Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.05.2013, 16:10   #1
AustrianGirl
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 5
Wie kämpfe ich richtig?

Hallo,
ich weiß das Thema gabs sicher schonmal. Aber ich habe beim stöbern keine passenede Antwort bzw. Hilfe gefunden.
Da man Liebe ja sowieso nicht generalisieren kann habe ich beschlossenen einen eigenen Beitrag zu erstellen. Ich hoffe jemand hat einen Rat für mich.
Die Ausgangssituation ist folgende:
Mein Ex-Freund und ich lernten uns vor 2,5 Jahren kennen wir verliebten uns recht schnell und tuen es immer noch. Wir führten 2 Jahre eine Fernbeziehung da wir 1000km voneinander entfernt leben.
Wir sind beide relativ impulsive Menschen und haben oft Streitereien. Nach einem wirklich heftigem Streit haben wir uns vor ca. 1 Jahr getrennt. Es herrschte 3 Monate lang Funkstille und ich fing eine neue Beziehung an. Ich war nie wirklich über meinen Ex hinweg und habe eher eine "Zweckbeziehung" geführt als eine romantische Liebes-Beziehung. Wie auch immer. Mein Ex meldete sich zurück und wir beschlossen es wieder zu versuchen.
Wir hatte an seinem Geburtstag vor ca. 6 Monaten beschlossen bei 0 anzufangen und alles zu vergessen was war. Leider hatte ich nicht den Mut ihm zu sagen dass ich in der Zwischenzeit kurzzeitig jemand neues hatte.
Er fand es aber vor ca. 1Monat heraus und ist schwer enttäuscht. Er sieht es als Vertrauensbruch an und traut mir gar nicht mehr. Er sagt er lässt es quasi zu das ich um ihn kämpfe aber er wird "nicht einen Finger krümmen". Dadurch das wir eine Fernbeziehung führen ist es nochmal schwieriger. Ich darf ihn nicht besuchen da er mich nicht sehen will. Skype etc. blockt er auch ab und ich habe nur via SMS Kontakt zu ihm.
Jeglicher Versuch prallt gegen seine Eisblock-Fasade ab. Er hat seinen Stolz das kann ich verstehen aber langsam weiß ich nicht mehr weiter.
Was kann ich noch tun um sein Vertrauen zurückzugewinnen? Ihm zeigen das ich es Ernst meine?
Ich weiß wo der Fehler lag jedoch fehlt mir die richtige "Strategie" es wieder gut zu machen.
Hat jemand vielleicht einen Rat oder Anmerkung für mich?
Danke schonmal im voraus!

Geändert von AustrianGirl (19.05.2013 um 16:16 Uhr)
AustrianGirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 16:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo AustrianGirl, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 19.05.2013, 16:24   #2
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.902
wie lächerlich, wenn er verlangt zu kämpfen.. Das ist ja wie eine Teenie Kindergartenbeziehung. Was du mit wem hattest, während ihr getrennt wart, interessiert doch nicht, er hatte mit Sicherheit auch hier und da was zu laufen.

Lass dem blöden Kram mit dem Kämpfen, wenn er schon sowas verlangt, wird die Beziehung eh nichts mehr, und irgendwann eh auseinder gehen.
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 16:33   #3
AustrianGirl
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 5
Danke Fallendream für die schnelle Antwort. Natürlich ist das lächerlich, er ist ein furchtbarer Dramatiker. Aber es geht mehr dadrum dass ich nicht ehrlich war. Vielleicht hätte ich erwähnen sollen dass er mich halt gefragt hat ob es jemanden gab und ich es verneint habe. Ich wollte mich damals einfach besser darstellen und nicht zugeben dass ich mir direkt nach 1 Monat n neuen gekrallt hab.
Also es geht mehr um die Unehrlichkeit meinerseits.
AustrianGirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 17:01   #4
gabimaus
abgemeldet
warum hast Du das nicht lieber ganz für Dich behalten?

Du siehst ja jetzt, dass Ehrlichkeit um jeden Preis nicht unbedingt immer das Richtige ist.

Jetzt hat ER Dich ja irgendwie in ''der Hand'' und kann Dich wegen jeder Kleinigkeit nach Belieben erpressen

Es ist ein tragischer Irrtum, zu glauben, dass man sich absolut alles aus seinem Leben gegenseitig anvertrauen müsste.

Wenn, dann ist das was für sehr reife Paare, die sich voll bewusst sind, dass sie auch wollen und wissen, warum sie es tun.

Mit Ehre und Ehrlichkeit oder Vertrauen hat das gar nichts zu tun. Denn oftmals geht es dem Partner wesentlich besser, wenn er darüber gar nichts weiß, was während seiner ABwesenheit gelaufen ist - das ist Fakt!

Für DEIN Gewissen bist einzig Du allein verantwortlich, damit musst DU für DICH ins Reine kommen - mit dem Partner hat das gar nichts zu tun, er war nicht dabei.

Ihn hat das ja nichteinmal betroffen, da Ihr ja zu jener Zeit getrennt ward.

Aber nun ist es erstmal raus.

Jetzt sieh Du aber auch mal zu, dass Du Dich nicht weiter ''zum Horst'' machst und habe den Kontakt mit ihm so, wie es ein Neustart eben erfordert - unbelastet von der Vergangenheit. Das Alte darf keine Rolle mehr spielen - das ist aus, vorbei und gelaufen und nicht mehr zu ändern und Punkt und Schluss
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 17:08   #5
gabimaus
abgemeldet
und für Deine unehrliche Aussage gibt es nur eines, das Du tun kannst:

Du entschuldigst Dich bei ihm dafür

Keine weiteren Erklärungen - bis auf die für uns hier:

Zitat:
Ich wollte mich damals einfach besser darstellen und nicht zugeben dass ich mir direkt nach 1 Monat n neuen gekrallt hab.
So viel Offenheit beeindruckt auf jeden Fall !
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 17:18   #6
AustrianGirl
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 5
Ich wollte es eben für mich behalten, da ich genau das dachte @gabimaus. Ich stimme dir da vollkommen zu. Blöderweise ist es durch einen dummen Zufall rausgekommen.
Er möchte wirklich die Beziehung mit mir nur fällt es ihm schwer mir zu vertrauen. Und vielleicht liegt es an seiner Herkunft und seiner Kultur, aber auf jeden fall denke ich erwartet er jetzt quasi einen "Kampf" von mir. Er ist wirklich ein Dramatiker aber auch ein furchtbarer Romantiker.
Womöglich hab ich mich aber genau in das verliebt. Ah ich weiß auch nicht, ich blicke einfach nicht durch bei diesem Mann.
Danke für eure bisherige Hilfe!!!
AustrianGirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 17:20   #7
AustrianGirl
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 5
Ich habe ihm die ganze Wahrheit gesagt. Er weiß nun alles und entschulidgt hab ich mich tausend mal, aber wie gesagt. Er wartet scheinbar auf NOCH MEHR
AustrianGirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 18:00   #8
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Dann kann man auch sagen, dass der Neustart fehlgeschlagen ist. Denn jetzt ist es ein pures Machtspiel von seiner Seite aus.

Wobei es schon merkwürdig ist, dass er deine Single!!!zeit jetzt im Nachinein als Begründung für sein Verhalten in der Beziehung heranzieht.

Wie wäre es, du trennst dich jetzt und schlägst ihm vor, dann einen Neustart bei Null (und das bedeutet, ALLES davor, auch die Singlezeit) zu probieren, wenn er damit klarkommt, dass du als Single eben nicht in Dauerwarteposition auf ihn verharrst?
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 19:35   #9
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.254
Er wartet darauf das du ihn abschießt.

Wer einen Neuanfang wünscht und dann auf ollen Kamellen rumreitet und verlangt das der andere sonstwas tut um Wiedergutmachung zu leisten...so einer hat sie nicht alle.

Ihr wart getrennt und fertig...Du hast dich dafür auch noch entschuldigt...was bitte will er noch?
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 19:54   #10
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von AustrianGirl Beitrag anzeigen
Ich habe ihm die ganze Wahrheit gesagt. Er weiß nun alles und entschulidgt hab ich mich tausend mal, aber wie gesagt. Er wartet scheinbar auf NOCH MEHR
Gib ihm erstmal Zeit, das zu verdauen

Und dann warte ab, was ER zu sagen hat, wie ER sich das weiterhin vorstellt.

Und dann kannst DU entscheiden, ob Du darauf eingehen kannst oder willst oder nicht.

Es gibt ''Kämpfe'', die man nicht kämpfen muss, da sie einfach nichts Sinnvolles hergeben und auch nicht er-geben

also ... ganz ruhig bleiben - gemaaach, gemaaach
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 19:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey gabimaus, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
fernbeziehung, vertrauen aufbauen, zurück gewinnen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.