Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2015, 19:44   #31
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 10.824
Zitat:
Zitat von Lars VT Beitrag anzeigen
Oh, Ducati auf dem Weg der Besserung.
Scheibdurchfall erfolgreich behandelt.
Ab und an find ich Mehrzeiler ganz angenehm/angemessen.


Zitat:
Zitat von Lars VT Beitrag anzeigen
TE, du bist eine Marionette, die sie nach Lust und
Laune an ihren Fäden tanzen lässt.
Das find ich nicht- solang eine Sache überwiegend angenehm ist, ist doch alles okay.
Anna-Lia ist offline  
Alt 26.11.2015, 19:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.11.2015, 21:05   #32
Lars VT
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Zwischen den Stühlen
Beiträge: 662
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
... solang eine Sache überwiegend angenehm ist, ist doch alles okay.
Und genau das glaube ich nicht.
Lars VT ist offline  
Alt 26.11.2015, 21:31   #33
Lars VT
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Zwischen den Stühlen
Beiträge: 662
Cowboy, ich glaube du machst dir selbst was vor.
Du willst keine Affäre mit ihr, wo du halt die angenehmen
Sachen mitnimmst und ansonsten dein eigenes Ding machst.
Du willst diese Frau, für dich.
Deshalb kann es nicht funktionieren.
Lars VT ist offline  
Alt 27.11.2015, 11:44   #34
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Worum es mir nur geht, und das ist auch der Grund warum ich hier den Thread erstellt habe, ist, wie ich den Kontakt am besten aufrechterhalten kann bzw. wie man mit solchen Zickereien am besten umgeht.
indem man sich tatsächlich daran hält, dass es eben nur eine lockere Affäre ist und keine ''Liebesbeziehung''.

Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob sich Liebesaffären täglich Grüße oder sonstiges schicken.
Für mich wäre eine lockere Affäre eher so, dass nach Lust und Möglichkeit eine kurze Mitteilung geschickt wird ''hätte jetzt Zeit, weil in der Nähe, wie steht's bei dir?'' Dann wird der Ort des Treffens vereinbart und man trifft sich - wobei man immer auch trefflich REDEN könnte - neben der Schmuserei.

Dieses ganze Hinterhergegrüße und Kommunikation online - was soll denn das? Das ist was für jene, mit denen man auch sonst verbunden ist und nicht nur im Bett.

Positive Einstellung in Affären, dabei hält man sich an bestimmte Regeln, sonst kann das nur Ärger geben.

Aus dem Privatleben des anderen hat man sich raus zu halten - das ist Tabu.

So läuft das und wems nicht passt, der lässt das lieber mit den Affären
gabimaus ist offline  
Alt 27.11.2015, 12:15   #35
SpaceCowboy
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 11
Zitat:
Zitat von Lars VT Beitrag anzeigen
Cowboy, ich glaube du machst dir selbst was vor.
Du willst keine Affäre mit ihr, wo du halt die angenehmen
Sachen mitnimmst und ansonsten dein eigenes Ding machst.
Du willst diese Frau, für dich.
Deshalb kann es nicht funktionieren.
Dazu habe ich schon was geschrieben. Diese Frau kann man nicht für sich haben, weil sie polyamore lebt. Und ich mache das übrigens neuerdings auch.

Darum geht es auch nicht. Mir geht es darum dauerhaft Kontakt zu halten. Nicht mehr, und nich weniger.

Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
indem man sich tatsächlich daran hält, dass es eben nur eine lockere Affäre ist und keine ''Liebesbeziehung''.

Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob sich Liebesaffären täglich Grüße oder sonstiges schicken.
Für mich wäre eine lockere Affäre eher so, dass nach Lust und Möglichkeit eine kurze Mitteilung geschickt wird ''hätte jetzt Zeit, weil in der Nähe, wie steht's bei dir?'' Dann wird der Ort des Treffens vereinbart und man trifft sich - wobei man immer auch trefflich REDEN könnte - neben der Schmuserei.

Dieses ganze Hinterhergegrüße und Kommunikation online - was soll denn das? Das ist was für jene, mit denen man auch sonst verbunden ist und nicht nur im Bett.

Positive Einstellung in Affären, dabei hält man sich an bestimmte Regeln, sonst kann das nur Ärger geben.

Aus dem Privatleben des anderen hat man sich raus zu halten - das ist Tabu.

So läuft das und wems nicht passt, der lässt das lieber mit den Affären
Und das ist der springende Punkt. Sie hat täglich den Kontakt gesucht. Schon früh morgens. Ich kenne ihr Zuhause (persönlich...). Ich kenne ihre Familie. Ich weiß wo sie arbeitet, wann sie nachhause kommt usw. Sie hat mich zum Teil in ihr persönliches Umfeld gelassen (es ging alles von ihr aus). Jedem dem ich davon erzählt habe, hat mir bislang gesagt dass das nicht nur nach einer Affäre aussieht. Von den ganzen Komplimenten, Blicken usw. mal ganz abgesehen.

Damit sind ihrerseits von Anfang an bereits alle Regeln einer Affäre gebrochen worden (und somit von mir natürlich auch).

Geändert von SpaceCowboy (27.11.2015 um 12:27 Uhr)
SpaceCowboy ist offline  
Alt 27.11.2015, 21:33   #36
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.979
Äh - Affären gibts in den unterschiedlichsten Intensitäten und Nähegraden. Soweit ich weiß, gibts da kein Handbuch, nach dem man sich zu richten hätte. Tatsächlich darf man auch in einer Affäre verknallt sein, den anderen aufrichtig gerne haben, sich wohl miteinander fühlen, und sich natürlich auch verletzt oder irritiert fühlen, wenn sich der Affärenpartner auf einmal zurückzieht.

Hallo? Wie immer, wenn sich zwei Menschen begegnen, menschelt es halt.

Wenn sich eine verheiratete Frau auf einmal zurückzieht, kann das viele Gründe haben - zum Beispiel den, das sie Angst hat, die Affäre könnte auffliegen, weil der Gatte misstrauisch geworden ist. Oder das sie bemerkt hat, das sie anfängt, sich wirklich zu verlieben - und darum den Kontakt abbricht, bevor sie Kopf und Herz ganz verliert. Oder das Sie mit ihrem schlechten Gewissen, mit ihren Schuldgefühlen kämpft, und versucht ihre Ehe in Ordnung zu bringen. Genausogut kann sein, das sie einfach einen anderen Mann grad interessanter findet, oder die Kinder erhöhte Aufmerksamkeit fordern, der Chef Überstunden verlangt, oder das Ehepaar hat sich miteinander ausgesprochen und will noch mal miteinander versuchen.

Tatsache ist, das sie zur Zeit Abstand sucht und der TE das respektiert. Das er sich fragt, was los ist, ist normal, und das er darüber nachdenkt, welche Konsequenzen er aus diesem Rückzug ziehen soll, ebenfalls.

Schwierig ist hier höchstens, das die Frau nicht klar kommuniziert - vermutlich, weil Sie selber nicht mit sich im Reinen ist. Der TE kann daher schwer einschätzen, was Sache ist - und das führt zu Grübeleien und "was-wäre-wenn"-Überlegungen.
Paradigma ist offline  
Alt 27.11.2015, 23:39   #37
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.328
Zitat:
Zitat von SpaceCowboy Beitrag anzeigen
Dazu habe ich schon was geschrieben. Diese Frau kann man nicht für sich haben, weil sie polyamore lebt. Und ich mache das übrigens neuerdings auch.

Darum geht es auch nicht. Mir geht es darum dauerhaft Kontakt zu halten. Nicht mehr, und nich weniger.



Und das ist der springende Punkt. Sie hat täglich den Kontakt gesucht. Schon früh morgens. Ich kenne ihr Zuhause (persönlich...). Ich kenne ihre Familie. Ich weiß wo sie arbeitet, wann sie nachhause kommt usw. Sie hat mich zum Teil in ihr persönliches Umfeld gelassen (es ging alles von ihr aus). Jedem dem ich davon erzählt habe, hat mir bislang gesagt dass das nicht nur nach einer Affäre aussieht. Von den ganzen Komplimenten, Blicken usw. mal ganz abgesehen.

Damit sind ihrerseits von Anfang an bereits alle Regeln einer Affäre gebrochen worden (und somit von mir natürlich auch).
Und worauf willst du jetzt hinaus? Du willst nicht mehr als die Affäre, betonst aber gleichzeitig, dass sie sich affärenuntypisch verhält.
Was genau willst du von ihr? Und was willst du hier von uns hören?
Kaesekuchen ist offline  
Alt 28.11.2015, 02:00   #38
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 3.914
Zitat:
Zitat von SpaceCowboy Beitrag anzeigen
Dazu habe ich schon was geschrieben. Diese Frau kann man nicht für sich haben, weil sie polyamore lebt.
Dass es nicht geht ist ja nicht unbedingt gleichbedeutend damit, dass du es nicht gerne trotzdem anders hättest.
Kronika ist offline  
Alt 28.11.2015, 14:21   #39
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von SpaceCowboy Beitrag anzeigen
Dazu habe ich schon was geschrieben. Diese Frau kann man nicht für sich haben, weil sie polyamore lebt. Und ich mache das übrigens neuerdings auch.

Darum geht es auch nicht. Mir geht es darum dauerhaft Kontakt zu halten. Nicht mehr, und nich weniger.

Und das ist der springende Punkt. Sie hat täglich den Kontakt gesucht. Schon früh morgens. Ich kenne ihr Zuhause (persönlich...). Ich kenne ihre Familie. Ich weiß wo sie arbeitet, wann sie nachhause kommt usw. Sie hat mich zum Teil in ihr persönliches Umfeld gelassen (es ging alles von ihr aus). Jedem dem ich davon erzählt habe, hat mir bislang gesagt dass das nicht nur nach einer Affäre aussieht. Von den ganzen Komplimenten, Blicken usw. mal ganz abgesehen.

Damit sind ihrerseits von Anfang an bereits alle Regeln einer Affäre gebrochen worden (und somit von mir natürlich auch).
Donnerwetter! Das ging ja wohl rasend schnell ab bei Euch?
Umso weniger wundert mich dann, dass da bereits jetzt schon bei ihr die Luft raus ist.

Könnte das nicht auch eher krankhaft bei ihr sein, diese ''Polyamore'' ?

Mit Liebe hat das nämlich eher gar nichts zu tun, sondern das ''Verliebt sein in das Verliebtsein''.

Nein, lustig ist das gar nicht - alles andere als lustig!

Kann ich auch nicht weiter empfehlen
gabimaus ist offline  
Alt 30.11.2015, 07:12   #40
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.011
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Könnte das nicht auch eher krankhaft bei ihr sein, diese ''Polyamore'' ?

Mit Liebe hat das nämlich eher gar nichts zu tun, sondern das ''Verliebt sein in das Verliebtsein''.
Und hat er sich nicht vielleicht schon lange angesteckt?
Oder treffen hier von vorneherein zwei aufeinander, die genau dasselbe wollen (Selbstbestätigung durch eine/n andere/n) und es aber dort suchen, wo es nicht dauerhaft sein KANN?
CtrlAltDel ist offline  
Alt 30.11.2015, 07:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.