Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.05.2014, 15:56   #151
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.891
Hallo MWMartin1982,

Zitat:
Zitat von MWMartin1982 Beitrag anzeigen
... versuchen es so oft wie möglich zu machen einmal die Woche...
grundsätzlich gut, derzeit aber eher problematisch und destruktiv.
Lockere Absprachen schaffen immer Freiraum, um je nach Belie-
ben, wieder Kontakt zum anderen zu suchen.
Du machst aber jetzt "dein Ding" und hast deshalb eben gerade viel
zu planen und musst vorher wissen, wann du was mit deinem Sohn
bzw. mit diesem und ihr tust. Deshalb müssen die Termine für dich
fest und vorhersehbar, demnach also regelmäßig sein.
Das mindert auch die telefonischen Nachfragen etc. und Zwischen-
durchkontakte, du musst weniger erzählen. Du sollst doch gerade
weil du dich um dich selbst kümmerst, nicht mehr rund um die Uhr
für sie verfügbar sein.
Zu den festen Terminen gern und voll und ganz. So kann sie in der
Zwischenzeit auch viel besser zu sich kommen und spüren, wie es
ist, wenn du nicht da bist.

Lügen würde ich nicht empfehlen, aber das ist doch sehr dehnbar
hier. Triff dich wirklich mit Leuten und natürlich auch mit anderen
Frauen. Ansonsten verplane dich eben und lauf nicht immer sofort
ans Telefon bzw. an die Tür, wenn sie sich außerhalb der festen
Termine bei dir meldet.

Und wenn du etwas nähren willst, dann zeigst du dich wirklich be-
schäftigt, weil das die Nachbarschaft bei dir wohl auch registriert
und hältst dich in deinen Auskünften hierüber, ihr gegenüber, eher
bedeckt. Es genügt doch vorerst, dass du z.B. antwortest, selbst
festgestellt zu haben, dass du dich in den letzten Wochen ganz
schön gehen lassen und kaum noch Zeit für dich hattest und du
daran jetzt etwas änderst.

Im Übrigen denke ich, dass sie das mit den anderen Frauen schon
so meint, vielleicht auch aus Schuldgefühlen, weil sie dir das ohne-
hin schlecht vorhalten könnte. Ob sie damit zurecht kommt, wenn
du dich wirklich in eine andere Frau verliebst, ist ein ganz anderes
Thema.

Geändert von Lilly 22 (23.05.2014 um 16:02 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 15:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lilly 22, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 31.05.2014, 19:23   #152
MWMartin1982
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 42
Hallo zusammen.

mal ein paar Zeilen zur Aktuellen Lage...

Am Montag war ich bei meinem Anwalt und habe mir allgemein mal Rechtsrat eingeholt um zu wissen was jetzt so meine Rechte und Pflichten sind, und ich es mir nicht so richtig mit anschauen kann das sie mit dem Kasper und meinem Sohn bereits einen auf Familie macht und mir mein Sohn was von dem mehr oder weniger vorschwärmt (das tut mal so richtig weh)...an diesem Abend habe ich auch mit meiner geliebten Ex telefoniert und ich habe ihr dies auch mitgeteilt...Sie war ja mal richtig sauer

Am Dienstag musste ich zu ihr um mir noch eine Unterschrift, wegen unserer Wohnung, zu holen. Sie sagte mir das sie mich nicht mehr liebt und das es sich mit uns erledigt hat...(Sie war immer noch sehr aufgebracht wegen dem Anwalt)

Heute waren wir mit unserem Sohn gemeinsam auf dem Spielplatz um ihn das Gefühl zu geben das wir beide für ihn da sind und es ihm nicht noch schwerer fällt in diesem ganzen Chaos...(wie schon geschrieben wollen wir dies regelmäßig machen)

Die wogen hatten sich wieder geglättet und sie war auch nicht mehr sauer oder der gleichen, aber sie sagte mir wieder das sie mich nicht mehr liebt...soweit so schlecht. Jetzt kommt das aber - Sie sagt ja immer wieder das es im MOMENT für uns kein zurück gibt und das zu viel zwischen uns kaputt gegangen sei und sie Angst hat das dieses zwischen uns stehen würde.- Warum sagt sie sowas, in meinen Augen sagt man sowas nicht wenn ich meinen Partner doch eh nicht mehr liebe, Oder? Sie sagte auch schon des Öfteren "Man weiß nie was mal passiert, vllt gibt es ja irgendwann mal doch noch mal ein wir" Sagt man sowas wenn ich meinen Ex Partner eh nicht mehr liebe?

Sie hatte in Erfahrung gebracht das ich mich gestern mit einem Mädel getroffen habe, sie schrieb mir den Abend ständig Provozierende WhattsApp Nachrichten...Sie wollte auch unbedingt wissen mit wem und wo ich mich treffe. Reagiert man so wenn ich meinen Ex Partner nicht mehr liebe? Sie meinte heute dazu wieder dass es wohl nur die Gewohnheit sei? Kann dies wirklich so sein?

Zitat:
Mich würde es eher sehr wundern,
wenn sich bei ihr in der Beziehung zu ihm emotional tatsächlich noch
etwas Tiefgründiges entwickeln sollte.
Da zweifle ich momentan wirklich dran. Er hat sie bereits seiner Familie vorgestellt, waren dort schon gemeinsam zum Essen und Grillen morgen geht sie zu seinem Geburtstag und Pfingsten fahren sie sogar gemeinsam von Freitag bis Montag weg.

Gruß Martin
MWMartin1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2014, 19:36   #153
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
Sie sagt ja immer wieder das es im MOMENT für uns kein zurück gibt und das zu viel zwischen uns kaputt gegangen sei und sie Angst hat das dieses zwischen uns stehen würde.- Warum sagt sie sowas, in meinen Augen sagt man sowas nicht wenn ich meinen Partner doch eh nicht mehr liebe, Oder? Sie sagte auch schon des Öfteren "Man weiß nie was mal passiert, vllt gibt es ja irgendwann mal doch noch mal ein wir" Sagt man sowas wenn ich meinen Ex Partner eh nicht mehr liebe?
So was sagt man jemandem, den man sich warmhalten will, für den Fall, dass es mit dem Neuen dann doch nicht klappt.

Deswegen auch der Ärger wegen dem Anwalt und dem Mädel - ihre Rückversicherung für die neue Beziehung ist in Gefahr.

Solange sie sich sagen kann "ich kann ja jederzeit in mein altes Leben zurück" kann sie ganz wunderbar enspannt das Neue genießen, wirkt auf ihren Neuen soooo ausgeglichen, so gar nicht abhängig......klar, nicht von Ihm, solange sie dich dafür nutzen kann
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 10:39   #154
maenneken
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 79
Jepp,

sehe ich genauso wie leonora.

Sie konnte sich von Ihren Gefühlen/Trieben treiben lassen,denn Du hast ihr immer noch Halt gegeben.
Nun ist das Seil von ihrem Anker gerissen.....
maenneken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 13:52   #155
YoungGentleman
Happiness is a choice...
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 2.088
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
So was sagt man jemandem, den man sich warmhalten will, für den Fall, dass es mit dem Neuen dann doch nicht klappt.

Deswegen auch der Ärger wegen dem Anwalt und dem Mädel - ihre Rückversicherung für die neue Beziehung ist in Gefahr.

Solange sie sich sagen kann "ich kann ja jederzeit in mein altes Leben zurück" kann sie ganz wunderbar enspannt das Neue genießen, wirkt auf ihren Neuen soooo ausgeglichen, so gar nicht abhängig......klar, nicht von Ihm, solange sie dich dafür nutzen kann
Richtig. Endlich gehst du aber mal in die richtige Richtung, Martin.
YoungGentleman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 16:09   #156
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.891
Hallo MWMartin1982,

Zitat:
Zitat von MWMartin1982 Beitrag anzeigen
Warum sagt sie sowas, in meinen Augen sagt man sowas nicht wenn ich meinen Partner doch eh nicht mehr liebe, Oder?
was konkret hat sie denn wegen deines Anwaltstermin aufgebracht? Dass
du eventuell "Nägel mit Köpfen" machen willst?

Ich denke, sie befindet sich nach wie vor in diesem Konflikt, zwischen ei-
gener Reue, Scham und Selbstaufgabe. Ich denke, sie glaubt wirklich, du
könntest ihr das nie verzeihen. Meines Erachtens empfindet sie sich wegen
ihrer Auffaire eben nicht mehr als liebenswert für dich und geht dem des-
halb auch aus den Weg, wertet diese Gedanken entsprechend ab.

Was den anderen angeht, solltest du ihr gegenüber dich darin üben, wirk-
lich nichts dazu zu äußertn. Das ist wie bei den Eltern, welche sich in die
Beziehung ihrer Kinder einmischen wollen, weil sie deren Partner für un-
geeignet erachten usw. Um so mehr diese Eltern dazwischen reden, um
so mehr sorgen sie dafür, dass diese Beziehung länger anhält, als sie es
täte, hätten die Kinder die Ruhe und Zeit selbst direkt zu erfahren, was
da nicht läuft. Also, verlängere deren Affaire nicht unnötig und entziehe
dich dem Ganzen.
Dein Sohn erlebt zur Zeit nur, dass es unterschiedliche Menschen gibt
und er nimmt das eben intensiv wahr, teilt dir das mit.
Das darfst du nicht persönlich nehmen. Allerdings kannst du selbst da-
für sorgen, wieder etwas entspannter zu werden.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 20:44   #157
MWMartin1982
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 42
Zitat:
was konkret hat sie denn wegen deines Anwaltstermin aufgebracht? Dass
du eventuell "Nägel mit Köpfen" machen willst?
Ich denke auch, aber nicht nur. Das ich überhaupt den Weg gegangen bin regt sie auf...sie merkt das ich auch anders kann wenn ich will.

Ich habe mir auch rat eingeholt, weil sie mit dem Kasper und meinem Sohn bereits ein auf Familie macht und mir mein Sohn von ihm vorschwärmt...aber da kann ich nichts gegen tun solange mein Sohn nicht drunter leidet..

Zitat:
Ich denke, sie befindet sich nach wie vor in diesem Konflikt, zwischen ei-
gener Reue, Scham und Selbstaufgabe
Von Reue spüre ich mal gar nichts, sie hat sich für das was während unserer Beziehung passiert ist zwar entschuldigt und immer wieder betont das ich ein toller Mensch bin und das nicht verdient habe...sie sagte auch schon das sie, mich nicht verdient habe...aber von echter Reue spüre ich leider nichts...

Zitat:
Ich denke, sie glaubt wirklich, du
könntest ihr das nie verzeihen.
Habe ihr auch schon gesagt das ich dazu bereit wäre.

Und wie schon erwähnt, sieht es für mich nicht mehr "nur" nach einer Affaire aus, sondern nach mehr...wegen seiner Familie, seiner heutigen Geburtstagsfeier und die Pfingstreise...
MWMartin1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 10:56   #158
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
weißt du, ich nehme ihr die Begründung mit dem "Verzeihen" nicht ab.
Jemand, der sich Verzeihung wünscht, der empfindet Reue für sein Verhalten und ändert etwas daran.

Ist nur ein weiterer Psychotrick, dir die Verantwortung zuzuschieben, dass es mit euch nichts mehr wird, gleichzeitig Hoffnungen bei dir zu schüren, damit du ihr alles mögliche "verzeihst" als "Beweis, dass du es kannst, und sie kann jederzeit auf dich zurückgreifen......

Ich weiß ja nicht, wie das steuerlich und rentenechnisch und unterhaltstechnisch bei euch aussieht

allerdings sollte dir bewusst sein, dass für eine Scheidung vorher ein offizielles Trennungsjahr gelaufen sein muss, und das würde ich an deiner Stelle jetzt ihr ganz offiziell per mail mitteilen, dass für dich jetzt das Trennungsjahr beginnt und du nächstes Jahr die Scheidung einreichen wirst .

Innerhalb dieses Jahres KANN man sich ja wieder versöhnen, aber nur MIT dem offiziellen Trennungsjahr kann man sich auch scheiden lassen.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 11:40   #159
nao
Member
 
Registriert seit: 08/2012
Beiträge: 53
Zitat:
Zitat von leonora Beitrag anzeigen
allerdings sollte dir bewusst sein, dass für eine Scheidung vorher ein offizielles Trennungsjahr gelaufen sein muss, und das würde ich an deiner Stelle jetzt ihr ganz offiziell per mail mitteilen, dass für dich jetzt das Trennungsjahr beginnt und du nächstes Jahr die Scheidung einreichen wirst
geht das nicht darum, dass man nachweisen muss, ein jahr lang getrennt gelebt zu haben? also in verschiedenen wohnungen?

auf jeden fall hast du zum ersten mal was richtig gemacht, martin.
nao ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 12:32   #160
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Zitat:
Zitat von nao Beitrag anzeigen
geht das nicht darum, dass man nachweisen muss, ein jahr lang getrennt gelebt zu haben? also in verschiedenen wohnungen?

auf jeden fall hast du zum ersten mal was richtig gemacht, martin.
sie kann allerdings behaupten, dass dies nur eine räumliche Trennung war, dass man zusammen übernachtet hat (sowas hebt den Termin fürs Trennungsjahr wieder auf) - insofern ist eine klare Ansage da zusätzlich hilfreich.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 12:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey leonora,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.