Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 27.07.2013, 02:26   #1
sirena
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2013
Beiträge: 2
Nur eine Sommerliebe?

Liebe Forengemeinde!

Ich möchte einfach mal einiges aus meiner aktuellen Situation loswerden, die ziemlich, naja, beschissen ist. Und ich freue mich, dass ich einen Ort hierfür gefunden habe. Allerdings erwarte ich keine Vorhersehungen und Moralpredigen. Ersteres kann niemand sagen und zweiteres… die Reaktionen, die wohl kommen mögen, dessen bin ich mir sehr wohl bewusst – was wahrscheinlich noch viel schlimmer ist.

Nungut, es ist die „typische“ Lovestory, die ich mir da eingebrockt habe mit allen möglichen dramatischen Zutaten. Im Auslandssemester habe ich mich in einem (doch etwas älteren) Mann verliebt. Zu dem Zeitpunkt war ich noch vergeben. Erst hatte ich dagegen versucht anzukämpfen, aber da es sich erstmals nicht vermieden lies, sich jeden Tag zu sehen (er hatte ein Teil der Wohnung, in der ich einzog, als Büro genutzt), musste es doch so weit kommen. Nach ca. einem Monat kamen wir uns näher und landeten im Bett. Ich trennte mich einige Zeit später von meinem damaligen Partner (auch wenn es so nicht erscheint, es gibt auch andere Gründe hierfür, die aber nun zu weit führen würden) und ich kehrte zurück als Single. Der doch sehr für mich anziehende Mann allerdings lebt ebenfalls in einer Partnerschaft. Unsere Gefühle intensivierten sich trotzdem mehr und mehr bis zu dem Tag, als er mit Tränen in den Augen zu mir kam und erzählte, dass seine Freundin seit dem Monat, als wir uns das erste Mal getroffen hatten, schwanger ist. Betrug in einer Partnerschaft ist scheiße, keine Frage. Aber Betrug mit Familie oder gar schwangeren Frau ist meiner Sicht nach moralisch überhaupt nicht mehr vertretbar. Das war das zweite Mal als ich mit ihm „Schluss machte“. Wir redeten oft über unsere Gefühle und Situation… er meinte, dass er sich zwar über das Kind freue – er habe es sich schon sehr lange gewünscht – aber er fühle sich gefangen und unglücklich; als ob das Schicksal ihm einen Denkzettel verpassen wollte, denn genau zu dieser Zeit, habe er sich ernsthafte Gedanken gemacht, seine Freundin zu verlassen. Denn auch schon vorher lief es nicht 100%ig und die Startbedingungen waren auch nicht optimal. Sie leben zwar zusammen, aber nicht miteinander, sie sind zufrieden, aber nicht glücklich… Klar, da habe ich natürlich gefragt, warum er dann überhaupt das Kind haben wollte. Er meinte, sie hätten nun ein gewisses Alter erreicht, wo das Warten nicht mehr möglich wäre und sich beide einfach ein Kind gewünscht hätten. Und dann kam dann doch der Tag, an dem aus einer Umarmung doch noch mal mehr wurde… Gefühle wurden noch stärker, ich machte Schluss, wieder eine Umarmung usw. usf… ich fühle mich berechtigterweise schlecht deswegen und noch schlimmer finde ich die Vorstellung wie seine Freundin sich fühlen müsste… da ist es wohl echt gut, dass ich in zwei Tagen wieder in Deutschland bin und dann auch dort bleibe.

Trotzdem schätze ich ihn sehr… er ist aufregend, ich vermisse ihn, sobald er nur für 5 Minuten weg ist, ich finde ihn überaus anziehend, ich bin verliebt und noch mehr… auch wenn ich nicht wollte, wenn er seine Familie für mich verlassen würde… auch wenn ich mir nie sicher sein könnte, ob er nicht auch mich irgendwann austauschen würde… auch wenn ich nicht weiß, was passiert, wenn solch ein Altersunterschied sowie solch kulturelle, örtliche und sprachliche Unterschiede aufeinander treffen…

Entweder ist er ein ziemlich extrem guter Schauspieler und lügt uns beiden Frauen was vor, oder er hegt die gleichen Gefühle auch für mich. Und ich bin mir bewusst, was 85% denken: die erste Möglichkeit. Das klingt nach diesem typischen Arsch, der sich eben eine junge Deutsche für zwischendurch gesucht (und gefunden) hat. Ich glaube aber, dass es die Zweite ist… oder er zumindest glaubt, dass er das fühlt. Aber in der Regel kann ich doch ganz gut einschätzen, wie Menschen ticken und genau da fang ich an sehr traurig zu werden. Ich glaube ihm. Er hatte nur sehr selten diese Gefühle in seinem Leben erlebt und will mit mir (in der Zukunft) zusammen sein. Doch er möchte seine Freundin nicht verlassen, solange sie schwanger ist (das würde ich auch – zumindest nicht wegen mir – nicht zulassen!) und er möchte auch nicht, dass ich auf ihn „warte“, sondern dass ich glücklich werde, mit oder ohne ihn. Für mich ist es ein mit ihn. Nun weiß ich nicht, wie lange ich warten kann und will…
sirena ist offline  
Alt 27.07.2013, 02:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo sirena, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 27.07.2013, 07:57   #2
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Hallo Sirena,

warten willst du - auf was? Du bist in dieser Konstellation ziemlich im Nachteil. Das Kind das geboren wird, wird immer zwischen euch stehen (natürlich nicht das Kind direkt, sondern seine Vatergefühle).

Und wenn er Tatsache aufrichtig ist, ist es ein toller Charakterzug von ihm, jedoch ist er dann auch aufrichtig dem Kind gegenüber. Früher oder später wird er zurück zu seiner Familie gehen...versuch nicht ihm von seinem Kind wegzuholen....

Alles Gute
Orlando. ist offline  
Alt 27.07.2013, 17:56   #3
Red-Black
abgemeldet
Das dürfte wohl nix werden. Schon allein wie Orlando sagte, aufgrund der Tatsache das er Vater wird bzw. schon ist.

Du warst wohl nicht mehr als "eine für zwischendurch".
Red-Black ist offline  
Alt 28.07.2013, 00:31   #4
Tansy
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 740
Mag sein, sirena, dass er wirklich fühlt, was er sagt, aber vergiss nicht, dass ihm recht früh klar geworden ist, dass er nicht mit dir zusammen sein kann. Seine Freundin, der er sich moralisch verpflichtet fühlt, erwartet ein Kind, und die junge Frau, die er leidenschaftlich liebt, verschwindet zurück nach Deutschland. So ein Szenario ist schon irgendwie hollywoodreif und verführt vielleicht erst zu den großen Emotionen, die ihr erlebt habt. Hättet ihr euch unter anderen, weniger dramatischen Umständen kennengelernt, wären die Emotionen eventuell gar nicht so hochgekocht und für beide wäre es nur eine schöne Affäre gewesen, die du zuhause schnell abgehakt hättest, schließlich ist so eine Fernbeziehung ja auch eher schwierig...

Das ist nur ein Gedankenspiel, ich weiß. Aber vielleicht hilft es dabei, die Situation von außen zu sehen, ein wenig emotionsloser. Es gibt auf diesem Planeten nicht nur einen einzigen Mann für dich. Der eine, an den du zur Zeit denkst, ist vergeben, und sehr wahrscheinlich erst in ein paar Jahren wieder frei, wenn überhaupt. "Warten" ist sinnlos. Dein Job ist es jetzt, dich zu entlieben. Das geht mit einer Kontaktsperre erfahrungsgemäß am besten. Alles andere bringts nicht.
Tansy ist offline  
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:28 Uhr.