Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 03.07.2014, 11:31   #1
ichweissnicht
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2014
Beiträge: 4
Freundin hat mich vor einem Jahr betrogen und hat noch Kontakt zu anderen

Hallo,

meine Freundin (22) und ich (26) sind seit über 3 Jahren zusammen. Es ist meine erste richtige Beziehung und bei ihr die 3., wobei die ersten beiden nicht lange gedauert haben (1 Monat, 3-4 Monate).
Vor einem Jahr (Jänner - März) hatte sie ein Praktikum in Deutschland (wir sind aus Österreich).
Sie erzählte mir während und nach dem Praktikum immer wieder von den Arbeitskollegen und dem einen Typen, den sie an der Bushaltestelle getroffen hatte und mit dem sie über Facebook hin und wieder in Kontakt ist.
Ich dachte zunächst, toll, sie erzählt mir davon, das ist eine gute Vertrauensbasis (andere Freundinnen haben mir nämlich erzählt, wenn sie dir von anderen Typen erzählt, dann ist da nicht mehr als nur Freundschaft).

Vor 1 Woche fragt meine Freundin dann, ob ich was dagegen hätte, wenn sie die Arbeitskollegen in Deutschland wieder besuchen würde. Ich fragte, ob ich mitkommen solle und sie meinte nur, sie würde auch alleine fahren.
Da wurde ich zum ersten Mal misstrauisch. Ich weiß, man macht sowas nicht, aber ich hab mich dann bei ihr in Facebook eingeloggt (sie hat ihre Daten bei mir am Rechner) und ihre Chat-Nachrichten gelesen.

Ich war schockiert! Zuerst fand ich heraus, dass Sie seit dem Praktikum einen Arbeitskollegen regelmäßig Nacktfotos (oben ohne) und ein Strip-Video (Strippen wollte sie vor mir noch nie) von sich schickt. Ich dachte zunächst, dass ist eine sexuelle Fantasie oder so - sie schickt ihm Fotos, er sagt ihr wie geil sie ist und er gerne mit ihr schlafen würde und sie immer wieder erwähnt, dass sie einen Freund hat. Soweit so gut. Ist noch nichts "physisches" passiert. Ich gab mir auch teilweise selber schuld, da ich nichts von den Fantasien wusste und sie sich evtl. "langweilte".

Dann ein 2. Chat mit dem Typen von der Bushaltestelle. Kurze Zusammenfassung: Sie skypt mit mir, muss aber nur an ihn denken. Sie hatte ungeschützten Sex mit ihm (hatte sie mit mir zuvor noch nie) und später Angst, dass sie von ihm Schwanger sei und deswegen mehrmals beim Doktor war. Dass sie jetzt anfängt die Pille zu nehmen!!! Dann das restliche Jahr dieselben Nacktfotos und das besagte Video und dazwischen ein paar Herzchen. Und zum Schluss noch die Krönung, dass der Freund (ich) mal nicht mitfahre nach Deutschland und sie eigentlich nur wegen ihm dorthin unterwegs ist (quasi das 2. mal Betrügen).

Die Beziehung mit ihr war immer sehr schön, mit Hochs und Tiefs. Kann sein dass es sexuell bei uns "langweilig" geworden ist und sie nur ein Abenteuer brauchte, aber dass sie vor hat, es wieder zu tun find ich echt krass. Sie ist eigentlich sehr schüchtern und still (stille Wasser sind offensichtlich sehr tief).

Mein Hauptproblem ist, dass ich jetzt nicht überstürzt mit ihr Schluss machen möchte. Ich bin zwar gekränkt und zu tiefst enttäuscht, aber irgendwie nicht wütend. Wir haben noch einen gemeinsamen Urlaub geplant und ich würde den gerne noch antreten, als "schönen" Abschluss oder so. Haltet ihr das für übertrieben? Ich habe mit ihr noch nicht darüber gesprochen und wollte das erst nach dem Urlaub machen. Sie weiß auch nicht, dass ich das alles weiß und will sie nicht vor dem Urlaub zur rede stellen sondern erst danach. Ist das Falsch?

Ich bereue es ein wenig, dass wir während der Beziehung nie wirklich über sexuelle Vorlieben etc. gesprochen haben - wir haben es einfach "getan".
Ich hab ihr dann geschrieben, dass ich denke unsere Beziehung läuft momentan nicht gut (es ist grad ein bisschen stillstand) und ich denke, es liegt am Sex und hab ihr dann meine Vorlieben gebeichtet.
Sie ist sofort drauf eingegangen, und ist jetzt wie verwandelt. Sie schreibt offener über ihre Vorstellungen und sonst über Sachen, die wir nie besprochen haben.

Ich denke, dass sie mich noch liebt und ich liebe sie ja auch noch, weshalb ich echt darüber nachdenke, ihr eine 2. Chance zugeben, falls sie es wirklich bereut und den Kontakt mit den Typen sofort abbricht.

Ich bin echt unsicher, und wollte mal eure Erfahrungen hören.
ichweissnicht ist offline  
Alt 03.07.2014, 11:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo ichweissnicht,
Alt 03.07.2014, 11:54   #2
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.721
Du solltest Dich von ihr trennen, und zwar sofort. Jeder Versuch, die Sache zu einem "schönen Abschluss" zu bringen, verlängert Dein Leiden. Wenn sie besondere sexuelle Phantasien hat, dann hätte sie die eben vorher mit Dir besprechen müssen, statt fremd zu gehen. Abgesehen davon bedeutet ihre neue Offenheit jetzt nicht automatisch, dass sie sich nicht auch in Zukunft mit ihrem Chatfreund trifft.
questio ist offline  
Alt 03.07.2014, 12:48   #3
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von ichweissnicht Beitrag anzeigen
Ich bereue es ein wenig, dass wir während der Beziehung nie wirklich über sexuelle Vorlieben etc. gesprochen haben - wir haben es einfach "getan".
Ich hab ihr dann geschrieben, dass ich denke unsere Beziehung läuft momentan nicht gut (es ist grad ein bisschen stillstand) und ich denke, es liegt am Sex und hab ihr dann meine Vorlieben gebeichtet.
Sie ist sofort drauf eingegangen, und ist jetzt wie verwandelt. Sie schreibt offener über ihre Vorstellungen und sonst über Sachen, die wir nie besprochen haben.
Respekt.Also entweder bist Du so rallig auf Deine Freundin geworden weil der Chatverlauf Dir neue Erkenntnisse gebracht haben die Du selbst unterdrückt hast, oder aber Du willst die Beziehung dadurch nur "retten".

Zitat:
Zitat von ichweissnicht Beitrag anzeigen
Ich denke, dass sie mich noch liebt und ich liebe sie ja auch noch, weshalb ich echt darüber nachdenke, ihr eine 2. Chance zugeben, falls sie es wirklich bereut und den Kontakt mit den Typen sofort abbricht.
Ich bin echt unsicher, und wollte mal eure Erfahrungen hören.
Geradeaus würde ich der Beziehung keine weitere Minute mehr geben.Du bist ein Kontrollfreak und sie eine notorische Fremdgängerin.In diesen Sachen gibt es aber kein Quit-pro-Qou.Das bedeutet sie wird Dir nicht erzählen dass sie fremd geht (und es vielleicht weiter macht) egal wie sehr ihr im Sexuellen Bereich nun auflebt.
Was auf jeden Fall falsch ist, wäre gemeinsam in den Urlaub zu fahren mit diesem Backround.Wenn ihr Euch streitet und ein Wort ergibt das andere seid ihr schnell in einer Ausnahmesituation.Denn was auch völlig einleuchtend ist, ist die Tatsache dass ihr ein Kommunikationproblem habt und wenn Du Dich dann verplapperst...

Um es auf den Punkt zu bringen: Wenn Du wirklich kein ernstes Problem hast mit dem Fremdgehen setze Deine Pläne so um und schau ob sie sich auch körperlich wieder für Dich entscheidet.Sollten jedoch Zweifel sein, egal wie winzig, ist die Beziehung gescheitert.Schon aus dem Grund weil Du aus deinem Vertrauensbruch nichts gemacht hast was Dich zu einer Konsequenz quasi zwingt: Dem Schluss machen.Da auf ein totes Pferd zu satteln kann eine Alternative sein, muss es aber nicht.
Demandred ist offline  
Alt 03.07.2014, 13:30   #4
Lynxx
Elementar
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.322
Was sie abgezogen hat, ist natürlich eine harte Nummer,
allerdings hast Du in den letzten Sätzen beschrieben, dass
sich durch Deine jetzige Initiative in Eurer Partnerschaft etwas
ändert.
Wenn das zukünftig mit Offenheit und Ehrlichkeit einhergeht,
könnte es durchaus etwas werden.
Was Du mit Deinem "Wissen" machst, dass Du Dir nicht so
ganz redlich erworben hast, bleibt Dir überlassen.
Lynxx ist offline  
Alt 03.07.2014, 14:42   #5
ichweissnicht
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2014
Beiträge: 4
Vielen Dank für eure Ratschläge.
Ich würd mich nicht als Kontrollfreak bezeichnen, da ich grundsätzlich Privatsphäre voraussetze (egal ob Beziehung oder sonst wo) und nicht so neugierig bin, dass ich alles wissen muss. In diesem Fall hatte ich jedoch Zweifel und auch die Möglichkeit nachzusehen. Vielleicht war ich einfach viel zu locker und sie hat das ausgenutzt.

Mein Problem ist, dass ich auf der einen Seite fremdgehen verabscheue, aber wenn ein Mensch seine Fehler einsieht und bereut mir denke, jeder hat eine 2. Chance verdient. Ich selbst hätte nämlich schon mal eine 2. Chance gebraucht (nicht direkt beziehungstechnisch, aber trotzdem).

Ob ich die Beziehung "retten" kann, weiß ich nicht. Ich bin aber der Typ, der sich ärgert, wenn er's nicht zumindest versucht hat. Und am Besten geht das, wenn ich mal die nächsten 1-2 Wochen abwarte, denke ich. Wenn ich sofort mit allem rausrücke, weiß ich ja nicht, ob sie sich ändert, nur weil sie muss. Ich weiß, ich bin da ein bisschen kompliziert, deshalb wollt ich mal andere Standpunkte sehen.
ichweissnicht ist offline  
Alt 03.07.2014, 14:44   #6
openminded
Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 73
Würdest du dich dann auch um das Kind kümmern wollen, falls sie schwanger ist?
openminded ist offline  
Alt 03.07.2014, 15:53   #7
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von openminded Beitrag anzeigen
Würdest du dich dann auch um das Kind kümmern wollen, falls sie schwanger ist?
Tut doch gar nichts zur Sache.
Demandred ist offline  
Alt 03.07.2014, 18:11   #8
Red-Black
abgemeldet
Deinen "schönen Abschluss" solltest du dir sparen. Oder willst du sie für ihr fremdgehen auch noch belohnen? Trenn dich von ihr und vergiss sie.
Red-Black ist offline  
Alt 04.07.2014, 08:06   #9
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.087
Zitat:
Zitat von ichweissnicht Beitrag anzeigen
Wir haben noch einen gemeinsamen Urlaub geplant und ich würde den gerne noch antreten, als "schönen" Abschluss oder so.
Das wird bestimmt ein ganz toller Urlaub wenn du permanent daran denken musst das deine Freundin dich ständig bescheisst.....
Sprech es sofort an und dann kannst du immer noch entscheiden wie es mit euch weitergeht.
Ducati ist offline  
Alt 04.07.2014, 08:42   #10
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Ich denke auch dass es an der Zeit ist sich zu trennen.

Sie ist ja eigentlich schon garnicht mehr richtig bei Dir - und hat zwei Kerle denen Sie Ihre Zeit widmet ...

Ich denke - aus der sicht Ü40 - dass die Zeit zwischen 14..16 bis 28 die Zeit der wechselnden Partnerschaften ist - in der man sich ausprobiert, auslebt und schaut was passt. Für sie ist aus Ihrer Sciht der Zeitpunkt gekommen sich etwas neues anzuschauen ...
Das gleiche solltest Du möglicherweise auch in Erwägung ziehen.

Lass das ganze los und freue Dich darauf eine neue Liebe zu finden.

Empfehlung hinsichtlich des Urlaubs - Mach einen Single-Urlaub - ohne Sie.

Geändert von Chopin (04.07.2014 um 08:45 Uhr)
Chopin ist offline  
Alt 04.07.2014, 08:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Chopin,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.