Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 05.08.2015, 10:17   #11
Ollstar
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 305
Zitat:
Ich glaube eigentlich nicht, dass Männer generell schnell betrügen
Nein, ich sage auch nicht das Männer generell schnell betrügen. Es wird ja auch nicht jeder Nikotinsüchtig oder Alkoholsüchtig oder Kleptomane.

Da sind andere Prozesse im Gang welche zu erklären hier ein bisschen den Rahmen sprengen würde.

Eins nur Vorweg, jemand der nie betrogen hat kennt diesen Reiz auch nicht. Kann es also auch nicht nachvollziehen wie es ist. Nichtraucher können Raucher auch nicht verstehen, dabei ist es eine Sucht genau wie das fremdgehen. (Ich übertreibe hier mit Absicht damit man den Sinn dahinter versteht)

Man muss gegen diesen "Reiz" ankämpfen und das erfordert einfach Arbeit an sich selbst. Das sind auch arbeiten die man nicht für jemand anderen macht, sondern das muss man für sich selbst machen wenn man überhaupt jemals glücklich in Beziehungen werden will.
Ollstar ist offline  
Alt 05.08.2015, 10:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Ollstar, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 05.08.2015, 10:17   #12
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.328
Zitat:
Zitat von QueenBee Beitrag anzeigen
Sie hat mir keine Details verraten, ich kenne sie auch nicht, von daher kann ich nur mutmaßen auf Grundlage dessen, was er mir erzählte. Und die Geschichte hat unzählige Versionen.
Ihr kennt euch nicht und dennoch ist sie auf dich zugekommen, um dir das zu erzählen?


Zitat:
Zitat von QueenBee Beitrag anzeigen
Nach der Geschichte kommt aber genau das raus: er hat sich bei ihr mehr "getraut", was er mir nicht sagen wollte. Keine außergewöhnlichen Sachen, fand ich auch alles gut. Das haben wir auch in den letzten Wochen gemeinsam umgesetzt und hatten sehr viel Spaß.
Er meinte, dass es bei ihr halt der "Reiz" war, aber dass er komplett aus der Geschichte gelernt hätte und das nie wieder machen will.
Wow, Hut ab. Du kannst damit ja wirklich souverän umgehen.
Dennoch ist es traurig, dass die Hemmschwelle über seine Wünsche zu sprechen größer war als die Hemmschwelle fremzugehen.

Zitat:
Zitat von QueenBee Beitrag anzeigen
Einige Wutausbrüche nimmt er geduldig hin, aber teilweise hängt er sich nicht rein, mir überhaupt Vertrauen zu geben und meint, ich würde zu stark reagieren.
Es sind auch noch einige Fragen für mich offen und ich kann damit nicht abschließen.
Insgesamt denke ich, dass er in vielen Dingen einfach passiv ist und alles aussitzt.
Du würdest zu stark reagieren? Für andere Menschen bedeutet Fremdgehen das Ende der Beziehung. Wenn er dich doch so liebt, sollte er doch froh sein, dass du ihm noch eine Chance gibst und dich nicht sofort verabschiedet hast (ich sage froh, nicht dankbar!). Stattdessen macht er jetzt auch noch den Eindruck, dass du dem ganzen zu viel Bedeutung gibst. Wie viel Bedeutung hat diese Beziehung für ihn denn tatsächlich?
Kaesekuchen ist offline  
Alt 05.08.2015, 10:19   #13
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
Da haben wir es. Es ging um den Sex. War meine Vermutung ja richtig. Er scheint allgemein nicht so die ehrliche und direkte Person zu sein, du musst wissen, ob du damit umgehen kannst.

Wenn Männer fremdgehen sind es für mich die folgenden Gründe an wichtigsten (sortiert nach Häufigkeit)

- irgendwas in Zusammenhang mit Sex
- Die Freundin geht ihnen auf den "Sack", engt sie ein, etc.
- Die Beziehung ist ohnehin restlos kaputt (nur auf Platz 3, weil hier meistens noch jene drin sind, die eh eher nicht fremdgehen würden

Um eine neue "Liebe" geht es hingegen eher selten.
Unklug ist offline  
Alt 05.08.2015, 10:30   #14
QueenBee
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.174
Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Das ist eine sehr aufschlussreiche Feststellung. Was genau ist so schön?
Wir hatten keine Drama-Beziehung (ich war da mal anders, muss ich gestehen), in der ständig die gleichen Sachen diskutiert wurden, sondern waren unbeschwert und einfach verliebt. Wir sind liebevoll miteinander umgegangen, haben viel unternommen und uns gegenseitig viel Freiraum gelassen. Ich habe ihm immer vertrauen können (haha) und war mit sicher, dass es einfach keinen Grund für einen Affäre gibt.

Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Ich finde es deshalb interessant, weil es durchaus sein kann, dass ihm durchaus bewusst ist, dass er dich damit verletzt (und immer wieder verletzen wird, sofern du es zulässt) und dies seine Kompensations- und Bindungsstrategie ist.
Könntest du das vielleicht näher erklären?

Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Frage dich mal, ob du damit leben, bzw. glücklich werden könntest, dass er dich immer und immer wieder betrügt.
Sollte die Antwort "nein" lauten, würde ich mich an deiner Stelle trennen (besser gestern als heute).
Die Antwort ist ganz klar: nein, könnte ich nicht. Er macht im Moment eher den Eindruck, als hätte er die Hosen geschissen voll und würde sich an keine Frau rantrauen, aber mein Bauchgefühl ist ja nutzlos.

Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Du bist mit Sicherheit eine wirklich tolle, intelligente Frau und es gibt garantiert Männer da draußen, die dir den Wunsch nach einer Beziehung, wie du sie dir vorstellst, nur zu gern erfüllen würden.
Danke!!! Das ist so lieb!!! Das hilft mir echt.

Zitat:
Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
Ihr kennt euch nicht und dennoch ist sie auf dich zugekommen, um dir das zu erzählen?
Ja, das ist ja ein Teil, der völlig absurd ist. Die beiden haben ein gemeinsames Hobby, ich habe sie einmal dort gesehen, das ist aber schon länger her. Die kennt mich nicht, aber sie kennt mich anscheinend, zumindest kannte sie meine Handynummer.


Zitat:
Zitat von Kaesekuchen Beitrag anzeigen
Wie viel Bedeutung hat diese Beziehung für ihn denn tatsächlich?
Das frage ich mich auch.

Was mich noch extrem stört: er war NULL sauer auf sie, dass sie mich kontaktiert hat und mir alles gesteckt hat (auch noch anonym, aber sie hat sich trotzdem verplappert). Zunächst hatte ich es für einen Scherz gehalten, aber dann habe ich einfach bei ihm die richtigen Fragen gestellt und alles, bzw. die Affäre "aufgedeckt".
QueenBee ist offline  
Alt 05.08.2015, 10:32   #15
QueenBee
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.174
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Da haben wir es. Es ging um den Sex. War meine Vermutung ja richtig. Er scheint allgemein nicht so die ehrliche und direkte Person zu sein, du musst wissen, ob du damit umgehen kannst.
Ich kann damit nicht umgehen.
Ich kann vor allem nicht mit dem Gefühl umgehen, dass es wieder passieren könnte, auch wenn er schwört, er hätte seine Lektion gelernt und jetzt wäre der Sex zwischen uns perfekt.
QueenBee ist offline  
Alt 05.08.2015, 10:49   #16
shiila
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: Munich
Beiträge: 3.767
Zitat:
Zitat von QueenBee Beitrag anzeigen

Könntest du das vielleicht näher erklären?
Hm, naja, die ganze Situation, so, wie du sie schilderst, sein Verhalten etc. ist schon sehr eigenartig.
Ihr seid noch gar nicht so lange zusammen - und er geht "einfach so" fremd. Macht man das eigentlich, wenn man wirklich verliebt ist? Ich würde sagen nein. Das liegt mE auch nicht daran, ob man jetzt männlich oder weiblich ist, sondern einfach an den Gefühlen, die man für die andere Person hegt. Wenn diese stark sind, dann möchte man diese Nähe doch mit gar keinem anderen Menschen erleben?
Das ist der eine Punkt.
Doch, auch gesetzt dem Fall, es hätte sich "einfach so" ergeben (was natürlich auch Quatsch ist, denn zumindest von einer Person muss ja für so eine Aktion die Initiative ausgehen), er muss sich ja auch darauf einlassen (auch, wenn sie in diesem Fall die Person war, die maßgeblich dies wollte).
Und das ist eine Willensentscheidung (in diesem Fall gegen dich, für sie, und, dafür, billigend deine Verletzung und Enttäuschung in Kauf zu nehmen, solltest du davon erfahren). Daher ist es so erstaunlich, dass er dies so emotionslos aufnimmt, dass sie dich kontaktiert und dir davon erzählt hat.
Würde er es als großen Fehler von seiner Seite aus einstufen, dann wäre er doch zumindest aufgebracht?

Daher lässt die Beschreibung dieses Verhaltens für einen Außenstehenden zumindest (leider) zwei mögliche Schlüsse zu:
Es könnte ein notorischer Fremdgeher sein, der um seine Neigung weiß, und daher bemüht ist, dir in der Beziehung den größtmöglichen Wohlfühlfaktor zu verschaffen (daher auch die emotionale Kälte, mit der er auf die Entdeckung reagiert, da für ihn Fremdgehen einfach einen komplett anderen Stellenwert hat), oder aber, es ist ihm zu anstrengend, sich selbst zu trennen, deshalb schafft er Situationen, von denen er erhofft, dass sie geeignet sind, dass du darauf die Trennung einleitest.

Dazu passt allerdings nicht, dass er dir nun die Ohren volljammert, wie wichtig du ihm doch wärst, große Liebe blabla

Vielleicht ist meine Sicht auch "zu hart", aber, persönlich würde ich nicht mit so einer Person zusammensein wollen.
Mir erscheint er komplett unsympathisch, fast schon manipulativ.

Ich finde im Übrigen auch, dass du sehr großzügig, mit sehr viel Charakterstärke über seinen Fehler hinweg siehst, ihm eine zweite Chance geben willst und für ihn das offenbar fast schon selbstverständlich ist ..
bzw., er diese große Geste von dir nicht wirklich durch sein Verhalten zu würdigen weiß
shiila ist offline  
Alt 05.08.2015, 10:52   #17
Unklug
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2011
Beiträge: 732
Er "schwört", "hat die Hosen gestrichen voll", kann mit dir nicht über seine sexuellen Wünsche reden und geht lieber fremd und gab dir vorher dafür keinerlei Anhaltspunkte und hat lieber den braven, vor Liebe strotzenden Freund gespielt. Nun, eine Ferndiagnose ist immer schwer, aber mich beschleicht immer mehr das Gefühl, dass dein Freund ein ziemlich falsches Exemplar ist und als mäßig guter Schauspieler du für ihn ein gefundenes Fressen bist.
Unklug ist offline  
Alt 05.08.2015, 10:59   #18
QueenBee
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.174
Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Wenn diese stark sind, dann möchte man diese Nähe doch mit gar keinem anderen Menschen erleben?
Das ist der eine Punkt.
Eben, das beschäftigt mich enorm, weil ich es nicht verstehe. Meine Freunde waren genauso entsetzt wie ich und ein Freund von mir hat sich erst einmal schlapp gelacht, weil er tatsächlich dachte, es sei ein Scherz.

Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Daher ist es so erstaunlich, dass er dies so emotionslos aufnimmt, dass sie dich kontaktiert und dir davon erzählt hat.
Würde er es als großen Fehler von seiner Seite aus einstufen, dann wäre er doch zumindest aufgebracht?
Er sagte, er sei schon wütend, könnte das aber nicht zeigen, aber auch, dass es ja sein Fehler war und nicht ihrer. Sie wusste ja von mir und ihr Ziel ist es eindeutig, die Beziehung jetzt zu zerstören. (Da waren noch so einige andere Sachen, die sind so strange, wenn ich das jetzt schreibe, erkennt es jeder wieder...)
Da hätte ich mal erwartet, dass er ihr eine Ansage macht. Und das verstehe ich nicht, davor hat er sich immer gedrückt.

Er hat ständig geweint, mich angefleht, ihm zu verzeihen, etc. Bei mir hat er also Gefühle gezeigt. Im ersten Schock hatte ich mich auch getrennt, er wäre mich also leicht losgeworden, wenn er das gewollt hätte.

Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Mir erscheint er komplett unsympathisch, fast schon manipulativ.
Er ist ein lieber, dicker Teddybär, auch wenn sich das gar nicht so anhört.

Vielleicht sind meine Erwartungen auch zu hoch. Ich habe relativ schnell danach recherchiert, wie man nach so einem Fall am besten die Beziehung wieder in geordnete Bahnen lenkt. Klar, das war nur im Internet und es gibt sicher keine Gebrauchsanweisung, aber ich habe mich mit dem Thema befasst. Er null. Es kommt halt nicht viel von ihm, noch nicht mal wirklich aus Bösartigkeit, sondern weil er nicht in "Beziehungsstrukturen" denken kann. Versteht ihr, was ich meine?
QueenBee ist offline  
Alt 05.08.2015, 11:03   #19
QueenBee
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.174
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Nun, eine Ferndiagnose ist immer schwer, aber mich beschleicht immer mehr das Gefühl, dass dein Freund ein ziemlich falsches Exemplar ist und als mäßig guter Schauspieler du für ihn ein gefundenes Fressen bist.
Joa, ich bin schon teilweise recht gutgläubig und bei mir braucht es keine schauspielerische Höchstleistung um mich zu überzeugen.
Es ist ja auch nicht alles gelogen, aber das, was gelogen war, reicht ja schon, um alles zu vergiften.
QueenBee ist offline  
Alt 05.08.2015, 11:11   #20
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Hallo QueenBee!

Ich nehme mal an, es ist noch immer der gleiche Freund:

http://www.lovetalk.de/probleme-in-d...mir-nicht.html

Der Thread ist zwar schon über 1 Jahr alt, aber unter diesen Umständen kann man dir
nur raten, dich schleunigst von ihm zu trennen. Das hat von Anfang an nicht gepaßt zwischen
euch, soviel man aus deinen Zeilen herauslesen kann.

Zuerst hattet ihr nur Troubles, dann vor ca. einem Jahr überhaupt Funkstille, und ein Jahr
später geht er dir fremd? Die gute Phase dürfte wirklich nicht sehr lange gedauert haben
und man gewinnt auch den Eindruck, daß du diejenige bist, die sich ständig verbiegen muß,
um das noch halbwegs am Laufen zu halten.

Das hast du doch wirklich nicht nötig, oder? Vielleicht sieht sich dein Freund online schon
wieder anderweitig um und es wäre lustig weitergegangen, wenn du nicht draufgekommen
wärst.

Meiner Meinung nach ist das für dich kein zuverlässiger, dauerhafter Partner, mit dem du
glücklich sein kannst.
Dr. Grey ist offline  
Alt 05.08.2015, 11:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dr. Grey, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.