Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 24.04.2017, 14:55   #41
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 8.176
Dir fehlt lediglich das Gewohnte, mehr nicht. Ansonsten würds dir DEUTLICH anders gehen.

Ich sehe eine Trennung als das was es ist: DAS ENDE.

Ich hab zweimal den Fehler gemacht, mich auf den sog. 'Neuanfang' einzulassen. Bullshit hochkant. Jeweils nach einem Jahr war ich mit der jew. Frau wieder da wo ich schon vorher war. Am Totpunkt. Aufgewärmter Kaffee schmeckt halt nicht. Diese Zeit war eigentlich komplett verschenkt.

Du hast deine Ex nie wirklich geliebt, aber sie ist dir zur Gewohnheit geworden. ENTWÖHNE dich, und zwar zügig.
HW124 ist offline  
Alt 24.04.2017, 14:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 30.04.2017, 02:59   #42
Apoll
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2017
Beiträge: 22
Tja. Und es geht mir von Tag zu Tag schlechter.
Ich kann die Zeit mit meiner "neuen" Freundin kaum genießen - dabei finde ich sie optischer so viel interessanter und auch charakterlich ist sie wundervoll liebevoll. Ich sehe ihr in die Augen und bin glücklich, zumindest wenn da nicht die Gedanken von meiner ehemaligen Freundin sind.

Heute war ich einige Dinge aus der gemeinsamen Wohnung abholen, wohne jetzt bei meinen Eltern. Und ich habe viele Urlaubsfotos auf meinem Computer gefunden und in einen Ordner "alte Erinnerungen" verschoben. Auf jedem Urlaubsbild lächeln wir - mein Gott - vermisse ich sie, vermisse ich diese Zeiten. Es war oft wunderschön, wir als Menschen haben wunderbar harmoniert und der Sex war gerade in diesen verliebten Phasen großartig.

Im Nachhinein hoffe ich einfach, ich habe mich nicht nur wegen dieser jungen Affäre getrennt. Klar, sie war der Auslöser, sonst wäre ich wohl in der Beziehung geblieben, aber da muss ja noch mehr gewesen sein - sonst hätte ich mich gar nicht auf sie eingelassen. Es war diese Routine und manchmal ihre Art und diese Augenbraue von ihr, die mich immer gestört hat. Dabei ist sie eine sehr attraktive Frau, das wird mir immer auf den Bildern wieder bewusst.

Wisst ihr, es ist so verdammt schwierig mir ständig zu sagen, dass alles richtig war, wenn ich doch zum Teufel gar nicht weiß, was mich immer zum Zweifeln an dieser Beziehung getrieben hat. Ich wünschte, ich hätte einen handfesten Grund in meiner Hand oder irgendeinen Fehler. IRGENDWAS! Aber ich habe nichts, nur ein schimmerndes, dahinfließendes Nichts, das mir aus den Händen gleitet. Wie gehe ich mit solch einer Situation um? Wenn man den Grund nicht genau weiß?

Und wie kann ich diese neue Beziehung jetzt überhaupt vernünftig leben, denn ich möchte das. Als ich sie kennengelenrt habe, war ich hin und weg von ihr und nun sind es all die Schuldgefühle und die Reue, die mich vom Glück abhalten. Soll ich eine Pause einlegen? Aber was soll das bringen? Soll ich mir eingestehen, einen Fehler gemacht zu haben? Soll ich wieder zurück und kämpfen, obwohl das vergebens ist? Aber was würde sich ändern, wenn ich wieder zurück bin? Ich weiß nachwievor nicht, was ich im Leben genau möchte und ob sie das jetzt sein soll für ... IMMER?! Sie hatte mir kurz vor der Trennung gesagt, dass es ihr egal ist, ob unser Leben unsicher verläuft und ich nicht wüsste, was ich will - auch wenn sie möglichst bald heiraten will etc. Sie würde es für mich tun und wissen, dass es sich schon ergibt und wenn nicht, dann ist sie trotzdem glücklich mit mir, weil sie mich hat und ihr reicht das. Ich glaube, sie hat mich so unendlich sehr geliebt. Auch jetzt noch anderhalb Wochen nach der Trennung hat sie mir gestern eine Mail geschrieben und mir alles Glück, Frieden und Liebe für meine Zukunft gewünscht in der Hoffnung, dass ich endlich meinen Weg finden kann, den ich so lange schon suche... Man verdammt! Was ist das für eine bewundernswerte Frau und warum werfe ich sie weg?

Ich hasse mich dafür, dass ich so durcheinander bin. Ich weine nicht, ich trauere still vor mich hin und will mit jedem über sie sprechen. Und doch weiß ich nicht, ob ich nicht die gleiche Trauer spüren würde, wenn ich jetzt die Freundschaft mit der 16 Jährigen beenden würde und wieder bei meiner Freundin wäre. Vielleicht wäre in einem Jahr alles wieder wie zuvor, nur mit einer anderen Neben-Frau.

Mein Gott. Was soll ich bloß tun. Es fühlt sich nicht nach Gewöhnung an. Ich muss diese Frau geliebt haben, sonst wäre ich kaum 5 Jahre mit ihr zusammen geblieben, wir haben viele wunderschöne Momente erlebt.

Ach. Was hab ich bloß getan. Und dann dieses Selbst-Mitleid. Ich hoffe, ihr verzeiht das einem Spät-Teenie wie mir...

Geändert von Apoll (30.04.2017 um 03:03 Uhr)
Apoll ist offline  
Alt 30.04.2017, 09:14   #43
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 11.858
Ich würde dir als Tipp geben, dich von deiner aktuellen Freundin zu trennen und mal eine Weile allein zu bleiben um dich mal selbst zu sortieren. Von einer Beziehung in die nächste zu hüpfen kann doch nur schief gehen.
Curly2013 ist offline  
Alt 30.04.2017, 09:41   #44
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 2.873
Oder du schmeisst mal endlich diesen ganzen unnötigen Selbstmitleidkram über Bord und genießt es mit deiner neuen Freundin. Rückgängig machen kannst du eh nichts mehr. Und dir muss klar sein, dass du auch mit ihr, einer 16jährigen, nicht ewig zusammen sein wirst.
Helmut Logan ist offline  
Alt 30.04.2017, 09:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.