Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 05.04.2013, 13:39   #21
Monacofranze
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: EN - Kreis
Beiträge: 894
Zitat:
Zitat von berenice Beitrag anzeigen
Fischli,
ich hätte auch vor Jahren so ein Verhalten wie meins unmöglich und mies gefunden,
ich war sogar eine allzu dogmatische Person, was Fremdgehen und co. anging...
und jetzt, wo ich einfach kapiert habe, dass die Menschen in Konstrukten leben, die sie sich selbst erschaffen, bin ich grauzoniger geworden und verwerfe nichts und niemanden mehr, denn jeder, der so lebt wie er lebt, macht es aus einem Grund:
die Beziehungsmenschen brauchen Symbiose oder Stabilität - Verlässlichkeit - und da die Gesellschaft die Pärchensysteme hegt und pflegt - kommt auch keiner darauf, dieses Konstrukt zu "verwerfen" oder anzukreiden...
der Affärenmensch sucht Schlupfwinkel, will nicht in Routinen leben, sucht Geheimnisse, Zwischenwelten... und das wird natürlich als Konstrukt von der Gesellschaft verschmäht.
Ich kann nur sagen: ich hab beides in mir drin, und noch mehr Richtungen und Farben...
Wenn du jetzt solo wärst, könntest du ja auch machen was du willst, aber so ?
Wir wissen hier ja nicht, wie sonst deine Beziehung läuft und wie dein Partner tickt

Wie schätzt du denn diesen ein ? : "Wie würde er nun reagieren wenn du auf einmal mit einer "offenen Beziehung" oder mit "polyamory" ankommen würdest.?

Ihr seid gut 17 jahren zusammen, lebt aber nicht zusammen, kann ja auch sein -das er auch eine "Liebschaft" nebenher am Laufen hat.
Monacofranze ist offline  
Alt 05.04.2013, 13:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Monacofranze,
Alt 05.04.2013, 14:13   #22
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von berenice Beitrag anzeigen
Wieso muss eine Affäre auffliegen ?
Da ist doch nicht zwangsläufig das Trümmerfeld vorprogrammiert...
Die Erfahrung ist, dass es immer rauskommt. Frueher oder spaeter.

Da die Autonomiebestrebungen Deines Affaeren-Ers Dich zu stoeren beginnen - wie waere es, wenn Du Dir noch einen Dritten suchst? Waerst Du dann nicht besser dran?

Solange die anderen beiden noch dran bleiben, hast Du halt ein bisschen mehr Spass und falls umgekehrt der Affaerenmann jetzt ernst macht und Dich verlaesst wirst Du es aufgrund der neuen Beschaeftigung gut verschmerzen koennen. Schliesslich stellt sich die Frage "Wann beende ich die Affaere" dann in zwei von drei Faellen nicht mehr so schwierig dar.

Entweder ER beendet sie dann.
Oder Du weisst einfach, dass die eine Affaere zu Ende ist, weil die naechste angefangen hat.
Oder schliesslich machst Du eben auf Dauer mit allen dreien weiter - dann ist die Frage "wann beenden" zwar weiterhin auf Dauer ungeklaert aber auch nicht mehr so relevant.
 
Alt 05.04.2013, 14:17   #23
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.685
Zitat:
Zitat von berenice Beitrag anzeigen
Fischli,
ich hätte auch vor Jahren so ein Verhalten wie meins unmöglich und mies gefunden,
ich war sogar eine allzu dogmatische Person, was Fremdgehen und co. anging...
und jetzt, wo ich einfach kapiert habe, dass die Menschen in Konstrukten leben, die sie sich selbst erschaffen, bin ich grauzoniger geworden und verwerfe nichts und niemanden mehr, denn jeder, der so lebt wie er lebt, macht es aus einem Grund:
die Beziehungsmenschen brauchen Symbiose oder Stabilität - Verlässlichkeit - und da die Gesellschaft die Pärchensysteme hegt und pflegt - kommt auch keiner darauf, dieses Konstrukt zu "verwerfen" oder anzukreiden...
der Affärenmensch sucht Schlupfwinkel, will nicht in Routinen leben, sucht Geheimnisse, Zwischenwelten... und das wird natürlich als Konstrukt von der Gesellschaft verschmäht.
Ich kann nur sagen: ich hab beides in mir drin, und noch mehr Richtungen und Farben...
Wenn alle Beteiligten damit einverstanden sind ist es ja kein Problem mit der Polygamie. Wenn aber einer in dem Konstrukt nicht einmal was davon weiß und hintergangen wird DANN ist das nicht ok sondern mies und gemein denn derjenige hatte niemals die Möglichkeit mitzuentscheiden.

Vielleicht will dein Freund eine monogame Beziehung und durch sein nicht-wissen hat er keine Möglichkeit sich jemanden zu suchen der das mit ihm leben will wenn du das schon nicht möchtest.

DAS ist das was ich an solchen Konstellationen verwerflich finde. Dass einer auf der Strecke bleibt.

Du argumentierst von wegen "Was er nicht weiß macht ihn nicht heiß, er ist ja glücklich weil er glaubt ich wäre monogam." Das ist schlicht eine verzerrte Realität. Du entmündigst ihn damit für sich selbst entscheiden zu können unter Vorspielung falscher Tatsachen.

Polyamorie kein Problem- aber alle Beteiligten müssen es wollen. Dann ist da nichts schlimmes dabei.
Fischli >°}}}>>< ist offline  
Alt 05.04.2013, 14:18   #24
Fangoria
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2013
Beiträge: 45
Die Frage ist jetzt schon mehrfach gestellt worde.
Wie würd dein Freund auf deine Affaire regieren gut,gelassen oder doch eher sehr negativ und enttäuscht?
Bitte um Antwort.
Fangoria ist offline  
Alt 05.04.2013, 14:20   #25
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Fischli >°}}}>>< Beitrag anzeigen
Wenn alle Beteiligten damit einverstanden sind ... Polyamorie kein Problem- aber alle Beteiligten müssen es wollen. Dann ist da nichts schlimmes dabei.
Ja, aber was tut das jetzt zur Frage der TE?

Wann eine Affaere vorbei ist, oder vorbei sein sollte?
 
Alt 05.04.2013, 14:24   #26
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.685
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Ja, aber was tut das jetzt zur Frage der TE?

Wann eine Affaere vorbei ist, oder vorbei sein sollte?
Ich hab auf das geantwortet was sie zu meinem Beitrag geschrieben hat.
Fischli >°}}}>>< ist offline  
Alt 05.04.2013, 14:31   #27
Monacofranze
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2012
Ort: EN - Kreis
Beiträge: 894
Zitat:
Zitat von berenice Beitrag anzeigen
im Grunde will ich keine der beiden "Beziehungen" aufgeben, nur ist die Liaison leicht durchwoben in letzter Zeit von Veränderungen, mit denen ich nicht so gut klar komme,
es liegt einfach daran, dass "er" (im Folgenden für den Liebhaber ) sich damals nach kurzer Zeit von seiner Freundin trennte und völlig verliebt mehr Nähe zu mir suchte, was ich zu Anfang nicht zuließ, es entwickelten sich aber auch bei mir immer mehr Gefühle, die aber nie ausreichten, um die eigentliche Beziehung zu beenden, "er" hat es nie "geschafft" (klingt schlimm, ich weiß), mich aus der anderen Beziehung herauszulocken, obwohl er zu Recht behauptet, dass mich womöglich nur noch "Freundschaft" zu meinem Freund verbindet...


Schläfst du noch mit deinem Freund regelmäßig und wenn ja, weiss deine Affäre davon ?

[QUOTE=berenice;4850187]jetzt sind wir vier Jahre heimlich zusammen, und er hat seit Anfang des Jahres Veränderungen eingeläutet, die grob mit "mehr Abstand" zu tun haben, ich bin ein sehr impulsives Wesen und hab gefaucht und gemacht, wie Sophia Loren - mit Schlussmachaktionen und Wiederzusammenkommen...es kam auch ein Misstrauen auf, ob er nicht doch schon eine andere sucht oder braucht ...[/QUOTE]

...ist ja an Egoismus nicht zu toppen
Monacofranze ist offline  
Alt 05.04.2013, 14:31   #28
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Fischli >°}}}>>< Beitrag anzeigen
Ich hab auf das geantwortet was sie zu meinem Beitrag geschrieben hat.
Ach so, und DER hatte dann wohl die Frage nach dem empfehlenswertesten Ende einer Affaere behandelt .... ??
 
Alt 05.04.2013, 14:33   #29
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Monacofranze Beitrag anzeigen
...ist ja an Egoismus nicht zu toppen
OK, aber wenn Du hier vor allem an Egoismus glaubst, kannst Du dann nicht erklaeren, ob oder wann eine Egoistin ihre Affaere beenden sollte?
 
Alt 05.04.2013, 14:34   #30
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.685
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Ach so, und DER hatte dann wohl die Frage nach dem empfehlenswertesten Ende einer Affaere behandelt .... ??
Seit wann bist du denn Moderator...? Wäre nett, wenn du mich das selbst entscheiden lässt was ich wie wo wann passend finde, ja?
Fischli >°}}}>>< ist offline  
Alt 05.04.2013, 14:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Fischli >°}}}>><,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:36 Uhr.