Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2017, 18:57   #11
Curly2013
Special Member
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 8.394
Zitat:
Zitat von deniro990 Beitrag anzeigen
...
Warum eröffnet sie dann hier einen Thread? Soll sie doch mit ihm Sex haben, als ob das die user hier juckt.
@TE, mich würde interessieren, was du von diesem Thread erwartest? Ob du mit dem Chef vom Chef Sex hast oder nicht musst du schon mit dir selber ausmachen.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 18:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 13.09.2017, 19:27   #12
Bodo B.
Member
 
Registriert seit: 06/2017
Ort: Irgendwo im Südwesten
Beiträge: 143
Zitat:
Zitat von deniro990 Beitrag anzeigen
Du musst es also moralisch nur vor dir selbst vertreten können. Darüber hinaus gebe ich zu bedenken, dass du etwaige Auswirkungen auf deine Karriere beachten solltest. Mit dem Chefchef zu schlafen, ist ein in höchstem Maße unprofessionelles Verhalten und gefährdet direkt deine Aufstiegs- und Berufschancen. Nicht nur bei deinem jetzigen Arbeitgeber, sondern auch bei potentiellen anderen AG.
Finde ich schon interessant, dass der Arbeitgeber 'wichtiger' ist, als der Lebenspartner. Als ob das Lebensglück von den Aufstiegs- und Berufschancen abhängen würde. Und ich dachte immer, ICH wäre materialistisch eingestellt...


@TE Wenn es Deinem Partner egal ist oder Dir Dein Partner egal ist, dann versuch Dein Glück beim Chefchef.
Bodo B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 21:01   #13
annanoemi1987
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2017
Beiträge: 8
Wie wichtig ich meinem Partner bin, scheint hoer wohl niemanden zu jucken. Auch dass er mir fremdgegangen ist, ist offenbar nebensächlich. Hauptsache ich bin hier die Bitch die scharf auf den, wie er hier genannt wird, "Chefchef".

Ja, ich bin verdammt scharf auf ihn. Ich entschuldige mich zutiefst, dass ich meike Gefühle nicht unterdrücken kann und hier überhaupt auf die Idee gekommen bin, meine Gedanken los zu werden, da ich ja schlecht mit meinem Partner darüber reden kann.

Es ist nut körperlich. Ich kann nichts dafür. Ein Seitensprung würde an meiner Beziehung nichts ändern.

Aber offenbar bin ich hier in einem komplett falschen Forum gelander.

Steinigt mich jetzt.
annanoemi1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 21:06   #14
annanoemi1987
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2017
Beiträge: 8
Meine Karriere würde höchstens darunter leiden, wenn jemand was davon erfahren würde. Wenn überhaupt.

Im übrigen denke ich genau so wie du. Ich kann, so leid es mir tut, meine Gefühle nicht steuern.

Ich bin scharf auf ihn, na und? Das ist doch so etwas von menschlich... Einmal Sex mit ihm = 3. Weltkrieg??? Ohmann...

Aber offenbar bin ich hier im falschen Forum gelandet.
annanoemi1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 21:09   #15
Bodo B.
Member
 
Registriert seit: 06/2017
Ort: Irgendwo im Südwesten
Beiträge: 143
Warum bist Du mit Deinem Partner dann noch zusammen, wenn er Dich so verletzt hat?

Ich finde Fremdgehen eben nicht gut, aber es ist natürlich Deine Entscheidung.
Bodo B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 21:26   #16
Curly2013
Special Member
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 8.394
Zitat:
Zitat von annanoemi1987 Beitrag anzeigen
Es ist nut körperlich. Ich kann nichts dafür. Ein Seitensprung würde an meiner Beziehung nichts ändern.
Dann hab´ doch Sex mit dem Chefchef, was ist dein Problem?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 21:56   #17
Lilly 22
Special Member
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 8.291
Hallo annanoemi1987,

Zitat:
Zitat von annanoemi1987 Beitrag anzeigen
Wie wichtig ich meinem Partner bin, scheint hoer wohl niemanden zu jucken. Auch dass er mir fremdgegangen ist, ist offenbar nebensächlich...
nein, also mir ist das zum Beispiel nicht egal und deshalb würde
mich schon interessieren, wie du darauf kommst, deinem Partner
egal zu sein? Wegen seines Fremdgehens (war das einmalig oder
tut er das ständig bzw. war das womöglich während der Schwan-
gerschaft) oder weil du sein Verhalten dir gegenüber grundsätz-
lich so wertest?

Ich sehe es ein bisschen so:

Dein Freund behandelt dich offenbar nicht mit dem Respekt, den
du dir wünschst. Da wäre es Zeit, das mal für dich unter die Lupe
zu nehmen und zu schauen, woran das liegt bzw. was du dagegen
tun kannst bzw. ob eure Beziehung dich so noch glücklich machen
kann.

Desweiteren habe ich den Eindruck, dass du ihm seinen Fehltritt
lange noch nicht vergeben hast. Auch das wäre eine Baustelle, die
es zu lösen gäbe.

Hinzu kommt, dass du deinen Chef anfangs selbst als eher unsym-
pathisch, arrogant usw. beschrieben hast. Demnach scheint er ggf.
ähnliche Persönlichkeitszüge zu haben, wie dein Lebenspartner bzw.
dich auf ähnliche Weise in deinen Wunden triggern zu können. Das
einzig andere sehe ich hier derzeit dabei, dass er einen hohen Rang
hat, dich körperlich vermutlich attraktiv findet und somit derzeit in
deiner eigenen Bewertungsskala weit über deinen Freund steht und
dir damit (unbewusst) dein Ego pushen und dir (und wenn es nur in
der Fantasie ist) die Bestätigung geben kann, welche dein Freund dir
aus deiner Sicht gerade entzieht. Klar, dass dich das reizt.

Das Dumme dahinter aber ist, dass du vermutlich völlig zu recht zu-
nächst angenommen hast, dass er menschlich gesehen ein Arsch ist
und auch dich im Weiteren irgendwann respektlos behandeln wird,
du also quasi nur auf dein altes Muster reinfällst, weil du kurzzeitig
gern deine Kränkung geheilt sehen willst. Das kann man u.a. daran
erkennen, dass du ihn dir nun schönredest, wo er dich sexuell an-
ziehend findet und du zudem viel jünger bist als er (also selbst auch
davon ausgehst, damit zusätzlich attraktiver für ihn zu sein). Ferner
daran, dass du dich freiwillig plötzlich nur auf den Sex und auf dei-
nen Körper reduzieren lassen willst und alle Konsequenzen ausblen-
dest und seien es nur die beruflichen. Mir sagt das, dass du derzeit
in einer eher schlechten Verfassung und deshalb zu jeder sonst noch
anspruchslosen Haltung bereit bist, nur, um dich im Grunde damit
besser fühlen zu können. Deshalb wär meiner Meinung nach für dich
eher die Frage entscheidend, ob du dir mit deinem Wunsch flachge-
legt zu werden, tatsächlich einen Gefallen tust oder ob dich das am
Ende im Selbstwertgefühl sogar noch eher schädigt, du also rein des-
truktive Wünsche/ Gedanken derzeit pflegst.

Normaler Weise hat man ein bestimmtest Level, je nach Selbstwert-
gefühl, wie man gern behandelt werden möchte. Du kennst diesen
Mann noch nicht weiter, legst dieses Level aber im Grunde genom-
men von selbst bereits auf "Null". Da wäre es einfach nur die logi-
sche Konsequenz, würde er dich dementsprechend behandeln. Ich
finde nicht, dass du das nötig hast, nur weil du sexuelle Gelüste
pflegst oder von mir aus "untervögelt" bist. Achte also auf dein Selbst
(wertgefühl) und schütze dich selbst vor weiteren Schädigungen.

Hier gibt es bereits viel zu viele "red flags" was diesen Mann betrifft:
1. deine erste (und vermutlich völlig zutreffende) Wahrnehmung
2. ist er seinem Status nach ein No-Go und keine echte Option für dich
3. auch beruflich stünde viel auf dem Spiel
4. du lässt dich selbst bereits rein auf´s Körperliche reduzieren und fin-
dest das noch gut...
5. du blendest jetzt bereits alles aus, nur um Bestätigung von ihm zu er-
halten (jedenfalls so, wie ich meine, deine Hoffnung)

Nur deshalb würde ich sagen, lass das lieber bleiben.

Stell dir vor, er ist eine totale Niete im Bett oder gar impotent. Was
glaubst du, wie schnell dir das dann wirklich auch beruflich zu Scha-
den reichen wird. Da würde es bereits genügen, dass er glaubt, du
könntest dich im Nachhinein lustig über ihn machen. Ich glaube, du
hast mit deinem ersten Gefühl, was seine Persönlichkeit betrifft, völ-
lig richtig gelegen. Also nimmt dich bitte ernst darin und dich selbst.

Geändert von Lilly 22 (13.09.2017 um 22:00 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 00:10   #18
Helmut Logan
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 1.368
Zitat:
Zitat von annanoemi1987 Beitrag anzeigen
Du könntest recht haben.. Du hast absolut nachvollziehbare Gründe, das ich mir alles nur einbilde..

Aber; Wenn ich mit ihm spreche, kann er seine Augen nicht auf meinen halten.. Sein Blick schweift auf und ab an meinem Körper. Ich merke, dass er versucht es zu unterdrücken, aber es geht offenbar nicht. Er Schaut mir auf den Mund.. Beine.. Hüften... Letztens erwischte ich ihn in enem Gespräch mit mehreren Personen, wie er mir auf die Brüste schaute als ich meinen Blick kurz von ihm abwandte...

Und ich denke er geniesst es, wenn so eine junge und attraktive Frau ihn sexy findet..
Kucken darf man ja sowieso. Gefallen tust du ihm bestimmt. Ob er die Grenze auch überschreiten würde, wer weiß das schon.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 07:19   #19
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.116
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Klar geht es auch um deinen Partner. Mit ihm hast du keinen Sex mehr, von daher bist du jetzt geil auf jemand anderen.
Wenn du fremdgehen willst, geh´ halt fremd. Wenn deine Beziehung allerdings nicht mehr ok ist (du bist kühl zu deinem Partner), könnte man auch an der Beziehung arbeiten, oder einen sauberen Schnitt machen und sich dann einen neuen Sexualpartner suchen.

Das wäre in meinen Augen das Beste!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 07:25   #20
monochrom
Special Member
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 2.116
Zitat:
Zitat von annanoemi1987 Beitrag anzeigen
Wie wichtig ich meinem Partner bin, scheint hoer wohl niemanden zu jucken. Auch dass er mir fremdgegangen ist, ist offenbar nebensächlich. Hauptsache ich bin hier die Bitch die scharf auf den, wie er hier genannt wird, "Chefchef".

Ja, ich bin verdammt scharf auf ihn. Ich entschuldige mich zutiefst, dass ich meike Gefühle nicht unterdrücken kann und hier überhaupt auf die Idee gekommen bin, meine Gedanken los zu werden, da ich ja schlecht mit meinem Partner darüber reden kann.

Es ist nut körperlich. Ich kann nichts dafür. Ein Seitensprung würde an meiner Beziehung nichts ändern.

Aber offenbar bin ich hier in einem komplett falschen Forum gelander.

Steinigt mich jetzt.
Ziemlich unsouveräne und zickige Antwort. Getroffen?

Aber im Ernst: ja, es ist sxheissegal das er Dir fremd gegangen ist. Du hast es ihm ja -angeblich- verziehen, bist aber seitdem kühl (und abweisend?) zu ihm und verwendest das jetzt als Carte blanche um "gleichzuziehen? Ihm eins auszuwischen?

Musst Du wissen, aber hier bekommst Du ehrliches Feedback. Denn uns ist es ziemlich Latte was Du tust.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 07:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:53 Uhr.