Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 20.11.2015, 13:55   #1
SpaceCowboy
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 11
Affäre - Wie mit Launen und plötzlichem Rückzieher umgehen?

Hallo,

ich (m, Mitte 30) habe seit zwei Monaten eine Affäre mit einer etwas älteren Frau (sie ist die Person die in einer Beziehung lebt). Leider ist die Zukunft der Affäre ungewiss, was sie ja bei solchen Geschichten immer ist.

Vielleicht liest das ja hier jemand der mit sowas mehr Erfahrungen hat als ich, und ein paar Tipps geben kann...

Also, als wir uns kennengelernt haben war sie gleich Feuer und Flamme. Ich konnte ihrem Charme überhaupt nicht widerstehen. Schon beim ersten Date sind wir intim geworden. Was dann folgte waren regelmäßige ziemlich intime Treffen inklusive Übernachtung. Sie hat mir gleich am Anfang gesagt dass sie sich schnell verliebt. Ich wusste auch von Anfang an dass ich nicht ihre erste Affäre bin... und dass ich nicht der einzige sein werde mit dem sie sich trifft...

Wir haben seitdem wir uns kennen jeden Tag Kontakt (schriftlich). Bis gestern zuletzt. Wir treffen uns jede Woche. Das letzte Treffen hatten wir vor einer Woche. Bei den Treffen himmelt sie mich mit Blicken, mit Worten und mit ihren Küssen an.

Seit kurzem ist sie allerdings wie ausgewechselt - unterkühlt und launisch. Sagt z. B. ein Date plötzlich ab und wirkt dabei sehr kühl. Ein paar Tage später ist sie wieder wie ausgewechselt, lässt mich wissen dass sie mich vermisst und dass sie mich sehen will, nachdem ich ihr geschrieben hatte dass ich nicht verstehe warum sie plötzlich so kalt ist. Kaum sehen wir uns, erwähnt sie nebenbei dass sie sich eigentlich darüber geärgert hat dass sie mich doch so schnell wiedersehen wollte... Das war beim letzten Date, letzte Woche. Wir hatten alerdings trotzdem einen schönen Abend und eine schöne Nacht, in der sie sogar noch zärtlicher war und noch mehr Nähe gesucht hat als sonst...

Seit dieser Woche ist sie wieder auf Abstand. Diesmal soll "definitiv" eine Pause kommen. Ende: offen. Vielleicht bis Ende des Jahres...

Sie findet dass sie mich zu schnell an sich gewöhnt hat und mich wieder entwöhnen muss (sie hätte auch schon "so einige" an sich gewöhnt und wieder entwöhnt...). Mal heißt es sie muss sich schützen. Dann heißt es sie muss mich schützen. Und zuletzt hieß es sie ist eine Flamme die im Moment nicht brennt. Wiederspricht sich alles, vor allem widerspricht es den ganzen Signalen die sie die ganze Zeit gesendet hat. Sie sagt jetzt von sich selbst dass sie abgebrüht ist was Männer angeht, dass sie immer an mich denken wird, egal wieviele noch kommen...

Beim letzten Kontakt, gestern, sagte sie mir dass sie mich wiedersehen wird. Sie weiß nur noch nicht wann... (ich soll locker bleiben) und erstmal nicht in den nächsten Wochen, weil sie auch familiär keine Zeit haben wird... Komplimente und Nettigkeiten gibt es beim schreiben auch keine mehr in letzter Zeit. Der schriftliche Kontakt ging übrigens vor allem am Anfang stark von ihr aus. Dann von uns beiden. Aber sie stellte vorgestern so dar dass ich viel Zeit beansrpruche... dabei hatte sie mich schon um 07:30 Uhr morgens angeschrieben... und am Nachmittag eine Konversation gestartet... (in der u. A. das mit dem entwöhnen kam).

Wie habe ich so ein Verhalten zu verstehen? Warum sagt sie nicht klar was Sache ist und eiert stattdessen herum? Ich kann damit umgehen wenn mir jemand sagt dass ab jetzt definitiv Ende ist. Ich kann auch sehr gut verstehen dass es alles nicht so leicht für jemanden ist der Kinder und einen Mann zuhause hat. Aber so eine launische Ungewissheit macht mich echt fertig. Ich habe immer gedacht von einer Frau mit Lebenserfahrung könnte man klare Ansagen erwarten. Aber scheinbar hat das mit Alter und Lebenserfahrung wohl rein gar nichts zu tun...

Wie soll ich das alles einschätzen oder abschätzen?
SpaceCowboy ist offline  
Alt 20.11.2015, 13:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo SpaceCowboy, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 20.11.2015, 14:16   #2
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Hallo SpaceCowboy und willkommen im Forum!

Es ist eigentlich sehr offensichtlich, was da bei euch abläuft: sie ist wahrscheinlich in ihrer
Ehe gelangweilt und du warst für eine kurze Zeit eine willkommene Abwechslung.

Da du aber scheinbar völlig nach ihrer Pfeife tanzt und sie den Ton angibt, dürfte ihr das
schon zu eintönig geworden sein. Die Langeweile hat sie doch zu Hause schon mit
ihrem Mann. Also braucht sie in der Affäre Spannung und Aufregung.

Und das möglichst mit einem Mann, der nicht auf Abruf verfügbar ist, sondern
ihr Paroli bietet.

Eigentlich wäre ja in einer solchen Konstellation der Single derjenige mit
einigen Vorteilen, weil er ungebunden und wesentlich flexibler ist. Warum du dich
in diesem Fall so in die Bittstellerposition begibst, kannst nur du selbst wissen.

Nachdem die Probleme scheinbar nach dieser kurzen Zeit schon grösser sind
als die positiven Aspekte, solltest du dir dringend überlegen, warum du dir das
antust. Eine große Zukunftsperspektive scheint da nicht vorhanden zu sein.

Übrigens verschiebe ich deinen Thread in den passenden Bereich.
Dr. Grey ist offline  
Alt 20.11.2015, 14:41   #3
SpaceCowboy
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 11
Ich habe mir ehrlich gesagt nicht so die Gedanken darüber gemacht ob ich nun Bittsteller bin oder nicht. Es war eher so dass sie die ganze Zeit heiß darauf war mich zu sehen. Und da ich lange genug einsam war, fand ich es schön mich mit ihr zu treffen. Ich habe keinen Grund gesehen zurückhaltender zu sein oder von mir aus Dates abzusagen oder Pausen zu machen nur um ihr Paroli zu bieten.
SpaceCowboy ist offline  
Alt 20.11.2015, 15:04   #4
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von SpaceCowboy Beitrag anzeigen
Ich habe mir ehrlich gesagt nicht so die Gedanken darüber gemacht ob ich nun Bittsteller bin oder nicht. Es war eher so dass sie die ganze Zeit heiß darauf war mich zu sehen. Und da ich lange genug einsam war, fand ich es schön mich mit ihr zu treffen. Ich habe keinen Grund gesehen zurückhaltender zu sein oder von mir aus Dates abzusagen oder Pausen zu machen nur um ihr Paroli zu bieten.
Das verstehe ich schon und ich meinte auch nicht, dass du dich jetzt in irgendeiner Weise
verstellen solltest, um für sie interessanter zu sein. Warum auch?

Ich wollte dir nur einen Denkanstoss geben, warum sie so agieren könnte, wie
du das beschrieben hast.

Möchtest du denn diese Affäre unbedingt fortführen? Ich kann schon verstehen,
dass es für dich auch angenehm ist.

Solange du nicht dein Leben nach ihr ausrichtest und leidest, wäre ja alles in
Ordnung. Aber wenn du jetzt schon nicht mit ihren Launen umgehen kannst,
wie geht's dir dann, wenn sie den Kontakt abbricht?
Dr. Grey ist offline  
Alt 20.11.2015, 15:21   #5
SpaceCowboy
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 11
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Das verstehe ich schon und ich meinte auch nicht, dass du dich jetzt in irgendeiner Weise
verstellen solltest, um für sie interessanter zu sein. Warum auch?

Ich wollte dir nur einen Denkanstoss geben, warum sie so agieren könnte, wie
du das beschrieben hast.

Möchtest du denn diese Affäre unbedingt fortführen? Ich kann schon verstehen,
dass es für dich auch angenehm ist.

Solange du nicht dein Leben nach ihr ausrichtest und leidest, wäre ja alles in
Ordnung. Aber wenn du jetzt schon nicht mit ihren Launen umgehen kannst,
wie geht's dir dann, wenn sie den Kontakt abbricht?
Ich muss erstmal wissen ob sie den Kontakt abgebrochen hat oder nicht...

Sie hat mir übrigens empfohlen mich, neben ihr, noch mit anderen Frauen zu treffen... damit ich nicht einsam bin wenn sie keine Zeit hat. Was ich auch machen werde dieses Wochenende. Denn mein Leben werde ich bestimmt nicht nach ihr ausrichten.

Ich denke ich werde mich in den kommen Wochen erstmal gar nicht mehr melden bei ihr. Ich werde ja sehen was passiert, ob sie sich meldet oder nicht...
SpaceCowboy ist offline  
Alt 20.11.2015, 18:32   #6
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.749
Hallo SpaceCowboy,

Zitat:
Zitat von SpaceCowboy Beitrag anzeigen
Ich denke ich werde mich in den kommen Wochen erstmal gar nicht mehr melden bei ihr. Ich werde ja sehen was passiert, ob sie sich meldet oder nicht...
damit begibst du dich in eine "Warteposition".
Lilly 22 ist offline  
Alt 20.11.2015, 18:58   #7
SpaceCowboy
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 11
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo SpaceCowboy,

damit begibst du dich in eine "Warteposition".
Mhhh...

Das Problem ist dass sie mich in diese Position begibt. Denn sie sagt halt dass sie noch nicht weiß wann sie mich wieder sieht, aber dass sie mich wieder sehen wird...

Wie sollte ich denn deiner Meinung nach reagieren?
SpaceCowboy ist offline  
Alt 20.11.2015, 19:38   #8
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.987
Was heißt Warteposition? Solange du nicht jede Minute damit verbringst, auf ein Lebenszeichen von ihr zu warten, sondern ganz bei dir und deinem Leben bleiben kannst, sehe ich das nicht so. Ich finde es auch normal, das du dich fragst, woran du denn jetzt bist - bedenklich wäre es nur, wenn du merkst, das deine Gedanken nur mehr um dieses Thema kreisen.

Was du tun solltest? Gar nichts ... wozu auch? Sollte sie sich wieder melden, kannst du dann in dich reinhorchen und dich fragen, ob du Lust auf ein Treffen hast - oder eben nicht mehr.

An deiner Stelle würde ich aber das Treffen konsequent beenden, wenn sie anfängt zu "zicken". Sag ihr, das du es sehr schön mit ihr findest, wenn sie normal ist, aber keine Lust auf Drama hast - und dann verabschiedest du dich freundlich und teilst ihr mit, das du dich auf über neues Treffen freust, wenn sie wieder bessere Laune hat.
Paradigma ist offline  
Alt 20.11.2015, 19:48   #9
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.749
Hallo SpaceCowboy,

Zitat:
Zitat von SpaceCowboy Beitrag anzeigen
Wie sollte ich denn deiner Meinung nach reagieren?
naja, am besten wär es wohl schon, wenn du ihr gegen-
ber deine emotionale Abhängigkeit verlierst, indem du
sie für dich selbst möglich nicht so wichtig nimmst. Sie
sollte nicht zu deiner Droge werden. Schon aus Selbst-
schutz nicht, egal, auf welche Art sie das Spiel bestim-
men will.

Oder willst du mehr, als nur diese Affaire mit ihr?

Ich denke, sie macht es am meisten an, sich in dem,
dass der Mann sie will, bestätigt zu fühlen.
Das wird langweilig, wenn sie ihn sowieso immer und
jederzeit haben kann, dann ist das nichts "besonderes"
mehr, womit sie sich ihren Kick verschaffen könnte. Ich
denke, deshalb wirft sie die Männer zu diesem Zeitpunkt
weg, bis diese es kaum erwarten können, dass sie sich
ihnen wieder zuwendet. Das schafft ihr dann wieder ihre
Zufuhr, ihren Kick.
Sie sagt ja selbst, sie hätte noch andere Männer, die ihr
vermutlich genau so verfallen sind und die sie unterein-
ander eben abwechselt.
Wenn du dir eine andere Frau suchen sollst, wird es sie
vermutlich daran eher reizen, wenn du diese alle liegen
lässt, wenn sie wieder bei dir ankommt.

Also ehrlich, wenn du so etwas nicht brauchst, solltest
du m.E. die Dame vergessen. Ich empfinde das nicht
als besonders gesund. Schau dir doch selbst mal ge-
nauer an, was da abgeht. Wenn du nur eine Sexbezie-
hung haben willst, findest du sicher etwas besseres.
Lilly 22 ist offline  
Alt 20.11.2015, 20:39   #10
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.059
Du bist ihr Spielzeug und das holt sie halt dann zum spielen raus wenn ihr danach ist.
Ducati ist offline  
Alt 20.11.2015, 20:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Ducati, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.