Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2013, 22:18   #21
charo
abgemeldet
Themenstarter
So ist es ja auch, @whatIwant. Das hast du schon richtig erfasst.

Hinzu kommt, dass ich zurzeit generell sehr schnell genervt und angepisst bin von allem Möglichen.

Ich sollte wirklich erst mal eine Nacht schlafen, meinen nächsten Praktikumstag absolvieren, dann ist zumindest schon mal was geschafft und dann rufe ich sie an. Heute Nacht lieber nicht mehr.

Ich vermisse sie zu sehr und meine Gedanken sind ungeordnet. Meine Gedanken sollten geordnet sein, damit ich gut mit ihr reden kann. Ich sollte locker und frei drauf sein.
Daher ist morgen Nachmittag perfekt.

Aber reicht das aus fürs "Zappeln lassen"? Oder muss ich das jetzt gar nicht mehr in meiner Situation? :verwirrt:
charo ist offline  
Alt 10.09.2013, 22:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo charo, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 10.09.2013, 22:22   #22
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Keine Lust ist nicht zwingend kein Interesse. Ich habe auch manchmal einfach keine Lust ans Telefon zu gehen, einfach, weil ich in diesem Moment grade mit niemandem reden will. Weil ich in Ruhe ein buch lese zB
Und nur, weil es dir nicht in den Kram passt muss sie ja wohl nun nicht eventuelle Gewohnheiten ändern, oder?
Dann lässt sie ihr Handy eben mal links liegen. Das ist ihr gutes Recht und geht dich nix an.

@whatIwant
ja, für mich auch. Das ist ein "Ich will ihr vorschreiben ,wann sie mich sprechen darf, aber wenn sie es nicht auch einfach so versucht dann liebt sie mich nicht genug mimimimi"


Ganz ehrlich lieber charo, das sind alles DEINE Defizite und DEINE Probleme. Krieg die in den Griff und lass sie da raus, sonst ist sie am Ende wirklich schneller weg, als dir lieb ist.
dear_ly ist offline  
Alt 10.09.2013, 22:27   #23
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von charo Beitrag anzeigen
So ist es ja auch, @whatIwant. Das hast du schon richtig erfasst.

Hinzu kommt, dass ich zurzeit generell sehr schnell genervt und angepisst bin von allem Möglichen.

Ich sollte wirklich erst mal eine Nacht schlafen, meinen nächsten Praktikumstag absolvieren, dann ist zumindest schon mal was geschafft und dann rufe ich sie an. Heute Nacht lieber nicht mehr.

Ich vermisse sie zu sehr und meine Gedanken sind ungeordnet. Meine Gedanken sollten geordnet sein, damit ich gut mit ihr reden kann. Ich sollte locker und frei drauf sein.
Daher ist morgen Nachmittag perfekt.

Aber reicht das aus fürs "Zappeln lassen"? Oder muss ich das jetzt gar nicht mehr in meiner Situation? :verwirrt:
Dann sei doch mal ganz ungeplant und schreib ihr "ich vermisse dich". Egal ob sie es heute oder morgen liest. Darf man als Mann in einer Beziehung durchaus auch mal sagen.

Und "zappeln lassen" find ich für Beziehungen irgendwie unpassend. Das sind Spielchen. Genauso wie dein Anruf-Gehabe.
whatIwant ist offline  
Alt 10.09.2013, 22:33   #24
AlextheMADCAT
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 1.247
Du bist in einer Beziehung ergo sollte gelten (eigentlich fürs ganze Leben, aber dann wird wieder rumgemotzt^^):

Wenn du sie vermisst: Rufe sie an.
Wenn du was von ihr willst: rede mit ihr.
Wenn du Fragen hast: Frag sie
usw.

Ganz ehrlich ich halte diese Spielchen schon in der Anbahnungsphase für sinnfrei, aber in einer Bezihung wird es nur noch lächerlich. Ich meine "Zappeln lassen?" sind wir im Kindergarten oder wie oO
AlextheMADCAT ist offline  
Alt 10.09.2013, 22:44   #25
charo
abgemeldet
Themenstarter
Hups ... hatte mein Handy selbst schon aus, musste nur grad noch den Wecker stellen, darum wieder an, und was sehe ich: mein Schatz schreibt mir!

und alles wie gewohnt: Küsschen, Herzchen, nennt mich "Schatz" ...

Zitat:
Und nur, weil es dir nicht in den Kram passt muss sie ja wohl nun nicht eventuelle Gewohnheiten ändern, oder?
Ja, das muss ich noch kapieren. Das ist schwierig für mich, denn ich bin es nun mal nur gewohnt, mein Leben ausschließlich nach mir selbst auszurichten, einfach weil ich es nicht anders kenne.

Zitat:
"Ich will ihr vorschreiben ,wann sie mich sprechen darf, aber wenn sie es nicht auch einfach so versucht dann liebt sie mich nicht genug mimimimi"
Ja, so ungefähr denke ich, manchmal jedenfalls. Vorschreiben? Na ja, vorschlagen, aber halten soll sie sich schon dran. Beziehungsweise, eben nicht. Na ja, kommt drauf an ...


Zitat:
Ganz ehrlich lieber charo, das sind alles DEINE Defizite und DEINE Probleme. Krieg die in den Griff und lass sie da raus, sonst ist sie am Ende wirklich schneller weg, als dir lieb ist.
Das ist ja meine Befürchtung, darum ja meine Sorgen und Gedanken - ein kleiner Teufelskreis.


Vielen Dank. Ich hätt's selbst in den Griff bekommen müssen.
Sie schreibt, sie will sich morgen melden. Schaun wer mal. Kann ja nicht so früh ...


Fwh ... jetzt bin ich wieder glücklich, alle Sorgen des Tags gelöst.
Ja, ich bin manchmal launisch^^ aber hat ja guten Grund

wird werden - ich muss das nur mal irgendwie raffen, dass sie meine Freundin ist. Ich kriege das, obwohl ich es weiß, nicht so richtig auf den Schirm, weil es mir so unrealistisch vorkommt.
Dass ich eine Freundin habe, war schon immer ein Ding der Unmöglichkeit. Ich verstehe einfach nicht, wie das die Wirklichkeit sein soll. Auch wenn ich es weiß.

Okay, mach' mir keine Sorgen mehr sorry euch genervt zu haben mit meinem Gedankengeschwurbel
charo ist offline  
Alt 10.09.2013, 22:51   #26
charo
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Dann sei doch mal ganz ungeplant und schreib ihr "ich vermisse dich".
Nee, das hatten wir schon gefühlte tausendmal - im Urlaub ständig geschrieben und am Sonntag gesagt oder zumindest angedeutet. (Keine Ahnung mehr wer zuerst)

Wir telefonieren einfach morgen noch mal, sie wird sich freuen, dass wir uns früher als geplant sehen können und ich mich auch und dann klappt dat schon...

Auf diese Spielchen stand ich auch nie, aber in der Anbahnungsphase sind sie unumgänglich und notwendig.
Nur, bin ich da noch drin? Irgendwie schon, weil wir uns noch nicht so oft getroffen haben. Irgendwie aber auch nicht, weil sie meine Frage, ob sie meine Freundin sein will, ja schon mit "Ja" beantwortet hat, also meine Freundin ist.
(Puh, ist das kompliziert.)

Obwohl, eigentlich ist das egal, man will ja "nur" ein "bisschen" Spaß zusammen ...

Gut, muss jetzt schlafen - sorry dass ich eure Zeit geraubt habe ... manchmal denke ich es wär' wer weiß was und dann ist doch eigentlich nichts ...
charo ist offline  
Alt 10.09.2013, 22:52   #27
noplan
abgemeldet
Mhh, also hat sich das jetzt erledigt? Dann muss ich nicht noch den hanzen Thread durchlesen
Aber hab ich das richtig verstanden, sie hatte sich bis vorhin nicht gemeldet und du hattest dir dann Sorgen gemacht ?
noplan ist offline  
Alt 10.09.2013, 22:56   #28
AlextheMADCAT
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 1.247
Zitat:
Zitat von charo Beitrag anzeigen

Auf diese Spielchen stand ich auch nie, aber in der Anbahnungsphase sind sie unumgänglich und notwendig.
Nur, bin ich da noch drin? Irgendwie schon, weil wir uns noch nicht so oft getroffen haben. Irgendwie aber auch nicht, weil sie meine Frage, ob sie meine Freundin sein will, ja schon mit "Ja" beantwortet hat, also meine Freundin ist.
(Puh, ist das kompliziert.).
Ob sie wirklich! nötig sind, sei dahingestellt. Wenn ich hier so rumlese, würde ich sagen: Sie machen sehr vieles kaputt, vor allem die spielenden. Aber gut sowas ist ne Endlosdiskussion
Bloß die Frage, ob du nun in einer Beziehung bist oder nicht solltest eigentlich schon Wissen. In anderen Threads erwähnst du jedenfalls in jedem zweiten Halbsatz deine neue Freundin. Also wirst wohl schon verinnerlicht haben, daß du eine hast
AlextheMADCAT ist offline  
Alt 10.09.2013, 22:59   #29
charo
abgemeldet
Themenstarter
@noplan: Sehr schön zusammengefasst, alles richtig.

Zitat:
Bloß die Frage, ob du nun in einer Beziehung bist oder nicht solltest eigentlich schon Wissen.
Ich bin in einer Beziehung, definitiv. Vergeben an meine Freundin.
Aber Anbahnungsphase eben auch noch. Anbahnungsphase innerhalb einer begonnenen Beziehung.

Nur das zu realisieren, dauert halt. Wo ich Beziehungen und alles was dazugehört bisher nur aus Filmen kannte... (na ja, und von meiner Schwester, aber die führt Beziehungen eh ganz anders als ich jemals würde - wir sind halt sehr verschieden)

Geändert von charo (10.09.2013 um 23:03 Uhr)
charo ist offline  
Alt 10.09.2013, 23:10   #30
noplan
abgemeldet
Zitat:
Zitat von AlextheMADCAT Beitrag anzeigen
Bloß die Frage, ob du nun in einer Beziehung bist oder nicht solltest eigentlich schon Wissen. In anderen Threads erwähnst du jedenfalls in jedem zweiten Halbsatz deine neue Freundin. Also wirst wohl schon verinnerlicht haben, daß du eine hast
Naja, also das kann ich nachvollziehen, das hat viel mit Unsicherheit zu tun.
Zum einen ist das nur ein Ist-Zustand und dann ist es evtl. noch schwer das zu realisieren.
Das ist wie wenn man 18 wird oder irgendeine andere Änderung, die man nur indirekt merkt. Man ist plötzlich in einer ganz anderen Situation, aber wirklich geändert hat sich an einem selbst nichts.

Und man brauch dann ein bisschen Zeit bis man sich dran gewöhnt hat und es als Grundhaltung aufnimmt.
noplan ist offline  
Alt 10.09.2013, 23:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey noplan, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.