Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 27.10.2017, 18:49   #11
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 6.345
Zitat:
Zitat von Lars VT Beitrag anzeigen
Aha.
Man könnte glauben, du wärest ein Sozipath.
Sehr geistreich. Und vor allem absolut hilfreich für die TE. Geh am besten auf der Fußgängerzone zur nächsten Frau mit der Konfektionsgröße 50 und sag ihr wahrheitsgetreu, was Du von ihrer Figur hältst. Dann sehen wir mal, wo Deine Ehrlichkeit hinführt.

Die TE hat hier eigene Interessen zu verfolgen, die ihr Glück betreffen. Und da ist es vollkommen sinnbefreit, ihr die übliche Moralpredigt herunterzubeten. Denn allein die Tatsache, dass sie diese Affäre in Betracht zieht und deswegen ein Thread hier eröffnet, zeigt, dass sie sich der moralischen Aspekte wohl bewusst ist.
Damien Thorn ist offline  
Alt 27.10.2017, 18:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 27.10.2017, 19:18   #12
shiila
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: Munich
Beiträge: 3.760
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Sehr geistreich. Und vor allem absolut hilfreich für die TE. Geh am besten auf der Fußgängerzone zur nächsten Frau mit der Konfektionsgröße 50 und sag ihr wahrheitsgetreu, was Du von ihrer Figur hältst. Dann sehen wir mal, wo Deine Ehrlichkeit hinführt.

Die TE hat hier eigene Interessen zu verfolgen, die ihr Glück betreffen. Und da ist es vollkommen sinnbefreit, ihr die übliche Moralpredigt herunterzubeten. Denn allein die Tatsache, dass sie diese Affäre in Betracht zieht und deswegen ein Thread hier eröffnet, zeigt, dass sie sich der moralischen Aspekte wohl bewusst ist.
Woher willst du denn wissen, oder bestimmen, was andere Menschen gut oder schön zu finden haben?
Finde deine Bemerkung in Bezug auf Konfektionsgrößen abwertend und unpassend.
Dieses Schablonendenken ist unzureichend und viel zu kurzfristig angelegt.

Auch finde ich, dass man, wenn man schon wie du nur auf das "persönliche Glück" einer Person abzielt, dabei berücksichtigen sollte, dass auch das vielschichtig ist und nicht einfach durch das Durchsetzen eines momentanen Impulses ("ich hab ja so Bock grad, fremdzugehen, also, mach ich es") realisierbar ist.
Da ist schließlich auch noch ein Kind (und nein, das hat nichts mit moralinsauren Geseier zu tun, was du mir zweifelsfrei gleich wieder vorwerfen wirst, ich kenn dich ), sondern einfach damit, dass man nicht nur eine Verantwortung gegenüber sich selbst, sondern auch anderen hat.
Zumindest gegenüber Kindern!
Und für dieses wäre es auch extrem schlimm, dieses verlogene Szenario, das da in Planung ist, miterleben zu müssen.

Selbst, wenn man so wie du argumentiert, dass der andere Mensch, mit dem man mal eine Beziehung eingegangen ist, den man vielleicht sogar mal aufrichtig geliebt hat, herzlich scheißegal sein kann und man ihn jederzeit ohne jegliche moralische Skrupel so richtig schön beschissen behandeln darf, wird man nicht umhin können, feststellen zu müssen, dass dies bei Kindern eine weitere moralische Dimension eröffnet, die man nicht einfach so ignorieren kann.

Schönen Gruß und Abend.
shiila ist offline  
Alt 27.10.2017, 19:37   #13
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 6.345
Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Finde deine Bemerkung in Bezug auf Konfektionsgrößen abwertend und unpassend.
Ist Dir aufgefallen, dass ich offengelassen habe, wie er ihre Figur wohl finden würde? Du nimmst aber das Naheliegende an, das abwertend wäre, nichtsdestotrotz in dem Fall die Wahrheit, würde sie derart ausgesprochen. Somit hast Du direkt untermauert, dass Ehrlichkeit um der Ehrlichkeit Willen deplatziert ist.

Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Auch finde ich, dass man, wenn man schon wie du nur auf das "persönliche Glück" einer Person abzielt, dabei berücksichtigen sollte, dass auch das vielschichtig ist und nicht einfach durch das Durchsetzen eines momentanen Impulses ("ich hab ja so Bock grad, fremdzugehen, also, mach ich es") realisierbar ist.
Das ist hier aber nicht der Fall. Die Situation ist, dass der Mann die Woche über auf Montage ist (ein Umstand, der also Bestand hat) und die zwei schon ein Weilchen miteinander schreiben. Also hat die Situation der TE nichts von einem momentanen Impuls. Doch selbst, wenn es so wäre, dann ist es doch an ihr, zu entscheiden, was ihr wieviel wert ist.

Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Da ist schließlich auch noch ein Kind [...] dass man nicht nur eine Verantwortung gegenüber sich selbst, sondern auch anderen hat.
Zumindest gegenüber Kindern!
Das ist ein oftgenutztes, nichtsdestotrotz schwaches Argument. Denn zum einen müsste die Sache nicht nur rauskommen, sondern auch an das Kind herangetragen werden (was kein Erwachsener geschweige denn Eltern mit Verstand machen würden), damit das Kind in irgendeiner Weise davon betroffen wäre, und zum anderen kommt das persönliche Glück stets an erster Stelle. Eine frustrierte Frau ist keine gute Mutter, und umgekehrt gibt es genug Scheidungskinder, die normal aufwachsen. Erst wenn es einem selbst gut geht, kann man dauerhaft positiv auf andere (wie z.B. dem Kind) einwirken. Genau deswegen ist es auch wichtig, dass sie die Situation für sich selbst abwägt, damit sie ihr eigenes Glück findet, unabhängig von pauschal gerichteten Gesellschafts(moral)normen.

Geändert von Damien Thorn (27.10.2017 um 19:53 Uhr)
Damien Thorn ist offline  
Alt 27.10.2017, 19:37   #14
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 10.680
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Bist Du fertig mit Deinem Off-Topic-Gejammer?
Nichts daran ist Gejammer, und das weißt du auch.

Ich glaube schon, dass du irgendwo in deinem Inneren noch eine Ahnung davon hast, was Anstand und Aufrichtigkeit bedeuten. Ich meine damit nicht die spießbürgerliche Version, sondern die, wo Vertrauen noch was wert ist.
Manchmal tust du mir leid. Das meine ich ernst.
Anna-Lia ist offline  
Alt 27.10.2017, 19:38   #15
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 10.680
Hey shiila,

welcome in the battle hehe.
Liebe Grüße ! Anna
Anna-Lia ist offline  
Alt 27.10.2017, 19:48   #16
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 6.345
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Anstand und Aufrichtigkeit [...] wo Vertrauen noch was wert ist.
Du schmeißt da Dinge zusammen, die nichts oder wenig miteinander zu tun haben. Vertrauen in eine Partnerschaft kann man insofern haben, dass man Hoffnungen darin legt, dass sie eine schöne Zeit produziert. Hat man mit Vertrauen hingegen im Sinn, dass Dinge durch Fremdbestimmung zum eigenen Unwohl aus den persönlichen Fugen geraten, dann ist derjenige auf dem Holzweg. Eine Affäre kann z.B. auch frischen Wind ins Ehebett bringen. Das würde de facto sinnvoller sein, als Monogamie unter Frust weiterzuführen. Es kommt immer darauf an, was man aus Situationen macht. Jemand, der glücklich sein will, unterwirft sich keinen Fremdnormen, sondern findet seine eigene Balance.
Damien Thorn ist offline  
Alt 27.10.2017, 23:42   #17
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.163
Hallo, sanimaus!

Du begibst Dich in eine total unberechenbare Lage, wenn Du das weiterführst.
Es wird nie und nimmer geheim bleiben, und es ist ja auch gut möglich, daß der Mann Deiner Freundin irgendwann gar keine Geheimnisse mehr will und es stattdessen drauf anlegt, aufzufliegen.
Was würdest Du als Kind über Deine Mutter denken, die sich so verhält?
Oder wie würdest Du es Deinem Kind erklären?

Ich weiß ja, daß oft die verbotensten Männer (oder Frauen) die größte Anziehungskraft besitzen.
Geh mal in Dich, und frag Dich, wieviel "verbotene Liebe" - Effekt dabei ist und wieviel echte Zuneigung!

Deine Freundin verlierst Du sicher, Deinen Mann wohl auch, und für Dein Kind bricht erstmal die Welt zusammen.
Wäre Dir das alles diese Affäre wert?
HelftMir ist offline  
Alt 28.10.2017, 00:18   #18
Lynxx
Viking
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: chersonesus cimbrica
Beiträge: 2.031
So mal aus eigener Erfahrung..

Doch, eine mögliche Affäre kann sehr gut unter dem Deckel bleiben.

Fakt ist aber, man sollte sich aller Konsequenzen bewusst sein, und auch aller Motivation.

Ist es aus dem dem Gefühl der Vernachlässigung, dem Wunsch nach mehr Aufmerksamkeit, mehr Zweisamkeit, Annerkennung?

Dann beruht es auf einem gefühlten Mangel, der von außen erfüllt werden soll.

Dieses Mangelgefühl liegt in Dir, TE.
Spüre Mal nach, ob es so ist.

Dein Mann ist alleine ob seiner zeitlichen, bzw. beruflichen Situation möglicherweise nicht in der Lage, diesen Mangel zu stillen.
Also reflektierst Du dankbar auf Zuneigung im Außen.
Das ist kein Verbrechen, sondern einfach menschlich.

Du hast die Wahl, komplett auszubrechen, oder mit Deinem Mann Deine Wünsche, die Du an ihn oder eine erfüllende Partnerschaft hast, zu reflektieren.

Zu möglichen Wendungen:
Ich kenne tatsächlich zwei Ehen, bei denen sich die Partner über Kreuz verbunden haben und weiter paarweise freundschaftlich verbunden sind.

Also ist nichts unmöglich, aber Offenheit, gerade Dir selbst gegenüber, ist wichtig
Lynxx ist offline  
Alt 29.10.2017, 00:49   #19
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 4.630
Also was man hier zum Teil ließt ist ja echt krass. Und ich spreche jetzt nicht von der TE. alter Schwede...
Sportismylife ist offline  
Alt 29.10.2017, 08:14   #20
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 8.449
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Also was man hier zum Teil ließt ist ja echt krass. Und ich spreche jetzt nicht von der TE. alter Schwede...
Das könnte daran liegen, das dir eine Menge Leben- und auch Beziehungserfahrung fehlt......
HW124 ist offline  
Alt 29.10.2017, 08:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:44 Uhr.