Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 13.07.2014, 13:27   #1
Engelein90
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 07/2014
Beiträge: 8
Affäre

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und bräuchte mal die eine oder andere Auskunft oder Meinung von Euch.

Ich bin 23 Jahre alt und Single. Seit ca. 9 Monaten habe ich immer mal wieder was mit einem Arbeitskollegen (26), es ist nicht feste und keine Regelmäßigkeit. Oft haben wir uns nur zum Sex verabredet, hatten Spaß und sind wieder auseinander. Teilweise haben wir uns 2 mal im Monat getroffen, dann auch wieder 2 Monate gar nicht.

Das große Problem an der ganzen Sache ist, dass er seit vielen Jahren eine Freundin hat. Wie er selber immer sagt, liebt er sie und will auch mit ihr zusammen bleiben, aber den Sex mit mir möchte er trotzdem nicht missen... Er macht mir auch immer sehr viele Komplimente, ist total charmant zu mir. Wenn es nach ihm geht, würden wir uns noch häufiger treffen. Meistens ist er zu mir gekommen oder wir haben uns irgendwo getroffen. Ab und zu hatten wir auch schon auf Geburtstags- oder Betriebsfeiern von der Firma Spaß. Und einmal war ich bei ihm, als seine Freundin mit ihrer Schwester im Urlaub war. Mein Arbeitskollege hat mit seiner Freundin eine Wohnung zusammen...

Eine Beziehung mit ihm möchte ich auf keinen Fall. Für mich ist es (solange ich Single bin) einfach nur richtig guter Sex; - ohne ins Detail zu gehen: Er macht Sachen mit mir, die genau nach meinem Geschmack sind. Wir gehen mittlerweile auch sehr vertraut miteinander um, das heißt wir schlafen ohne Kondom miteinander und küssen uns leidenschaftlich. Trotzdem empfinde ich keine Gefühle für ihn und er auch nicht für mich...

Ich weiß nur langsam nicht mehr weiter... Auch wenn ich seine Freundin nicht kenne, habe ich schon ein schlechtes Gewissen. Auf der anderen Seite denke ich mir, wenn ich ihm nicht mehr zur Verfügung stehe, dann nimmt er sich ne andere ... Seine Freundin ahnt nichts von alle dem.

Soll ich weiter machen und an meinen Spaß denken? Oder lieber die Finger davon lasse (was glaube ich sehr schwer werden wird, da er schon teilweise penetrant bettelt --> was ich bisher auch immer gut fand!!)?

Was würdet Ihr mir raten?
Bitte keine Vorwürfe... ich weiß, dass es nicht unbedingt fair ist, was wir machen!!
Engelein90 ist offline  
Alt 13.07.2014, 13:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 13.07.2014, 13:34   #2
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Ich weiß nur langsam nicht mehr weiter... Auch wenn ich seine Freundin nicht kenne, habe ich schon ein schlechtes Gewissen. Auf der anderen Seite denke ich mir, wenn ich ihm nicht mehr zur Verfügung stehe, dann nimmt er sich ne andere ... Seine Freundin ahnt nichts von alle dem.
..ab WANN fing es denn an, Dich zu belasten?

Kannst Du das mal bitte versuchen, näher zu erläutern?

Zitat:
Seine Freundin ahnt nichts von alle dem.
Behauptet wer ?
gabimaus ist offline  
Alt 13.07.2014, 13:42   #3
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.566
Ich finde es nach wie vor massiv grauslich wenn jemand, der in einer Beziehung ist durch fremde Betten turnt und der andere Part nichts davon weiß. (Wenn sies wüsste und es wäre ok, dann bitte, aber heimlich ist voll daneben!)

Und du bist insofern nicht freigespielt weil du weißt, dass es sie gibt und auch, dass sie nicht weiß, dass es dich gibt. Du bist Teil des Betrugs an ihr.

Wenn du das aushältst, bitte, aber wenn das mal rauskommt könnte es gut sein, dass du das Schlamperl bist und anständig Stress bekommst wenn sie (z.B. weil er ihr erzählt du hättest ihn voll verführt und er kann ja gar nix dafür) dich zum Mittelpunkt der Tilgung ihrer seelischen Pein erklärt...
Welch Geistes Kind er ist kann man ja erraten, ich würde mich drauf einstellen, dass jedenfalls dann du die Blöde wärst.

Die Entscheidung musst du selber treffen.
ICH an deiner Stelle würde mich zurückziehen und ihm sagen, er soll sich gefälligst um seine Beziehung kümmern wenn er sie ja sooo liebt anstatt sie zu beschei.en...

Viel Glück!
Fischli >°}}}>>< ist offline  
Alt 13.07.2014, 13:54   #4
Engelein90
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2014
Beiträge: 8
In gewisser Weise hat mich das von Anfang an belastet, weil ich von Anfang an wusste, dass er vergeben ist.

Es fing halt so an, dass wir ab und zu mal geschrieben haben, erst per Mail bei der Arbeit... Dann per Handy... Dann haben wir auch mal über die Beziehung gesprochen, es gab mal ne Zeit, da war er wohl nicht glücklich ... und das war dann auch die Zeit, als wir uns kennen gelernt haben. Irgendwann ist es dann einfach mal passiert, als er bei mir war und wir einfach nur ne DVD schauen wollten ... Ich bin nicht davon ausgegangen, dass da was passiert, eben weil er eine Freundin hat. Tja, die DVD lag gerade mal 5 Minuten drin und seine Hand war schon sonst wo...

Das ich auch mit betrüge ist mir klar ... Das streite ich auch gar nicht ab. Und natürlich weiß ich auch, dass es nicht in Ordnung ist. Aber da kommt bei mir wahrscheinlich auch einfach das Verlangen nach der Lust durch. Er ist schon ein heißer Typ, genau mein Geschmack. Aber eben nicht in Sachen Beziehung!!

Seine Freundin ahnt nichts davon, das "behauptet" bzw. weiß er. Sonst würde sie nichts mehr mit ihm machen ... Oder glaubst Du, dass sie dann noch mit ihm in die Kiste gehen würde, wenn sie weiß, dass er gleichzeitig noch mit anderen Frauen was hat?!

Ich glaube, sollte es wirklich mal rauskommen, dann kann er mich nicht als Schuldige hinstellen. Es geht jetzt seit rund 9 Monaten und wir hatten bestimmt insgesamt schon 10-12 Mal Sex!!

Auch wenn mir das keiner glaubt: Ich würde mich freuen, wenn er sich um seine Freundin kümmern würde und er mit dem Fremdgehen aufhört!! Aber auf der anderen Seite bin ich halt auch nicht abgeneigt weiterzumachen, wenn der Wunsch von ihm kommt.

Also es ist nicht so, dass ich ihn anschreiben und sage: Komm her und lass fi....!! Die Initiative kommt schon von ihm. Ich sage halt dann nur nicht NEIN!
Engelein90 ist offline  
Alt 13.07.2014, 14:07   #5
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.566
Dafür, dass du das nicht abstreitest rechtfertigst du das aber ganz schön verbissen.
So als wäre er allein dafür verantwortlich und du wärst nicht so sehr schuld wie er denn du zettelst es ja nicht an sondern sagst bloß nicht nein...

Sorry, aber Absolution für dieses Handeln gibts von mir zumindest sicher nicht.

Und er WIRD dich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit als die Alleinschuldige hinstellen wenn seine Beziehung sonst flöten geht, damit musst du rechnen.

Entscheiden musst du selbst ob du daran weiter beteiligt sein willst, aller Rechtfertigungen zum Trotz, es ist eben Betrug und dazu gehören zwei.

Warum muss für Sex eigentlich fremdgegangen werden?- Versteh ich bis heute nicht, gibt genügend Singlemänner auf der Welt wenn man sich die Dauersinglethreads so anschaut...
Fischli >°}}}>>< ist offline  
Alt 13.07.2014, 14:16   #6
Engelein90
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2014
Beiträge: 8
Die Frage "warum kein Singlemann, sondern einen Vergebenen" kann ich Dir natürlich so auch nicht beantworten. Es hat bei uns einfach gefunkt in der Hinsicht (rein auf Sex bezogen). Wenn man sich angezogen fühlt, dann ist die Frage des Vergebenseins meiner Meinung nach nicht unbedingt vorderste Priorität. Und leider - ohne das jetzt ins Negative zu ziehen - sind manche Singlemänner oder Singlefrauen ja nicht ohne Grund Single.

Ich akzeptiere Deine Meinung ja auch voll und ganz und natürlich hast Du Recht: Schuld sind wir beiden!! Keine Frage ... Aber trotzdem sehe ich es so, dass er das Fremdgehen mit seinem Gewissen vereinbaren muss, denn ER betrügt seine Freundin. Ich mache mit und bin auch kein Deut besser, klar!!

Ich habe mir ja schon oft gesagt, dass ich das nicht mehr und alles beenden will, aber teilweise ist das nicht so einfach. Ich weiß jetzt schon, dass er mir heute Nachmittag noch schreiben wird, da sie zu einem Handballspiel muss. Ich schreibe ihm von mir aus so gut wie, da ich ja nicht weiß, wann sie zu Hause ist und es lesen könnte...

Ich versuche heute nochmal standhaft zu bleiben und mich nicht auf eine Unterhaltung einlasse. Er schreibt allerdings dann wieder so charmant und liebevoll, macht mir Komplimente ... da würde ich mal behaupten, dass 90 % der Frauenwelt da schwach werden würde.

Aber trotzdem Danke für Deine / Eure Meinung ...
Engelein90 ist offline  
Alt 13.07.2014, 14:22   #7
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.566
Wie gesagt, deine Entscheidung.

Ich hoffe, dass du nicht mal selbst in so eine Situation kommst einen Betrug an dir aufzudecken- denn das wünsch ich echt keinem (und damit ist jetzt nicht bloß der sexuelle Betrug an sich sondern auch der emotionale gemeint, der sehr viel schlimmer ist... neben dem Gefühl "dumm" gehalten worden zu sein weil ja alles im Geheimen lief ).

Mir fehlt da wirklich das Verständnis wie man sowas machen kann...

So, und jetzt bin ich mal Mittagessen kochen, tschöhi!
Fischli >°}}}>>< ist offline  
Alt 13.07.2014, 15:06   #8
Lafe
Member
 
Registriert seit: 06/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 255
Meine Sicht als Betrogene lass ich hier ersteinmal raus...

Das ich auch mit betrüge ist mir klar ... Das streite ich auch gar nicht ab. Und natürlich weiß ich auch, dass es nicht in Ordnung ist. Aber da kommt bei mir wahrscheinlich auch einfach das Verlangen nach der Lust durch. Er ist schon ein heißer Typ, genau mein Geschmack. Aber eben nicht in Sachen Beziehung!!

Mal ehrlich - bist du dir sicher das du wenn er Single wäre keine Beziehung mit ihm eingehen würdest? Macht für mich gerade keinen Sinn.
Männer die vergeben sind, sind für mich von vorneherein uninteressant. Es sei denn sie trennen sich und ziehen eine Beziehung in Betracht. Nur für Sex...da gibt es auch Andere die ein Kunststück können.

Seine Freundin ahnt nichts davon, das "behauptet" bzw. weiß er. Sonst würde sie nichts mehr mit ihm machen ... Oder glaubst Du, dass sie dann noch mit ihm in die Kiste gehen würde, wenn sie weiß, dass er gleichzeitig noch mit anderen Frauen was hat?!

Da sie keine offene Beziehung führen wird es wohl "noch" so sein das sie es nicht weiss. Wahrscheinlich wäre er dann schon Single bez. dann würde er natürlich bei dir auf der Matte stehen?! Aber du würdest ihn ja nicht wollen

Ich glaube, sollte es wirklich mal rauskommen, dann kann er mich nicht als Schuldige hinstellen. Es geht jetzt seit rund 9 Monaten und wir hatten bestimmt insgesamt schon 10-12 Mal Sex!!

Da gibt es ja dann verschiedene Varianten der Darstellung. Letztendlich kannst du natürlich immer behaupten das du nicht wusstest das er eine Freundin hat, und drehst den Spiess um.

Du musst wissen was du tust. Aber wenn du schon ein schlechtes Gewissen hast (wenn es wirklich so ist), dann blockiere dich nicht emtional und suche dir einen Mann mit dem du vielleicht eine Zukunft hast...

Geändert von Lafe (13.07.2014 um 15:15 Uhr)
Lafe ist offline  
Alt 13.07.2014, 15:58   #9
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.071
Zitat:
Zitat von Engelein90 Beitrag anzeigen
Wir gehen mittlerweile auch sehr vertraut miteinander um ... Trotzdem empfinde ich keine Gefühle für ihn und er auch nicht für mich...
Einfach nur interessehalber: Was macht für dich den Unterschied aus zu einer Beziehung, bei der du sagen würdest: ich empfinde Gefühle für ihn?
erdmännchen ist offline  
Alt 13.07.2014, 16:05   #10
Lafe
Member
 
Registriert seit: 06/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 255
Zitat:
Zitat von erdmännchen Beitrag anzeigen
Einfach nur interessehalber: Was macht für dich den Unterschied aus zu einer Beziehung, bei der du sagen würdest: ich empfinde Gefühle für ihn?

Gute Frage
Weiss man wohl spätestens wenn man diese Affäre beenden würde!

Geändert von Lafe (13.07.2014 um 16:13 Uhr)
Lafe ist offline  
Alt 13.07.2014, 16:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:08 Uhr.