Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Fremdgegangen, was nun?. Du bist in einer Beziehung und hast eine Affäre? Du bist heimliche/r Geliebte/r und wartest schon zu lange auf eine Entscheidung? Du befürchtest, daß dein/e Partner/in fremdgeht? Hier kannst du deinen Kummer loswerden. Bitte beachtet, dass es hier um ein persönliches Problem geht, bei dem Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Die Teilnahme an der Diskussion sollte mit Rücksicht auf die Gefühle des Beitragserstellers erfolgen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.2019, 20:47   #711
MiaMarietta
Special Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 2.869
Zitat:
Zitat von erdmännchen Beitrag anzeigen
Besser gesagt: es gab ihr einen emotionalen Kick. Dass eine neue Beziehung sich immer aufregender und prickelnder anfühlt als eine - auch noch so gute und harmonische - 20jährige Beziehung, dürfte jedem klar sein. Dass sie sich in der bisherigen Beziehung deshalb "nicht geliebt" fühlt, ist reine Spekulation, und selbst wenn, ist es vermutlich eine Selbsttäuschung oder gar eine Ausrede, um das eigene Verhalten zu rechtfertigen.
Hast du jetzt den Eindruck, dass der TE seine Frau besonders liebt? Sorry, aber dann ist mir da etwas entgangen. Denn ich hatte eher den Eindruck, sie interessiert ihn überhaupt nicht.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 20:48   #712
MiaMarietta
Special Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 2.869
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Ich finde es schon markant, dass sie eine (angeblich) stabile Beziehung verlässt für die Liebe, auch wenn sie keine Garantie hat mit dem Vergebenen bzw er sich definitiv gegen eine Beziehung mit ihr entschieden hat.

Das sagt doch einiges über die Ehe, die wahrscheinlich schon länger klinisch tot war, aus.
Das sehe ich ganz genau so.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 07:55   #713
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 14.718
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Ich finde es schon markant, dass sie eine (angeblich) stabile Beziehung verlässt für die Liebe, auch wenn sie keine Garantie hat mit dem Vergebenen bzw er sich definitiv gegen eine Beziehung mit ihr entschieden hat.

Das sagt doch einiges über die Ehe, die wahrscheinlich schon länger klinisch tot war, aus.
Oder es zeigt wie unlogisch Menschen sind. Ich finde Deine Vermutung mit "sie hat das erste Mal in ihrem Leben Liebe gespürt und erlebt" schon sehr weit hergeholt so aus der Ferne. Wir kennen/ wissen nicht im Asnatz genug über die beteiligten Menschen für solche Urteile.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 07:58   #714
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 14.718
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Hast du jetzt den Eindruck, dass der TE seine Frau besonders liebt? Sorry, aber dann ist mir da etwas entgangen. Denn ich hatte eher den Eindruck, sie interessiert ihn überhaupt nicht.
Der TE muss hier niemandem etwas beweisen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 08:07   #715
niegedacht
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 225
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Aha! Falls die andere nicht will, kann deine Frau als zweite Wahl bleiben. Vielleicht denkt sie ja rational, wenn sie das gar nicht will. Vielleicht sieht endlich die Chance für sich, sich aus der Ehe mit dir befreien und ihr eigenes Leben leben zu können. Woher weißt du, dass sie nicht froh darüber ist.
Falls sie mich in ihrer eMail nicht angelogen hat dann ist sie nicht froh darüber.
Wissen kann ich das nicht.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
niegedacht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 08:12   #716
niegedacht
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 225
Zitat:
Zitat von erdmännchen Beitrag anzeigen
Besser gesagt: es gab ihr einen emotionalen Kick. Dass eine neue Beziehung sich immer aufregender und prickelnder anfühlt als eine - auch noch so gute und harmonische - 20jährige Beziehung, dürfte jedem klar sein. Dass sie sich in der bisherigen Beziehung deshalb "nicht geliebt" fühlt, ist reine Spekulation, und selbst wenn, ist es vermutlich eine Selbsttäuschung oder gar eine Ausrede, um das eigene Verhalten zu rechtfertigen.
Ich glaube, dass das ihre katholisches Bild "alles muss aussehen und man muss alles richtig machen" zerstört wurde.
Mir hat sie zumindest geschrieben, dass es nicht an mir lag.
Ich glaube auch, dass das der Grund ist, dass sie geht. Sie kann sich nicht mehr wohlfühlen in der Familie nachdem was passiert ist. Sogar falls es mir und den Kids egal wäre.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
niegedacht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 09:11   #717
076gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Habt ihr denn nach aussen hin dieses katholische "Küche, Kinder, Kirche" Modell gelebt?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 09:52   #718
niegedacht
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 225
Zitat:
Zitat von Narrenkaeppchen. Beitrag anzeigen
Habt ihr denn nach aussen hin dieses katholische "Küche, Kinder, Kirche" Modell gelebt?
Nein - ich nicht.

Aber meiner Frau was das "nach aussen" immer enorm wichtig.
Während mir eigentlich egal ist was z.b. die nachbarn denken.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
niegedacht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 09:55   #719
niegedacht
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2019
Beiträge: 225
Angebot

Na siehe da - meine Frau war beim Rechtsanwalt.

Sie will die Hälfte aller Fonds und Ersparnisse von unseren Sparkonten.
Die gemeinsame Obsorge.
Und das ich den Unterhalt für die Kinder bis Ende 2019 alleine bestreite.
Gegenseitiger Unterhaltsverzicht auch in Notzeiten.

Es ist alles detailiert aufgelistet.

Na bitte - das ist so ziemlich genau was ich will. Die drei Monate für die Kids kann ich übernehmen.

Bin froh aber schon extrem verwundert - in dem Punkt hat sie ihre Rationalität aufrecht erhalten.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
niegedacht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 09:57   #720
076gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich bringe das einfach nicht unter einen Hut mit Deiner anfänglichen Beschreibung einer "glücklichen, liebevollen Ehe mit toller Ehefrau"...

Die ganzen "Minuspunkte" sind doch nicht über Nacht aufgetaucht! So wie es sich jetzt liest, KENNT ihr euch gar nicht! Also abgesehen vom "Vater-Mutter-Kind-Heile-Welt"-Konstrukt, was ungefähr so echt ist wie Katzengold!

Habt ihr 20 Jahre lang nur eine Fassade von euch gekannt? Ich sehe hier ein sehr totes, schon verwestes Pferd, von dem einer plötzlich abgestiegen ist, und der andere jetzt Rache fürs tote Pferd will!

Beziehung/Ehe geht doch ganz anders!?!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:10 Uhr.