Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2019, 22:19   #91
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.074
Hallo soulfood,

der Typ scheint weitgehend harmlos zu sein. Klar wird er dich sympathisch und anziehend finden, aber die häufigen Begebenheiten, in denen seine Frau dabei ist, zeigen, dass er keine weitergehenden Absichten hat.

In solchen Situationen ist es am besten, einfach damit zu leben und sich nicht ständig einen Kopf zu machen bzw. zu meinen, man müsse irgendwelche Entscheidungen treffen.

Zwei Dinge würden mich interessieren:
1. Warum schreibst du an einer Stelle (sinngemäß), dass du unter der Sache leidest? ("Es ist kein schöner Zustand und ich wünsche sowas niemandem.", #21)
2. Warum meinst du, dass dein Mann ausrasten würde, wenn du mit ihm darüber sprichst? (Was keinesfalls heißt, dass du das tun solltest...)
erdmännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 22:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo erdmännchen, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.04.2019, 11:43   #92
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.620
Zitat:
Zitat von Mitschreiber Beitrag anzeigen
Denn dann wäre es in deiner Wahrnehmung ein harmloser netter Flirt, der keinerlei Bedeutung hat.
Sehe ich nicht so. Ein harmloser Flirt gelingt nur bei ausreichender emotionaler Stabilität. Die kann zwar durch eine knirschende Ehe ins Wanken geraten, das ist aber nicht der einzige denkbare Grund.

Ich fürchte trotzdem, wir haben unsere TE irgendwo abgehängt.
r.u.m.b.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 01:25   #93
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 10.910


Ich musste herzlich lachen über den Kerl. Irgendwie natürlich süß und schmeichelhaft, und klar findet der dich toll, Soulfood.
Aber mal ganz ehrlich: Welcher Typ gibt solches Zeug von sich im Beisein seiner Frau? Ein großes Kind ist der...

Und mal davon ab: Du leidest? Ich lache echt.
Genieß das Kompliment, weis ihn in seine Schranken wenn's zu bunt wird, und vor allem: Komm mal runter. Es gibt nichts zu leiden, du bist glücklich und gesegnet mit Mann und Kindern und guter Ehe. Wenn du das auf's Spiel setzt, bist du komplett bescheuert.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 22:42   #94
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.629
Hallo Soulfood,

ich sehe deine "Geschichte" ähnlich, wie der User es hier beschreibt und ebenfalls, anstatt mich in unendlichen Träumereien zu verlieren, mal lieber über mich selbst und meine Ehe nachdenken:

Zitat:
Zitat von Mitschreiber Beitrag anzeigen
Hi,
Ich finde nicht, dass alles in Deiner Ehe so tutti läuft. Denn dann wäre es in deiner Wahrnehmung ein harmloser netter Flirt, der keinerlei Bedeutung hat.

Ich wuerde mir, statt dass ich mir Gedanken ueber seine Gründe mache (die sowieso rein spekulativ sind), mal bei mir und meiner Ehe und den Defiziten ansetzen.

Zumindest, wenn dir deine Familie soviel wert ist, wie du hier angibst...
Von deinen Schilderungen her sehe ich da keinerlei weitergehendes Interesse des Mannes an dir als Frau. Er scheint eher freundschaftlich und menschlich aufgeschlossener zu sein, als du das selbst bist. Er will dich nicht allein treffen, sondern besucht dein Restaurant (warum auch nicht, wo man sich über die Kinder kennt) stets mit seiner Frau und weiteren Freunden/ Bekannten. Ansonsten scheint er zudem lediglich aufmerksamer als vielleicht jene Leute zu sein, die du im Normalfall kennst. Dahinter aber "Interesse an mehr" zu vermuten, halt ich für völlig abwägig.

Interessant bei dem Ganzen ist auch deine passive Rolle, die ja bereits über Monate dafür sorgt, dass du deine Illusionen von dem, was deinem Wunschdenken entsprechend alles sein und knistern könnte, aufrecht zu erhalten.

Im Übrigen glaube ich auch eher, dass seine Frau im Gegensatz zu dir selbstbewusster und souveräner ist, sie ihren Mann kennt und diesem vertraut (vertrauen kann) und sie deshalb auch nicht hinter jedem seiner
"Sprüche" (die dir "peinlich" sind) einen Aufreißversuch vermutet. Sie wird ihn, seine Offenheit (Zugewandheit) usw., einfach gut genug kennen und wird höchstwahrscheinlich (aus meiner Sicht der Dinge) eher deine Verunsicherung bei all dem peinlich berührt wahrnehmen.

Und: warum sollen Väter sich nicht auch in schulischen Bereichen ihrer Kinder einbringen? Unternimmst du das als Elternteil tatsächlich immer alles nur allein, während er sich mit seiner Frau das Ganze teilt? Gehst du immer allein zu diversen Projekten/ Unternehmungen usw., während er hier eher vieles mit seiner Frau zusammen unternimmt usw. usf.?

Könnte es vielleicht eher so sein, dass du nicht unbedingt "verliebt" in diesen Herren, aber dafür "neidisch" bist, weil du dir im Grunde auch jemanden zur Seite wünschst, der diese Sachen mit dir teilt?

Du scheinst nicht gerade zu den offensten Leuten zu gehören, die ihre Bedürfnisse auch artikulieren können. Dann verfällt man leicht in Träumereien, anstatt sein Leben in der Realtität anzugehen.

Du schreibst, du seist verliebt in ihn, aber unternimmst seit Monaten in dieser Hinsicht rein gar nichts. Und das nicht, weil du dir irgendwelcher harten Konsequenzen bewusst währst usw. usf. Nein, einfach, wie ich meine, weil du lieber träumst und leidest, anstatt dein Leben in die eigene Hand zu nehmen.

Manchmal traut man sich Dinge allerdings auch nur deshalb nicht, weil einem "unterbewusst" sehr wohl klar ist, dass man hier nur Illusionen ("Ablenkungen vom eigenen Problemen usw.) pflegt und sich zum Zwecke der Ablenkung auch in solche gern hinein steigert.

Nur, du tust dir damit selbst vermutlich nichts Gutes. Deine Ehe wirst du so nicht verbessern und den anderen kriegste so auch nicht.

Mach dir mal eine Liste, was für dringenden Bedürfnisse du gerade verspürst. Lass dir diese darüber bewusst werden und lebe achtsamer. Dann kannst du überlegen, was du selbst anders tun kannst, um deinen "Zielen" näher zu kommen bzw. wo deine Defizite konkret sind und du lernen müsstest, eher mal den Mund auf zu machen und Tacheles zu reden.

Vielleicht dient dir dieses "Pärchen" gerade dazu. Weil sie ihre Ehe offenbar anders angehen, offener und eher ein Team sind. Ich meine das mit dem Neid jetzt auch nicht "böse", sondern eher als dein aktuelles Handicap, das es zu meistern gilt. Denn, sie führen dir m.E.n. vor Augen, was du dir für dich selbst vermutlich gern wünschst. Wo dich aber -aus welchen Gründen auch immer- nicht getraust, dazu zu stehen und dafür einzustehen. Und vermutlich hast du es auch nur deshalb nicht selbst auch so.

Träumereien können sicher auch ganz gut sein, wenn es einem gerade nicht so rosig geht, weil sie immer eine Art Fluchtmöglichkeit in eine schönere Welt, zumindest im Geiste, bieten. Aber, es sind dann und bleiben so eben nur Träumereien, wenn du dich in der wirklichen Welt nicht getraust, dich den Herausforderungen, die dein Leben dir bietet, zu stellen. Willst du dein Leben, dein "Glück" nur träumen oder in echt verwirklichen?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 22:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lilly 22, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:23 Uhr.