Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2013, 11:18   #51
LaPush
abgemeldet
Zitat:
Zitat von AlextheMADCAT Beitrag anzeigen
Was hat des für eine Bewandnis, wieviele Kilometer des sind? Die Ansage ist einfach mal bescheuert.
Die Forderung von ihr ist bescheuert, das stimmt, wenn sie es denn so formuliert hat. Andererseits: die Lady ist 30 Jahre alt, und da hat man nicht gerne einen Partner der noch bei den Eltern lebt. Vielleicht denkt sie schon weiter und möchte nicht, dass er irgendwann von den Eltern direkt zu ihr zieht. Männer gehen dann nämlich gerne davon aus, dass SIE selbstverständlich den Part der Mama übernimmt, also Wäsche waschen, kochen, Haushalt etc. Und weil der Mann es nicht anders kennt und nie gelernt hat sich selbst zu versorgen, kann es sein, dass Frau auf völliges Unverständnis bei ihm trifft, wenn sie ihn auffordert, seinen Teil beizutragen.

Meine Frage wegen der Entfernung interessiert mich deshalb, weil es für beide schwierig ui sein scheint, die Zeit für ein Treffen aufzubringen. Wohnt man nicht weit auseinander, geht sowas doch eigentlich ganz leicht.
LaPush ist offline  
Alt 15.09.2013, 11:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo LaPush,
Alt 15.09.2013, 11:45   #52
AlextheMADCAT
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 1.247
Ja gut, aber dann kann man des auch irgendwie anders sagen, ich meine sie wußte ja denke ich schon vorher, daß er Student ist und daher noch bei den Eltern wohnt, da es meistens einfach billiger ist. Finde daher sie sollte da jetzt keine großen Forderungen stellen, nur weil sie jetzt meint, er könnte nen Muttersöhnchen sein. Und wie gesagt so ne "Drohungen" gehen mal gar nicht.
Wie gesagt alles unter der Prämisse, daß sie sich so ausgedrückt hat, wie der TE es geschrieben hat.
AlextheMADCAT ist offline  
Alt 15.09.2013, 11:45   #53
charo
abgemeldet
Themenstarter
Hallo

Die Entfernung ist mittelmäßig, 30 km = 3 Stationen mit der Bahn à je 10 Minuten = 30 Minuten.
Aber für beide von uns kommen noch Wege innerhalb der Stadt hinzu.

Ich habe ihr auch gesagt, dass ich von ihrer Bedingung nicht gerade begeistert bin. Aber letztendlich habe ich ja schon zugestimmt... überredet worden halt.
Auch brauche ich den Arschtritt von ihr wohl einfach, um mal in die Pötte zu kommen.

Ich will ja auch in ihre Stadt ziehen, zumal ich da studiere. Also habe ich mich jetzt für Studentenwohnheime beworben.

Ich frage mich auch, ob sie es so lange aushält. Das sind Monate.
Sie vermisst mich nämlich ziemlich schnell, meinen Erfahrungen nach.

Praktischer ist es schon, klar, hätte viele Vorteile, auch welche, die nicht (nur) sie betreffen.
Sie kennt in ihrer Stadt viele Leute und will aber nicht, dass ich zu ihr nach Hause komme. Die Fahrt zu mir und zurück ist auch nicht immer ganz leicht mit der Bahn.

In die Stadt ziehen werde ich wohl sowieso, schon wegen meinem Studium, keine Frage. Nur wie das mit ihr jetzt ist ... einerseits schon eine sehr strenge Bedingung, wie ich finde, andererseits aber auch verständlich (gerade wenn man bedenkt, wie sie so drauf ist - sie mag's nicht, wenn andere Leute uns zusammen sehen). Es wäre schon am besten, wenn wir uns in meinen "eigenen" vier Wänden treffen würden. Nur brauche ich die halt erst mal.

Eigentlich finde ich es ja zu viel verlangt, aber ich liebe sie so sehr und sie liebt mich auch, zumindest schreibt sie das.
Keine Kontaktsperre, nur kein Treffen... also vielleicht ja gar nicht so schlimm...

Dass man in einem gemeinsamen Haushalt seinen Teil beiträgt, finde ich selbstverständlich und kenne ich von zu Hause auch so.
Aber erst mal sind getrennte Wohnungen wohl besser, aber die selbe Stadt wäre schon schön. Und in mein Leben würde es auch unter anderen Aspekten ziemlich gut reinpassen.
Aber dass sie zwingend so lange warten will ... ich weiß nicht ...

Zitat:
Wie gesagt alles unter der Prämisse, daß sie sich so ausgedrückt hat, wie der TE es geschrieben hat.
Ja, sie hat es "Bedingung" genannt - kam schon streng rüber.
Ich glaube aber, dass ich jetzt tatsächlich genau diese Arschtritt-Ansage brauche. Sie weiß mit mir umzugehen. Sie wusste bisher immer sehr gut, was gut für mich ist. Das passte mir nicht immer so sehr, aber ich stellte dann immer im Nachhinein fest, dass es besser war so.
Es klingt nicht gut, das stimmt schon, aber sehr wahrscheinlich brauche ich das so, schätze ich.

Geändert von charo (15.09.2013 um 11:49 Uhr)
charo ist offline  
Alt 15.09.2013, 11:50   #54
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Ihr seid grad mal wie lange zusammen? 2 Wochen oder so? Da kann man eh noch nicht von Liebe sprechen.
Abgesehen davon kann ich sie einerseits verstehen, dass sie als erwachsene Frau kein "Muttersöhnchen" zum Freund haben will, der noch im Hotel Mama wohnt, andererseits spricht ihre Erpressung nicht grade für ihre Gefühle.
dear_ly ist offline  
Alt 15.09.2013, 11:55   #55
AlextheMADCAT
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 1.247
Zitat:
Zitat von charo Beitrag anzeigen
Hallo

Die Entfernung ist mittelmäßig, 30 km = 3 Stationen mit der Bahn à je 10 Minuten = 30 Minuten.
Aber für beide von uns kommen noch Wege innerhalb der Stadt hinzu.

Ich habe ihr auch gesagt, dass ich von ihrer Bedingung nicht gerade begeistert bin. Aber letztendlich habe ich ja schon zugestimmt... überredet worden halt.
Auch brauche ich den Arschtritt von ihr wohl einfach, um mal in die Pötte zu kommen.

Ich will ja auch in ihre Stadt ziehen, zumal ich da studiere. Also habe ich mich jetzt für Studentenwohnheime beworben.

Ich frage mich auch, ob sie es so lange aushält. Das sind Monate.
Sie vermisst mich nämlich ziemlich schnell, meinen Erfahrungen nach.

Praktischer ist es schon, klar, hätte viele Vorteile, auch welche, die nicht (nur) sie betreffen.
Sie kennt in ihrer Stadt viele Leute und will aber nicht, dass ich zu ihr nach Hause komme. Die Fahrt zu mir und zurück ist auch nicht immer ganz leicht mit der Bahn.

In die Stadt ziehen werde ich wohl sowieso, schon wegen meinem Studium, keine Frage. Nur wie das mit ihr jetzt ist ... einerseits schon eine sehr strenge Bedingung, wie ich finde, andererseits aber auch verständlich (gerade wenn man bedenkt, wie sie so drauf ist - sie mag's nicht, wenn andere Leute uns zusammen sehen). Es wäre schon am besten, wenn wir uns in meinen "eigenen" vier Wänden treffen würden. Nur brauche ich die halt erst mal.

Eigentlich finde ich es ja zu viel verlangt, aber ich liebe sie so sehr und sie liebt mich auch, zumindest schreibt sie das.
Keine Kontaktsperre, nur kein Treffen... also vielleicht ja gar nicht so schlimm...

Dass man in einem gemeinsamen Haushalt seinen Teil beiträgt, finde ich selbstverständlich und kenne ich von zu Hause auch so.
Aber erst mal sind getrennte Wohnungen wohl besser, aber die selbe Stadt wäre schon schön. Und in mein Leben würde es auch unter anderen Aspekten ziemlich gut reinpassen.
Aber dass sie zwingend so lange warten will ... ich weiß nicht ...


Ja, sie hat es "Bedingung" genannt - kam schon streng rüber.
Ich glaube aber, dass ich jetzt tatsächlich genau diese Arschtritt-Ansage brauche. Sie weiß mit mir umzugehen. Sie wusste bisher immer sehr gut, was gut für mich ist. Das passte mir nicht immer so sehr, aber ich stellte dann immer im Nachhinein fest, dass es besser war so.Es klingt nicht gut, das stimmt schon, aber sehr wahrscheinlich brauche ich das so, schätze ich.
Ich habe mal so nen paar Punkte dick makiert, die mir aufstoßen.
Also ganz ehrlich sie stellt dir Bedingungen, mag es nicht, wenn andere euch sehen wenn ihr euch trefft und hat dich schon vollkommen unter ihrer Fittiche, weil Treffen sind ja nicht so schlimm, solange du mit ihr chatten darfst.
Ich weiß nicht, bin ich der einzige der des komisch findet?

Geändert von AlextheMADCAT (15.09.2013 um 11:58 Uhr)
AlextheMADCAT ist offline  
Alt 15.09.2013, 11:59   #56
charo
abgemeldet
Themenstarter
Ja ... hm ... stimmt schon.

Wobei du, @dear_ly, sowieso etwas andere Einstellungen zu haben scheinst.
Verunsichert schon. Erst diese Ansage und danach wieder die gewohnten süßen SMS von ihr...

Wir sind seit Ende August zusammen und es war das erste Treffen innerhalb der Beziehung. Aber es ging auch sonst alles irgendwie ziemlich schnell...

Zitat:
Da kann man eh noch nicht von Liebe sprechen.
Wieso sollte man das nicht können? Ich liebe sie. Sonst wäre sie ja wohl auch kaum meine Freundin.

Ich habe "Beziehungen" (hier meine ich jetzt auch freundschaftliche) irgendwie immer zu Leuten, die ein wenig seltsam sind ... insofern passt es ins "Konzept" ...
...wahrscheinlich bin ich selbst seltsam und suche mir "Gleichgesinnte".
charo ist offline  
Alt 15.09.2013, 12:02   #57
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Inwiefern andere?
Also ich denke so ziemlich jeder fände es merkwürdig, wenn der Partner einen versucht zu erpressen.
Und wie gesagt, nach so kurzer Zeit ist man vielleicht "verliebt", aber Liebe ist das keine. Aber es kann gut sein ,dass du den Unterschied noch nicht kennst - das kommt aber noch
Aber dafür, dass sie 30 sein soll finde ich, dass sie sehr kindisch klingt. Ich hätte nun gedacht du wärst um die 20 und sie 17 oder so...

Abgesehen davon ist Alex' Post sehr gut. Das sind alles Dinge, die wirklich merkwürdig anmuten. Er klingt so, als ob du ihr irgendwie unangenehm wärst.
dear_ly ist offline  
Alt 15.09.2013, 12:05   #58
charo
abgemeldet
Themenstarter
Ja, hm ... hilft wohl nur abwarten und schauen, was wird.

Ich kapiere sie noch nicht so ganz. Vielleicht wird das ja noch.
will sie nicht verlieren
charo ist offline  
Alt 15.09.2013, 12:07   #59
AlextheMADCAT
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2013
Beiträge: 1.247
Zitat:
Zitat von charo Beitrag anzeigen
will sie nicht verlieren
Was kein Grund ist Madame alle ihre Launen durchgehen zu lassen
AlextheMADCAT ist offline  
Alt 15.09.2013, 12:08   #60
charo
abgemeldet
Themenstarter
Ich habe ja keine Wahl.

Ich habe doch gesagt, dass ich es nicht so gut finde.
Was soll ich denn tun?
charo ist offline  
Alt 15.09.2013, 12:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey charo,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.