Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 03.09.2013, 06:51   #31
Vanillezucker
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2013
Ort: DD
Beiträge: 86
Wie dem auch sei,es tut jetzt nichts mehr zur Sache,Die letzte Zeit Die wir miteinander verbracht haben,musste ich kaum darüber nachdenken und wir hatten eine wunderschöne Zeit.wir wollen uns beide reinhängen,weils einfach zu schön ist,das wir es durch sowas kaputt gehen lassen wollen.dennoch danke für die teilweise ehrlichen und auch für die boshaft-sarkastischen Meinungen...
Vanillezucker ist offline  
Alt 03.09.2013, 06:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.09.2013, 15:55   #32
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.902
Zitat:
Zitat von Vanillezucker Beitrag anzeigen
Ich denke,mit 24 Jahren weiß ich sehr wohl,wie man verhütet und was es für Krankheiten gibt.Ich bin nicht auf dem geistigen Entwicklungsniveau einer 14 Jährigen,sondern eine erwachsene Frau,die sich ihrem Schutz sehr wohl bewusst ist,weshalb ich ja auch auf einen Test bestanden habe-für mich selbstverständlich!Dennoch danke für die weisen Ratschläge...
schön, das du dich immer direkt persönlich angegriffen fühlst, wenn man sowas fragt! Löblich, wie du es getan hast, machen nicht viele
Und zum Thema, dann bleibt dir entweder trennen, oder vertrauen, und dann ganz! Du kannst es weder ungeschehen machen, noch ihm ständig vorhalten.
Und warum bist du auf sie sauer? Beide haben das miteinander getan, jetzt mal ehrlich, sowas könnte dir doch auch passieren, oder kannst du das ausschliessen?
Fallendream ist offline  
Alt 03.09.2013, 15:58   #33
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.902
Zitat:
Zitat von Vanillezucker Beitrag anzeigen
Wie dem auch sei,es tut jetzt nichts mehr zur Sache,Die letzte Zeit Die wir miteinander verbracht haben,musste ich kaum darüber nachdenken und wir hatten eine wunderschöne Zeit.wir wollen uns beide reinhängen,weils einfach zu schön ist,das wir es durch sowas kaputt gehen lassen wollen.dennoch danke für die teilweise ehrlichen und auch für die boshaft-sarkastischen Meinungen...

Höre auf, alles als Kritik an deiner Person zu sehen, und lebe, freue dich über Dinge, nimm Feebback nicht immer schlecht auf, sondern wenn du mal drüber nachdenkst bringt es dich vielleicht auch weiter!
Sieh nicht alles so verbissen, das macht dir / euch das Leben doch nur umso schwerer! Alles Gute für die Beziehung
Fallendream ist offline  
Alt 13.09.2013, 16:28   #34
Juppe
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 4
Tut mir leid, dir das so sagen zu müssen, aber wenn er das jetzt schon so gemacht hat, dann wird das nochmal passieren, vielleicht anders, aber anscheinend ist dem Typen nicht bewußt, wie man durch untreue Menschen verletzen kann. Wenn du Masochistisch bist, bleib mit ihm, sonst mach Schluß, das ist besser als auf Dauer verletzt zu werden.
Juppe ist offline  
Alt 13.09.2013, 20:36   #35
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.416
Hallo Vanillezucker,
ich finde es sehr interessant, dass du eine 4-jährige Freundschaft für einen Mann wegwirfst, der dich
(jedenfalls nach deiner Moralansicht) betrogen hat. Du wirfst also lieber eine lange Freundschaft weg
und suchst allein dort die Schuldige, nur um mit einem Mann intim bleiben und dir diesen (trotz deiner
Moralansichten) schön reden zu können?

Ehrlich gesagt empfinde ich deine Einstellungen als sehr merkwürdig und ebenso besitzergreifend.
Mich würde mal interessieren, was du für ein Kopfkino dabei pflegst, weil ich das nicht im Geringsten
nachvollziehen kann. Für mich spricht hieraus eine tiefe Unsicherheit.

Wozu wolltest du einen Mann zur Treue verpflichten, der nicht einmal dein Partner ist?
Was machst du mit einem Partner, den du liebst und mit dem du zusammen bist, wenn
dieser mit deiner Freundin ins Bett geht?

Wenn ich deine Ansichten pflegen würde, würde die Konsequenz daraus mich dazu zwingen,
diesen Mann zu meiden.
Lilly 22 ist offline  
Alt 13.09.2013, 21:03   #36
elanor
Special Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.910
und was ist mit der Freundin die genau wußte was die Te für diesen Kerl empfindet u das sie in ihn verliebt ist?
elanor ist offline  
Alt 13.09.2013, 21:14   #37
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.416
Hallo elanor,
ich weiß es nicht. War sie vielleicht zu blind, um das Besitz-Zeichen an dem Mann zu sehen,
der zu diesem Zeitpunkt mir ihr Sex haben wollte und nicht mit ihrer Freundin?
Lilly 22 ist offline  
Alt 13.09.2013, 21:16   #38
elanor
Special Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 2.910
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo elanor,
ich weiß es nicht. War sie vielleicht zu blind, um das Besitz-Zeichen an dem Mann zu sehen,
der zu diesem Zeitpunkt mir ihr Sex haben wollte und nicht mit ihrer Freundin?
es geht doch nicht um irgend ne Markierung od die Untreue des Kerls.

Sondern einfach nur darum das diese Freundin Bescheid wußte...
elanor ist offline  
Alt 14.09.2013, 01:11   #39
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Ich muss lilly 22 zustimmen; ich finde es auch etwas eigenartig, dass die TE dem Kerl jetzt verzeiht, weil sie ja sooooo verliebt ist, während sie die böse Freundin für ihr Vergehen komplett aus ihrem Leben verbannen will. Damit misst sie meiner Meinung nach mit zweierlei Maß.

Kann ich irgendwo verstehen; die Hormone haben nunmal Macht über uns.

Dass das nicht ganz fair ist, und dass sich außerdem Verliebtheit im Gegensatz zu langjährigen Freundschaften oftmals auf nichts als heiße Luft gründet, sollte sie sich dabei aber schon bewusst machen.

Ich lese da folgendes raus: was sich da zwischen ihrem Jetzt-Freund und ihrer Jetzt-nicht-mehr-Freundin abgespielt hat, ist ein Vertrauensbruch, der aus ihrer Sicht eigentlich unverzeihlich ist. Der Freundin, für die sie nur platonische Zuneigung gehegt hat, kann sie das nicht vergeben. Oder anders gesagt, der Anreiz zum Vergeben ist nicht hoch genug. Bei dem Typen aber zwingt sich sich, das Ganze zu verdrängen, weil durch die Verliebtheitsgefühle eben ein sehr mächtiger Anreiz gegeben ist. Ihm zuliebe versucht sie, etwas zu verzeihen, was eigentlich ihre persönliche Grenze weit übersteigt.

Wie gesagt; verstehen kann ich diese Herangehensweise irgendwo, aber ich finde es wirklich fraglich, ob diese Verdrängung auf Dauer gutgehen kann.

Natürlich hätte die Freundin Rücksicht auf ihre Gefühle nehmen sollen. Aber das gilt doch für den Typen ganz genauso.

Geändert von Giorgie Indigo (14.09.2013 um 01:26 Uhr)
Giorgie Indigo ist offline  
Alt 19.09.2013, 20:07   #40
bitter-sweet
Member
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 75
wenn man sich nicht mal ein paar monate zusammenreissen kann, ist es nur eine frage der zeit bis es wieder geschieht. ich hoffe nur, dass du dich dann nicht von der nächsten freundin trennen musst.
bitter-sweet ist offline  
Alt 19.09.2013, 20:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:15 Uhr.