Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 11.07.2017, 23:09   #111
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.695
Zitat:
Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
Ich weiß es nicht, das ist ja mein Problem... Bin echt Kopflos...
Ich mache in den letzten Wochen oft ohne sie was mit den Kids, sie arbeitet und hat feste Zeiten, ich kann mir meine Zeit frei einteilen...

Das ändert aber nix an der Situation in unserer Ehe...

Du wirst ihr halt einfach Zeit geben müssen. Warum wurde hier auch schon mehrfach erklärt. Es nützt dir nichts, wenn du jetzt so ungeduldig bist. Sie hat ein Jahr lang auf dich verzichtet, weil dir der Job wichtiger war. Jetzt wirst du vielleicht auch mal so viel Zeit und Geduld aufbringen müssen.
Curly2013 ist offline  
Alt 11.07.2017, 23:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Curly2013,
Alt 11.07.2017, 23:15   #112
A2D2
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2017
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Du wirst ihr halt einfach Zeit geben müssen. Warum wurde hier auch schon mehrfach erklärt. Es nützt dir nichts, wenn du jetzt so ungeduldig bist. Sie hat ein Jahr lang auf dich verzichtet, weil dir der Job wichtiger war. Jetzt wirst du vielleicht auch mal so viel Zeit und Geduld aufbringen müssen.
und wie gehe ich mit der Angst um, dass sie vllt. doch zu den anderen geht?
das macht mich so kaputt, dass ich schon die zweite Nacht nicht schlafen kann obwohl ich tot müde bin...
A2D2 ist offline  
Alt 11.07.2017, 23:17   #113
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.695
Zitat:
Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
und wie gehe ich mit der Angst um, dass sie vllt. doch zu den anderen geht?
das macht mich so kaputt, dass ich schon die zweite Nacht nicht schlafen kann obwohl ich tot müde bin...
Hat sie gesagt, dass sie zu dem anderen geht?
Curly2013 ist offline  
Alt 11.07.2017, 23:20   #114
A2D2
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2017
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Hat sie gesagt, dass sie zu dem anderen geht?
nein, das hat sie nicht... ganz im gegenteil, sie hat eindeutig gesagt, dass sie sich für mich/uns sprich die Familie entschieden hat.
ich kriege aber diese scheiss nachrichten der beiden nicht aus dem kopf...
A2D2 ist offline  
Alt 11.07.2017, 23:23   #115
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.584
Zitat:
Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
Ich weiß es nicht, das ist ja mein Problem... Bin echt Kopflos...
Ich mache in den letzten Wochen oft ohne sie was mit den Kids, sie arbeitet und hat feste Zeiten, ich kann mir meine Zeit frei einteilen...

Das ändert aber nix an der Situation in unserer Ehe...
Aber das ist wirklich gut für Deine Kinder!!! Weitermachen, beibehalten!!!
monochrom ist offline  
Alt 11.07.2017, 23:37   #116
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.695
Zitat:
Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
nein, das hat sie nicht... ganz im gegenteil, sie hat eindeutig gesagt, dass sie sich für mich/uns sprich die Familie entschieden hat.
ich kriege aber diese scheiss nachrichten der beiden nicht aus dem kopf...
Wenn du wirklich noch Interesse an deiner Ehe hast, wirst du deiner Frau 1. wieder vertrauen müssen und 2. die Nachrichten dann irgendwie wieder vergessen müssen.
Tu´ dir doch mal was Gutes, geh schwimmen, oder in die Sauna, unternimm´ was mit ´nem Kumpel. Dann hört das Gedankenkarussel vielleicht auch mal auf.
Curly2013 ist offline  
Alt 11.07.2017, 23:41   #117
A2D2
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2017
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Wenn du wirklich noch Interesse an deiner Ehe hast, wirst du deiner Frau 1. wieder vertrauen müssen und 2. die Nachrichten dann irgendwie wieder vergessen müssen.
Tu´ dir doch mal was Gutes, geh schwimmen, oder in die Sauna, unternimm´ was mit ´nem Kumpel. Dann hört das Gedankenkarussel vielleicht auch mal auf.
Ich geb mir Mühe...
Danke nochmal
A2D2 ist offline  
Alt 11.07.2017, 23:42   #118
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.695
Zitat:
Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
Ich geb mir Mühe...
Danke nochmal
Bitte.
Curly2013 ist offline  
Alt 12.07.2017, 00:03   #119
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Ich sag Dir auch nochmal: sie wird nie im Leben mit dem Anderen durchbrennen. Und das wiederum bedeutet, daß sie sich nur wünschen kann, wieder eine glückliche Ehe zu führen.

Das mit dem Reden mag sie vermutlich deswegen nicht, weil sie Dir keine Verhaltensanleitung geben will sondern sehen möchte, was wirklich von Dir selber kommt. Sie will ja keine Marionette sondern einen Mann, der von sich aus weiß, was richtig ist.
HelftMir ist offline  
Alt 12.07.2017, 03:49   #120
tabernakel
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2016
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Zitat:
Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
Wir haben uns im Job kennengelernt und sind eine ganze Weile umeinander herumgeschlichen... Irgendwann dann gemeinsam nen Kaffee getrunken und es hat gefunkt...
Tut mir leid, aber das klingt mir nicht nach großer Liebe. Hab die zweimal mitgemacht, und da fuhren bei mir nach jeweils 10 Sekunden alle Antennen hoch. Und so lange hat's nur gedauert weil ich ein akustisch geprägter Typ bin, und daher die Kandidatinnen erst mal was sagen mussten. Auch die anderen Male wo's nicht ganz so krass war waren emotional schnell entschieden. Kann bei Dir natürlich anders gewesen sein, denn Du bist offensichtlich immer noch in sie verliebt.

Zitat:
Zitat von A2D2 Beitrag anzeigen
Seit dem (mit Ausnahme des "Problemjahres") haben wir alles sehr intensiv erlebt, soll heissen wir haben nahezu 24 Stunden am Tag miteinander verbracht und sind relativ schnell in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Dann kam der Kleine, Haus gebaut, Firma gegründet ect. ...
Übersetzt klingt das für mich dass ihr Euch in diese Beziehung geradezu gestürzt habt, genau das hatte ich befürchtet. Kann es sein dass Deine Frau schlicht verknallt war, und das im Zusammenspiel mit einem immer drängenderen Kinderwunsch mit Liebe verwechselt hat? Oder dass ihre früheren Beziehungsversuche immer wieder in Totalkatastrophen endeten, und froh war mal nen Typen zu treffen der anders ist?

Ich schreib Dir das weil ich mich mal ähnlich verrannt habe, ich war auch mal 9 Jahre in ner Beziehung (für beide nicht die große Liebe, aber lange durchaus innig), war auch verheiratet, und dachte das wäre es. Dann kam ein halbes Jahr Assignment im Ausland, und da habe mich selbst wieder entdeckt, das was mich mal ausmachte, was mir wichtig war, was ich alles für den Beruf und die Beziehung geopfert hatte weil's nun mal nicht das Ding meiner Frau war. Und als ich zurück kam wurde mir schnell klar dass ich in der Illusion die wir uns gezimmert hatten nicht mehr existieren konnte.

Wenn es bei ihr ähnlich wäre, dann würde das vieles von dem erklären was Du schreibst. Denn nach 5 Jahren wäre sie dann in der Zeit wo Du sie alleine gelassen hast eben nicht nur unglücklich gewesen. Sondern sie hätte sich vor allem selbst wieder entdeckt, und das was sie mal wollte. Eine andere Welt, eine in der sie natürlich die Nähe und die Gespräche mit nem Typen vermisst in den sie mal sehr verliebt war, denn der steht für diese Welt. Und Du wärst aktuell in der Situation in der meine Ex steckte nachdem ich zurück kam, denn da konnte ich ihr auch erst mal nur Bruchstückhaft nach und nach sagen was das Problem eigentlich ist.

Wenn ich mit meiner These recht behielte, dann wirst Du von ihr seitdem nach einer Messlatte aus einer anderen Welt beurteilt, eine die Du in Eurer Situation zurecht als völlig unfair empfinden magst. Aber eine die ihr wieder wichtig geworden ist, und die ihr wichtig bleiben wird solange sie sich nicht wieder selbst belügt. Und dann wirst Du auch auf dieser Messlatte punkten müssen wenn das mit Euch nochmal funktionieren soll, und das in einem Umfang den sie wenigstens ernst nehmen kann. Was es umso schlimmer macht dass Du selbst nach 5 Jahren Beziehung noch nicht mal weisst was es ist was Deine Frau an ihrer ersten großen Liebe magisch angezogen hat. Und dass ihr bisher das Vertrauen fehlt mit Dir genau darüber zu reden, denn das muss sie wissen.
tabernakel ist offline  
Alt 12.07.2017, 03:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey tabernakel,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
ehefrau, emotionale affaire, fremdgegangen, seitensprung, will keinen sex

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:37 Uhr.