Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.06.2014, 21:30   #11
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.744
Hallo kaffeetasse,

Zitat:
Zitat von kaffeetasse Beitrag anzeigen
Ich bin deshalb auch so ratlos, da ich bisher keine Gewissheit habe, was den Tatsachen entspricht.
wie würdest du dich entscheiden, wäre er dir tatsächlich fremdgegangen?
Welche Wichtigkeit hat dies, nach all den gemeinsamen Jahren und euren
Kindern (?) für dich? Würdest du unterm Strich dafür die Beziehung been-
den wollen? Denn nur in diesem Fall lohnt es sich, sich darüber weiterhin
einen Kopf zu zerbrechen. Und was das Vertrauen betrifft, wie könnte er
mit seiner Schwäche und dir leben, ohne ein Lügenkonstrukt aufbauen zu
müssen?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 21:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lilly 22, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 10.06.2014, 22:52   #12
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.074
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Warum sollte man sich solche Seiten anschauen wenn man sie nicht nutzt?Letztendlich würde ich einfach davon ausgehen dass er es getan hat.
Ich seh das anders. Das Anschauen der Seiten könnte einen gewissen "Kick" für ihn bedeuten - "ich könnte, wenn ich wollte"; "es könnte geil sein, auf einem Parkplatz..." .

Die ganze Sache - schon die Seiten, die er besucht hat - ist ihm peinlich genug, deshalb ist auch sein Abstreiten unter Tränen durchaus nachvollziehbar.

Im Zweifel für den Angeklagten.
erdmännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 12:20   #13
kisslizz
Golden Member
 
Registriert seit: 04/2004
Ort: nrw
Beiträge: 1.484
Ich hatte mal einen Freund, der ständig auf solchen Seiten war, wenn er alleine war. Das waren so Live-Chat Sex-Seiten, die richtig teuer sind.
Habe es beim Ordnen seiner Kreditkarten-Abrechnungen gesehen.
Dort stand auch nur ein Synonym, da es aber immer wieder Beträge über 500-800€ waren, habe ich nachgeforscht. Erst dachte ich, jemand hätte sein Konto gehackt und habe ihm gesagt er soll es schnellstens sperren lassen. Seine Reaktion darauf (desinteressiert und garnicht wütend, "ja mach ich morgen") haben mich stutzig gemacht und ich habe gegoogelt. Und im Verlauf nachgesehen... Erst dann hat er es zugegeben.

Es war... Ich hätte das NIE von ihm erwartet. Er war sogar auf Gay- und Teen-Pornos. Obwohl er sich immer gern gegen Schwulsein gestellt hat.

Was ich damals am schlimmsten fand, war dass er während dessen mit den Frauen live gechattet hat und ihnen quasi sagen konnte, was sie machen sollen usw.

Nur Pornos gucken wäre für mich auch kein Problem gewesen, aber die Art und Weise.. Und das ganze Geld!

Ich wusste, ich würde immer daran denken müssen, und habe die Beziehung beendet. Für mich war das ein richtiger Vertrauensbruch zumal er "garnicht der Typ für sowas ist"... Mache nicht dem Fehler zu denken, du könntest Menschen einschätzen...

Und jetzt zu dir: Dein Freund und Vater deines Kindes hat Pornos geguckt. Kein Thema. Aber Such-und-Find-Seiten für Parkplatztreffen und Bordellseiten?

ICH käme damit nicht zurecht. Und ich denke mit auch, wenn es ein "männlicher Trieb" ist - gerne, aber ohne mich.

Mein damaliger Freund war auch auf Bordellseiten der Umgebung, ich denke er hat mit dem Gedanken gespielt es zu versuchen. Natürlich wollte er mir nicht weh tun! Aber hat er nunmal. Ob böse Absicht oder nicht, mein Vertrauen war weg und da war die Trennung nur die logische Folge.


Ich hätte aber noch eine Idee. Um dir zu beweisen dass er nicht fremd gegangen ist, könnte er dir doch sämtliche Zugangsdaten der betr. Seiten geben? Oder von sich aus zeigen, ohne das er die Möglichkeit hat vorher was zu löschen. Evtl finden sich dort auch Indizien dafür (Chatverläufe, private Nachrichten usw.)

Ich weiß, dass er es verständlicherweise nicht toll finden wird. Aber wenn er offen zu dir ist und nichts zu verbergen hat, wird er es wohl machen, oder?
kisslizz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 16:25   #14
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.548
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo kaffeetasse,



wie würdest du dich entscheiden, wäre er dir tatsächlich fremdgegangen?
Welche Wichtigkeit hat dies, nach all den gemeinsamen Jahren und euren
Kindern (?) für dich? Würdest du unterm Strich dafür die Beziehung been-
den wollen? Denn nur in diesem Fall lohnt es sich, sich darüber weiterhin
einen Kopf zu zerbrechen. Und was das Vertrauen betrifft, wie könnte er
mit seiner Schwäche und dir leben, ohne ein Lügenkonstrukt aufbauen zu
müssen?


Gute Fragen!
ist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 21:14   #15
Madame Mim
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: BN
Beiträge: 71
Hallo.

Ich möchte auch mal was dazu sagen; vehementes Abstreiten, dabei schreien und heulen würden mir schon als Beweis reichen. Und wenn dein "Gefühl" dir sagt, dass was nicht stimmt dann liegen wir Frauen mit unserer Intuition meist schon sehr sehr richtig.

Ich kenne mich da ein wenig aus: Sucht man nach Parkplatzsex-Seiten, dann will man auch da hin und schauen was abgeht und mitmachen. Wenn man sich lediglich Pornos anschauen will - dann bleibt Man(n) auch beim Porno. Nach Bordellen und Parkplatz-Sex Orten zu suchen, sind der eindeutige Beweis, dass er es gemacht hat. Auch auf Partnerseiten umherzuhuschen, ist nicht drin für jemanden der "nur" Pornos schauen will! Der will dann auch realen Sex! Und hat auch mit anderen geschrieben und sich wohlmöglich auch getroffen. Da bin ich mir so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Bordell geht schnell: Laufhaus rein. 30 Minuten Programm. Wieder raus und ab nach Hause. Da merkst DU nichts von! Oder rufst du ihn alle 15 Minuten an?! Richtig, tust du nicht!

Parkplatz-Sex: Man fährt auf den Parkplatz macht ne halbe Stunde mit oder schaut nur zu und macht es sich selbst, zack dann geht man wieder. Selbst WENN du ihn in der Situation angerufen und erreicht hättest. "Schatz, ich bin gerade auf der Autobahn auf dem Weg zur Arbeit / nach Hause und habe kurze Rast gemacht..." Na, fällt dir was auf? Vor allem, wenn er "später" nach Hause kommt, wenn er wieder länger "auf der Arbeit" bleiben musste. Wie gesagt; du rufst ihn ja nicht alle 15 Minuten an.

Entweder du verdrängst es und redest es dir schön, dass er es nicht gemacht hat oder du gehst. Oder du bleibst bei ihm obwohl du weisst, dass er es nicht das letzte mal gemacht haben wird. Warum sollte er es ändern, wenn du weiterhin bei ihm bleibst und er keinerlei Konsequenzen hat?! Würde ich als Mann auch nich, getreu nach dem Motto: Ach, die bleibt ja eh bei mir, also gehe ich weiter meinen Fick und Blasgeschichten nach...

Klingt hart, ist aber so.

Entscheide selbst. Du kennst die Antwort bereits, ob er es gemacht hat oder nicht. Nun liegt es an dir Prioritäten zu setzen und Konsequenzen walten zu lassen.
Madame Mim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 14:55   #16
magic2912
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 219
@Kaffeetasse

Ich verstehe, dass Du erschrocken bist. Ich gehe jedoch davon aus, dass er es auch getan hat, insbesondere, wenn er es laut abstreitet.

Ich sage es Dir mal aus Sicht eines Mannes. Fremdgehen, Prostitution etc. gab es schon immer und wird es immer geben.

Wir werden durch die Erziehung und unsere Gesellschaft zwar dazu erzogen, dass eine monogame, hetorosexuelle Beziehung der "Mainstream" ist. Unsere Gesellschaft ist jedoch verlogen. Siehe die inzwischen mehr oder weniger akzeptierte Homosexualität vieler Menschen, siehe die zahlreichen Bordelle, Swinger-Clubs, Prostitutionsanzeigen in Zeitungen und unzähligen Sexseiten im Internet und in Bordelle gehen nicht nur die Singles.

Monogamie wird als normal angesehen, aber wir Menschen sind selten monogam eingestellt. Frauen nicht, Männer erst recht nicht. Ich habe lange Fussball im Verein gespielt und wir sind ab und zu mit der gesamten Mannschaft -ohne Ausnahme- in ein Laufhaus gegangen. Es gab zwar Spieler, die haben nur geschaut, aber die meisten Spieler haben auch einen "weggesteckt".

Das sich ein Partner Pornoseiten anschaut oder sich mal fremde Haut sucht, ist für viele Frauen schwer zu verstehen, aber ein ganz normaler männlicher Trieb, der schwer zu beherrschen ist. Ich werde nicht behaupten, dass es alle Männer tun, aber viel mehr Männer als den Frauen lieb ist.

Ich weiß, es ist hart, was ich schreibe, aber m.E. die Wahrheit.

Was kannst Du tun? Ein geregeltes Liebesleben reduziert die "Gefahr", dass "er" es tut. Erfüllst Du Deinem Partner nicht seine Bedürfnisse, erhöht sich automatisch das Risiko. Trennst Du Dich, bist Du alleinerziehende Mutter und hast keine Garantie, dass ein anderer Mann mit Dir monogam leben wird. Rede mal ganz offen mit Deinem Partner über Eure und seine Sexualität. Vielleicht findet ihr dann einen gemeinsamen Weg.
magic2912 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2014, 15:30   #17
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von magic2912 Beitrag anzeigen
Was kannst Du tun? Ein geregeltes Liebesleben reduziert die "Gefahr", dass "er" es tut. Erfüllst Du Deinem Partner nicht seine Bedürfnisse, erhöht sich automatisch das Risiko. Trennst Du Dich, bist Du alleinerziehende Mutter und hast keine Garantie, dass ein anderer Mann mit Dir monogam leben wird. Rede mal ganz offen mit Deinem Partner über Eure und seine Sexualität. Vielleicht findet ihr dann einen gemeinsamen Weg.
Offensichtlich gehörst Du zu der Sorte von Typ den Frauen besser meiden wenn Du der Auffassung bist dass gefälligst die Frau dafür zu Sorgen hat dass ihr Typ nicht fremdgeht wenn sie sich nur oft genug anbietet und für alles zugänglich ist aus Not heraus ihrer schlechten Chancen auf dem Singlemarkt geschuldet.

Genauso wie Du weltfremd hier die freie Liebe Propagierst, die sicherlich nicht beinhaltet dass man zu feige ist zu sagen dass man "fremde Haut" spüren will.Denn genau dass lässt die ganze Sache zu einem Problem werden.Jeder hat das recht zu tun und zu lassen was er will, nur meisten ist es ja bequemer einfach aus reinem Egoismus zu handeln und dem Partner einfach die eigene Entscheidung vorzuenthalten in dem es schön heimlich tut.

Und nun setz Dich in Deine Zeitmaschine und reise wieder zurück.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 00:14   #18
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Zitat:
Zitat von Demandred Beitrag anzeigen
Warum sollte man sich solche Seiten anschauen wenn man sie nicht nutzt?
Das ist quatsch ... ich hab seit Jahren ein Profil im JoyClub - und hab mich da auch mal umgeschaut mich aber nie mit mit jemandem getroffen.

Angemeldet hab ich mich weil zwischen meiner Ex-Frau und mir die Beziehugn "eigentlich" schon hinüber war - und kaum noch was Intimität gelebt wurde.

Möglicherweise drückt die Suche nach "Alternativen" einen Mangel an gelebter Intimität aus.
Keinen Eingeschlafenen ist auch relativ - mal Butter bei die Fische auf wie viel Intimkontakte pro Monat kommt Ihr ?

Geändert von Chopin (29.06.2014 um 00:31 Uhr)
Chopin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2014, 00:23   #19
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Zitat:
Zitat von Madame Mim Beitrag anzeigen
Hallo.

Ich möchte auch mal was dazu sagen; vehementes Abstreiten, dabei schreien und heulen würden mir schon als Beweis reichen. Und wenn dein "Gefühl" dir sagt, dass was nicht stimmt dann liegen wir Frauen mit unserer Intuition meist schon sehr sehr richtig.

Ich kenne mich da ein wenig aus: Sucht man nach Parkplatzsex-Seiten, dann will man auch da hin und schauen was abgeht und mitmachen. Wenn man sich lediglich Pornos anschauen will - dann bleibt Man(n) auch beim Porno. Nach Bordellen und Parkplatz-Sex Orten zu suchen, sind der eindeutige Beweis, dass er es gemacht hat. Auch auf Partnerseiten umherzuhuschen, ist nicht drin für jemanden der "nur" Pornos schauen will! Der will dann auch realen Sex! Und hat auch mit anderen geschrieben und sich wohlmöglich auch getroffen. Da bin ich mir so sicher, wie das Amen in der Kirche.

Bordell geht schnell: Laufhaus rein. 30 Minuten Programm. Wieder raus und ab nach Hause. Da merkst DU nichts von! Oder rufst du ihn alle 15 Minuten an?! Richtig, tust du nicht!

Parkplatz-Sex: Man fährt auf den Parkplatz macht ne halbe Stunde mit oder schaut nur zu und macht es sich selbst, zack dann geht man wieder. Selbst WENN du ihn in der Situation angerufen und erreicht hättest. "Schatz, ich bin gerade auf der Autobahn auf dem Weg zur Arbeit / nach Hause und habe kurze Rast gemacht..." Na, fällt dir was auf? Vor allem, wenn er "später" nach Hause kommt, wenn er wieder länger "auf der Arbeit" bleiben musste. Wie gesagt; du rufst ihn ja nicht alle 15 Minuten an.

Entweder du verdrängst es und redest es dir schön, dass er es nicht gemacht hat oder du gehst. Oder du bleibst bei ihm obwohl du weisst, dass er es nicht das letzte mal gemacht haben wird. Warum sollte er es ändern, wenn du weiterhin bei ihm bleibst und er keinerlei Konsequenzen hat?! Würde ich als Mann auch nich, getreu nach dem Motto: Ach, die bleibt ja eh bei mir, also gehe ich weiter meinen Fick und Blasgeschichten nach...

Klingt hart, ist aber so.

Entscheide selbst. Du kennst die Antwort bereits, ob er es gemacht hat oder nicht. Nun liegt es an dir Prioritäten zu setzen und Konsequenzen walten zu lassen.
Warum nicht gleich auf dem Scheiterhaufen verbrennen ???
Wer seine Unschuld beteurt macht sich verdächtig ... ganz klasse.

Anstelle lösungsorientiert den Zustand der Partnerschaft zu hinterfragen - es gehören immer zwei dazu - einseitige Hexenjagdt ...

Nie sind es die Frauen die Intimät als Kontrollmittel missbrauchen ?!?

@Madame Mim
Dir Wünsche ich echt mal nen Partner der Dich nach allen Regeln der Kunst - pardon - Geil macht - und Dir Dann mit einem Grinsen im Gesicht sagt - och nö jetzt mag ich nicht mehr - aber heut mittag als wir Telefoniert haben wärhend Du auf Arbeit warst - da hätte ich Lust gehabt ...

By the way - wofür steht eigentlich "Parkplatzsex" - für beiderseitiges gleichberechtigetes Ausleben von Lust - ungezwungen, schutzig - anrüchig.

Und nun noch mal was und wieviel - und wie ungezwungen - und wie selbstverständlich - sieht die gelebte Intimität zu Hause aus ???

Geändert von Chopin (29.06.2014 um 00:32 Uhr)
Chopin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 13:06   #20
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Chopin Beitrag anzeigen
Das ist quatsch ... ich hab seit Jahren ein Profil im JoyClub - und hab mich da auch mal umgeschaut mich aber nie mit mit jemandem getroffen.
Und Du meinst, dass dieser kleiner Unterschied die Fragestellerin nun beruhigen soll?Weil DU dich mit niemanden getroffen hast?Davon mal abgesehen hat die Fragestellerin ganz klar Bordellseiten, Parkplatztreffen etc benannt und keine Sex-Community die ein weitaus breites Spektrum, jenseits der gewerblichen Angebote, abdeckt.

Zitat:
Zitat von Chopin Beitrag anzeigen
Angemeldet hab ich mich weil zwischen meiner Ex-Frau und mir die Beziehugn "eigentlich" schon hinüber war - und kaum noch was Intimität gelebt wurde.
Erst sagst Du dass Du niemanden gedatet hast, aber im gleichen Zug räumst Du ein dass Deine Ehe im Eimer war und Du da inspiration gesucht hast.Damit bist Du für die Fragestellerin kein Beispiel, warum gerade ihr Freund eben andere Seiten aufsucht aus anderen Motiven.

Zitat:
Zitat von Chopin Beitrag anzeigen
Keinen Eingeschlafenen ist auch relativ - mal Butter bei die Fische auf wie viel Intimkontakte pro Monat kommt Ihr ?
Sagt dann was aus?Verständnis?Weil er die Zähne nicht auseinander bekommt und lieber seine Befriedigung abseits der Beziehung sucht?Junge, Junge...
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 13:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Demandred, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:57 Uhr.