Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 11.06.2013, 16:45   #31
Cecily84
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 197
Und jetzt plötzlich vermisse ich ihn so sehr, und bin wieder voll in der Krise... ich liebe ihn und möchte ihn so gern zurück...
Cecily84 ist offline  
Alt 11.06.2013, 16:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Cecily84, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 11.06.2013, 16:46   #32
Cecily84
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 197
Ich habe total viel Lust, ihn anzurufen und fragen, ob wir uns heute abend treffen können... aber ich weiß, ich soll ihm Zeit lassen, damit er mich vermisst...

Aber ich vermisse ihn so!
Cecily84 ist offline  
Alt 11.06.2013, 17:11   #33
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.990
Du sollst ja auch kein Date ausmachen. Nur einfach freundschaftlich informieren, das was interessantes stattfindet. Und wenn du selber hingehen willst, dann nimm dir auf jeden Fall eine Freundin mit und rechne nicht unbedingt damit, das er auftaucht. Genieß die Veranstaltung, und wenn er kommt, freu dich, lächle ihn an, geh kurz zu ihm hin, begrüße ihn freundlich und geh zu deiner Begleitung zurück - wenn er will, kann er gerne mitkommen und bei euch stehen bleiben, nicht?

Meiner Erfahrung nach ist so ein freundliches, unkompliziertes Verhalten das, was bei Männern am Besten ankommt - kein Drama, keine heißen Liebesschwüre, sondern einfach ein nettes Mädchen, das sich freut, wenn er da ist, und für das die Welt nicht untergeht, wenn er es nicht tut. Die einerseits zeigt, das er gesehen wird und willkommen ist, aber andererseits nicht bereit ist, ihre Freundin für ihn zu versetzen.
Paradigma ist offline  
Alt 11.06.2013, 17:22   #34
Cecily84
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 197
Zitat:
Du sollst ja auch kein Date ausmachen. Nur einfach freundschaftlich informieren, das was interessantes stattfindet. Und wenn du selber hingehen willst, dann nimm dir auf jeden Fall eine Freundin mit und rechne nicht unbedingt damit, das er auftaucht. Genieß die Veranstaltung, und wenn er kommt, freu dich, lächle ihn an, geh kurz zu ihm hin, begrüße ihn freundlich und geh zu deiner Begleitung zurück - wenn er will, kann er gerne mitkommen und bei euch stehen bleiben, nicht?

Meiner Erfahrung nach ist so ein freundliches, unkompliziertes Verhalten das, was bei Männern am Besten ankommt - kein Drama, keine heißen Liebesschwüre, sondern einfach ein nettes Mädchen, das sich freut, wenn er da ist, und für das die Welt nicht untergeht, wenn er es nicht tut. Die einerseits zeigt, das er gesehen wird und willkommen ist, aber andererseits nicht bereit ist, ihre Freundin für ihn zu versetzen.
Tja du hast vollkommen recht. Ich weiß, dass dieses Verhalten am besten ankommt. Und so habe ich ihn auch damals erobert.
Aber im Moment bin ich - glaube ich - zu schwach und schaffe es nicht, ihn zu sehen und so tun, als ob nichts wäre. Es würde mir einfach zu sehr wehtun ;-(
Cecily84 ist offline  
Alt 11.06.2013, 19:49   #35
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Zitat:
Zitat von Mina2 Beitrag anzeigen
@ Giorgie Indigo

Achso,es hat nix damit zu tun das sie ihr Leben umkrempeln soll,sondern das sie schaut was kann ich machen,wo kann ich aktiv werden,etwas ändern. Einfach mal reflektieren was geht und was nicht. Das ist kein umkrempeln sondern handeln. Weil ich mich entwickeln möchte,wer das nicht will soll sich auch nicht beschweren wenn man sich im Kreis dreht und der Spiegel des Lebens dir immer wieder die gleiche Fratze hinhält. Es war schon immer leichter zu jammern und mit dem Finger auf andere zu zeigen anstatt mal bei sich selbst zu schauen.

Das alles sind aufzeigen von Möglichkeiten und kein umkrempeln.
Bei mir kam es halt so an, als hätte man ihr geraten: "Mädel, du bist so langweilig, so wird das nie was. Ändere dich, sonst bleibt kein Mann bei dir!"

Aber gut, so war es ja dann wohl doch nicht gemeint.
Giorgie Indigo ist offline  
Alt 11.06.2013, 21:48   #36
Mina2
Bück Dich.
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 3.646
Ich glaubs nicht,erst wird ihr geraten sich abzulenken was schönes zu unternehmen um ihr dann vorzuschlagen das sie ihm nebenbei ja erzählen kann wo sie hin geht und er gerne vorbei kommen kann. Da ist sie bestimmt dann ganz locker wenn er auftaucht und überhaupt nicht enttäuscht wenn er nicht kommt! (letzter Satz ist Ironie) Denn du bist jetzt schon total aufgelöst und fertig.

Und wieder drehts sich nur darum was bei Männer gut ankommt,das würde mich in dieser Situation nicht die Bohne interessieren,ich wäre mächtig enttäuscht und traurig. Und könnte definitv nicht so tun als ob nix wäre. Zumal da einiges nicht ganz rund läuft,dann mal ganz locker darüber Schweigen und einen auf freundschaftlich machen obwohl sie das garnicht möchte.
Du verleugnest damit einen Schritt mehr deine Gefühle,wahren Wünsche und Bedürfnisse. Setz doch erst mal da an,bei dir selbst bevor du so weiter machst.
Ich verstehe deine Hoffnung,aber ehrlich,wenn ein Mann dich will dann kann er akzeptieren wenn du jetzt Zeit für dich brauchst,eben weil du enttäuscht bist.

Du kannst nicht loslassen und klammerst an einer Vorstellung die so nicht existiert,zumindest nicht ganz,hast Angst ihn zu verlieren.
Eigentlich bist du diejenige die sonst viel Gefühl zeigt und nur weil du dich jetzt mal zurück ziehst kommt er,was meinst du wird passieren wenn ihr euch wieder näher kommt und du dich fallen läßt mit all deinen Gefühlen....aja da war doch was mit Druck und so.

Aber okay,manche brauchen mehr Schläge um zu verstehen.
Mina2 ist offline  
Alt 12.06.2013, 10:08   #37
Cecily84
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 197
So...

Es gibt jetzt ein paar Neuigkeiten.

Gestern abend hab ich ihn angerufen, weil ich ihn sehr sehr vermisste (naja... war vielleicht falsch, aber ich war halt schwach).
Ich habe aber nicht gehäult oder so, war sonst ganz locker und habe mich normal mit ihm unterhalten. Habe ihm gesagt, dass ich halt am Montag zu viele Veranstaltungen hatte und daher keine Zeit gehabt hatte, mit ihm zu reden. Er weißt auch, das ich montags immer sehr beschäftigt bin, war also ganz ok.

Er hat leider gestern eine schlechte Nachricht bekommen (Probleme in der Familie), und hat mir darüber erzählt. Ich habe vel zugehört, weil ich weiß, dass ich es sonst in unserer Beziehung viel zu wenig getan habe.
(Ja, stimmt, dass er der kältere war in der Beziehung; Es stimmt aber auch, dass ich oft viel zu viel rede und wenig zuhöre, was ich eigentlich nicht so absichtlich mache. Das hat ihm aber bestimmt nicht geholfen, sich zu öffnen und mir sein Seelenleben anzuvertrauen).

So... da ich spürte, dass er mich eigentlich vermisste und ich ihn auch vemisste, habe ich ihm vorgeschlagen, uns zu treffen, damit er sich ablenken kann.

Ja ja, ich weiß, viele werden diesen Schritt kritisieren. Ich habe es auch sofort bereut, den Moment wo ich es gefragt habe! Aber daraufhin sagte er eigentlich: " Ja, ich müsste heute eigentlich noch an einem Vortrag arbeiten, aber ich habe große Lust, dich zu sehen, und wollte auch mit dir reden".

Dann haben wir uns bei ihm getroffen, er hat extra noch Eis gekauft und wir haben erstmal Eis gegessen und sind dann spazieren gegangen.
ich habe das Thema unserer Beziehung gar nicht angesprochen und habe auch keine Annäherungsversuche eingeleitet.
Er hat mehrmals seinen Arm um meine Schulter gemacht; Ich habe ihn nicht abgewiesen, habe aber auch aktiv nichts gemacht.

Abends waren wir dann bei ihm, lagen auf seinem Bett und die Situation wurde natürlich etwas "komisch". Ich habe nicht versucht, über irgendetwas zu sprechen, sondern habe darauf gewartet, dass er was sagt (eigentlich hatte ER am Telefon gesagt, er wolle mit mir reden).

Naja dann streichelte er meine Haare und meine Arme, und guckte mich sehr lieb und zärtlich an. Ich habe ihn auch ein bisschen gestreichelt. Wir lagen lange da und haben kein Wort gesagt.
Dann irgendwann sagte er: " danjke, dass du hier bist". Er hat gesagt, er habe mich wirklich nicht gut behandelt und es täte ihm leid. Er habe die letzten Tage über sich nachgedacht, und Sachen über sich selbst verstanden, die ihm vorher nicht kalr waren.
Er sagte auch, er habe mich für Sachen verantwortlich gemacht, für die ich keine Schuld habe.

Er sagte dann, ich soll ihm noch ein bisschen Zeit geben, aber halt nicht viel, nur ein paar Tage.
Ich war einverstanden und habe ihm gesagt, dass ich eigentlich im Moment auch Zeit brauche.

Und es stimmt auch. ich bin nicht bereit, sofort in seine Arme zu fallen. Ich war nicht kalt zu hm oder so, aber ich habe das Gefühl, dass ich im Moment (obwohl ich ihn noch liebe) nicht so ganz spontan, offen und leidenschaftlich sein könnte wie früher.
Dieses Schwanken von ihm und der Schmerz der letzten Tage haben mich halt ein bisschen betäubt. Das habe ich ihm alles nicht gesagt, das muss jetzt auch nicht sein.

ich habe aber gesagt, dass falls wir es noch einmal versuchen sollten, ich auch etwas mehr Sicherheit und Stabilität brauche, und keine Angst haben soll, dass er wegrennt, wenn ich meine Gefühle zeige.
Er sagte, dass es klar ist und dass er mich auch viel besser behandeln wird. Er sagte auch, dass ich ihm sehr wichtig bin und er sehr froh ist, dass ich in seinem Leben bin. Er habe es aber nicht so ganz zeigen können, weil er durch die vielen Veränderungen in seinem Leben in letzter Zeit sehr verwirrt gewesen sei.

Ich habe dann da übernachtet und heute morgen war er auch ganz nett zu mir, hat mich gestreichelt usw.
Iwie aber war die Situation nicht totl entspannt.

Es ist schwierig... wir sollten es schaffen, entspannter und lockerer zu sein.

ich weiß nicht, ob wir es schaffen werden, und es kann natürlich sein, dass ich "mehr Schlähe brauche", wie hier jemand gesagt hat.
Aber zumindest bin ich nicht naiv und denke, dass jetzt alles bestimmt gut gehen wird.
Ich bin aber nicht bereit, jetzt alles aufzugeben.

Er ist mir einfach zu wichtig und mein Herz hofft immer noch sehr, dass wir uns wieder näher kommen können, und Liebe, Vertrautheit und Geborgenheit spüren können.

Ihm fehlte, in der Beziehung, vor allem das Gefühl der Geborgenheit. Da kann ich ihm nicht Unrecht geben. Andere Männer haben mir das schon gesagt. Also muss da schon was dran sein.
Obwohl ich sehr versuche, auf meinen Partner einzugehen und einfühlsam zu sein, fehlt mir vielleiht manchmal die Fähigkeit, dem anderen lange zuzuhören. Da muss und will ich auch was ändern. Klar geht es nicht übernacht, aber ich werde mir viel Mühe geben, weniger egozentrisch zu sein und ihm mehr zuzuhören.

Freitag gehen wir dann gemeinsam zu dieser Veranstaltung (hat er vorgeschlagen).

Ich habe Hoffnung, aber auch ein bisschen Angst.

ich halte euch auf dem Laufenden.
Cecily84 ist offline  
Alt 13.06.2013, 11:42   #38
Cecily84
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 197
Also, morgen nachmittag ist diese Veranstaltung, zu der mein Freund (oder was auch immer) und ich halt gehen wollten.

Jetzt die Frage... sollte ich mich melden, um zu fragen, wann wir uns treffen usw...?
Oder warte ich darauf, dass er es tut?

Er weiß auch nicht genau, um wie viel Uhr die Veranstaltung genau ist, und ICH habe ihn halt darauf aufmerksam gemacht,,,, also wahrscheinlich sollte ich mich nocmal melden... oder warte ich und sehe, ob er das tut?

Er hat mir übrigens gestern wieder eine SMS geschrieben, gefragt, ob ich einen schönen Tag gehabt hatte, und mir eine gute Nacht gewünscht.
Ich hab kurz zurückgeschrieben, dass ich einen beschäftigten Tag gehabt hatte, viel gelernt hatte, und habe ihm ebenfalls eine gute Nacht gewünscht.
Cecily84 ist offline  
Alt 13.06.2013, 12:25   #39
Cecily84
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 197
Übrigens... was auch verwirrend ist...

Er verhielt sich vorgestern nachmittag und vor allem gestern morgen iwie als ob wir zusammen wären.
Wir liefen Hand in Hand bis zur Haltestelle. Und er sagte auch Sachen, die man eigentlich sagt, wenn man zusammen ist (also... er redete über uns als Paar eigentlich...).

Nur kein Küssen... er hat vorgestern halt gesagt, er braucht ein bisschen Zeit.

Also ich weiß nicht... ich liebe ihn, und sein Verhalten macht mir schon Hoffnung, aber ich habe trotzdem Angst, dass er es in einer Woche wieder anders ist.

Wie sollte ich mich verhalten, falls wir morgen Nachmittag zusammen zu dieser Veranstaltung gehen?
ich habe mir gedacht, ich mache keine Annäherungsversuche und wenn er sie macht, dann werde ich sie nicht zurückweisen und werde nicht kalt sein, aber aktiv werde ich auch nichts von mir aus machen.
Ich werde auch nicht über unsere Situation und die Beziehungspause reden, sondern mich einfach normal und ruhing/freundschaftlich verhalten (vorgestenr hat es ganz gut funktioniert, also glaube ich, dass es morgen eventuell auch funktionieren könnte).

Ich habe auch schon einen Termin mit einem Freund für morgen Abend ausgemacht.
Dann bin ich halt gezwungen, nach der Veranstaltung schon zu gehen und kann der Versuchung nicht eingehen, meinen "Freund" noch zu fragen, ob wir was trinken gehen oder so. Und falls er fragt, dann werde ich wohl gezwungen sein, nein zu sagen.

Nun... die Person, mit der ich morgen abend das Treffen ausgemacht habe, ist jemand, der sein Monaten was von mir will, und mein "Freund" weist das.
Ich hatte ihm damals mehrmals versichert, dass dieser Typ mir nicht gefällt und dass er sich keine Sorgen machen braucht, wenn ich mich mit ihm treffe. Die Freundschaft zu ihm wollte ich aber immer aufrechterhalten, weil wir uns sehr gut verstehe, also hatte ich meinem Freund auch klar gemacht, dass ich mich weiterhin mit diesem Typen freundschaftlich treffen würde.

Dieser Typ ist übrigens nicht in mich verliebt oder so... vielleicht eher verguckt, wollte auf jeden Fall hauptsächlich Sex mit mir (hatte mir mehrmals gesagt, ich solle meinen Freund in den Wind schießen und mit ihm schlafen usw. Ja, nicht sehr nett und ritterlich, aber in anderen Aspekten ist er doch auch ein guter Freund und ein sehr interessanter Mensch, deswegen mochte ich ihn als Freund).
In den letzten Monaten hatte ich eh den Eindruck gehabt, dass dieser Freund verstanden hatte, dass er so bei mir keine Chance hat. Er hat auch keine sexuellen Andeutungen mehr gemacht und hat sich glaube ich auch darauf eibgestellt, dass wir nur Freunde sind.

Und nun zu meiner Frage an euch: ist es vielleicht nicht kontraproduktiv, dass ich mich morgen mit ihm treffe? ich meine... ich habe iwie gedacht, dass mein Freund vielleicht es doch nicht so toll findet, dass ich mich mit ihm treffe.
Ich habe gestern aus ein paar Sätzen meines Freundes ihm entnehmen können, dass er doch etwas eifersüchtig ist.
Und vielleicht hat DAS ihn auch von mir weggetrieben.

Es ist halt so, dass ich nicht wenige Männer kennengelernt habe, die mehr als Freundschaft wollten. Mit ein paar von ihnen bin ich auch gut befreundet. Ich habe aber immer gesagt, dass ich meinen Freund liebe, habe also diesen Menschen nie Anlass gegeben zu glauben, dass sie eine Chance hätten...

Und ich habe auch immer meinem Freund gesagt, dass ich männliche Freunde habe, mit ihnen auch mal ins Kino gehe oder koche, ich aber wirklich nichts von ihnen möchte!
Ich habe auch meinem Freund NIE verboten, sich allein mit Frauen zu treffen. Ich hatte ihm sogar gesagt, dass ich nicths dagegen hätte, wenn er sich mit seiner Ex-Freundin treffen würde (es ist nämlich seine Entscheidung).

Naja jedenfalls denke ich jetzt, dass ihn bestimmte Sachen doch verunsichert haben, auch wenn ich es nicht einsehen wollte.
(Ich müsste vielleicht auch erwähnen, dass seine letzte Beziehung zu Ende gegangen ist, weil seine Freundin ihm fremdgegangen ist und schließlich ihn für einen anderen verlassen hat. Mein Freund hatte ihr immer vertraut und ihr nie verboten, mit andern Männern auszugehen, und dann kam halt der Schlag).

So... was sollte ich morgen tun? Vielleicht mich doch mit einer Freundin treffen und nicht mit meinem (ex)Verehrer?
Cecily84 ist offline  
Alt 13.06.2013, 18:05   #40
Ziemlichdurch
abgemeldet
Zitat:
Da ich nächstes Wochenende einen Freund von mir besuchen werde, der vielleicht Interesse hat, habe ich meinem "Freund" gesagtm dass ich aber nicht vorhabe, was mit diesem Typen oder mit irgendjemandem anzufangen
Zitat:
Es ist halt so, dass ich nicht wenige Männer kennengelernt habe, die mehr als Freundschaft wollten. Mit ein paar von ihnen bin ich auch gut befreundet. Ich habe aber immer gesagt, dass ich meinen Freund liebe, habe also diesen Menschen nie Anlass gegeben zu glauben, dass sie eine Chance hätten...

So... was sollte ich morgen tun? Vielleicht mich doch mit einer Freundin treffen und nicht mit meinem (ex)Verehrer?
Wieviele von diesen Orbitern hast du eigentlich?

Geändert von Ziemlichdurch (13.06.2013 um 18:11 Uhr)
Ziemlichdurch ist offline  
Alt 13.06.2013, 18:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Ziemlichdurch, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.