Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 26.05.2013, 17:13   #11
fi:lmgu:cken
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Das hat wohl jeder gerne, aber du WILLST es, auf biegen und brechen und das ist falsch! Wie kann man sein leben und sein Glück davon abhängig machen, ob man grade jemanden hat, der einen in den Arm nimmt und kuschelt?

Bist du Beziehungssüchtig? Warst du mal llängere Zeit alleine und dabei auch halbwegs glücklich?
Wenn nicht, empfehle ich dir einen Therapeuten
Ich war vom 19. Lebensjahr drei Jahre lang in einer Beziehung. Danach 9 Monate Single. Dann wieder 2 Jahre Beziehung. Dann 8 Monate Single. Dann hatte ich wieder 14 Tage ein Mädel am Start, die dann auch aus heiterem Himmel heraus alles abgebrochen hat. Dann von Oktober 2011 bis jetzt April 2013 Single. Und jetzt wieder Single

Ich konnte die Singlezeit in keinem der bisherigen 3 Male genießen. Mich nervt das. Ich kann das nicht. Ich brauch jemanden an meiner Seite...



Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Ach und hör auf mit dem " wir können ja Freunde bleiben Mist", was willst du Freund eines Menschen sein, der dich verarscht?

Sag ihr das du keinen Kontakt mehr wünschst und auch keine E Mail brauchst, das Verhalten schon reicht und wünsche ihr ein schönes Leben, sperre und blockiere sie danach und lösch alle Kontakte !
Ich werde ihr jetzt dann eine E-Mail schreiben in der ich ihr erkläre, dass ich keinen Brief oder sonstiges will. Ob ich sie in FB gleich rausschmeiß, weiß ich nicht.



Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Noch mal, hast du schon Menschen verletzt?
Wenn ja, wahrscheinlich genau die Menschen, die nämlich eigendlich die " richtigen" für dich wären, das ist so ein Muster.
Ich weiß nicht, ob ich Menschen schon jemals verletzt habe. Mit Sicherheit aber dann nicht willentlich. Jede Beziehungspartnerin hat mir bisher die Beziehung quittiert... Und ob es Partnerinnen gegeben hätte, die ich nicht gesehen habe oder wollte weiß ich nicht mehr
fi:lmgu:cken ist offline  
Alt 26.05.2013, 17:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo fi:lmgu:cken,
Alt 26.05.2013, 17:26   #12
fi:lmgu:cken
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Warst du mal llängere Zeit alleine und dabei auch halbwegs glücklich?
Dazu wollte ich noch sagen: Ab und an hatte ich schon mal so ganz kurz das Gefühl, dass es mir ja eigentlich gut geht. Beispiel: Von der Partynacht heimgefahren. Im Auto: Musik auf Anschlag, Autobahn, was das Auto hergibt. Ich weiß nicht gerade sicher, aber immerhin. Das war dann so die Situation: Wenn ich mir vorstelle, dass ich jetzt jemand neben mir am Beifahrersitz hätte, würde mich das ankotzen. Solche Situation fanden sich aber in einem Monat vielleicht einmal!!?!?!

Aber kaum daheim angekommen, kreisten die Gedanken (wie rund um die Uhr eigentlich!) nur um Frauen und wie schön es doch sei an ihrer Seite einzuschlafen!
fi:lmgu:cken ist offline  
Alt 26.05.2013, 17:45   #13
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.905
Zitat:
Zitat von fi:lmgu:cken Beitrag anzeigen
Dazu wollte ich noch sagen: Ab und an hatte ich schon mal so ganz kurz das Gefühl, dass es mir ja eigentlich gut geht. Beispiel: Von der Partynacht heimgefahren. Im Auto: Musik auf Anschlag, Autobahn, was das Auto hergibt. Ich weiß nicht gerade sicher, aber immerhin. Das war dann so die Situation: Wenn ich mir vorstelle, dass ich jetzt jemand neben mir am Beifahrersitz hätte, würde mich das ankotzen. Solche Situation fanden sich aber in einem Monat vielleicht einmal!!?!?!

Aber kaum daheim angekommen, kreisten die Gedanken (wie rund um die Uhr eigentlich!) nur um Frauen und wie schön es doch sei an ihrer Seite einzuschlafen!
wenn du was ändern willst, dann rede mit einem Therapeuten, man kann dir schreiben was man will, es kommt nichts wirklich an.
Wenn du damit froh und zufrieden bist, dich von anderen Menschen abhängig zu machen, dann bitteschön.
Kann ich nicht nachvollziehen, wie man sich da freiwillig reinbegibt, andere laufen so schnell sie können
Hier kann keiner deine probleme lösen, das kannst du nur selber.
Fallendream ist offline  
Alt 26.05.2013, 18:04   #14
fi:lmgu:cken
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
wenn du was ändern willst, dann rede mit einem Therapeuten, man kann dir schreiben was man will, es kommt nichts wirklich an.
Was kommt denn nicht an? Kannst du etwas genauer drauf eingehen?

Du wirst lachen, aber an genau das hab ich auch schon gedacht. Vor allem weil mir an anderer Stelle hier im Forum auch schon mal dazu geraten wurde!
Ich weiß nur nicht wie ich das anstellen soll. Ich hab Angst vor dem Gang zum Hausarzt, der ja wohl dafür die erste Instanz sein sollte.
Wie begründet sich die Angst? Ganz einfach: So psychische Sachen, sind immer komisch. Da wird man schnell als Blödian hingestellt der nicht alle Tassen im Schrank hat. Verstehst du?
Und ein Blödian bin ich sicher nicht. Ich studier ja immerhin. Und was soll ich überhaupt dem Hausarzt sagen? Doch nicht sowas: "Herr Doktor, ich mach mich immer viel zu schnell von anderen Menschen abhängig und kann so lang ich alleine durch's Leben gehe mein Leben nicht genießen..." Der lacht mich doch aus...


Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Wenn du damit froh und zufrieden bist, dich von anderen Menschen abhängig zu machen, dann bitteschön.
Kann ich nicht nachvollziehen, wie man sich da freiwillig reinbegibt, andere laufen so schnell sie können
Hier kann keiner deine probleme lösen, das kannst du nur selber.
Wo begebe ich mich freiwillig rein? Und vor was laufen andere so schnell wie möglich weg?
fi:lmgu:cken ist offline  
Alt 26.05.2013, 18:16   #15
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.905
Zitat:
Zitat von fi:lmgu:cken Beitrag anzeigen
Was kommt denn nicht an? Kannst du etwas genauer drauf eingehen?

Du wirst lachen, aber an genau das hab ich auch schon gedacht. Vor allem weil mir an anderer Stelle hier im Forum auch schon mal dazu geraten wurde!
Ich weiß nur nicht wie ich das anstellen soll. Ich hab Angst vor dem Gang zum Hausarzt, der ja wohl dafür die erste Instanz sein sollte.
Wie begründet sich die Angst? Ganz einfach: So psychische Sachen, sind immer komisch. Da wird man schnell als Blödian hingestellt der nicht alle Tassen im Schrank hat. Verstehst du?
Und ein Blödian bin ich sicher nicht. Ich studier ja immerhin. Und was soll ich überhaupt dem Hausarzt sagen? Doch nicht sowas: "Herr Doktor, ich mach mich immer viel zu schnell von anderen Menschen abhängig und kann so lang ich alleine durch's Leben gehe mein Leben nicht genießen..." Der lacht mich doch aus...




Wo begebe ich mich freiwillig rein? Und vor was laufen andere so schnell wie möglich weg?
Eine Therapie ist keine Schande, es ist eher eine Schande,nichts an seinen Problemen ändern zu wollen, und nichts zu tun, um glücklich zu werden, sondern lieber weiter rumjammern und die böse böse Umwelt für alles verantwortlich zu machen.
Bricht man sich das Bein, geht man auch zum Arzt oder? bricht die Seele dann ist man " bekloppt" oder wie?
Nur weil Menschen die keine Ahnung und selber genug Defizite haben so einen Blödsinn erzählen?
Du muss nicht zum Hausarzt, ruf die Kassenärztliche Vereinigung an, die geben dir Therapeuten durch, und auch wann wo was frei ist, die telefonierst du ab, du hast 5 Probesitzungen, da kannst du checken, ob es passt oder nicht.
Zum Arzt brauchst/ sollst du nicht ,manche kommen auf den blöden Gedanken, ein paar Pillen zu verschreiben, was überhaupt nicht Sinn und Zweck ist, du brauchst jemanden zum reden, der Ahnung hat und der mit dir dein Verhalten eruieren kann, sowie dir hilft dies zu ändern.
Fallendream ist offline  
Alt 26.05.2013, 18:25   #16
fi:lmgu:cken
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
Du muss nicht zum Hausarzt, ruf die Kassenärztliche Vereinigung an, die geben dir Therapeuten durch, und auch wann wo was frei ist, die telefonierst du ab, du hast 5 Probesitzungen, da kannst du checken, ob es passt oder nicht.
Ok. Sollte sowas nicht die Krankenkasse übernehmen? Ich hab kein Geld, dass ich so einen Therapeuten Geld zahle. Ich studiere. Ich muss schaun, dass ich mich über Wasser halte... Leider. Und 5 Probesitzungen werden wohl nicht reichen...

Wie nennt man solche Therapeuten eigentlich?
fi:lmgu:cken ist offline  
Alt 26.05.2013, 19:03   #17
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.905
Zitat:
Zitat von fi:lmgu:cken Beitrag anzeigen
Ok. Sollte sowas nicht die Krankenkasse übernehmen? Ich hab kein Geld, dass ich so einen Therapeuten Geld zahle. Ich studiere. Ich muss schaun, dass ich mich über Wasser halte... Leider. Und 5 Probesitzungen werden wohl nicht reichen...

Wie nennt man solche Therapeuten eigentlich?
natürlich übernimmt das die Kasse, die Probesitzungen hast du, damit der Therapeut beurteilen kann, was bei dir gemacht werden muss, wie lange die Therapie etwa dauert, und was seine Einschätzung/ Diagnose ist, danach wird ein Antrag geschickt und dann bezahlt das die Kasse.
Ausserdem hast du in diesen Probesitzungen die Möglichkeit zu checken, ob der Therapeut etwas für dich ist, ob du gut mit ihm klarkommst denn das braucht ja Vertrauen, und nicht immer passt es dann und man muss zu jemanden anderen, der einem ein gutes gefühl gibt. Ruf bei der Vereinigung morgen mal an, die erklären dir das auch.

http://www.kvno.de/20patienten/40zip/

und die sagen dir auch, wer freie Plätze hat, so dass du schnell Termine bekommst, rufst du einfach so Therapeuten aus dem Telefonbuch an, kann es sein das die dir Termine in ein paar Monaten nennen, die Kvno kann dir sofort freie Plätze nennen.
Ich hatte damals innerhalb von 4 Tagen einen Termin
Fallendream ist offline  
Alt 26.05.2013, 23:46   #18
fi:lmgu:cken
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
natürlich übernimmt das die Kasse, die Probesitzungen hast du, damit der Therapeut beurteilen kann, was bei dir gemacht werden muss, wie lange die Therapie etwa dauert, und was seine Einschätzung/ Diagnose ist, danach wird ein Antrag geschickt und dann bezahlt das die Kasse.
Ausserdem hast du in diesen Probesitzungen die Möglichkeit zu checken, ob der Therapeut etwas für dich ist, ob du gut mit ihm klarkommst denn das braucht ja Vertrauen, und nicht immer passt es dann und man muss zu jemanden anderen, der einem ein gutes gefühl gibt. Ruf bei der Vereinigung morgen mal an, die erklären dir das auch.

http://www.kvno.de/20patienten/40zip/
Auch wenn die Frage vielleicht jetzt wieder trotzig klingt und du dadurch ein weiteres Mal meinen könntest, dass "nix bei mir ankommt": Was genau macht dich so sicher, dass ich therapeutische Unterstützung brauche? Mehr jetzt so die Sache mit dem Knacks mit den wiederholten Male wo ich in die Wüste geschickt wurde, oder mehr so die Sache mit dem kleinen Selbstbewusstsein/vertrauen?

Was macht so ein Therapeut dann eigentlich mit mir? Muss ich ihm schildern wegen was ich komme und wegen was ich meine, dass ich seine Hilfe brauche? Denn wenn das so kommt, käme ich mir wahnsinnig bescheuert vor, wenn ich sagen müsste, dass einen Knacks hab weil ich die letzten drei Frauen in meinen Leben nicht richtig hinter mich bringen konnte und jeden von denen an meiner Person knabbert...

Wie sieht das dann eigentlich so aus? Gibts da wirklich diese berühmte Couch?



Zitat:
Zitat von Fallendream Beitrag anzeigen
und die sagen dir auch, wer freie Plätze hat, so dass du schnell Termine bekommst, rufst du einfach so Therapeuten aus dem Telefonbuch an, kann es sein das die dir Termine in ein paar Monaten nennen, die Kvno kann dir sofort freie Plätze nennen.
Ich hatte damals innerhalb von 4 Tagen einen Termin
Ok. Gut zu wissen. In 3 Monaten brauch ich natürlich keinen Termin mehr...

Wegen was warst du bei deinem Therapeuten? Wegen der Sache als du so betrogen wurdest oder wegen was anderem? Du brauchst natürlich nicht antworten, wenn du nicht willst!



Edit: "Nichts macht uns mehr Mut, nichts gibt uns mehr Nähe, nichts hat einen stärkeren Zauber, als eine sanfte Berührung" Ich hab jetzt mal die Frechheit besessen und zitiere deine Signatur. Siehst du, da schreibst du selbst und publizierst es bei jedem deiner Beiträge! Es ist wohl das wichtigste Nähe zu bekommen... Aber das tut natürlich der Brisanz meines Themas keinen Abbruch!
fi:lmgu:cken ist offline  
Alt 26.05.2013, 23:54   #19
Red-Black
abgemeldet
Ich gehe mal davon aus, das du mit der angesprochenen Dame noch in einer Beziehung bist. Die Sache ist doch vollkommen klar: Sie war mit ihrem Ex in der kiste, also gibt es auch keine Aussicht auf eine gemeinsame Zukunft.
Red-Black ist offline  
Alt 26.05.2013, 23:57   #20
fi:lmgu:cken
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Red-Black Beitrag anzeigen
Ich gehe mal davon aus, das du mit der angesprochenen Dame noch in einer Beziehung bist.
Nein. Ich bin mit der angesprochenen Dame in KEINER Beziehung mehr! Falls du nicht den gesamten Thread gelesen hast, bzw. ich es nicht geschrieben habe, habe ich ihr gestern am Telefon gesagt, dass es das letzt sei was sie abzieht und, dass DAS es nun für mich gewesen sei und ich raus sei. Ich ihr ihre Sachen per Post schicke. Ich wünschte ihr noch viel Erfolg in ihrem weiteren Leben. Ist das nicht deutlich genug gewesen?



Zitat:
Zitat von Red-Black Beitrag anzeigen
Die Sache ist doch vollkommen klar: Sie war mit ihrem Ex in der kiste, also gibt es auch keine Aussicht auf eine gemeinsame Zukunft.
Ja, ist es in der Tat. Es ist aus. Punkt.
fi:lmgu:cken ist offline  
Alt 26.05.2013, 23:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey fi:lmgu:cken,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:08 Uhr.