Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2017, 08:42   #11
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 7.618
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hätte sie das wirklich genau wissen wollen, hätte sie ihm ihre
Entdeckung nicht vor dem besagten Wochenende eröffnet, son-
dern wär (für ihn) einfach früher nach Hause gekommen. Nur
hätte sie dann eben ggf. entsprechende Konsequenzen ziehen
müssen, sollte sie tatsächlich auf seine sexuelle Treue pochen
wollen. Jetzt, muss sie keine Konsequenzen ziehen, wird es
ihm aber vermutlich auf Ewig vorhalten wollen, dass er ggf.
fremdgegangen wär, ihn ggf. dazu noch emotional erpressen
und ihm erst recht den Sex verweigern.
Ich fürchte das trifft es ziemlich gut! Absehbar...
monochrom ist gerade online  
Alt 09.06.2017, 08:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 09.06.2017, 11:04   #12
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.505
Er ist fast fremdgegangen! Was nun?

Wenn du es künftig bei FAST schnüffeln belässt, ist alles in Ordnung.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 09.06.2017, 11:30   #13
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.454
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hätte sie das wirklich genau wissen wollen, hätte sie ihm ihre
Entdeckung nicht vor dem besagten Wochenende eröffnet, son-
dern wär (für ihn) einfach früher nach Hause gekommen. Nur
hätte sie dann eben ggf. entsprechende Konsequenzen ziehen
müssen, sollte sie tatsächlich auf seine sexuelle Treue pochen
wollen. Jetzt, muss sie keine Konsequenzen ziehen, wird es
ihm aber vermutlich auf Ewig vorhalten wollen, dass er ggf.
fremdgegangen wär, ihn ggf. dazu noch emotional erpressen
und ihm erst recht den Sex verweigern.
Man kann das auch umgekehrt betrachten: warum steckt er so viel Energie in sein Vorhaben (meldet sich heimlich auf einem Sex-Portal an, erstellt dort ein umfangreiches Profil, tritt mit geneigten Damen in Kontakt, chattet mit ihnen und lernt sie und ihre Neigungen kennen, spricht Termine und Locations ab, etc... - sowas erfordert ja selbst bei minimalem Aufwand einen nicht unerheblichen Zeiteinsatz), ist dann aber zu blöd, seine Spuren ordentlich zu verwischen oder zumindest seine digitalen Gerätschaften so zu abzusichern, dass seine Partnerin nicht überall ran kann?

Ich meine, Mann rechnet bei sowas doch eigentlich damit, erwischt zu werden und gibt sich deshalb alle nur erdenkliche Mühe, dass genau das nicht passiert...

...es sei denn, Mann will erwischt werden...
Sad Lion ist offline  
Alt 09.06.2017, 11:33   #14
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 20.843
... oder der Fantasiequotient ist zu groß geworden.

Wogegen frau normalerweise was machen kann, wenn sie es will.
CtrlAltDel ist offline  
Alt 09.06.2017, 12:23   #15
Keks1975
fortune cookie
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: mal links mal rechts
Beiträge: 5.181
Zitat:
Zitat von melone7777 Beitrag anzeigen
.....Ich weiß dass es eigentlich eindeutig ist, aber er bleibt felsenfest bei dieser Behauptung. Wieso gibt er es nicht zu bzw. vielleicht stimmt es wirklich nicht?
Nachdem er schon seine Adresse angegeben hat und eine Zeit festgemacht hat, wäre es wohl nicht darauf hinausgelaufen, dass er der Frau die Tür nicht geöffnet hätte

Aber wenn er Dir das so sagt, wäre Eure Beziehung bestimmt endgültig vorbei. Vielleicht will er Dich noch etwas warmhalten
Keks1975 ist offline  
Alt 09.06.2017, 12:46   #16
Paladin301
Member
 
Registriert seit: 09/2014
Ort: Hannover
Beiträge: 321
Solange sich die TE hier nicht mehr äußert, obwohl sie zwischenzeitig online war, ist das eh alles Spekulation.
Paladin301 ist gerade online  
Alt 09.06.2017, 16:46   #17
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.458
Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
...es sei denn, Mann will erwischt werden...
Nein, es heißt doch so schön, Männer denken beim
Fremdgehen nicht an so etwas. Könnte ja durchaus
daran liegen, dass sie aus Vorfreude, naja, eben we-
niger Gedanken vergeuden...

Frauen hingegen sagt man hinter her, sie würden
sich bei ihren Seitensprüngen weniger ertappen las-
sen. Offensichtlich gehen diese dann also planvoller
vor oder lügen halt einfach besser.

Ich glaube jedenfalls nicht wirklich daran, dass der
Mann der TE sich erwischen lassen hat wollen. Da
wär er sicher nicht kreidebleich bei der Entdeckung
geworden usw.
Lilly 22 ist offline  
Alt 09.06.2017, 18:08   #18
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.454
Sorry, wir Männer sind vielleicht einfacher gestrickt und ja, für uns ist weder "Creme" noch "Apricot" eine Farbe, aber deswegen sind wir noch lange nicht doof!

Wir lassen uns vielleicht während des Seitensprungs erwischen (wenn sie zwei Tage eher zurückkommt, als abgemacht, ist das halt höhere Gewalt) oder danach (roter Lippenstift und blonde Haare stammen nun mal höchst selten von einem geschminkten Golden Retriever), aber wir lassen uns doch nicht schon VOR einem Seitensprung erwischen - so triebgesteuert-dämlich sind wir dann doch nicht!

Ich glaube eher, dass er es unbewusst darauf angelegt hat, sich erwischen zu lassen, um entweder deutlich zu machen, wie sexuell ausgehungert er ist (quasi als Hilfeschrei) oder um die Beziehung von ihr beenden zu lassen, weil er es zwar fertig bringt, ihr fremdzugehen, aber nicht, sich von ihr zu trennen.

Da sich die TE aber nicht mehr zu Wort meldet, ist das bloß blanke Theorie. Vielleicht war er tatsächlich einfach nur ungeschickt und/oder hat nicht mit dem Misstrauen und der Schnüffelei seiner Freundin gerechnet. Vielleicht wollte er auch nur seinen Marktwert abchecken und hatte tatsächlich nicht vor, seine Verabredung zum GV trotz fest vereinbartem Termin und Treffpunkt wahrzunehmen (klingt ja auch... logisch... also fast zumindest... ).

Letztlich spielt das aber gar keine Rolle, denn eigentlich kommt es nur auf zwei einfache Fragen an: was davon will die TE glauben - und wie groß ist ihr Vertrauen in ihn, wenn sie wieder mal übers Wochenende nicht da sein wird?
Sad Lion ist offline  
Alt 09.06.2017, 18:26   #19
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.458
Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
...deutlich zu machen, wie sexuell ausgehungert er ist...
Ich denke, er war (ist) tatsächlich ausgehungert. Deshalb
ja auch gleich mehrere Sex- Dates für das eine Wochenen-
de. Er wollte einfach alles nachholen und dabei sicher ge-
hen. Ich bin mir sicher, er hat lediglich aus Vorfreude und
weil er nicht von einem Nachspionieren ausgegangen ist,
die Verdeckung seiner Absichten vergessen.
Lilly 22 ist offline  
Alt 12.06.2017, 11:43   #20
melone7777
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2017
Beiträge: 6
hey hiermit melde ich mich zurück. Wir haben uns natürlich nochmal getroffen und über unsere Beziehung gesprochen. Dabei ist allerdings nichts neues mehr rausgekommen. Er bleibt felsenfest bei seiner Geschichte, obwohl ich ihm in dem Gespräch alle möglichen Türen geboten habe. Ich habe ihm gesagt, dass ich mich eh schon auf das Schlimmste vorbereitet habe und er jetzt alles auf den Tisch legen soll.
Es ist paradox, dass der Mensch, dem man immer uneingeschränkt vertraut hat einen so für dumm verkauft. Während er spricht glaube ich ihm immer, nur wenn er weg ist führe ich mir die Fakten vor Augen und da merke ich, dass es nicht sein kann.
Man kann meiner Meinung nach ja bei vielen Dingen lügen, aber ich hätte nie gedacht, dass man bei solch wichtigen dingen, vor allem wenn ja eh fast alles aufgedeckt wurde, den Partner belügt. Er sagt selbst er hätte mich tief verletzt, das wisse er und ich sei aber die Liebe seines Lebens usw. Er will sich ständig mit mir treffen und fast so tun als ob nichts wäre.
Ich kann das alles nicht verstehen. Ich bin einfach verwirrt und brauche Zeit.

Meine einzige Frage ist: Wieso lügt er?

Geändert von melone7777 (12.06.2017 um 11:47 Uhr)
melone7777 ist offline  
Alt 12.06.2017, 11:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:43 Uhr.