Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.04.2014, 14:47   #51
Beisser40
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 11/2013
Beiträge: 237
Zitat:
Zitat von maenneken Beitrag anzeigen
Hallo Martin,

in Sachen Nebenbuhler würde ich gar nichts aktiv unternehmen-wenn Du ihn in Deinen Gedankenspielen umbringst ist das aber ok

Du hast nichts,aber auch gar nichts mit dem Typen zu tun. Es ist die Aufgabe Deiner Partnerin das von IHR geschaffene Problem auch selber zu lösen(sofern sie dies denn möchte).

Belaste Dich nicht mit noch einer Baustelle, auf der Du in die eigene Grube fallen könntest.

Ich denke was Dich dazu verleitet Dich dem Nebenbuhler zu zeigen ist, das Du Dich in die passive Rolle gedrängt fühlst und aktiv werden willst.
1. bist Du passiv in die Situation gerutscht und 2. wenn Du ihn jetzt ignorierst und deiner Partnerin das auch kommunizierst,bist Du aktiv.

Grüße vom maenneken
In anderen Ländern wird so ein Problem aber sofort aktiv und nachhaltig effektiv angegangen - der überlegt es sich dann das nächstemal, ob er sich nochmals an eine gebundene Frau ranmacht.

Es gibt hier 2 Schuldige: Die Ex UND den Nebenbuhler!
Beisser40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 14:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Beisser40,
Alt 24.04.2014, 14:54   #52
andwerun
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 47
Zitat:
Zitat von Beisser40 Beitrag anzeigen
Das mit dem "Gefühlschaos" ist doch meist euch nur eine dumme Ausrede, um Fehltritte zu legitimieren - sie ist erwachsen und da sollte der Verstand über dem "Gefühlschaos" stehen, ansonsten ist sie unmündig und bräuchte sie einen Vormund.
"Vielleicht kommt sie selbst mal auf die Idee und erzählt Dir worum es wirklich ging."

Ja ich glaube fast dieses "Gefühlschaos" ist nur eine Ausrede für den wirklichen wahren Grund.
Da ist sicher mehr auch dahinter, den einfach so Gefühlschaos, ne das glaube ich nicht.
Die Ausrede bei mir war, es war einfach ein Ausrutscher, dann so irgendwann einmal nebenbei, erwähnte sie den wahren Grund, sie sagte das sie auch etwas verliebt in ihn war.


Ich kann dich wirklich verstehen, warum du um sie kämpfen willst und alles, war bei mir genauso beim ersten mal, als sie fremd ging, nur das ich beim ersten mal nicht wirklich gekämpft habe wie erwähnt.
Würde das gleiche jetzt nocheinmal passieren, ich würde ihr nicht mehr verzeihen. (also quasi das erste mal fremdgehen)
andwerun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 15:00   #53
Lynxx
Elementar
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.322
Zitat:
Zitat von MWMartin1982 Beitrag anzeigen
Mir sind in den letzten Stunden(Nachtschicht) viele sachen durch den Koof gegangen, ich weis ja das sie zur zeit gefühlschaos hat, dazu musste es ja irgendwie gekommen sein, durch mich selber, durch den nebenbuhler, und was ich ebenfalls vermute durch diese psychotabletten, denn seit dem sie diese nimmt erkenne ich, meine Famielie und ihre Familie sie nicht wieder. Sie ist in den letzten monaten total abgestumpft, kalt, emotionslos. Kurz, ihr ist bis auf unseren Sohn ALLES scheißegal geworden.
Ihren Hormonspiegel hast Du in der Aufzählung vergessen.
Ändert aber nichts daran, dass Du es nicht ändern, höchstens verschlimmern
kannst, wenn Du nicht aufhörst, Ihre Probleme lösen zu wollen, statt Dich
auf Dich selbst zu besinnen.

Zitat:
Zitat von MWMartin1982 Beitrag anzeigen
Und solange sie dieses gefühlschaos hat, habe weder ich noch der nebenbuhler etwas in ihrem leben veloren. Deshalb fragte ich mich in den letzten Stunden wie mab diesen Vogel aus ihrem leben verbannen kann. Eine Intrige gegen ihn starten evt. ? Oder aber ganz anders, um ihr etwas unter die arme zu greifen und eine eifersuchtsattacke starten.?

Hört sich alles vllt. etwas niveaulos aber im krieg und der liebe zählt nur das resultat...
Nein, wirkt albern, lächerlich und rachsüchtig.
Unterstützung kannst Du ihr anbieten, sofern sie sich anderweitig helfen
lässt.

Und der letzte Satz ist nur dann richtig, wenn Du die Liebe als einseitig unter
Zwang generiert als wahrhaftig empfindest.
Lynxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 16:41   #54
MWMartin1982
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 42
Zitat:
Passiert das während den Popp-Pausen mit ihrem Nebenbuhler?
Das kann ich noch nicht so genau sagen, habe jetzt so das Gefühl, ja. Er ist jetzt einige Zeit erst mal nicht vor Ort. Der Typ ist, so denke ich, nicht nur zu pimpern da die verstehen sich auch Zwischenmenschlich.

Zitat:
Solche Medikamente wie z.b. Lorazepam sind in ihren Nebenwirkungen nicht zu unterschätzen, ich hoffe, sie nimmt sie unter ärztlicher Aufsicht?
Ja unter Ärztlicher Aufsicht, wenn ich mich richtig erinner sind es Antidepressiva.

Zitat:
Hört sich jetzt vielleicht doof an aber meiner Meinung nach musst Du ihn auf eine Ebene hieven in der er mit Dir vergleichbar ist.Erst dann wird sie vielleicht erkennen,was sie an dir hat(te).
Der Ansatz ist gar nicht schlecht, aber wie? Zur Zeit fühle ich mich ja als Nebendarsteller.

Zitat:
Vielleicht kommt sie selbst mal auf die Idee und erzählt Dir worum es wirklich ging.Und wenn es dann nicht passt, weißt Du um so mehr Bescheid.
Als erstes bakam ich zu hören, es ist so wie es ist. Sie meinte zu mir das es bei inr wohl nur noch Gewohnheit war, und das wir uns auseinandergelebt haben und nur noch nebeneinander und nicht miteinander. Und damit hat sie ja auch vollkommen recht wenn ich auf die letzten 1-2 Jahre zurückschaue.

Zitat:
Die Ausrede bei mir war, es war einfach ein Ausrutscher, dann so irgendwann einmal nebenbei, erwähnte sie den wahren Grund, sie sagte das sie auch etwas verliebt in ihn war.
Ich denke schon das sie ein wenig in den verliebt ist. Und das ist ein total beschissenes Gefühl.

Man fühlt sich in einer solchen Situation absolut Machtlos, wie ein Trottel und Nebendarsteller...
Sie weis auch zu provozieren, Beispiel; Ich war mit ein paar Kumpels auf dem Osterfeuer, einige Zeit später erschien sie mit ihrer besten Freundin, mein Nebenbuhler war auch da-er ist in der Feuerwehr- wir standen alle etwas weiter auseinander hatten aber immer Blickkontakt. Als der Abend immer später wurde näherte sie sich ihm aber ohne direkten Kontakt...was soll man davon halten? Nur eine Provokation oder steckt da vllt. mehr dahinter?

Geändert von MWMartin1982 (24.04.2014 um 16:53 Uhr)
MWMartin1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 17:16   #55
Verlassener1234
Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 103
Hey,

also ich würde NICHT um Sie kämpfen. Deine Ex treibt ein falsches Spiel mit Dir. Schieß Sie in den Wind. Redet nur noch das Nötigste wegen Eurem Kind, aber fang auf keinen Fall irgend etwas mehr mit Ihr an.

Du liebst Sie noch, Sie Dich aber nicht mehr.

Einer Person die man liebt tut man so was nicht an !!!!!!

Egal ob Du ein "Langweiler" geworden bist oder nicht, sie hätte zu Dir kommen können und sagen können "Schatz, komm mach mal was aus Dir" und das so oft bis Du es gemacht hast, denn jemanden zu lieben bedeutet das man Ihm hilft ein besserer Mensch zu werden (unter anderem).

Naja auf jeden Fall würde ich Dir folgendes Raten:

- Brich den Kontakt zu Ihr schnellstmöglich so ab, dass Du nur noch das Nötigste mit Ihr redest
- Umziehen, wenn möglich oder sonst Wohnung komplett umgestalten (das vertreibt Erinnerungen).
- Mach was aus Dir (neuer Haarschnitt, Kleidung, ...)
- Fang mit Sport an oder kümmere Dich intensiver darum.
- Geh mit Deinen Kumpels weg, zeih um die Häuser (wenn möglich)
- Geh ins Thermalbad oder ins Freibad, Sauna, etc.
- Mach nen Tanzkurs, Volkshochschulkurs, ...

Versuche Dich so sehr zu beschäftigen, dass Du nicht großartig ins Nachdenken kommst.

Akzeptiere es, Sie verarscht Dich von vorne bis hinten. Ihr werdet NIE wieder so ne Beziehung führen können wie früher, denn würdest Du Ihr wieder je so vertrauen wie früher ? Nein, natürlich nicht !

Du bist ein toller Mensch, also suche Dir nach einer gewissen Zeit jemand der das genauso sieht.

Ach ja und auch wenn Sie es jetzt noch nicht sieht, dann wenn Du wieder ein atraktiver Mann geworden bist und Dein eigenes Leben lebst, dann wird Sie erkennen, dass Sie nen Fehler gemacht hat.

ABER PECH GEHABT.

Wirklich, hake Sie für immer ab, auch wenn das soooooo unendlich schwer ist, glaub mir, da kann nix mehr draus werden. Sie hat die 12 Jahre Beziehung in den Wind geschossen nicht Du.

Du hast nur den allgemeinen Beziehungs-Lebenswandel durchgemacht (der Alltag ist bei Euch eingekehrt).

Alles Gute, Kopf hoch, es kommt ne Bessere für Dich, besonders eine die es hoffentlich ernst mit Dir meint.

Grüßle

PS: Denke nicht über sie nach, versuche es zumindest, denn jeder Gedanke an Sie ist verschwendet. Sie hat auch nicht an Dich gedacht, wo Sie den anderen Typen (sorry) gefickt hat.

Stell Dir das vor.

So ne scheisse geht gar net !!!! Daher würde ich Sie auch so behandeln. Neutral wegen Eures Kindes, sonst nicht beachten, nicht fragen wie es geht, etc. Denn es interessiert Sie auch nen Scheiß wie es Dir geht.
Verlassener1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 12:40   #56
YoungGentleman
Happiness is a choice...
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 2.088
Depris hin oder her, man kann sich hinter Krankheiten verstecken, alles auf die Medikamente schieben - aber es gibt viele Menschen, die ähnliche Leiden haben und dennoch treu bleiben, sich um ihre Familien und Partner kümmern. Zwar erzählte sie dir hier und da ein paar scheinbare Wahrheiten, die sich zugetragen haben, aber sie hat dich von vorne bis hinten belogen und betrogen, manipuliert und ausgenutzt.

Deine Freundin sülzt dich voll und du wirst dauernd wieder schwach - sei konsequent und beschränke dich auf den notwendigsten Kontakt mit ihr wegen deines Kindes, ansonsten hake das falsche Biest ab und löse dich aus deinem Abhängigkeitsverhältnis. Nach 12 Jahren sind es mehr Gewohnheit bzw. Abhängigkeit als wahre Emotionen, die dir die einzig richtige Entscheidung erschweren - schieß sie in den Wind.

...Regelmäßig tritt sie dich mit Füßen und du empfängst sie wieder und wieder mit offenen Armen...


Zitat:
Zitat von Verlassener1234 Beitrag anzeigen
PS: Denke nicht über sie nach, versuche es zumindest, denn jeder Gedanke an Sie ist verschwendet. Sie hat auch nicht an Dich gedacht, wo Sie den anderen Typen (sorry) gefickt hat.

Stell Dir das vor.

So ne scheisse geht gar net !!!! Daher würde ich Sie auch so behandeln. Neutral wegen Eures Kindes, sonst nicht beachten, nicht fragen wie es geht, etc. Denn es interessiert Sie auch nen Scheiß wie es Dir geht.
YoungGentleman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 13:27   #57
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.883
Zitat:
Zitat von MWMartin1982 Beitrag anzeigen
Als erstes bakam ich zu hören, es ist so wie es ist. Sie meinte zu mir das es bei inr wohl nur noch Gewohnheit war, und das wir uns auseinandergelebt haben und nur noch nebeneinander und nicht miteinander. Und damit hat sie ja auch vollkommen recht wenn ich auf die letzten 1-2 Jahre zurückschaue.
Blödsinn, warum gibst du dir die Schuld. Hast du sie betrogen oder sie dich...?

Wenn sie schon vorher wusste was in der Beziehung fehlt warum hat sie denn nichts getan? Sie hätte genauso gut aktiv werden können, Gespräch suchen und daran arbeiten....nichts tat sie...obwohl ein Kind da ist, nichtmal euer Kind war ihr wichtig genug um an euch zu arbeiten, lieber geht sie v.ögeln.

Und wie ich bereits sagte, du hattest drei Schichten gearbeitet...hat sie das mal in ihrer kühnen Vorhaltung eingerechnet...du bist doch keine Maschine. Ist ja aber so einfach die eigene Familie kaputt zu machen...komischerweise damit hat sie kein Problem...würde mir zu denken geben.
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 16:55   #58
MWMartin1982
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 42
Hallo,

heute morgen war sie mal wieder da, wir unterhielten uns ganz normal. Einige Organisatorische Sachen haben wir auch besprochen, kamen aber auch auf uns zu sprechen, Sie sagte mir das sie für den anderen schon irgendwie Gefühle hat aber sie nicht in ihn Verliebt sei. Sie sagte mir auch das ich ein toller Mann, Mensch und Vater sei. Als sie sich dann verabschiedete drückte sie mich, schaute mir in die Augen und sagte gib uns Zeit. Ich konnte meine Emotionen dann nicht mehr Unterdrücken...

Was kann/soll man davon halten? Wie würdet ihr das einschätzen so aus der ferne.

Mein Standpunkt ist immer noch, das ich sie liebe und für eine gemeinsame Zukunft kämpfen will. Aber wie kann/soll ich mich ihr gegenüber Verhalten?
MWMartin1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 17:15   #59
lune
abgemeldet
Meinst du, du kannst ihr wieder voll und ganz vertrauen? Wenn ja, braucht es beide für einen Neustart, ihr müsst beide an den alten Fehlern arbeiten wollen. Und sie darf den Typen nicht mehr treffen.

Ganz ehrlich, solange sie den noch trifft, spielt sie doch nur. Es kann nicht sein, dass sie beides kriegt, und du das einfach akzeptierst. Wo bleibt deine Würde?
Irgendwann wirst du von ihr eine Entscheidung verlangen müssen!
lune ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 18:05   #60
Beisser40
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 11/2013
Beiträge: 237
Zitat:
Zitat von MWMartin1982 Beitrag anzeigen
Hallo,

heute morgen war sie mal wieder da, wir unterhielten uns ganz normal. Einige Organisatorische Sachen haben wir auch besprochen, kamen aber auch auf uns zu sprechen, Sie sagte mir das sie für den anderen schon irgendwie Gefühle hat aber sie nicht in ihn Verliebt sei. Sie sagte mir auch das ich ein toller Mann, Mensch und Vater sei. Als sie sich dann verabschiedete drückte sie mich, schaute mir in die Augen und sagte gib uns Zeit. Ich konnte meine Emotionen dann nicht mehr Unterdrücken...

Was kann/soll man davon halten? Wie würdet ihr das einschätzen so aus der ferne.

Mein Standpunkt ist immer noch, das ich sie liebe und für eine gemeinsame Zukunft kämpfen will. Aber wie kann/soll ich mich ihr gegenüber Verhalten?
Sie hält Dich als Ersatz hin - ansosnten würde sie nicht fremdpoppen.
Bei Frauen geht es immer um mehr, wenn sie fremdpoppen, das sind nicht bloß ein paar "Gefühle"

Da hilft nur eine harte Haltung deinerseits!
Beisser40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2014, 18:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Beisser40,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.