Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2013, 14:05   #11
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.902
Zitat:
Zitat von nano891 Beitrag anzeigen
Hallo,

ja beweise hab ich schon genug in dem Sinn, ich möchte das irgendwie meinem Sohn nicht schon wieder antun, aber anscheined gibt es keine andere Möglichkeit.

Hmm... hätte sie schon angesprochen, was sie dazu sagt, aber denke auch das sie lügen wird und es wieder heftigen streit gibt...

Das letzte mal als wir uns trennten endete als in einem Streit, wo leider einige Sachen von mir zu bruch gingen, irgendwie möchte ich das verhindern... Möchte mir nicht schon wieder neue Sachen kaufen....

@MOD kein problem, nein das passt schon, wir waren noch nicht so richtig offziell zusammen wo unser Sohn entstand erst nachher... Er wird erst 3 in 2 Monaten habe 3 geschrieben, weils jetzt bald soweit is...
dann zieh die Trennung sauber ohne Streit durch, das geht durchaus. Gehe zu Freunden, und bitte um ein Gespräch in einem Cafe. Euer Sohn muss so einen Drama Stress nicht mitbekommen.
Schlimmer wird es für ihn, wenn du da bleibst, und es ständig Krach gibt. Ausserdem macht sie die Familie doch kaputt, nicht du....also gehe, die einzig richtige Entscheidung...
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 14:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Fallendream, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 05.06.2013, 14:05   #12
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.902
Zitat:
Zitat von Ziemlichdurch Beitrag anzeigen
Inwiefern? Glaubst du sie rastet aus und zertrümmert deine Sachen...?
Dann wundert mich aber garnichts mehr bei euch.

Wie war das eigentlich genau mit dem Kind. Ihr hattet vor der Beziehung eine Affäre/Sex, dann wurde sie schwanger, und dann? War das dann eher eine "vernunftsbeziehung", weil ein Kind kommt...?
Soweit sollten sich beide Seiten unter Kontrolle haben, das ist total unsozial...
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 14:06   #13
nano891
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 7
Ja so ungefähr.... Wenn was nicht so gemacht wird wie sie sagt wird sich gleich einmal lauter, wenn man ihr dann versucht zu erklären, dass mehrere Wege zum Ziel führen, artet das dann gleich aus.

Ja wir hatten am Anfang Sex, sahen uns nur ab und zu, dann immer öfter und sind dann auch zusammen gekommen. Dann stellte sich heraus das sie schwanger ist.

EDIT: Ich bleibe immer ruhig, wenn sie einmal wieder ausrastet, ist nicht meine Art, wegen nichts gleich so auszurasten. Genauso wie die Sachen von mir zu Bruch gingen, ist zwar schade, meinte dann nur so zu ihr, das sie das Handy gleich behalten kann.

Geändert von nano891 (05.06.2013 um 14:10 Uhr)
nano891 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 14:21   #14
gabimaus
abgemeldet
also.. längst keine Liebe von beiden Seiten - sondern eher Bequemlichkeit?

Keine gute Basis für eine Beziehung.

Sie hatte anscheinend schon lange ''keine Lust'' mehr auf Dich - wenn ich Dich richtig verstanden habe?

Nein - solche Halbherzigkeiten könnt Ihr beide nicht gebrauchen. Zumindest vorerst, räumliche Trennung und harmonischer Umgang, wegen Eures Kindes, wäre anzuraten.

Sie hat sich ja ganz offensichtlich bereits ''getröstet'' - wie auch immer.

Nun sollte sie auch noch den MUT für reinen Tisch haben - das Mindeste!
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 14:26   #15
Ziemlichdurch
abgemeldet
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
also.. längst keine Liebe von beiden Seiten - sondern eher Bequemlichkeit?
Sehe ich nicht beidseitig. Er hat wenigstens die Initiative ergriffen und versucht um die Beziehung zu kämpfen (Unternehmungsvorschläge und co.). Und ich kaufe ihm ab, dass er ruhig bleibt, wenn seine Bald-Ex die Furie spielt...

Würde mich aber mal Interessen in was für Situationen sie so überreagiert. Irgendwie klingt es fast so als wenn sie dich extra total scheiße behandelt, damit du dem ein Ende setzt...
Ziemlichdurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 14:29   #16
nano891
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 7
Ja schon ein bisschen, am anfang wo sie nichts machen wollte, bin ich dann noch bei ihr geblieben, aber nach einer Zeit wurde mir das zu fad, immer nur zuhause meistens vor dem Fernseher sitzen mit ihr. Habe mich dann auch mit Freunden getroffen oder Sport gemacht.

Ja das wäre gut wenn sie den Mut hätte.........

@Fallendream der Tipp mit dem Cafe ist gut, glaub so werde ich das auch machen...

EDIT: naja zb die Situation, wir habe eine Katze "Lea", wenn unser Sohn schlafen geht, will sie unbedingt in sein Zimmer, er macht nichts, legt sich auf den Teppich und schlaft mit dem kleinen. So sie meint die Katze muss draussen bleiben, weil sie könnte ihn ja aufwecken oder sonstiges machen. Die zwei sind wie pech und schwefel, sie (die katze) rennt ihm auf schritt und Tritt nach und spielen halt auch viel. Wenn ich sie nicht raus hole kommt es zu einem Riesenstreit, ist die Katze draussen will sie natürlich rein und schreit und weckt manchmal den kleinen auf. Habe ihr schon versucht des öfteren zu erklären das sie nichts macht.

Geändert von nano891 (05.06.2013 um 14:38 Uhr)
nano891 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 14:52   #17
chicche
Member
 
Registriert seit: 01/2013
Ort: meist an der Grenze
Beiträge: 304
Hallo Nano,
auch ich schliesse mich Fallen an und pack erst mal ein Notfalltascherl ,vielleicht kannst du zu deinen Eltern oder bei Freunden unterkommen.
Auch könntest du Freunde organisieren ,um deine Sachen dort rasch rausuholen,damit sie heil bleiben.
Alles was es zu besprechen gibt kann man in solchen Situationen besser auf neutralen Boden bereden ,zumal wenn denn bekannt ist,dass einer der Beteiligten aus dem Anzug steigt.

Das Argument mit der Katze ,da möchte ich deiner Freundin zustimmen.
Egal wie harmlos unsere Haustiere auch sind ,gehören sie niemals unbeaufsichtig usammen mit kleinen Kindern. Manche Katzen kommen sogar auf die dämliche Idee sich aufs Gesicht zu legen. Die Folgen für ein Kleinkind können fatal sein.

Dir alles Gute
chicche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 14:59   #18
nano891
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 7
Okay, das mit der Katze wusst ich so nicht, bin mit Katzen aufgewachsen und meine durfte immer bleiben im Zimmer, war da auch noch kleiner.

Das stimme ich dir natürlich voll zu, kannte das nur von meiner Kindheit so, habe bis jetzt noch nicht sowas erlebt.

Sie hätte mir das vielleicht im normalen Tonfall erklären können und nicht einfach nur "hol diese sche*** katze aus dem Zimmer" mit lauten Tonfall.
nano891 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 15:07   #19
chicche
Member
 
Registriert seit: 01/2013
Ort: meist an der Grenze
Beiträge: 304
Ja klar ,der Ton macht die Musik.
Auch für euren gemeinsamen Sohn wird eine Trennung dauerhaft sicherlich das kleinere Übel sein. Dieses lieblose und wenig harmonische Verhalten zwischen euch würden auch bei dem Kleinen mehr negative Eindrücke als positive haften bleiben.
chicche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 15:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey chicche, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:35 Uhr.