Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2013, 22:09   #1
layla75
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: deustchland
Beiträge: 14
ich liebe einen verheirateten mann

hallo ihr lieben.....
ich fange einfach mal an......ich bin seit fast 6 jahren geschieden,lebe aber seit 4 jahren wieder mit einem neuen partner zusammen.am anfang war die beziehung super schön bis ich mit meiner tochter zu ihm gezogen bin....ich habe immer mehr in der zeit gemerkt das mein partner eigentlich eine frau braucht ohne kinder......er ist sehr eifersüchtig auf sie.....

nun ist es passiert das ich mich im dezember 2012 in einen kollegen von meiner arbeit verliebt habe.er genauso auch in mich.nur das problem ist er ist seit 17 jahren verheiratet und seit 27 jahren mit ihr zusammen und sie haben einen 10 jährige tochter.

das ist mein problem.ich liebe diesen mann überalles und er mich auch aber er ist mit der sache völlig überfordert und weiss nicht was er machen soll.ich glaube er einfach angst sein gewohntes leben auf zu geben.er hat einen riesen freundeskreis und wohnt in einem dorf mit 200 einwohnern.er wollte es schon zweimal beenden aber er schafft es nicht,ich genauso wenig.

er will nun sich keine gedanken mehr machen und alles auf sich zu kommen lassen.noch weiss sie nix von mir und mein partner hier auch nicht aber ich wäre sofort bereit hier zu gehen.

was soll ich bloss machen?ich liebe ihn doch
layla75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2013, 22:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo layla75,
Alt 15.05.2013, 01:20   #2
Hab_Schnautze_voll
Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Bayern
Beiträge: 273


Ihr Armen.....

Wenn Ihr euch von euren Partnern nicht trennen wollt, dann lasst die Affaire sein - Herr Gott. Die Partner als Sprungbretter benutzen, um ja was eigentlich? Genau dort werden sich eure Partner befinden, wenn ihr euch mal dazu entschließt.

Selbst wollt ihr nicht ins Wasser springen, aber andere dafür .....

Sorry, aber wenn der Partner für dich nicht der richtige ist, dann trenne dich endlich. Es wird nicht besser für euch beide. Und wenn der andere sich nicht trennen will, dann war es das für dich (außer das seine Frau es herausfindet und ihn rausschmeißt, dabei wirst Du aber trotzdem nur die 2. Geige sein).
Hab_Schnautze_voll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 01:31   #3
Ziemlichdurch
abgemeldet
Zitat:
ich liebe diesen mann überalles und er mich auch
Denkst du - liest sich aber nicht so...

Zitat:
lebe aber seit 4 jahren wieder mit einem neuen partner zusammen.am anfang war die beziehung super schön bis ich mit meiner tochter zu ihm gezogen bin....ich habe immer mehr in der zeit gemerkt das mein partner eigentlich eine frau braucht ohne kinder......er ist sehr eifersüchtig auf sie.....
Liane noch nicht fix... wäre ja dann doof sich zu trennen, weil man dann vllt allein dastehen würde...

Zitat:
er wollte es schon zweimal beenden aber er schafft es nicht,ich genauso wenig.
Kann ja kein ganzer Kerl sein...
Zumal du sicher sein kannst, dass er dir blabla erzählt um dich nicht als 2. Geige Schrägstrich Betthäschen zu verlieren.
Ziemlichdurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 01:32   #4
Sorvenja
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: Charlies Schokoladenfabrik
Beiträge: 843
Zitat:
Zitat von layla75 Beitrag anzeigen
aber ich wäre sofort bereit hier zu gehen.
Dann solltest du das auch tun, und zwar vollkommen unabhängig davon ob es eine Zukunft mit deinem Kollegen geben wird oder nicht, allein schon aus Respekt vor deinem jetzigen Partner. Momentan scheint er ja nur noch ein Notnagel zu sein.
Sorvenja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 01:57   #5
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.696
Das ist ja dumm. Man liebt sich gegenseitig ueber alles, und trotzdem schafft es keiner, eine Entscheidung zu treffen.
Irgendwann wird das aber faellig und notwendig, sonst bleibt es nur bloedes Rumgesuelze.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 02:27   #6
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
aber ich wäre sofort bereit hier zu gehen.
dann tu es - und geh endlich.

Werde selbständig, frei und ungebunden.

Oder hast Du etwa Angst davor, endlich mal was nur für Dich alleine zu tun?

Es kann doch nicht sein, dass Du ewig von einem Mann zum nächsten ziehst und Dich immer weiter in Abhängigkeit begibst !

Du nennst es zwar ''Liebe'' - aber sei mal ganz ehrlich zu Dir selbst - kann DAS Liebe sein, wenn Du direkt von einem zum anderen übergehen kannst?

Versuche es wenigstens mal allein. Gegen Treffen mit einem Mann ist ja nichts einzuwenden - dies aber dann frei und ungebunden/unabhängig
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 06:20   #7
paula28
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.482
layla,

wenn Du mittlerweile gemerkt hast, dass dein Partner nach 4 Jahren immer noch nicht damit klarkommt, dass Du eine Tochter hast, dann solltest du jetzt langsam mal Abstand suchen. Wenigstens Deiner Tochter zuliebe.
Wenn ein erwachsener Mann auf mein Kind eifersüchtig reagieren würde, würde mir das so auf den Zeiger gehen, dass ich mich sowieso früher oder später abseilen müßte. Einige Dinge kann man ja anfangs durchgehen lassen, aber nach 4 Jahren keine Besserung bei ihm?????

Und Dein Neuer? Ist wohl auch nicht der geeignete Kandidat. Der bleibt seit 27 Jahren bei einer Frau, warum? Ja warum wohl? Weil er sich nicht trennen kann.
Wer weiss, vielleicht führen die beiden ja mittlerweile eine offene Ehe?

Er hat sich aber immerhin in Dich verliebt, aber er bleibt feige. Was willst du mit so einem? Ich kenne das auch. Mit so jemand wird man wahnsinnig.

Es ist schon so wie er sagt: du solltest es auf dich zukommen lassen. Jetzt ist doch gerade eine günstige Zeit: jetzt gibt es viele Dorffeste, sicher auch mal das eine oder andere bei ihm, zeige dich öffentlich mit ihm, führe nichts mehr im verborgenen! Wenn du Glück hast, verbreitet es sich wie ein Lauffeuer, und seine Ehefrau erfährt es 2 Tage später beim einkaufen.

Wenn dir das aber nichts nützt, weil er feige bleibt, dann vergiss das mit ihm. Warte nicht mehr so lange! - weil Zeitverschwendung.
paula28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 12:14   #8
MissLight
abgemeldet
Du solltest so gerecht zu dir selber und den anderen sein. Denk doch auch mal an dein Kind, welches sicher auf mitbekommt, dass es von deinem jetzigen Partner wenig akzeptiert wird. Sowas kann sich stark auf die Psyche des Kindes auswirken. Sei weniger egoistisch, sonst wirst du dir das später sicher vorwerfen. Genauso musst du deinem Freund auch sagen, dass es keinen Sinn mehr macht. Scheinbar hat dein Freund nie einen echten Versuch gewagt gehabt an seiner Eifersucht zu arbeiten. Das ist nach 4 Jahren auch kaum noch verständlich. Er sieht scheinbar auch keinen Wert darin. Du solltest ihr jedoch genau darüber klären, jeder Mensch sollte wissen, was er für die Zukunft an sich ändern sollte.

Ich denke der Mann, in dem du verheiratet bist, hat auch Angst alles aufzugeben und du am Ende dann doch noch einen Rückzieher machst. Er ist jedoch genauso egoistisch und ungerecht. Du solltest aber unabhängig von ihn handeln. Wenn er am Ende tatsächlich doch keine Beziehung mit dir möchte, weißt du, dass du nun erstmal dein eigenes Leben aufbauen kannst, was auch wichtig ist. Du solltest für das Kind schon eine sichere Basis schaffen, statt von einem zum nächsten zu ziehen.
MissLight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 12:21   #9
gabimaus
abgemeldet
richtig, @MissLight

aber es ist eben weitaus schwieriger den ersten, richtigen Schritt zu tun,
als sich in einen anderen Mann zu verlieben.

Frau will versorgt sein. Frau hat Sehnsucht nach Wärme und Geborgenheit.

Nur - woher soll die denn kommen? Selbst wenn sie vorhanden wäre, sie würde es nicht einmal merken, da sie weiß, dass sie unselbständig ist.

Der Partner hält ihr ''den Spiegel'' täglich vor

Nein, nein - nicht in böser Absicht, das ganz sicher nicht. Mehr so als eine Art Reflex auf ihr Verhalten.

Mich würde mal interessieren, wie alt eigentlich die Tochter jetzt ist ?
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 13:06   #10
layla75
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: deustchland
Beiträge: 14
danke für eure antworten......irgendwie habt ihr alle recht....meine tochter ist 13.....ja sicher merkt sie das verhalten von meinem partner udn auch ich bin schwer am überlegen die partnerschaft zu beenden......unabhänig von dem anderen mann.....mein partner hier hat keine eigene kinder.....seine erste frau ist leider früh verstorben und hatte auch eine tochter aus erster ehe aber auch da gab es probleme....er versteht nicht das dass kind bei einer mutter an erster stelle steht.....

ich habe schon einmal ein jahr alleine gelebt mit meiner tochter und es war schön.....selbst wenn sich mein kollege trennen würde,würde ich nicht sofort mit ihm zusammen ziehen.....vorerst würde ich alleine wohnen mit meiner tochter...

zu meinem kollegen den ich liebe weiss ich nicht was ich sagen soll.....ja ich denke auch das er die entscheidung seiner frau überlassen will......in dem haus wo wir arbeiten wird schon geredet,seine handyrechnug müssten explodieren...irgendwann wird sie es erfahren....wir treffen uns erst seit januar.....wir sind noch nicht intim geworden.....

und ja ich weiss das wir uns lieben ich denke oder hoffe es dafür ist er auf der arbeit schon zu viele risiken eingegangen.....seine ehe kann auch nicht mehr die glücklichste sein sonst wäre ich nicht dazwischen gekommen.....

aber ihr habt recht....ich muss mit meinen partner hier reden und ehrlich zu ihm sein.....werde euch mitteilen was dann passiert
layla75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2013, 13:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey layla75,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.