Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.04.2013, 10:03   #21
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von volkeralzey Beitrag anzeigen
Sicher, ich muss die Affäre beenden, keine Frage. Aber wie sieht der Anfang aus ?
Ich müsste also zunächst meine Schwägerin davon überzeugen, dass wir "reinen Tisch" machen müssen.
Du musst sie nicht davon ueberzeugen.

Wenn Du den (nicht ungefaehrlichen, aber ungefaehrliche gibt's fuer Dich auch nicht mehr) Weg der Trennung von der Schwaegerin gehen moechtest, dann ist dies am ehesten moeglich dadurch, dass Du Deiner Schwaegerin Deine Gruende mitteilst und dann konsequent danach handelst.

Also nicht mehr mit ihr ins Bett, am besten auch nicht mehr mit ihr alleine sein, keine SMS oder Nachrichten mehr.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo gastlovetalk,
Alt 04.04.2013, 10:03   #22
arte
Member
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 52
Zitat:
Zitat von volkeralzey Beitrag anzeigen
Ist ganz richtig, aber selbst wenn ich meine Interessen mal unbeachtet lasse dann bestehen noch zwei Problempunkte , und zwar 1. gibt mes keine Hinweise darauf, dass meine Schwägerin an einen Abbruch der Beziehung denkt, und 2. steht auch ihre Ehe - die ja weiter existiert !, auf dem Spiel.
Gruß VA
mal nachgefragt : kann es sein, dass Du nicht ganz ehrlich bist?
Eigentlich würdest Du Dich für Deine Schwägerin entscheiden, aber dann kommt das große ABER....... und die schon aufgezählten Folgen, im Falle - wenn.......

Und wieso verhälst Du Dich wie Einer, der fremdgesteuert ist? Wartest auf irgenwelche Hinweise, statt zu reden, fragen, entscheiden?
arte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:04   #23
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
wenn Du davon ausgehst, dass sie ihre Ehe weiterbestehen lassen moechte ist das fuer Dich ein taktischer Vorteil, wenn Du die Affaere beendest; ihr Interesse, ihren Ehemann nicht zu informieren ist dann Dein Faustpfand gegen die Erpressung.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:13   #24
Regenbogenfee
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: hinterdemRegenbogen
Beiträge: 2.197
Zitat:
Zitat von roadrunner67 Beitrag anzeigen
Gegen Gefühle vielleicht nicht - aber seine Taten sollte man als zivilisierter Mensch doch unter Kontrolle haben. Oder handelt es sich beim TE um eine Marionette aus der Augsburger Puppenkiste?
ich denke eher, er handelt so oder hat so gehandelt, weil er eben keine gefühllose Puppe ist ...
Regenbogenfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:18   #25
Regenbogenfee
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: hinterdemRegenbogen
Beiträge: 2.197
Zitat:
Zitat von arte Beitrag anzeigen
Liebe Regenbogenfee,
Hallo arte,

Zitat:
mit tätschel täschel kann man solchen Menschen noch weniger helfen!
was heißt denn "solche Menschen"?

Zitat:
und was heißt das denn - gegen Gefühle kann man nix machen?!
ist der Mensch ein Werkzeug? Gehören die Gefühle nicht uns selbst? Erzeugen wir diese nicht selbst?
Gefühle entstehen und in schwachen (unüberlegten) Momenten besiegen sie auch mal den Verstand ...


Zitat:
Für mich ist er eine pure Katastrophe, was soll ich hier vershönern?
das empfindet auch jeder anders ... du sollst nicht verschönern, aber auch nicht verurteilen
Regenbogenfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:22   #26
thegirl
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 4
ich finde fremdgehen geht garnicht ! vorallem mit einer frau und auch noch einem Kind !
Du hättest von Anfang an ehrlich zu deiner Frau seien sollen.
Was hast du dir dabei gedacht ??? Wenn du deine Frau doch liebst sie einfach für so lange zu betrügen. Eigentlich hast du keinen Rat verdient..

Aber gut. Kläre erstmal die Gefühlssache. Wenn es nur eine kleine Schwärmerei für deine Schwägerin ist dann solltest du diese sofort verlassen und wieder Treu gegenüber deiner Frau sein. Wenn du deine schwägerin aber wirklich liebst und WEIST es IST die Liebe deines Lebens du nicht anders kannst dann verlasse deine Frau und dein Kind. Du wirst ihnen das Herz brechen aber dass kannst du jetzt sowieso nicht mehr ändern.

Sag ihnen auf jeden Fall die Wahrheit, sonst wird es jemand anderes für dich tun, denn irgendwann wird es auffliegen ! Jetzt hast du noch die Chance deine Familie zu retten indem du einmal ganz aufrichtig bist, mach es bald sonst ist es zu spät und du verlierst alle Menschen die du liebst !!
thegirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:25   #27
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Regenbogenfee Beitrag anzeigen
ich denke eher, er handelt so oder hat so gehandelt, weil er eben keine gefühllose Puppe ist ...
Ach das ist doch auch nur reine Spekulation Deinerseits, Regenbogenfee.

"Etwas" hat ihn ins Bett der Schwaegerin gezogen (oder sie in seins?)

Ob dies nun rein erotische Abenteuerlust war, ein Anflug von Liebe oder kalte Berechnung (wie es in manchem FIlm oder Roman vorkommen wuerde) ist mittlerweile schnuppe.

Denn er weiss zur Zeit ja nur, dass er aus der Nummer nicht mehr so leicht rauskommt, wie er sich mal vorgemacht hatte.

Er WEISS ja noch nicht mal oder gibt es zumindest hier nicht zu, ob er seine Schwaegerin liebt. Auch bzgl. seiner Frau spricht er ja nicht von zugenommener Liebe, sondern von zugenommenem erotischen Appetit.

"Liebe" kommt hier im Thread seinerseits doch gar nicht vor - und da ist die Vermutung, dass die Sache wenig mit Gefuehlen (aber viel mit Realitaetsverlust, Triebbefriedigung, Unbedachtheit und Verantwortungslosigkeit) zu tun haben koennte nunmal naheliegend.

Geändert von gastlovetalk (04.04.2013 um 10:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:25   #28
arte
Member
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 52
Zitat:
Zitat von Regenbogenfee Beitrag anzeigen
ich denke eher, er handelt so oder hat so gehandelt, weil er eben keine gefühllose Puppe ist ...
echt?
oder weil seine Hormone stärker als das gesunde Menschenverstand sind?
Wo sind seine Gefühle der Ehefrau gegenüber? Wie kann man das noch schönreden, was er und ebenso die Schwester ihr antut?
achja, dagegen kann man nix........
arme Welt!

Regenbogenfee, ich sehe halt so wie ich es sehe........
hab nicht mal nachgedacht, ob ich verurteile, schreibe halt wie ich es empfinde!
Mit "solche Menschen" meinte ich Menschen, die sich verloren haben..... und ja, so empfinde ich den Volker!
Wenn Du ihn als keine gefühllose Puppe empfindest, ist auch Dein gutes Recht!
Und ich sehe hier wiederum ganz wenig von den wahren Gefühlen, dagegen viel Hormone, viel Überlegungen um die Sachlage - was wäre und was hätte.....
und letztendlich - und die wissen nicht, was sie da tun........
arte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:28   #29
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Regenbogenfee Beitrag anzeigen
das empfindet auch jeder anders ... du sollst nicht verschönern, aber auch nicht verurteilen
Das moechte ich allerdings unterschreiben.

arte, es geht hier nicht drum, ob DU den TE gut findest oder nicht (beurteilen, verurteilen).

Es geht hier NUR drum, einem Ratsuchenden zu helfen. Dafuer muss man mit einem Urteil manchmal auch hinter dem Berg halten.

Wenn Du das nicht kannst - niemand zwingt Dich dazu, in diesen Thread zu schreiben. Du kannst Dir auch einen anderen suchen, in dem der/die TE Dir sympathischer ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:32   #30
Regenbogenfee
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: hinterdemRegenbogen
Beiträge: 2.197
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Ach das ist doch auch nur reine Spekulation Deinerseits, Regenbogenfee.

"Etwas" hat ihn ins Bett der Schwaegerin gezogen (oder sie in seins?)

Ob dies nun rein erotische Abenteuerlust war, ein Anflug von Liebe oder kalte Berechnung (wie es in manchem FIlm oder Roman vorkommen wuerde) ist mittlerweile schnuppe.

Denn er weiss zur Zeit ja nur, dass er aus der Nummer nicht mehr so leicht rauskommt, wie er sich mal vorgemacht hatte.

Er WEISS ja noch nicht mal oder gibt es zumindest hier nicht zu, ob er seine Schwaegerin liebt. Auch bzgl. seiner Frau spricht er ja nicht von zugenommener Liebe, sondern von zugenommenem erotischen Appetit.

"Liebe" kommt hier im Thread seinerseits doch gar nicht vor - und da ist die Vermutung, dass die Sache wenig mit Gefuehlen (aber viel mit Realitaetsverlust, Triebbefriedigung, Unbedachtheit und Verantwortungslosigkeit) zu tun haben koennte nunmal naheliegend.
oder er drückt sich nur ungeschickt aus ... ... aber ich stimme dir zu ... und es ändert ja auch nichts an der verfahrenen Situation ...
raus muss er da allein, nur die Entscheidung fällt eben schwer ... wahrscheinlich ist der "Leidensdruck" noch nicht hoch genug.
Regenbogenfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2013, 10:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Regenbogenfee,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
schwägerin, seitensprung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.