrauensbruch ihrerseits und die Verletzungen aufarbeitest.

Wenn du da jetzt hergehst und alles mit Plakaten zupflasterst, wer ist dann die arme Wurst? Noch dazu ist das sowas von strafbar und wird sowas von teuer... also lass das mal lieber sein.
Auch was sonstige Racheaktionen angeht- es bringt nichts.
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 15:48   #37
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
@Thomas1975: ich habe einige Passagen aus deinem Beitrag und den nachfolgenden
Zitaten entfernt und möchte dich darauf aufmerksam machen, daß wir jegliche Texte
in Verbindung mit möglichen Straftaten KEINESFALLS im Forum akzeptieren.

Siehe unsere Forenregeln:
http://www.lovetalk.de/faq.php?faq=forenregeln2012

Bei nochmaliger Nichtbeachtung der Forenregeln mußt du mit Verwarnung bzw. einer
dauerhaften Sperre rechnen. Bitte halte dich daran, falls du weiterhin hier User sein
möchtest. Danke.
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 16:16   #38
MPS6
abgemeldet
Bisherige Vorschläge der Userschaft :
-Eheberatung (nicht drauf eingegangen, bzw. Vorschlag verwässert umschifft)
-Sextoys, evtl. medizinische Errektionshilfen (nicht drauf eingegangen)

Im Vorfeld soll der Frau das Vergnügen noch gegönnt sein, wenn es denn die Ehe rettet.
Zwischendurch dann wieder doch nicht, und zum Schluss verirrt man sich in realitätsfremden Rachegelüsten, die auch theoretisch rein garnichts zur Besserung dieser verfahrenen Situation beitragen würden.

@TE:
Geh doch mal auf die konkreten Vorschläge ein, als nur um den Brei herum zu reden.

Dieses "Meine Frau ist jetzt ganz lieb....und überhaupt und so" ist doch Larifari und vermutlich auch ein stückweit Wunschdenken.
Denn die eigentliche Ursache für das Chaos ist damit noch lange nicht beseitigt.
Ich glaube, Du machst Dir ne Menge vor, und mehr als Suggestion kann ich da jedenfalls nicht erkennen.
MPS6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2013, 17:02   #39
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
Meine Frau ist mittlerweile selber auf 180 wegen Ihm. Das sie zurück geht oder wieder eine Affäre mit Ihm anfängt glaub ich eigentlich nicht.
Dafür hat er in den letzten Wochen zu oft versucht alles zwischen meiner Frau und Mir kaputt zu machen.
1. Es war deine Frau, die kurz etwas mit ihm hatte und es die Sache deiner Frau, jetzt mit den Folgen klarzukommen beiom beenden.

Du kannst SIE unterstützen, mit Mut machen, ü ber den KErl lachen, wenn sie sich zu sehr aufregt, also der STABILE für sie zu sein.

Wenn du jetzt "für" sie etwas machst, also selbst in Kontakt mit ihm gehst, dann nimmst du IHR eine wesentliche Sache, die SIE für eure Beziehung - und für sich tun kann und muss, einfac h weg.

2. Der Kerl IST doch schon fertig, sonst hätte er doch solche Aktionen nicht nötig?

Du entscheidest, ob du auf die göleiche Stufe begibst, oder einfach kühle Überlegenheit bewahrst - und NICHTS tust, denn DAS zeigt ihm, dass er keine echte Bedeutung hatte (und wurmt so einen Typen mehr als jeder Schlag auf die Nase)

Du ihnorierst ihn - sein Ego angekratzt, denn er will jetzt auch über DEINE Aufmerksamkeit näher an deine Frau ran - willst du ihm das bieten?

Du unterstützt (vllt bei der Suche nach einem neuen Job) und tröstest, deine Frau (schade, dass er sich jetzt als so ein Typ rausstellt) aber du nimmst ihr nichts ab.

Alles andere geht nach Hinten los, weil es zeigt, wie klein DEIN Ego gerade ist, wenn du es nötig hast, auf diese Weise zu agieren. Bau lieber DICH auf.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 14:59   #40
Thomas1975
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2013
Beiträge: 13
Melde mich wieder zurück

Hallo Ihr Lieben,

ihr wisst garnicht was in der letzten Zeit so alles passiert ist. Es ist echt zum heulen.
Nicht nur die Sache die da zwischen meiner Frau und IUhrem Chef vorgefallen ist. Nein das reicht wohl alles nicht. Der liebe Gott da oben muß mich irgendwie hassen, oder ich muß so ein böser Mensch sein, dass der da oben mir eine Lektion erteilen möchte.

So blöd wie ich war habe ich nur teilweise auf Euch gehört. Ja ich habe angefangen mich zu rächen. Habe den Ruderclub von Ihm angeschrieben. Mit allen Details und seinen emails. Habe vor seinem Haus gestanden und laut meine Wut herrausgeschriehen.
Habe ihn persönlich angeschrieben und ihm meine Meinung gegeigt.
Habe Ihn tagelang verfolgt.
Und was ist passiert?
Ihr hatte ja alle so recht. Habe nun ein schreiben von seinem Anwalt bekommen. Suuuuper. Ich der noch nie etwas mit Rechtsanwälten oder der Justiz zu tun hatte.
Ich kannte Rechtsanwälte nur aus meinem Beruf herraus. Aber das nicht genug. Die Krankenkasse teilte mit, das das medikament nicht weiter in der Dosis gezahlt wird. Lt. Aussage der Krankenkasse zahlen die nur noch eine Tagesdosis von 400mg am Tag. Benötigen tue ich aber 1200 mg. Die folge daraus, ich schlafe mitten im laufen, kochen und so weiter ein. Halt die vollen Erscheinungen einer starken Narkrolepsie.
Und dann kommt der Oberknaller. Meine Frau ist schwanger. Eigentlich kann es nur von diesem Mistkerl sein. Eigentlich kann ich durch die vielen Medikamente keine Kinder mehr zeugen ( und wenn es doch klappen könnte, dann wird das kind mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit entweder geistig oder körperlich stark behindert sein )
Noch ein behindertes Kind?.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Sollte es von mir sein (unwahrscheinlich aber nicht auszuschließen ) dann ist es behindert. Sollte es von Ihm sein, was dann ?
Ich kann meiner Frau nicht mal mehr über den Bauch streicheln. Ich weiß nicht einmal ob ich das Kind jemals akzeptieren könnte. HHier nun mal meine Gedanken, die ich so gerne meiner frau mitteilen würde aber irgendwie nicht kann. Vielleicht könnt ihr ja mal wieder mir zur Seite stehen. Und ich verspreche hoch und heilig, das ich diesmal auf Euch hören werde.

hier nun meine Gedanken die ich mal so zu Papier bzw. word gebracht habe.

ich möchte nicht, dass Du das Kind abtreibst. Bitte gebe mir ein wenig Zeit, mit der Situation klar zukommen. Natürlich ist es derzeit für mich aber auch für uns alles etwas schwierig.

Auf der einen Seite würde ich mich sehr über ein weiteres Kind mit Dir freuen.

Aber leider gibt es da auch noch zwei andere Seiten.



Seite 2. Sollte es mein Kind sein, so können wir mit großer Gewissheit davon ausgehen,

das das Kind geistig oder körperlich Behindert sein wir. Und ich weiß ehrlich

gesagt nicht, wie wir das schaffen. Wieviel Kraft wird uns das nehmen.

Haben wir beide soviel Kraft, dass wir das schaffen und unsere Liebe das

aushält. Oder zerbricht unsere Liebe daran? Weil noch mehr Zeit für uns

verloren geht?

Es kommt so langsam für uns die Zeit, dass wir auch mal wieder was zusammen

Unternehmen können. Die Kinder werden immer reifer und es wird immer öfter die

Möglichkeit geben, die verlorenen Zweisamkeit wieder zu entdecken.

Mit einem Baby haben wir wieder mindestens 5 oder 6 Jahre wo wir wieder keine

Zeit für uns haben werden. Wir haben es bisher ja nicht einmal geschafft, dass zu

machen, was wir uns seit dem Urlaub vorgenommen habe. Wir waren nicht einmal

zusammen in der Sauna. Nicht ein einziges mal.



Wie geht es mit meiner Krankheit weiter? Kann ich Dich überhaupt wirklich

richtig unterstützen?



Habe ich die Kraft, trotz meiner Krankheit ein weiteres behindertes Kind

groß zu ziehen?



Wie soll das alles finanziell bei uns dann weitergehen?



Wie wollen wir bei unserer angspannen finanziellen Situation ( bedingt durch 2 Jahre Krankheit und 1,5 Jahren Krankengeld ) eine

vernünftige Wohnsituation schaffen? Vernünftig für alle. Das heißt in meinen

Augen auch, jedes Kind hat ein eigenes Zimmer. Wir haben unser Schlafzimmer.

Genug Platz zum essen mit der ganzen Familie. Wozu haben wir sonst so ein großes Haus.



Wie soll das mit einem neuen Familienwagen gehen?



Wie Du siehst schon am Anfang ganz ganz viele Fragen und kaum Antworten. Ich weiß nicht einmal wie lange ich noch arbeiten kann. Ab wann schickt man mich in Rente?



und dann kommt



Seite 3. Wenn es Clemens sein Kind ist, dann weiß ich nicht wie ich wirklich damit umgehen

kann.



Das Kind wird mich immer daran erinnern, dass es eine Zeit gab, in der ich Dich

verletzt habe. Eine Zeit, in der ich Dich nicht beachtet habe und noch schlimmer,

eine Zeit wo ich Dich weckgestoßen habe.



Das Kind wird mich täglich daran erinnern, dass es einen anderen Mann in Deinem

Leben gab, der Dir das Gefühl von Zuneigung, Zärtlichkeit und Liebe gegeben hat.

Ein Mann der Dich glücklich gemacht hat.



Das Kind wird mich immer daran erinnern, daß es da einen Mann gab, der in unserer

Ehe mehrfach mit Dir geschlafen hat. In unserem Zuhause. Dem unsere

Kinder scheiß egal wahren. Dem unsere Ehe egal war.

Ein Mann, der es geschafft hat, das unser Sohn länger in der Schule bleiben

durfte. Nur damit er öfter und länger mit Dir schlafen kann.



Das Kind wird mich immer an die Lügen dieser ******** erinnern.



Das Kind wird mich immer daran erinnen, welche emails es gab.



Das Kind wird mich immer daran erinnern, mit welchem lächeln Du umher

gelaufen bist.



Das Kind wir mich immer daran erinnern wie glücklich Du warst.



Das Kind wird mich daran erinnern, das er Dich nach langer Zeit wieder glücklich

gemacht hat.



Das Kind wird mich immer an dieses wiederliche Schwein erinnen. An das Schwein,

das nicht mal an unseren kleinen Sohn gedacht hat. Sondern nur daran,ob jetzt

alles auffliegt und er dann nicht mehr einfach so mit Dir schlafen kann.

Ganz unkomplieziert und ohne Verpflichtungen.



Das Kind wird mich immer daran erinnern, wieviel Hass ich im gegenüber in mir trage.



Ich habe Angst, dem Kind nicht genug oder viel schlimmer noch keine Liebe

geben zu können.



Und auch wenn er jeden Monat zahlen muß. Ist ja schön. Aber unsere ersten

Probleme lösen die Alimente auch nicht. Wir werden immer noch das Problem

der Wohnsituation, der Erstausstattung und des Fahrzeuges haben. Da kümmert

sich dieser wiederliche, skrupelose ******* nicht drum. Die Probleme haben wir.

Das ist im alles scheiß egal. Im ist es egal ob wir wieder keine Zeit für Zweisamkeit

haben. Nicht er hat das Problem wieder gebunden zu sein. Nichts mehr zusammen

machen zu können.

Er muß sich keine Sorgen machen wenn das Kind mal krank ist. Er muß sich auch

keine Gedanken machen, ob das Kind gut ist in der Schule. Er braucht sich keine

Gedanken um Erziehungsfragen machen. nein die Gedanken muß sich dieser

******* nicht machen.



Und das schlimmste an der ganzen Sach, er kann in ein ppar Wochen wieder

darüber lachen und aller Welt wieder zeigen was für ein toller Kerl er doch ist.





Ich hoffe bei der ganzen Sache die passiert ist nur, dass Du Clemens endlich so siehst wie er wirklich ist.

Ich hoffe nicht, dass Du immer noch soviel von ihm hälst. Denn das tut verdammt weh. Er ist nicht der gute Freund. Er ist einfach ein Wiederling.



Aber trotz all meiner Gedanken zu dem Thema Kind. Ich möchte einfach nicht, dass Du das Kind abtreibst. Es würde Dich zu sehr verändern. Es würde Dich zerbrechen. Du bist so sensibel. Ich möchte, dass Du glücklich bist. Bitte denk immer daran. Ich habe bisher alles geschafft. Ich hatte eine verkrokste Kinderheit. Ich hatte kein richtiges Elternhaus. Und trotzdem habe ich es geschafft Einen vernüftigen Beruf zu erlernen und eine tolle Familie zu gründen. Ein Eigenheim mit Dir zu besitzen, viel Platz für unsere Kinder zu haben und das alles ohne Schulden.

Also gib mir bitte nur Zeit meine Gedanken zu ordnen.



Aber vorallem und das ist das aller wichtigste.


I C H L I E B E D I C H

Das sind die Gedanken, die ich mal so schnell verfasst habe. Aber weiter bringt mich das nun auch nicht.

Das leben kann so scheiße sein .
Thomas1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 14:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Thomas1975, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:40 Uhr.