Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 06.07.2015, 21:56   #1
Mist gebaut
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2015
Beiträge: 9
Großen Mist gebaut

Hallo,

erstmal hallo, schön das es so ein Forum gibt. Zu meiner Geschichte, wie der Titel schon sagt, ich habe einen Riesenfehler begangen. Ich bin fremdgegangen!

Das Ganze geschah vor etwa einem halben Jahr. Ich war mit Freunden in der Stadt unterwegs auf einer Karnevalsveransaltung. Es wurde selbstverständlich gelacht, getrunken und gefeiert. (So ziemlich jede dieser beschissenen Geschichten fängt so an, ich weiß es)
Jedenfalls war dort eine Frau aus meinem entfernteren Bekanntenkreis. Mit dieser hatte ich vor Jahren eine kurze Sexaffäre. ( 2-3 mal miteinander geschlafen/ Mittlerweile sehe ich sie so 1-2 mal im Jahr, meist auf Festen)
Ich habe mich etwas mit ihr unterhalten, eigentlich relativ sachlich. Irgendwann fing sie an von unserem damaligen Sex zu erzählen. Wir plauderten ein wenig, dass es ja ganz gut damals war und unterhielten uns noch ein wenig. Für mich war es dann Zeit nachhause zu gehen. Ich verabschiedete mich und wollte ein Taxi rufen. Natürlich dauerte es noch eine gute halbe Stunde bis es mich abholen konnte. Sie wollte mitgehen, noch ein wenig draußen an die frische Luft und kam mit raus.
Sie meinte ich soll mitkommen in eine etwas dunklere Ecke und fing mir dann an, am Bein rumzustreicheln. Ich hätte es zu diesem Zeitpunkt abbrechen müssen, ich weiß es! Aber, selbst zu diesem Zeitpunkt dachte ich nicht an Fremdgehen, mein Gedanke war, dass ich mit ihr etwas flirte und fummel, mehr nicht. Ich gestehe, ich wollte ihr kurz mal an die Brüste greifen.
Was ich dann auch tat. Angeheizt von der Stimmung, machte sie mir die Hose auf und fing mir an einen zu blasen. Ich war für einen kurzen Moment selbst etwas perplex, damit hatte ich eigentlich nicht gerechnet! Sie ist selbst in einer Beziehung. Dachte wirklich sie wollte bissl fummeln und das war es! Für einen kurzen Moment hab ich dann zwar mitgemacht, aber dann ist mir bewusst geworden, was für einen Scheiß ich da baue. Mein Gewissen hat mich eingeholt, leider etwas zu spät. Die Dauer des Blowjobs selbst war im Sekundenbereich! (Geküsst hab ich sie nicht, eine Erektion, alkoholbedingt auch nicht wirklich). Ich sagte zu ihr das wir das Ganze lassen und ich das nicht kann und ging dann. Für sie war es ok.
Die Wochen danach waren dann der Horror, ich verdammter Mistkerl. Schuldgefühle, schlechtes Gewissen, alles . Mir wurde bewusst was ich angerichtet habe.
Ich selbst bin in einer knapp 5 jährigen Beziehung, mit Höhen und Tiefen aber insgesamt eine stabile Partnerschaft. Ich liebe sie sehr, was mir jetzt noch bewusster geworden ist. Bisher war ich noch in keiner Beziehung fremdgegangen. Selbst gehöre ich eher zu den Moralpredigern, dachte ich mache sowas nicht. Die Wochen danach konnte ich mich kaum auf der Arbeit konzentrieren, habe schlecht geschlafen und fühlte mich wie ein elender Hund.
Ich überlegte zu beichten, war aber zu feige gewesen es zu tun. Auch hätte ich die Beziehung meines Seitensprungs gefährdet.
Ich wurde mehr und mehr verrückt. Ich musste nochmal Kontakt zu meinem Seitensprung aufnehmen und mich mit ihr beratschlagen. Sie versicherte mir, dass sie es niemand erzählt, was ich auch nicht tun soll. Sie selbst liebt ihren Freund, aber sie brauchte das für ihre Selbstbestätigung, die sie nicht mehr bekommt usw. ... Sie meinte ich hätte doch gut gehandelt und es relativ zügig abgebrochen, solle mir keine Kopf machen. Naja toll.
Zu meinem Problem, in meiner Beziehung gab es jetzt schon über ein Jahr keinen Sex mehr. Teilweise liegts an meiner Partnerin teilweise auch an mir. Das Reden darüber fällt uns beide schwer. Berufsbedingt, oft gestresst, immer irgendwelche sonstigen Probleme etc.
Ich selbst würde mich, bis auf diese Tat, als insgesamt recht guten Freund betrachten.
Ich glaube, ich hab diesen Mist irgendwie für meine verloren geglaubte Männlichkeit gebraucht, ich weiß es nicht, weil wir keinen Sex mehr haben. Ich schäme mich so sehr.
Die Schuldgefühle kommen immer in Schüben, mal geht es ein paar Tage, mal kommen sie wieder. In dem letzten halben Jahr hab ich soviel gelernt über Partnerschaft, wie wichtig ein verlässlicher Mensch an seiner Seite ist und ich trete das mit Füßen. Zusätzlich macht mich die Angst verrückt, dass es irgendwie herauskommt und sie das Ganze evtl.ganz anders darstellt. Ich werde schon paranoid. Ich überlege Schluss zu machen, dass sie einen besseren Partner findet als mich. Aber ich liebe sie so sehr. Das Erlebte hat mir erst wieder die Augen geöffnet.
Ich habe ein schlechtes Gefühl im Freundeskreis, bei unseren Familien überall, wenn es rauskommt was für ein Schwein ich bin.
Meine Seitensprungpartnerin selbst, das ist das Schlimme, ist sexuell überhaupt nicht mein Typ, sieht Welten schlechter als meine Freundin aus.
Ich denke sie hat aber mit ihren Worten von unserem vergangen Sex, der gut war, einen Punkt getroffen, der mich irgendwie in Verbindung mit dem Suff verleitet hat.
Liebe Mitglieder des Forums,
was soll ich tun? Fairerweise Schluss machen? Weitermachen wie bisher? Beichten? Nicht beichten und in Zukunft mehr an der Beziehung arbeiten? Und wenn, wie werde ich die Angst los, dass es rauskommen kann? Dann leugnen?
Mist gebaut ist offline  
Alt 06.07.2015, 21:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Mist gebaut, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 06.07.2015, 22:12   #2
miiicha
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Beiträge: 843
Red doch keinen quatsch

Das war kein "mist", das war geil!

Behalt es fuer dich, dann kannst du deine sexlose beziehung weiterführen

Oder kriegst du angs, weil dich dieses erlebnis aufgeweckt hat?
miiicha ist offline  
Alt 06.07.2015, 22:23   #3
hadschi
Member
 
Registriert seit: 11/2014
Ort: Wien
Beiträge: 253
In einer Beziehung keinen Sex mehr seit 1 Jahr? Und wie gehts da der Freundin damit?

Fairerweise Schluss machen? Du liebst die Frau und willst Schluss machen, weil das fair ist? Ist doch Blödsinn! Arbeite an deiner Beziehung und arbeite daran, dass ihr wieder Sex habt.

Ich bin normalerweise immer dafür reinen Tisch zu machen... Aber wenn es sich irgendwie verhindern lässt, dass es raus kommt. Behalt es für dich und sie zu, dass du das Sexualleben in deiner Beziehung wieder belebst. Wir sind alle nur Menschen und unter den Vorbedingungen kommen dann halt irgendwann die Triebe raus. Es ist normal, dass man nicht ewig seine Bedürfnisse unterdrücken kann.

Zitat:
Auch hätte ich die Beziehung meines Seitensprungs gefährdet.
Das kann dir aber so etwas von wurscht sein. Das entscheidet sie für sich und sie wird es ws nicht das erste mal gemacht haben. Übernimm nicht für sie auch noch Verantwortung. Das ist nicht angebracht.

Geändert von hadschi (06.07.2015 um 22:28 Uhr)
hadschi ist offline  
Alt 06.07.2015, 23:02   #4
Sternenmeer
abgemeldet
Erzähle deiner Freundin davon. Das ist das einzig richtige.

Du solltest soviel Respekt haben und ihr die Wahl überlassen, ob sie die Beziehung auf dieser Basis weiterführen will oder nicht.

Alles andere bringt euch in eurer Beziehung auch nicht weiter.
Sternenmeer ist offline  
Alt 07.07.2015, 00:08   #5
Time2bcool
abgemeldet
Puh, also du quälst dich seit einem halben Jahr mit Reue, Scham, Angst und schlechtem Gewissen? Damit hast du mE schön langsam genug Buße getan

Ernsthaft, richtiges Fremdgehen sieht anders aus, und außerdem scheinst du völlig überrumpelt worden zu sein (falls das so stimmt, wie du es beschreibst ).

Ich persönlich bin absolut monogam, und Ehrlichkeit ist für mich unabdingbar, und so wie du den Fall schilderst, bist du das im Grunde auch (oder klingst zumindest jetzt 'geläutert').

Gewissensbisse haben die psychologische Funktion, sich moralisch zu entlasten, während man gleichzeitig so weitermacht, wie bisher. Insofern hätte dein schlechtes Gewissen keine Funktion mehr.

Ich würde sagen, in deinem Fall bespricht man die Vorfälle mit sich selbst, wertet sie aus und fasst dann seine Entschlüsse. Idealerweise so, dass man sie im Fall des Falles plausibel mitteilen kann (wenn man sich z.B. rechtfertigen muss).

Wenn es nur das Gewissen ist, das Erleichterung braucht, fährst du mit einer Selbstklärung auf jeden Fall besser, als wenn du alles bei ihr ablädst - das wirft nur zusätzliche Vertrauensprobleme auf, anstatt dich von deinen Schuldgefühlen zu erlösen.

Wenn du dich unbedingt strafen musst, stell dir halt vor, dass sie ebenso 'einen gut hat' und ihr das Gleiche im Laufe eurer Partnerschaft auch einmal passieren wird (also ein mehrere Sekunden dauerndes 'Fast-Fremdgehen')
Time2bcool ist offline  
Alt 07.07.2015, 01:05   #6
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Selbst gehöre ich eher zu den Moralpredigern, dachte ich mache sowas nicht
Dieser Satz ist für mich sehr aufschlussreich.

Ein Moralapostel, der sich nun eingestehen muss, auch nicht besser oder schlechter als jeder andere zu sein.

Komm runter von Deinem hohen Ross - Du bist nicht besser aber auch nicht schlechter als jeder Mensch - wieso auch?

Aber was Du auf jeden Fall in Ordnung bringen musst, das ist das Liebesleben mit Deiner Partnerin - unbedingt!

Welchen Grund gibt SIE denn an für ihre Abstinenz?

Habt Ihr überhaupt noch Lust aufeinander?


Zitat:
Das Reden darüber fällt uns beide schwer. Berufsbedingt, oft gestresst, immer irgendwelche sonstigen Probleme etc.
Du scheinst ja ein echter Experte darin zu sein, kleine Sachen hoch zu spielen und die wirklich wichtigen Probleme zwischen Dir und Deiner Liebsten einfach runterzumachen oder sie einfach zu ignorieren.

Nicht mit dieser fremden Frau hättest Du ''reden'' müssen - sondern, mit Deiner Freundin - die Fremde kann Dir ganz egal sein.

Du hattest den Nerv, Dein schlechtes Gewissen zu züchten - aber nicht den MUT, über Dein Liebesleben zu reden

Überlege Dir bitte einmal wie das klingt!

Deine persönlichen Moralvorstellungen sind Dir wichtiger als Deine Beziehung zu Deiner Freundin ?

Sprich Dich endlich mal mit ihr aus - ganz mutig und in Ruhe. Dann höre Dir ebenso ruhig an, was SIE Dir zu sagen hat (da muss es was geben!)

Und wenn es sich dabei ergeben sollte, dieses leidige Thema, dann erzähle es ihr.

Ich persönlich würde es nicht erzählen, weil es tatsächlich furchtbar unfair ihr gegenüber wäre, wenn Du Dich zwar erleichterst - sie aber keine Möglichkeit hat, Deine Beichte einfach zu akzeptieren. Sie war ja nicht einmal daran beteiligt. Es ist ganz allein Deins und Deine Verantwortung dazu zu stehen, dass Du Mist gebaut hast. Und damit musst ganz allein DU klar kommen. Wenn Du gläubig bist, kann ein Gebet helfen, ansonsten musst Du Dir selbst ''vergeben'' - das kann Dir keiner abnehmen und sollte es auch nicht.

Bring Deine Beziehung in Ordnung und hirne nicht weiter herum.
gabimaus ist offline  
Alt 07.07.2015, 06:36   #7
Barney84
Member
 
Registriert seit: 10/2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 343
Ich sehe es genauso wie die meisten hier. Die ist gestolpert und mit dem Mund auf deinen penis gefallen...so was kann passieren. Du hast ihr wieder hoch geholfen und bist heim gefahren. Da ist nichts passiert, was es wert wäre, erzählt zu werden.
Nach einem Jahr ohne Sex muss eigentlich jeder von euch beiden schon fast damit rechnen dass der andere fremd geht oder Schluss macht. Bring das in Ordnung! Verbringt einen Tag im Bett mit Frühstück kuscheln fummeln...das wird schon
Barney84 ist offline  
Alt 07.07.2015, 06:39   #8
Barney84
Member
 
Registriert seit: 10/2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 343
Und um die Schuldgefühle los zu werden, denk nicht mehr dran und such dir eine schöne Erinnerung, an die du dich immer zu denken Zwinger wenn du mal wieder Kopfkino hast. Nochmal ein halbes ja und die Sache sollte verblassen
Barney84 ist offline  
Alt 07.07.2015, 07:39   #9
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.328
Jaja, nach nem halben Jahr hat man sich die Geschichte im Kopf mittlerweile so zurecht geredet, dass die eigene Initiative fast gar nicht vorhanden war. Natürlich hat man selbst nicht geflirtet, sich im Gespräch über Sex nicht angeheizt. Eigentlich ist nur sie schuld und hat dich böse verführt.

Mal ehrlich, warum schiebst du plötzlich so eine Panik? Wenn nur du und die Affäre von der Geschichte wissen, wie soll es dann rauskommen?
Kaesekuchen ist offline  
Alt 07.07.2015, 07:47   #10
Sternenmeer
abgemeldet
Auch wenn viele meinen, dass du es nicht sagen sollst:

Früher oder später kommen Dinge immer raus.
Sternenmeer ist offline  
Alt 07.07.2015, 07:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sternenmeer, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.