Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 04.10.2014, 14:22   #1
schubidu
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 5
Ich habe meinen freund betrogen :(

Hallo, ich hab scheiße gebaut und ich hoffe mir kann jemand einen rat geben!
Ich habe meinen freund vor 2 Tagen betrogen. Wir waren alle bei einem Kumpel mit dem ich als ich 16 war mal zusammen gewesen bin. Mein Freund ist früher gegangen. Ich war irgendwann total betrunken und hab mich dort ins Bett gelegt. Die anderen sind dann auch alle gegangen ohne Bescheid zu sagen und dann hat sich mein ex mit ins bett gelegt und wir haben miteinander geschlafen mir geht es seitdem richtig schlecht, ich kann nicht mehr in den Spiegel schauen und nicht verstehen wieso ich das getan habe. Ich liebe meinen freund über alles, wir sind seit über 2 Jahren zusammen. Nun ich hab mit dem kerl ausgemacht, dass wir es niemandem erzählen werden, was vermutlich auch besser wäre. Ich fühle mich aber so schlecht ich trau mich gar nicht zu meinem freund zu fahren. Es tut mir so unglaublich leid ich kanm nicht mal mehr was essen, mir ist dauernd schlecht ich kann einfach an nichts mehr anderes denken. Wenn ichs ihm sage dann ist wahrscheinlich alles kaputt. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll
schubidu ist offline  
Alt 04.10.2014, 14:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo schubidu,
Alt 04.10.2014, 14:40   #2
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.995
In Zukunft weniger saufen und nicht mehr Fremdgehen. Ansonsten Klappe halten, das schlechte Gewissen tragen wie eine Frau und besonders lieb und freundlich zu deinem Schatz sein.
Paradigma ist offline  
Alt 04.10.2014, 18:14   #3
questio
and answers
 
Registriert seit: 03/2014
Ort: Auda City
Beiträge: 3.724
Wenn Du besonders lieb und freundlich zu ihm ist wird das erst Recht Argwohn heraufbeschwören, wenn er etwas aufmerksam ist. Besser völlig normal verhalten, wie sonst auch. Abgesehen davon ist das jetzt auch kein Drama. Du hattest in dem Moment halt das Bedürfnis danach, so what?
questio ist offline  
Alt 04.10.2014, 18:27   #4
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.995
Zitat:
Wenn Du besonders lieb und freundlich zu ihm ist wird das erst Recht Argwohn heraufbeschwören
GRUNDSÄTZLICH sollte eine Frau immer besonders lieb und nett zu ihrem Freund sein - die TE ist es zur Zeit wegen ihres schlechten Gewissens nicht. Big Fail.
Paradigma ist offline  
Alt 04.10.2014, 19:04   #5
Red-Black
abgemeldet
[QUOTE=questio;5212175]Wenn Du besonders lieb und freundlich zu ihm ist wird das erst Recht Argwohn heraufbeschwören, wenn er etwas aufmerksam ist. Besser völlig normal verhalten, wie sonst auch. /QUOTE]

Ein normal dummer Mann lässt sich von solchem Verhalten einlullen. Von daher klappt das schon.


Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Abgesehen davon ist das jetzt auch kein Drama. Du hattest in dem Moment halt das Bedürfnis danach, so what?
Interessant. Das ist doch mal eine eine Ausrede um fremdgehen endgültig zu legitimieren.. "Ich hatte das Bedürfnis danach"

Vielen Dank dafür
Red-Black ist offline  
Alt 04.10.2014, 19:14   #6
schubidu
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 5
Das letzte was mir hilft ist zu hören dass es ok war denn ich weiß dass ich nen riesen Fehler gemacht habe, den ich mir wohl selber schwer verzeihen kann. Weiß einfach nicht was ich tun soll, aber vielleicht ist es wirklich besser nichts zu sagen..
schubidu ist offline  
Alt 04.10.2014, 19:45   #7
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.726
Wenn du es nicht sagst, musst du eventuell damit rechnen, dass der Ex es herumerzaehlt.
Ich glaube, die Offensive, also, es deinem Freund selbst zu sagen, waere besser.
Ich wuerde mich an deiner Stelle auch fragen, warum du das zugelassen hast. Alkohol halte ich nur bedingt fuer eine Erklaerung.
Luthor ist offline  
Alt 04.10.2014, 19:54   #8
schubidu
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 5
Also ich bin mir sicher dass ers nicht rumerzählt denn er hats mir echt mehrmals versprochen...und außerdem hätte er nichts davon außer vermutlich ein paar wenigee Freunde...ich weiß dass Alkohol natürlich keine ausrede ist es ist so dass er damals mit mir schluss gemacht hat und dass mich das wahnsinnig verletzt hat. ich denke das war eher so ne ego sache, irgendwie als Bestätigung. ich kanns mir nicht anders erklären denn ich habe keine Gefühle oder so mehr für ihn. ich liebe meinen freund echt über alles...ich schäme mich so, ich hätte das selbst nie von mir erwartet wenn ichs ihm sage dann ist vermutlich nicht nur die Beziehung kaputt sondern auch unser Freundeskreis. außerdem studiere ich mit meinem freund und wir sehen uns jeden Tag und haben alles zusammen ich weiß dass hätte ich mir vorher überlegen müssen, aber es ging einfach alles so schnell jn und jetzt ist es zu spät :/
schubidu ist offline  
Alt 04.10.2014, 21:17   #9
lune
abgemeldet
Da du selber so drunter leidest und es dich kaputt macht, wird er es sowieso bemerken. Man mag vielleicht sagen es wäre egoistisch, aber lieber du sagst es ihm unter 1 Million Tränen und mit den Fakten, dass du ihn liebst und dich hasst und ihn nicht verlieren willst - und lebst mit den Konsequenzen - als ihm was vorzuspielen und um Deines Freundeskreises Willen. Das ist nämlich noch viel schlimmer.

Ich weiss Dir geht es richtig mies, ich kann Deinen Schmerz aus Deinen Zeilen heraus nachfühlen. Aber sag es ihm genau jetzt, nicht erst, wenn der Schmerz verpufft ist. Denn dann wird er wenigstens wissen und auch fühlen, dass Du ihn richtig doll liebst. Er hat es zumindest verdient, zu wissen, dass Du ihn nicht wochenlang belogen hast. Und auch zu sehen, dass Du ihn über alle Maßen liebst. Auch wenn er sauer sein wird, die Chance, dass er Dir verzeiht, sinkt mit jedem Tag, an dem Du es ihm nicht erzählst...also mach hin.
lune ist offline  
Alt 04.10.2014, 22:31   #10
äpfelchen
Golden Member
 
Registriert seit: 12/2011
Ort: Bayern
Beiträge: 1.142
Zitat:
Abgesehen davon ist das jetzt auch kein Drama. Du hattest in dem Moment halt das Bedürfnis danach, so what?
Schreibt ein Spiegelbild der heutigen kranken Gesellschaft die Zugleich den Bodensatz darstellt.

An die TE: Ganz doof wird dein Freund sicher nicht sein und evtl. merken das was nicht stimmt, ich kann dir auch nur den Tipp geben, normal zu bleiben wie immer.

Gruss
äpfelchen ist offline  
Alt 04.10.2014, 22:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey äpfelchen,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
angst, betrogen, freund, schlechtes gewissen, trennung, was jetzt

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.