Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2013, 18:09   #21
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Du scheinst einem grossen Missverstaendnis zu unterliegen:

NIEMAND kann Verantwortung fuer Gefuehle ANDERER Menschen uebernehmen.

Nur jede/r fuer die eigenen. Und auch das erfordert Reife (die Du anscheinend noch nicht hast - aber vielleicht kommt das ja bald.)

Frauen, die das ihren Maennern zumuten wollen ("uebernimm gefaelligst Verantwortung fuer meine Gefuehle"), sind Seelen-Quaelerinnen gehoeren ins Beziehungsgefaengnis.

Naja, oder realistischer ausgedrueckt: sie sind noch nicht reif fuer eine dauerhafte Beziehung und sollten besser die Finger von Maennern nehmen, weil das sonst beiden nur sehr weh tun wird.

Und dass Du ihm zu kompliziert geworden bist - das wolltest Du ja so. Nun beklag Dich nicht auch noch drueber.

Und vor Dir die Flucht ergreifen und ins Ausland gehen - das sollte man ihm nicht uebel nehmen, nach dem Du ihm bewusst so wehgetan hast, statt Dich sauber zu trennen.

Es geht Dich auch gar nichts an, ob er das mit einer evtl. Flucht nun (auch vor sich selbst) zugeben mag oder nicht. Du bist nicht die Thought Police und solltest auch nicht versuchen, so zu leben als ob Du es waerst.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2013, 18:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo CtrlAltDel, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 06.05.2013, 20:10   #22
emilia88
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 86
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Du scheinst einem grossen Missverstaendnis zu unterliegen:

NIEMAND kann Verantwortung fuer Gefuehle ANDERER Menschen uebernehmen.

Nur jede/r fuer die eigenen. Und auch das erfordert Reife (die Du anscheinend noch nicht hast - aber vielleicht kommt das ja bald.)

Frauen, die das ihren Maennern zumuten wollen ("uebernimm gefaelligst Verantwortung fuer meine Gefuehle"), sind Seelen-Quaelerinnen gehoeren ins Beziehungsgefaengnis.

Naja, oder realistischer ausgedrueckt: sie sind noch nicht reif fuer eine dauerhafte Beziehung und sollten besser die Finger von Maennern nehmen, weil das sonst beiden nur sehr weh tun wird.

Und dass Du ihm zu kompliziert geworden bist - das wolltest Du ja so. Nun beklag Dich nicht auch noch drueber.

Und vor Dir die Flucht ergreifen und ins Ausland gehen - das sollte man ihm nicht uebel nehmen, nach dem Du ihm bewusst so wehgetan hast, statt Dich sauber zu trennen.

Es geht Dich auch gar nichts an, ob er das mit einer evtl. Flucht nun (auch vor sich selbst) zugeben mag oder nicht. Du bist nicht die Thought Police und solltest auch nicht versuchen, so zu leben als ob Du es waerst.
Solche wilden Beurteilungen finde ich sowas von daneben. Wen habe ICH denn verletzt? Mit "Gefühle für Andere übernehmen" meinte ich, sich mal zu fragen, ob man mit seinem Verhalten jemanden verletzen könnte. Vielleicht war die Formulierung falsch gewählt. Wenn man, wie er wissentlich betrügt, belügt und seinem Spaß nach geht, ist das respektlos. Und damit meine ich verantwortungslos handeln.

Er hat zwei Menschen damit weh getan. Die eine weiß nichts davon, die andere lässt alles über sich ergehen und schweigt. Ich übernehme ja nun auch "Verantwortung für seine Gefühle" und lasse ihn in Frieden und halte meinen Mund um seine jetzige Beziehung nicht zu gefährden. Ich stecke also ein damit es ihm in der Situation noch besser geht und er da gut raus kommt und gut da steht! Sage mir nicht, ich sei nicht reif genug um Beziehungen zu führen.

Ich erwarte nicht, dass man auf meiner Seite steht, aber MICH als Seelen-Quaelerinnen darstellen zu lassen, geht mir zu weit. Was habe ich denn getan? Ich habe ihm ja nur gesagt, dass ich ihn liebe, was ist daran Quälerei?
emilia88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2013, 20:39   #23
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Oh je, oh je oh je - das war ueberhaupt nicht fuer Dich gemeint - ich habe den falschen Thread erwischt bzw. die Nicknames verwechselt.

Ich nehme bzgl. Posting #21 alles zurueck. Ich meinte wirklich nicht Dich mit "Seelenqualerei" - das war alles auf jemand Anderen gemuenzt.

Oh wie peinlich.

Mit der Verantwortung fuer die Gefuehle - die Grundsatzposition bleibt: man kann nur fuer eigene Gefuehle Verantwortung uebernehmen, nicht fuer die der Partnerin.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 09:52   #24
Lars VT
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Zwischen den Stühlen
Beiträge: 662
Zitat:
Zitat von gefallener stern Beitrag anzeigen
Du bist nett.
Du bist lieb.
Du hast zeit.
Im Bett klappt es auch.
Du bist verschwiegen.
Du machst keine Probleme.
Der Alltag ist weit weg.

Was will ein Mann mehr?

Würde er dich lieben und wollen, wärt ihr ein paar.
Hätte von mir sein können. Du bist nichts weiter als sein biliger Zeitvertreib.
Hau ihm eine in die Fresse, egal, ob es eine Jugendliebe war
oder sonstwas - jetzt ist er nichts weiter als ein Ar***, der dich benutzt!
Wie naiv können Frauen eigentlich sein?

Du solltest dir mehr wert sein!

Geändert von Lars VT (07.05.2013 um 10:00 Uhr)
Lars VT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 11:01   #25
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Nochmal eine ausdrueckliche Bitte um Entschuldigung fuer meine gestrigen Ausrutscher. Es ist mir total peinlich.

Ich hatte Dein letztes Posting zwar gelesen aber durch die Threadverwechselung in einen total anderen Kontext gestellt. Haette diese andere userin jetzt so geschrieben wie Du, haette sie es wirklich verdient gehabt ...

Das ist mir insgesamt schon dreimal passiert. Anscheinend ist bei mir ein inneres Programm eingebaut, dass ich immer nach 4500 Postings eines total daneben haue ...

Tut mir total leid. Ich sollte wsl. einfach viel weniger posten, dann gibt es auch weniger Irrtuemer....
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2013, 22:12   #26
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.181
Mich wundert, daß Du so überrascht bist von seiner Reaktion auf Deine SMS.
Seine Sprüche sind die Standardformulierungen eines Fremdgängers. "Ich will niemanden verletzen"-wenn ich sowas schon höre...

Wenn er Dich damals nicht haben konnte - wieso soll dann seine jetzige Freundin nicht die Richtige sein? Wieso soll sie zweite Wahl sein, nur weil er irgendwann mal bei Dir keinen Erfolg gehabt hat?
Ich war auch mal unglücklich verliebt und habe jetzt einen, der mir viel besser und passender erscheint. Der Typ von damals würde mich auch heut noch nicht kalt lassen, aber wäre er inzwischen für mich verfügbar, würde ich jetzt meinen Mann vorziehen.

Vielleicht sieht er es eher so, daß er mit Dir sozusagen noch eine Rechnung offen hatte.

In Zukunft nie wieder mit einem Vergebenen ins Bett gehen! Das ist einfach IMMER ein großer Fehler.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2013, 22:59   #27
emilia88
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 86
Mir geht es relativ ok. Es gab am Tag danach noch einige SMS, aber die führten zu nichts und ich habe aufgehört zu schreiben. Ich kann jetzt eh nichts weiter erwarten und es wird kein plötzlicher Sinneswandel eintreten. Seine Ansage lautet "ich werde nichts ändern. Ich werde mich nicht trennen". Damit ist alles klar und ich kann nichts tun.

Es wird mir auch immer mehr bewusst, wie ichbezogen er gehandelt hat. Auch bin ich froh, eine Strich unter diese Geschichte ziehen zu können. Obwohl ich mir natürlich einen anderen Ausgang gewünscht hätte. Es tröstet ein wenig, dass die beiden keine glückliche Beziehung haben. Diese Beziehung beruht auf einer Lüge und ich werde immer wissen, dass wir Gefühle füreinander hatten/haben. Ich bin mir sicherlich mehr Wert als nur die Affäre zu sein, deswegen werde ich ihn auch nicht mehr kontaktieren. Aber die Zeit mit ihm war natürlich schön. Er hatte nur Augen für mich, selbst auf Partys hat er den ganzen Abend mit mir getanzt. Seine Freundin stand da immer in der Ecke.. Es war ihm egal, was sie dachte. Er hat es fast schon provoziert, dass sie ihn zur Rede stellt. Vielleicht hat er sich gewünscht, dass sie es selbst heraus kriegt. Aber das sind alles Spekultationen. Ich denke schon, dass er Gefühle für mich hatte/hat. Nur ihm aus heiterem Himmel die Pistole auf die Brust setzen, konnte nicht funktionieren.
Ich fühle mich trotzdem stark und unabhängig. Vielleicht schreckt ihn das auch ab. Ich bin ein ganz anderer Typ als seine Freundin. Sie scheint ziemlich naiv zu sein. Dass sie nicht bemerkt hat, als er bei mir war und mir jeden Tag geschrieben hat. Aber auch ich bin in einer Art und Weise naiv, dass ich daran gegalubt habe, er würde sich evtl. trennen. Aber dann muss ich jetzt mit den Konsequenzen leben und darüber stehen.





@CtrlAltDel ... ist schon in Ordnung!
emilia88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 07:10   #28
Suzan
Member
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 290
Zitat:
Zitat von emilia88 Beitrag anzeigen
Wenn ein vergebener Mann mehrmals am Tag SMS schreibt, mit mir Zeit verbringen will, zu mir nach Hause kommt, mit mir schläft und sagt, dass er es schön fand, ist es dann nur Spaß für ihn? Wir kennen uns ewig und haben immer schon Anziehung füreinander empfunden. Er hat mir auch schonmal gesagt, dass er mich immer lieben würde.

Jetzt haben wir schon seit eingen Monaten eine Affäre die ich erst im Keim zu ersticken versuchte und ihm ein schlechtes Gewissen einreden wollte, habe mich sogar auf die Seite seiner Freundin gestellt. Doch irgendwann sind jetzt sehr starke Gefühle dazu gekommen und ich wünsche mir nichts mehr als mit ihm zusammen zu sein. Er hat mich allerdings schon zweimal gebeten nichts von unserer Affäre weiterzuerzählen, sonst würde es seine Freundin mitbekommen. Ich will nicht so naiv sein zu glauben, dass er sich irgendwann trennen wird von ihr aber aufgeben möchte ich auch nicht. Zumal es nicht nur um Sex geht, sondern wir reden auch viel über unsere Jugendzeiten und haben einfach eine tiefere Verbindung zueinander. Auch bei früheren Schicksalsschlägen haben wir uns zur Seite gestanden..

Das Problem ist, dass er seit Jahren versucht sich mir zu nähern. Doch ich habe ihn damals nie Ernst genommen. Deswegen ist er auch mit einer anderen Frau zusammen gekommen. Als er damals noch Single war, war er sehr traurig, dass ich keine Beziehung wollte. Ich bin also selbst Schuld könnte man sagen.Jetzt habe ich aber nach langer Zeit begriffen wieviel er mir bedeutet und wie sehr er immer wieder meine Nähe gesucht hat. Die Affäre jetzt ist also die Erfüllung einer ewigen Versuchung. Trotzdem weiß ich nicht, ob ich ihm die Pistole auf die Brust setzen soll oder einfach die Zeit mit ihm genießen..

Er müsste sein ganzes Leben ändern, würde er sich trennen. Und meistens sagt er auch, dass ich mir eh nie sicher genug wäre diese Beziehung zu ihm wirklich zu führen. Das sind also noch alte Wunden, da ich nie bereit war mit ihm zusammen zu sein. Nun aber schon. Er ist der Erste mit dem ich mir Kinder und ein gemeinsames Leben vorstellen kann.

Ich habe Angst ihn durch Ansagen zu verschrecken oder in die Enge zu drängen, sodass er am Ende doch wieder in die sichere Beziehung zu seiner jetzigen Freundin zurückkehrt bzw. bleiben würde.

Ich will ihm bei der nächsten Gelegenheit sagen, wie es mit meinen Gefühlen aussieht. Würde eine Zurückweisung aber nicht verkraften. Deswegen verschiebe ich es immer wieder und leben im Hier und Jetzt mit ihm. Ich weiß einfach nicht mehr weiter... Am Ende will ich nicht meine Lebenszeit verschwenden und nur für einen Traum gelebt haben. Dennoch ist eigentlich keine Minute mit ihm eine Verschwendung, nur ein einziges Verbot... Ihr seht meine Zerissenheit....

Wohlmöglich sind die wenigsten Geliebten zur "Hauptfrau" aufgestiegen.. Und eigentlich bin ich es auch nicht Wert ihn mir zu teilen. Am besten wäre es wohl, ihn ganzklar zu fragen, ob er sich trennen würde. Und wenn nicht den Kontakt wieder abzubrechen.. Aber dann würde unsere über 10-jährige Beziehung/Freundschaft mit zerbrechen....

Was auch immer er dir von seiner Liebe zu dir beteuert, hört sich nicht glaubwürdig an, da er weiterhin in einer Beziehung mit einer anderen steckt,
und er dich und die andere damit gegenseitig ausbuhlt und betrügt.

Er liebt an dir nur dass du seine Affäre bist, sein heimliches Bett, wo er eine Auszeit genießt.
Aber richtige Liebe scheint darin nicht zu liegen.
Lasse dich von ihm nicht weiter täuschen und auch nicht hinhalten.

Werde ihm keine Dauer-Affäre, denke an dein eigenes Leben, und gib ihm endlich den Laufpaß.

Wie stellst du dir denn dein weiteres Leben sonst vor?
Mache Pläne, habe Mut neu durchzustarten, auch wenn du deine Affäre erstmal überwinden müßtest.
Aber verweile nicht mehr bei dieser Affäre, sie ist von deiner Seite ausgereizt, weil du nun mehr möchtest, er aber nicht.
Sonst wäre es inzwischen schon anders gekommen.
Das weißt du.
Suzan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2013, 20:43   #29
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.181
Hallo, emilia!
Gut, daß Du es wenigstens jetzt so siehst!
Ich hatte auch mal ein Techtelmechtel mit einem, der - wie sich herausstellte - in so einer Art offenen Beziehung lebte (und nach wie vor lebt).
Allerdings stellte ich seine Trennung schon nach dem ersten Kuß zur Bedingung für weitere Treffen. Das brachte ihn wohl aus dem Konzept, und er versuchte es noch ein paarmal, mich in was hineinzuziehen.
War schwer für mich, trotz Verliebtheit auf meinem Standpunkt zu beharren.
Ich hatte auch diese Befürchtung, er könnte mich für zu unabhängig und stark halten, und würde deswegen den Schritt nicht wagen, aber das ist natürlich Quatsch.
Er hat nie vorgehabt, sich zu entscheiden und wird weiterhin seine Freundin betrügen, bzw seine alberne "offene Beziehung" weiterführen.(Wäre die Beziehung wirklich so offen, wäre die Frau nicht so sauer auf mich)

Geh halt nie wieder so weit, Du weißt ja jetzt, wie sich das anfühlt. Gut, daß Du die Erfahrung JETZT machst und nicht Mitte 30 oder so..
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 10:26   #30
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von emilia88 Beitrag anzeigen
@CtrlAltDel ... ist schon in Ordnung!
Danke !!!

Und halt die Ohren steif, so ruecksichtslose Typen wie ihn gibt es halt hin und wieder.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2013, 10:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey CtrlAltDel, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.