Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.08.2014, 17:23   #1
1987-anja
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2014
Beiträge: 2
Schattenfrau :-(

Hallo ihr Lieben!


Mein Name ist Anja und unterrichte seit zwei Jahren an einer allgemeinen berufsbildenden höheren Schule.


Tatsächlich hätte ich nie gedacht, dass ich einmal in solch eine Zwickmühle geraten könnte ... Alles begann vor zwei Jahren, an meinem, ich nenne es immer liebevoll "ersten" Schultag. Ich öffnete die Tür zum Konferenzzimmer und plötzlich stand er vor mir. Er war nicht besonders schön und er stach auch nicht besonders aus der Menge, dennoch hat er es mir sofort angetan. Er begrüßte mich und führten eine Konversation und tja nach einigen Treffen nahm das alles seinen Lauf, ich hatte mich tatsächlich verliebt.





Leider ist er 22 Jahre älter als ich, verheiratet, keine Kinder. Als ich hörte er sei verheiratet hat es mir den Boden unter den Füßen weggerissen, ich hatte das Gefühl zu ersticken, mir würde kotzübel. In diesem Moment wusste ich, ich müsse damit aufhören und ich darf es nicht tun, denn sowas verstößt sehr deutlich gegen meine Moral. Aber nach nicht allzu langer Zeit habe ich bemerkt, dass i ohne ihn mein Leben nur halb so schön ist, in seiner Gegenwart wurde ich schwach, immer und immer wieder. Er macht mich verrückt und zur gleichen Zeit erfüllt er mich mit einem unglaublichen Gefühl von Geborgenheit, Liebe und Leidenschaft sozusagen ein Cocktail aus atemberaubenden Gefühlen.





Das ganze läuft jetzt seit gut 2 Jahren, jemand der sowas nicht durchgemacht hat, würde vermutlich denken ich wäre eine Ehebrecherin und das ist auch der Grund warum ich mit niemandem aus meinem näheren Umfeld darüber sprechen möchte, ich fühle mich wirklich schlecht ... Sie tut mir unglaublich Leid, ich durfte sie bereits kennenlernen (hatten eine schulische Verantstaltung, sie war wegen ihres Gatten anwesend) und sie ist, wie ich finde eine äußerst attraktive, nette Dame. (Würden wahrscheinlich die wenigsten über ihre "Rivalin" sagen, aber ich empfinde so). Ich habe mich sehr darüber gewundert wie man es als Frau NICHT merken kann, wenn man über so lange Zeit betrogen wird? Oder macht man in so einer Situation die Augen zu um der Wahrheit nicht ins Gesicht schauen zu müssen? Naja als ich mir tagelang den Kopf über diese Frage zerbrach, kam ein Anruf von ihm. Er müsse unbedingt mit mir sprechen und er möchte es persönlich tun, alles andere wäre meiner nicht würdig (Ich ahnte schlimmes). Es kam dann auch wie ich es gedacht habe, er machte unter Tränen Schluss, normalerweise ist er eher ein emotionsloser Mensch, der nicht weint. Tja wieder kam dieses ätzende Gefühl der Übelkeit in mir hoch. Ich konnte nicht glauben, was er da zu mir sagte ... Wo er mir doch am Vortag noch geschworen hatte, ich wäre seine große Liebe... Ich fragte ihn nach dem Warum? Dann kamen die typischen Ausreden, er könne sich aus finanziellen Gründen nicht scheiden lassen, ich wäre viel zu jung u.s.w, dazu kommt noch, dass seine Frau an starken Depressionen leidet. Ja, aber ich musste eben alles so akzeptieren. Es folgten Wochen der Enttäuschung und des tiefen Schmerzes. Als es mir dann etwas besser ging, stand er vor mir (ich habe mir geschworen, ich würde nie mehr auf ihn hineinfallen) und bat mich um Verzeihung, er könne ohne mich nicht essen, trinken, schlafen, geschweige denn klar denken. Es war ein großer Fehler mich gehen zu lassen. Naja und dann küsste er mich und wie es natürlich so kommen musste, war es ein zweites Mal um mich geschehen.





Ich weiß, dass ich mich kopfüber ins Unglück stürze, weil er sich nie von seiner Frau scheiden lassen würde und ich wohl die ewige Zweite bleiben werde, dennoch liebe ich diesen Mann mehr als alles andere auf der Welt und der Gedanke daran ohne ihn zu sein zu müssen macht mich krank. Bloß sterbe ich im Moment vor Eifersucht, ich weiß, dass er sie küsst, mit ihr schläft, sie jeden Tag mit ihm aufwachen darf, Dinge (abgesehen vom sexuellen) ich nicht darf. Wo er mich doch mit Komplimenten und Liebesbekundungen überhäuft? Ich bin doch seine "große Liebe" und ich bin doch die Frau mit der er zusammen sein möchte? Er sagt doch zu mir seine Ehe wäre nur noch Zwang und er sie nur geheiratet hat, weil er gedacht hat er hätte nichts besseres verdient? Warum behauptet er sowas und lässt sie dann doch nicht gehen? Er sagt auch, dass er sie zwar gern hat, aber für sie von Anfang an nicht die selben Gefühle hatte, wie für mich? Warum heiratet man dann?


Er holt mir wirklich die Sterne vom Himmel, aber ich habe es satt zu warten!!!!!!!!


Was haltet ihr von dem Wirrwarr und habt ihr vielleicht ein paar Tipps gegen die Eifersucht? Vielleicht könnt ihr mir helfen diesen Mann zu verstehen?





PS: Der Tipp zu gehen, lohnt sich nicht - da ich es im Moment einfach noch nicht schaffe!


Ich freue mich über Ratschläge.

LG Anja
1987-anja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 17:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo 1987-anja,
Alt 02.08.2014, 19:00   #2
chris9212
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 625
Und du willst einen Mann der nicht mal seiner Ehefrau treu bleibt als Partner haben?

Irgendwann macht er das gleiche mit dir und dann?
chris9212 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 19:15   #3
Cardea
abgemeldet
Tja, mit seiner Frau erlebt er denn Alltag und mir dir den zweiten Frühling.

Er holt dir die Sterne vom Himmel? Aber das, was dein sehnlichster Wunsch ist und was dich kaputt macht, das kann er dir nicht erfüllen? Du bist blind vor Liebe - eigentlich zählst du alle Widersprüchlichkeiten schon selbst auf, nur sehen und deine Schlüsse daraus ziehen, das kannst du vor lauter Gefühl leider nicht.

Ich kann dir nichts sagen, was deine Eifersucht mindern wird. Es ist nämlich ganz genau so wie du schreibst: Mit seiner Ehefrau teilt er alles und bei dir pickt er sich die Annehmlichkeiten heraus. Du bist angeblich seine große Liebe, stellt aber finanzielle Erwägungen über diese vermeintliche Liebe. Ich frage mich, ob dieser Mann Liebe von Leidenschaft unterscheiden kann.

Was ich dir aber mit Sicherheit sagen kann: Müsstest du seine dreckigen Socken waschen und würdet ihr abends beim Essen über fällige Kreditraten sprechen, dann wäre der vermeintliche Zauber ganz schnell verflogen. Erst im Alltag zeigt sich nämlich, wie es um die tiefen Gefühle bestellt ist. Mit dieser Affäre haltet ihr eure Gefühle dauerhaft auf Verliebtheitsniveau und dementsprechend wirst du dir weiter einreden können, dass er der Einzige für dich ist. Und Unerreichbares ist dazu noch spannender.

Ich kann dir nur wünschen, dass entweder dieser Mann irgendwann einen echten Schlussstrich zieht oder dass dein Leidensdruck so groß ist, dass du deine Konsequenzen ziehst. Ansonsten blickst du irgendwann zurück uns stellst fest, dass du deine besten Jahre einem Mann geschenkt hast, der es nicht wert ist.

Alles Gute
Cardea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 02:38   #4
Adler74
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2009
Beiträge: 603
Zitat:
Zitat von Cardea Beitrag anzeigen
Tja, mit seiner Frau erlebt er denn Alltag und mir dir den zweiten Frühling.

Er holt dir die Sterne vom Himmel? Aber das, was dein sehnlichster Wunsch ist und was dich kaputt macht, das kann er dir nicht erfüllen? Du bist blind vor Liebe - eigentlich zählst du alle Widersprüchlichkeiten schon selbst auf, nur sehen und deine Schlüsse daraus ziehen, das kannst du vor lauter Gefühl leider nicht.

Ich kann dir nichts sagen, was deine Eifersucht mindern wird. Es ist nämlich ganz genau so wie du schreibst: Mit seiner Ehefrau teilt er alles und bei dir pickt er sich die Annehmlichkeiten heraus. Du bist angeblich seine große Liebe, stellt aber finanzielle Erwägungen über diese vermeintliche Liebe. Ich frage mich, ob dieser Mann Liebe von Leidenschaft unterscheiden kann.

Was ich dir aber mit Sicherheit sagen kann: Müsstest du seine dreckigen Socken waschen und würdet ihr abends beim Essen über fällige Kreditraten sprechen, dann wäre der vermeintliche Zauber ganz schnell verflogen. Erst im Alltag zeigt sich nämlich, wie es um die tiefen Gefühle bestellt ist. Mit dieser Affäre haltet ihr eure Gefühle dauerhaft auf Verliebtheitsniveau und dementsprechend wirst du dir weiter einreden können, dass er der Einzige für dich ist. Und Unerreichbares ist dazu noch spannender.

Ich kann dir nur wünschen, dass entweder dieser Mann irgendwann einen echten Schlussstrich zieht oder dass dein Leidensdruck so groß ist, dass du deine Konsequenzen ziehst. Ansonsten blickst du irgendwann zurück uns stellst fest, dass du deine besten Jahre einem Mann geschenkt hast, der es nicht wert ist.

Alles Gute

Treffender kann man es nicht ausdruecken! Ausserdem, in der Praxis betruegt er beide Frauen gleichzeitig miteinander. Nur, eine weiss nichts davon und die andere will es noch nicht wahrhaben.

Ich wuerde dir wuenschen es zu geniessen, solange es laueft. Aber, du willst ja durchaus mehr. Je laenger das laueft, um so groesser der Kollateralschaden wenn es dann ganz aus sein sollte.
Adler74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 14:06   #5
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Die Idee, dass seine Frau sehr wohl weiß, dass er sich außerhalb was holt , das prinzipiell auch akzeptiert, aber immer dann die "Depressionen" = ihre Schwäche = seine Stärke, nutzt, um ihn wieder mehr zu binden, wenn es bedrohlich wird, die ist dir noch nie gekommen?
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 16:26   #6
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.549
Hallo

Du hast es schon selbst schön geschrieben:

Zitat:
Ich weiß, dass ich mich kopfüber ins Unglück stürze, weil er sich nie von seiner Frau scheiden lassen würde und ich wohl die ewige Zweite bleiben werde
Und auch die anderen schrieben schon alles:

Zitat:
Und du willst einen Mann der nicht mal seiner Ehefrau treu bleibt als Partner haben?

Irgendwann macht er das gleiche mit dir und dann?
Zitat:
Treffender kann man es nicht ausdruecken! Ausserdem, in der Praxis betruegt er beide Frauen gleichzeitig miteinander. Nur, eine weiss nichts davon und die andere will es noch nicht wahrhaben.

Ich wuerde dir wuenschen es zu geniessen, solange es laueft. Aber, du willst ja durchaus mehr. Je laenger das laueft, um so groesser der Kollateralschaden wenn es dann ganz aus sein sollte.
ist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 16:30   #7
Summerhill
Ruthless Conqueror
 
Registriert seit: 05/2012
Ort: Latveria
Beiträge: 3.056
Zitat:
Zitat von Adler74 Beitrag anzeigen
Treffender kann man es nicht ausdruecken! Ausserdem, in der Praxis betruegt er beide Frauen gleichzeitig miteinander. Nur, eine weiss nichts davon und die andere will es noch nicht wahrhaben.
Zum Betrügen gehören halt auch immer zwei und ich denke, die TE weiß schon ganz genau, worauf sie sich da einlässt.

Entscheidend ist aber ohnehin, dass er sich nie von seiner Frau trennen wird. Denn hätte er das gewollt, hätte er es zumindest dann getan, als er das zweite Mal wieder auf sie zukam und die Affäre erneut begann.

Wenn die TE das realisiert, dann kann sie ja entscheiden, das Ganze solange laufen zu lassen, bis es ihr/ihm zu kompliziert wird, oder es gleich zu beenden. Nen anderen Tipp kann man bei der Konstellation nicht geben.
Summerhill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 13:33   #8
Kersten
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 35
Zitat:
Zitat von Cardea Beitrag anzeigen
Tja, mit seiner Frau erlebt er denn Alltag und mir dir den zweiten Frühling.

Er holt dir die Sterne vom Himmel? Aber das, was dein sehnlichster Wunsch ist und was dich kaputt macht, das kann er dir nicht erfüllen? Du bist blind vor Liebe - eigentlich zählst du alle Widersprüchlichkeiten schon selbst auf, nur sehen und deine Schlüsse daraus ziehen, das kannst du vor lauter Gefühl leider nicht.

Ich kann dir nichts sagen, was deine Eifersucht mindern wird. Es ist nämlich ganz genau so wie du schreibst: Mit seiner Ehefrau teilt er alles und bei dir pickt er sich die Annehmlichkeiten heraus. Du bist angeblich seine große Liebe, stellt aber finanzielle Erwägungen über diese vermeintliche Liebe. Ich frage mich, ob dieser Mann Liebe von Leidenschaft unterscheiden kann.

Was ich dir aber mit Sicherheit sagen kann: Müsstest du seine dreckigen Socken waschen und würdet ihr abends beim Essen über fällige Kreditraten sprechen, dann wäre der vermeintliche Zauber ganz schnell verflogen. Erst im Alltag zeigt sich nämlich, wie es um die tiefen Gefühle bestellt ist. Mit dieser Affäre haltet ihr eure Gefühle dauerhaft auf Verliebtheitsniveau und dementsprechend wirst du dir weiter einreden können, dass er der Einzige für dich ist. Und Unerreichbares ist dazu noch spannender.

Ich kann dir nur wünschen, dass entweder dieser Mann irgendwann einen echten Schlussstrich zieht oder dass dein Leidensdruck so groß ist, dass du deine Konsequenzen ziehst. Ansonsten blickst du irgendwann zurück uns stellst fest, dass du deine besten Jahre einem Mann geschenkt hast, der es nicht wert ist.

Alles Gute

das bringts komplett auf den punkt
Kersten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2014, 20:52   #9
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.587
Überdies rate ich dringend zu großer Sorgfalt in Sachen Schwangerschaftsverhütung!

Robertalk
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 08:57   #10
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.331
Hast du ihm noch nie ein Ultimatum gestellt? Hast noch nie versucht, es zu beenden?

Ich weiß, damit kannst du (noch) nichts anfangen, aber es wird sicherlich noch Männer geben, die ähnliche Gefühle in dir auslösen und diese Gefühle ebenso stark empfinden - stark genug, um dich die Einzige in ihrem Leben sein zu lassen.

Er sagt zwar, du bist die Eine, lässt dich aber seit zwei Jahren auf der Position der zweiten Wahl. Und letztlich zählen Taten und nicht Worte.

Es wird kein Happy End mehr geben und du solltest einen Antrag auf Versetzung stellen und noch einmal neu beginnen.

Mich würde allerdings interessieren, was eine allgemeine berufsbildende Schule ist? Ich dachte immer, eine Schule ist entweder allgemein- oder berufsbildend?
Kaesekuchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2014, 08:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Kaesekuchen,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:43 Uhr.