Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.08.2014, 17:04   #1
blubbsili
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2014
Beiträge: 2
Keine Chance für die Liebe?

Hallo! Ich habe mich hier im Forum registriert, weil ich gerade emotional total in der Klemme stecke und einfach mal darüber mit jemandem reden möchte der unvoreingenommen ist. Meine Situation ist kompliziert und ich bitte euch mir keine Moralpredigt zu halten.

Ich bin 30 Jahre alt und lebe seit 4 Jahren in einer Partnerschaft. Wir haben einen gemeinsamen Sohn der jetzt zweieinhalb ist.
Leider liebe ich meinen Freund schon seit über einem Jahr nicht mehr. Er hat sozusagen 2 Gesichter, einmal ist er lieb und nett, dann ist er mal wieder nur herablassend zu mir und unserem Sohn...
Ehrlich gesagt bin ich nur noch mit ihm zusammen, weil ich sonst ohne Geld da stehen würde und schauen müsste wie ich mein Kind satt bekomme.
Ich hatte mich schon damit abgefunden, dass ich kein erfülltes Liebesleben habe, doch dann kam mein Arbeitskollege...

Wie soll ich ihn beschreiben, er ist ein absolut liebenswerter Mann. Er hat mitbekommen dass ich unglücklich bin und mich darauf angesprochen dass er merkt dass ich bei der Arbeit viel glücklicher bin als Zuhause (ich weiß nicht wie er darauf gekommen ist, er hat mich nie Zuhause gesehen. Extrem gute Menschenkenntnis.) Er schaut mich an und weiß wie es mir geht. Dann hat er mich ständig vor einem anderen Arbeitskollegen gewarnt der mich ins Bett kriegen wollte. Es war nicht Liebe auf den ersten Blick, aber er hat öfters mit mir geredet, er hat mir gesagt ich bin eine wunderschöne Frau und ich habe was besseres verdient und dass es leichter ist einen neuen Partner zu finden solange mein Kind noch klein ist. Natürlich denke ich er hat sich selbst damit gemeint. Irgendwann hat es dann bei mir gefunkt. Er behandelt mich stets mit Respekt und hat wochenlang mit mir geflirtet bevor er mich endlich gefragt hat ob wir was gemeinsam unternehmen. Er hat mir auch gesagt er liebt mich (noch vor dem 1. Date), was ich aber nicht erwiedern könnte, weil mir das zu schnell ging.
Dann ging alles ganz schnell, sind jetzt sozusagen zusammen und treffen uns heimlich.

Natürlich stecke ich jetzt in der Kriese! Ich kann so nicht weiter machen... Ich liebe meinen Arbeitskollegen! Natürlich wäre es jetzt super, wenn ich mit meinem Freund Schluss machen könnte und mit ihm zusammen sein, aber es geht nicht...

Mein Arbeitskollege ist frisch geschieden und verdient 800 Euro im Monat. Er hat eine Tochter für die er 3000 Euro Unterhalt nachzahlen muss und wohnt derzeit bei Bekannten. Eigentlich hat er nicht mal Geld zum tanken oder Essen momentan... Ausserdem ist er ein Ausländer und spricht noch nicht perfekt Deutsch, was ihm nicht gerade hilft eine bessere Arbeit zu finden. Klingt nach einem totalen Looser, aber menschlich ist er wirklich umwerfend und man kann sich ja bekanntlich nicht aussuchen in wen man sich verliebt.

Ich verdiene Teilzeit noch weniger als er und bin komplett von meinem Freund abhängig. Ohne ihn könnte ich nicht mal arbeiten gehen, da ich abends arbeite und er in der Zeit unseren Sohn betreut.

Jetzt bin ich verzweifelt was soll ich bloß machen? Meine Beziehung zu retten habe ich ein Jahr lang versucht und ich schaffe es einfach nicht wieder Gefühle zu meinem Freund zu entwickeln... Ich will nicht mein Leben lang so weiter machen. Jetzt habe ich mich verliebt und eine Beziehung scheint unmöglich zu sein.

Auf Dauer heimlich treffen kann ich ihn auch nicht, da mein Freund dahinter kommen wird und dann bricht alles zusammen und mein Sohn hängt mitten drin.

Hinzu kommt noch dass ich schon ein bisschen Angst habe mein Arbeitskollege könnte es nicht ernst mit mir meinen, weil er mir jetzt nicht mehr sagt dass er mich liebt, auch nicht wenn ich es sage... aber natürlich könnte das sein weil er anfangs ziemlich eiskalt abgeblitzt ist.
Habe versucht ihm 20 Euro zu schenken weil er gemeint hat er weiß nicht ob er mit seinem Tank noch heim kommt, vergebens er würde keinen Cent von mir nehmen. Stattdessen spendiert er mir noch Kaffee und Schokolade... Er redet stundenlang über Gott und die Welt mit mir, auch nach dem Sex. Letztens bin ich auf seiner Brust gelegen und er hat für mich gesungen, seitdem ist es komplett um mich geschehen. Aber dann sagt er mir immer ich soll heim fahren und nicht mit meinem Freund streiten, dass er nicht gut für mich ist und dass ich bei meinem Freund bleiben soll...

Was meint ihr? Liebt er mich wirklich? Und wie komme ich aus der Situation wieder raus ohne dass ich todunglücklich bin?
blubbsili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 17:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo blubbsili,
Alt 03.08.2014, 22:31   #2
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.940
Ganzagskita für das Kind
anderer Job in dieser Zeit
eigene Wohnung

und dann schauen, ob und wie es mit dem anderen weitergeht.

Solange du dein wirtschaftliches Dasein von einem Mann abhängig machst,wirst du IMNMER in irgend einer Klemme stecken.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 07:47   #3
ist
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 5.549
Hallo

Würde ich auch sagen.

Unser Sohn ging mit knapp über 1,5 Jahre zu einer Tagesmutter, ein Jahr später in den Kindergarten.

Suche auch einen Kindergartenplatz

Danach eine eigene Wohnung und einen Job wo Du länger arbeiten kannst suchen. Wirklich glücklich kannst Du nur werden wenn Du nicht von einem Mann abhängig bist. Egal von welchem Mann.

Geändert von ist (04.08.2014 um 08:54 Uhr)
ist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 08:01   #4
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.087
Löse doch erstmal die Sache mit deinem Freund!
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 11:14   #5
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Ducati Beitrag anzeigen
Löse doch erstmal die Sache mit deinem Freund!


Völlig richtig was Ducati da schreibt.

Eines nach dem anderen. Was bringt es Dir von einer Abhängigkeit in die nächste zu rutschen? Beziehungen sind keine Kalkulation in denen es darum geht seine eigene Ansprüche zu deckeln. An Deiner Stelle würde ich zusehen dass Du einen Plan B ausarbeitest der die Optionen abdeckt die Leonora aufgezählt hat. Denn es kann immer passieren das alles den Bach runter gehen kann.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 15:40   #6
timobwl
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 12/2013
Ort: Schweiz
Beiträge: 720
Pass auf dass er dich nicht ausnutzt. Ich meine deinen Lover...solche Experten gibt es ziemlich viele. Hat er seine Ex geheiratet damit er in Deutschland leben kann?

Ich wäre an deiner Stelle etwas vorsichtiger und nicht so naiv.

Weiterhin schliesse ich mich den Vorpostern an...bring die Sache mit deinem Freund auf die Reihe. Er wird es so oder so bald herausfinden...
timobwl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2014, 15:58   #7
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Ducati Beitrag anzeigen
Löse doch erstmal die Sache mit deinem Freund!
ja, erstmal trennen und unabahengig sein. Und dazu leonoras Punkteliste abarbeiten.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:06 Uhr.